Rost hinter Beplankung (Scout) ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von rauchzart, 11.01.2011.

  1. #1 rauchzart, 11.01.2011
    rauchzart

    rauchzart

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Roomster Scout Plus Edition 1,6 16V, 77 KW - Baujahr 10/2009
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-Autohaus Kossert
    Kilometerstand:
    41000
    high* roomsteraner!

    ich frage mich immerwieder, ob der teil unter der beplankung beim scout vor rost geschützt ist?!
    hat da evt. jemand erfahrung? wenn es fest drauf sitzt sollte ja nix passieren - sieht aber so aus, als ob da schon feuchtigkeit hinter kriechen kann ....

    mmmhhh
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FabiaOli, 11.01.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.148
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Da wird er auch gegen Rost geschützt sein, aber ich denke mindestens der Lack wird darunter Blasen werfen und was dann nach einiger Zeit passiert ist sicherlich genau dieser Rost.
    Bei mir waren schon unter den normalen Stoßleisten an allen 4 Türen Blasen im Lack, hat Skoda aber nach langem Kampf übernommen.
     
  4. #3 Roomidriver1706, 11.01.2011
    Roomidriver1706

    Roomidriver1706 Guest

    Da der Roomster über eine vollverzinkte Karosse verfügt, brauchst du dir über Rost an Deinem Scout wohl keine Sorgen machen :rolleyes:
     
  5. #4 flotter Bremsklotz, 11.01.2011
    flotter Bremsklotz

    flotter Bremsklotz

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Roomy Elegance TSI EZ März 2015
    Werkstatt/Händler:
    vorhanden
    Kilometerstand:
    13000
    Moin, ich denke es sollte unter der Beplankung keine Rostprobleme geben. Bei der Fertigung der Türen "weiß" der Computer, der die Grundierung/Verzinkung/Versiegelung/Lackierung steuert ja nicht, das dort später ein Plastikteil raufgepappt wird. Gruß Ralf
     
  6. #5 FabiaOli, 11.01.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.148
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Frag mal einige, auch vollverzinkte Karossen können rosten.
    Hier sind einige die schon Rostprobleme haben/hatten.
     
  7. #6 rauchzart, 11.01.2011
    rauchzart

    rauchzart

    Dabei seit:
    26.08.2009
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Roomster Scout Plus Edition 1,6 16V, 77 KW - Baujahr 10/2009
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-Autohaus Kossert
    Kilometerstand:
    41000
    gut .... vollverzinkung ist ein argument - dennoch; wenn sich wasser zwischen tür und beplankung sammelt bzw. es immer feucht ist kann der rost doch trotz verzinkung zuschlagen - oder? nach besagter "bläschenbildung" ...

    @fabiaoli: nach wieviel jahren hast du den rost unter den stoßleisten entdeckt?

    habt erstmal dank - bin etwas beruhigter aber dennoch wachsam.
     
  8. #7 dathobi, 11.01.2011
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.194
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Er hatte noch kein Rost nur Bläschen.
     
  9. #8 FabiaOli, 11.01.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.148
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Genau, das waren nur Blasen im Lack, die wahrscheinlich von der Feuchtigkeit kommen, die sich dauerhaft da absetzt und über die Jahre macht das der Lack nicht mit.
    Kumpel von mir hat auch einen silbernen FI Combi FL und der hat das gleiche Problem.
    Mein Fabia war damals ziemlich genau 4,5 Jahre alt.
    Nur Blasen im Lack, alles Andere war noch ok, aber wenn man noch paar Jahre wartet kann es ja auch sein das es mal anfängt da zu gammeln.
     
  10. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Vorsicht:
    Der Roomster (und andere) ist NICHT vollverzinkt ! Das hieße, die gesamt Roh-Karosserie würde im Zinkbad landen - tut sie aber nicht!
    Der Roomster wird aus verzinkten Blechen gefertigt - das ist was anderes. Die tragenden Holme z.B. sind alle konventionell gefertigt, bei den Blechen gelten die Kanten (wo sie ausgestanzt werden und daher kein Zink mehr ist) als Schwachstellen.

    Das mal nur der Vollständigkeit halber - ist heute so üblich leider, echtes Vollverzinken ist teurer, wie rollenweise verzinktes Blech kaufen und daraus Teile stanzen.

