Rost an der Heckklappe

Diskutiere Rost an der Heckklappe im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Ihr Lieben Ich habe leider bei der Kennzeichenbeleuchtung Rost entdeckt. Hab das Auto noch nicht lange. Es handelt sich um einen Fabia 1...

  1. #1 SkodaFabia6YKombi, 06.11.2018
    SkodaFabia6YKombi

    SkodaFabia6YKombi

    Dabei seit:
    17.10.2018
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Ihr Lieben

    Ich habe leider bei der Kennzeichenbeleuchtung Rost entdeckt. Hab das Auto noch nicht lange.
    Es handelt sich um einen Fabia 1 6Y5 Kombi.

    Meine Frage: Zahlt sich das aus zu reparieren da man ja schätze ich die Heckklappe dann neu lackieren muss ( den unteren Teil) oder soll ich mir lieber eine in meiner Wagenfarbe suchen?
    Komme aus Wien, vl. kann mir jemand der sich auskennt die Arbeit verrichten oder vl. hat jemand die Heckklappe in meiner Farbe 9202

    Danke und LG
     

    Anhänge:

  2. #2 Northst@r, 06.11.2018
    Northst@r

    Northst@r

    Dabei seit:
    09.04.2018
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    190
    Dazu gibt es nun aber wirklich bereits so viele Themen; bitte nicht zu jedem Käse ein neues aufmachen, sondern die Suche nutzen.
    Dankeschön!
     
  3. #3 SkodaFabia6YKombi, 06.11.2018
    SkodaFabia6YKombi

    SkodaFabia6YKombi

    Dabei seit:
    17.10.2018
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    9
    danke!
     
  4. Duffy

    Duffy

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    333
    Moin.
    Dein Fabia hat ja nun schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und da bleiben mehr oder weniger kleine Schönheitsfehler nicht aus. Wenn du ihn allerdings noch eine Weile fahren willst, musst du da wohl oder übel etwas tun. Allerdings würde ich da nicht zum Lackierer gehen. KZL rauß, die braune Pest entfernen, schleifen, grundieren, abkleben und ein bisschen Farbe drüberpusten. Wenn du dann schon dabei bist, neue KZL.So wie die alte KZL aussieht, fällt sie beim abschrauben wahrscheinlich sowieso auseinander. Dazu kommt noch, kann man auf dem Bild leider nur erahnen, der Gummi der Griffmulde sieht auch so aus als müsse da mal etwas neues her.
     
  5. #5 SkodaFabia6YKombi, 07.11.2018
    SkodaFabia6YKombi

    SkodaFabia6YKombi

    Dabei seit:
    17.10.2018
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    9
    Schönen guten Morgen
    Vielen Dank für die nette Antwort.
    Ja ich hab noch vor länger mit dem Fabia zu fahren. Kann man das auch als Laie selbst machen? Neue KZL werde ich mir ganz sicher kaufen, sind eh schon am Ende:) Danke für den Tipp mit dem Gummi der Griffmulde, hätte ich fast vergessen:)
    LG
     
  6. Duffy

    Duffy

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    333
    Wenn du nicht zwei linke Hände mit 10 Daumen hast, bekommst du das hin. Wenn du sowas noch nie gemacht und gesehen hast, gibt es bestimmt auch mehr als genug Anleitungen im Internet. Wenn du den Lack mit einer Sprayflasche aufträgst, mach am besten vorher irgendwo mal eine kleine Testlackierung damit du ein wenig Gefühl dafür bekommst. Nur Mut, besser als die jetzige braune Pest wird es alle mal.
     
  7. #7 lupus_ch, 07.11.2018
    lupus_ch

    lupus_ch

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    LKR Ludwigsburg
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI; Saab 900 tu; div Ducs
    Werkstatt/Händler:
    Hagelauer HN
    Kilometerstand:
    55000
    .. und an der Stelle auch nicht so leicht sichtbar, falls Deine Spraydosenlackierung 'optisches Potential nach oben ' hat ..

    Nur Mut, das wird.....
     
  8. #8 HeinerDD, 07.11.2018
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    190000
    Wenn du zum Abschleifen einen kleinen Drehmel oder vergleichbaren Minischleifer nimmst und ein bisschen vorsichtig arbeitest, dann bleibt die ganze Aktion im nicht sichtbaren Bereich. Bis aufs Metall sauber schleifen, entfetten, grundieren und dann Farbe drauf.
    Eventuell wird das auch mit einem Lackstift zureichen - einfacher im Handling als die Sprühdose - musst du selber abwägen, wegen Aufwand und Aussehen.
    Metallic Lackstifte gibt es auch in Verbindung mit Klarlack.
    Innen kommt man halt schlecht dran - ggf. nach dem Lack nochmal mit Hohlraumwachs (Sprühdose) VORSICHIG konservieren. Auch die Schrauben können vor dem Einschrauben einen Hauch Konservierungwachs bekommen, dann verzögert sich auch an den Kanten die Bildung von neuem Rost.
     