    Hinter der Scoutbeplankung erwarte ich mir aber trotzdem keinen Rost, weil dahinter ist ne Zinkschicht unter dem Lack.
     
  11. #10 klaus1201, 12.01.2011
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Rost hinter Verkleidungsteilen gibt's eigentlich nur wenn die Teile den Lack durch Bewegung abwetzen,
    da rosten dann selbst die hochgelobten vollverzinkten Audis.
     
  12. #11 Patrick B., 12.01.2011
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Mag sein, aber andere gleich alte Fahrzeuge konnte man zu dem Zeitpunkt bereits wegfegen. :thumbsup:

    Mfg Patrick
     
  13. #12 Berndtson, 13.01.2011
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Die sind dann auch schon 20 Jahre. Übrigens hatt Audi irgendwann angefangen die Wagen aus Aluminium herzustellen.
     
  14. #13 ByteVRS, 13.01.2011
    ByteVRS

    ByteVRS

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Fabia I Combi 1.2 12V HTP
    Kilometerstand:
    184000
    Jop und man muss beachten das es keine 100% garantie gibt das nach dem Stanzen das "verzinkte Blech" noch 100% an jeder stelle verzinkt ist. (Soll aber jetzt nicht heißen das nach dem stanzen alles müll ist ;-) )
     
  15. #14 FabiaOli, 13.01.2011
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.148
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Auch die Audis rosten heutzutage...dem Spardrang der Autohersteller sind keine Grenzen gesetzt ^^
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Patrick B., 13.01.2011
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Stimmt, aber komplett in Alu sind nur der alte A2 gewesen und der A8. Der Aktuelle TT hat einen Karosserierohbau bei dem Stahlblech und Alu gemischt verbaut werden.

    Mfg Patrick
     
  18. #16 klaus1201, 13.01.2011
    klaus1201

    klaus1201

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte Audi gar nicht schlecht machen,
    ich wollte einfach nur damit sagen dass eine noch so gute Verzinkung nix hilft wenn der Lack und die Zinkschicht mechanisch durch Anbauteile zerstört wird.

    Beispiel ist z.B. mein Passat 3BG wo es Modelle gibt bei denen die Befestigung der Dachreling Nasen hat die den Lack vom Dach durchschaben und wo es dann rostet, oder z.B. das Kofferraumschloss war bei mir unguenstig montiert sodass es dort den Lack zerstört hat.

    Um auf den Roomster zurückzukommen, wenn die Beplankung mechanisch so montiert ist dass es nicht durch kleine Karosseriebewegungen den Lack abwetzt dann seh ich kein Problem.
     
Thema: Rost hinter Beplankung (Scout) ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Beplankungen Scout

Die Seite wird geladen...

Rost hinter Beplankung (Scout) ? - Ähnliche Themen

  1. Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?

    Rost an der Bremse - wie sieht eure Bremse aus?: Beim Reifenwechsel sah meine Bremse hinten so aus: [ATTACH] [ATTACH] Der Fabia rollt 66km Strecken, mit hauptsächlich Autobahnanteil. Wir bremsen...
  2. Octavia Scout - Demontage vordere Radlaufinnenseite

    Octavia Scout - Demontage vordere Radlaufinnenseite: Hallo zusammen. Beim Winterreifenwechsel heute ist mir aufgefallen das sich im Kotflügel relativ viel Laub ansammelt, da oben, rechts wie links ja...
  3. Skoda Octavia Scout Haldex welches Öl

    Skoda Octavia Scout Haldex welches Öl: Guten Tag Forengemeinde Stehe hier gerade vor einem kleinem Problem Ich besitze einen Skoda Octavia Scout 2Fl 2.0 tdi Erstzulassung...
  4. O³ Scout im Konfigurator?

    O³ Scout im Konfigurator?: Hallo zusammen, ich bekommen demnächst einen neuen Firmenwagen. Es wird ein Octavia Scout mit dem 150 PS 2.0 TDI. Ich wollte mir mein Auto im...
  5. Neue Stoßdämpfer im Scout

    Neue Stoßdämpfer im Scout: Hallo, habe Heute endlich, die neuen Stoßdämpfer eingebaut bekommen. Nach erster Testfahrt hat es sich gelohnt. Auch wenn mich das ganz viele...