    Herwyn gefällt das.
  9. Rapid

    Rapid

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    1.038
    Zustimmungen:
    482
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeug:
    SKODA Superb Combi 2.0 TDi L&K 4x4 DSG, 140 kW
    Werkstatt/Händler:
    AMAG Autowelt
    Kilometerstand:
    Immer einige mehr, als gestern
    Eine andere alte Heckklappe wird an der stelle auch rosten. Ausserdem würde ich es bei sowenig Rost nicht mit der Dose lackieren. Da genügt es, erstmal das Braune weg zu polieren. Dann die Blasen mit einen Flachschraubendreher aufzustechen und behutsam den Rost abkratzen. Bevor man da mit der Drahtbürste rann geht, alle Lackpartien um die Rostblase mit Panzerklebeband abkleben. Wenn das Blech zu sehen ist. mit einem Rostumwandler die blanke Stelle bearbeiten. Trocken lassen bis eine dünne weissgraue Schicht entstanden ist und dann anschliessend mit einer Rostgrundierung anpinkeln. Wieder trocknen lassen. Als nächstes die bemalte Fläche leicht anschleifen und mit Reparaturlack (aus dem Lackstift etwas verdünnt) und einem kleinen, feinen Aquarellpinsel evt. mehrmals übertupfen.

    Wichtig ist, dass du die innenliegende Kante genauso, wie die aussenliegende Partie bearbeitest. Etwas Wollfett vor dem Einbau der Lampe an die Schnittkante.
     
    Herwyn gefällt das.
  10. #10 Rapid-Tom, 07.11.2018
    Rapid-Tom

    Rapid-Tom

    Dabei seit:
    05.03.2018
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Erding
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid SB 1,2 TSI DSG
    Kilometerstand:
    41000
    .....und lass dir nicht im Zubehörhandel irgendwelche "Billig-Komplett-Sets" andrehen.Kann dir aus eigener Erfahrung sagen das Arbeit und Geld rausgeworfen sind.
    Gutes Gelingen.
     
  11. GolfCR

    GolfCR

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    313
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    70000
    Mahlzeit, darfst gerne hier Mal schauen bzw lesen, obwohl es um einen Octavia geht..
    https://www.skodacommunity.de/threa...-hat-noch-probleme.121255/page-6#post-1807993
     
  12. #12 nordwind, 08.11.2018
    nordwind

    nordwind

    Dabei seit:
    20.09.2012
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    229
    Auf dem Foto kann man auch unten weiter links in der Nut Rost erkennen. Ja, das kann man schon selbst machen, dann weiß man wenigstens, dass nicht allzu gepfuscht wurde. ;)

    Schau mal, hier gibt es gute Anleitungen (der mittlere Reiter) und auch gute Produkte:
    https://www.korrosionsschutz-depot.de/anleitungen-loesungswege
     
  13. #13 Duffy, 08.11.2018
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2018
    Duffy

    Duffy

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    333
    Moin.
    hhhmmmm für einen Lackstift halte ich die Stelle für zu groß. Oder hast du da schon Erfahrungen mit? Ich hätte es dafür nicht mal in Erwägung gezogen aber möglich ist ja alles :D

    Rostumwandler heißt Rostumwandler weil man damit blanke Stellen bearbeitet? Aha, gut zu wissen :D
    Aber wenn ich mir deine Arbeitsbeschreibung so durchlese, sehe ich dein Auto förmlich vor mir ;)

    coole Seite, gefällt mir
     
  14. #14 lupus_ch, 08.11.2018
    lupus_ch

    lupus_ch

    Dabei seit:
    22.08.2017
    Beiträge:
    1.848
    Zustimmungen:
    330
    Ort:
    LKR Ludwigsburg
    Fahrzeug:
    Superb 2.0 TDI; Saab 900 tu; div Ducs
    Werkstatt/Händler:
    Hagelauer HN
    Kilometerstand:
    55000
    Rostumwandler auf blankes Blech phosphatiert die Oberfläche => korrossionsträge

    Cheers
    lupus_ch
     
  15. #15 HeinerDD, 08.11.2018
    HeinerDD

    HeinerDD

    Dabei seit:
    30.01.2015
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    374
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS TDi und VW T5 Multivan Atlantis
    Kilometerstand:
    190000
    Wenn man sich ein bisschen Mühe gibt und den Rost gründlich wegschleift, ist die Chance hoch, dass lange Ruhe ist. Es gab mal eine sehr gute Grundierung von BOB, die hatte zwei Komponenten - auf frisch geschliffene Blech kam eine klare erste Grundierung, die Isocyanatverbindungen enthielt (wie Sekundenkleber), die meines Wissens nach Wasser bindet. Damit wurde die letzten noch verbliebenen Wassermoleküle gebunden. Nach kurzer Trocknung kam dann eine grauer Grundierung und dann der Lack. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, passt auch für größere Flächen. Wenn der Rostumwandler mit Phospahtierung ähnlich wirkt, ist es sicher nicht nachteilig. Schlampiges Entrosten ist aber auch damit kein guter Plan.

    Lackstift ist nicht gleich Lackstift. Mit hochwertigem Lack aus einem Lackstiftbehälter kann man auch eine Fläche wie hier bearbeiten - ich würde aber ggf. einen vernünftigen Pinsel verwenden. Für das Blackmagic - in der Familie haben wir insgesamt drei Autos mit diesem Farbton - habe ich das originale Lackset mit zusätzlichem Klarlack, der leistet gute Dienste.

    Wichtig ist auf jeden Fall, dass die Grundierung vollständig mit Lack versehen wird, sonst rostet es sofort wieder.
     
  16. Duffy

    Duffy

    Dabei seit:
    29.09.2016
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    333
    Damit er richtig funktioniert braucht er wenigstens ein wenig Oberflächenrost. Er heißt nämlich Rostumwandler weil er Rost umwandelt bzw. damit reagiert. Um es gleich vorweg zunehmen, natürlich wird aus dem Rost kein Metall :D
    Eine recht gute Erklärung dazu, ist hier zu finden.
    http://rost-entfernen.net/rostumwandler-richtige-anwendung-und-wirkung/
     
  17. #17 SkodaFabia6YKombi, 08.11.2018
    SkodaFabia6YKombi

    SkodaFabia6YKombi

    Dabei seit:
    17.10.2018
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    9
    Ganz ganz herzlichen Dank für die vielen Tipps und Ratschläge.
    Ich werde berichten :)
     
  18. #18 SkodaFabia6YKombi, 12.11.2018
    SkodaFabia6YKombi

    SkodaFabia6YKombi

    Dabei seit:
    17.10.2018
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    9
    Müsste ich dann den kompletten unteren Teil der Heckklappe neu lackieren?
     
  19. #19 dathobi, 12.11.2018
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    29.622
    Zustimmungen:
    2.246
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Wenn dir die Optik egal ist...?
     
  20. GolfCR

    GolfCR

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    313
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 5e 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    70000
    Was hat das mit der Optik zutun......?
     
    SkodaFabia6YKombi und tipofi gefällt das.
Thema: Rost an der Heckklappe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heckklappe rost

Die Seite wird geladen...

Rost an der Heckklappe - Ähnliche Themen

  1. Rost nach 6 Monaten

    Rost nach 6 Monaten: Hi zusammen. Ich habe mal unter das Auto gesehen und schon nach 6 Monaten Roststellen bemerkt. Unten im Anhang sind Fotos. Ist das normal? Was...
  2. Heckklappe was sind das für Kabel

    Heckklappe was sind das für Kabel: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo ich habe bei meinen SkodaSuperB Combi heute in der Heckklappe zwei komische Kabel gefunden, schaut aus...
  3. Heckklappe Auscodiert

    Heckklappe Auscodiert: Hi Ich habe bei meinem Fabia 6y5 Combi die Heckklappe ausversehen im VCDS auscodiert!! Hat wer eine Idee wie ich die wieder codieren kann?
  4. Rost am neuen Rapid

    Rost am neuen Rapid: Servus alle miteinander an die cummunity! Bin neu hier und habe eine Frage an die Spezialisten und sachkundigen hier bezüglich Rost. Habe meine...
  5. Rost am Unterboden nach 3,5 Jahren

    Rost am Unterboden nach 3,5 Jahren: Hallo Octavianer, ich würde auch gerne eurem Club beitreten. Folgendes Angebot hat mein Interesse geweckt: Skoda Octavia Combi 2.0 TDI STYLE...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden