Rost am hinteren Radlauf

Diskutiere Rost am hinteren Radlauf im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Der rechte hintere Radlauf meines Felicia Combi zeigt starken Rostbefall. Ich habe diesen erst einmal mit Herconia gestoppt, eine Dauerlösung ist...

  1. JörgW

    JörgW

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olpe
    Fahrzeug:
    Fabia 1,2 64 PS
    Werkstatt/Händler:
    Schmelter Olpe
    Kilometerstand:
    20000
    Der rechte hintere Radlauf meines Felicia Combi zeigt starken Rostbefall. Ich habe diesen erst einmal mit Herconia gestoppt, eine Dauerlösung ist das aber nicht. Gibt es ein entsprechendes Rep-Blech?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MendeMC, 21.03.2005
    MendeMC

    MendeMC Guest

    ich habe das gleiche problem, nur bei mir rostets jetz auch noch
    rund um der tankklappe ... :frage:
     
  4. #3 sk_fav781, 21.03.2005
    sk_fav781

    sk_fav781 Guest

  5. #4 Berggeist03, 07.04.2005
    Berggeist03

    Berggeist03 Guest

    "Der rechte hintere Radlauf meines Felicia Combi zeigt starken Rostbefall. Ich habe diesen erst einmal mit Herconia gestoppt, eine Dauerlösung ist das aber nicht. Gibt es ein entsprechendes Rep-Blech? "

    Hallo Jörg,

    wurde gerade auf das selbe Problem aufmerksam gemacht.
    An einer Falz, die letzten Oktober geschweißt wurde, bildet sich eine Rostkante die aus dem Zwischenraum zwischen Karosserieansatz und aufgeschweißten Blech herauszubilden scheint. Auf der anderen Seite, wo kein reparierter Schaden war deutet es sich ähnlich an.

    Eine günstige provisorische Lösung könnte m.E. noch helfen. Was ist dieses "Herconia", was Du da ansprichst? Ein Rostumwandlermittel? Etwas was man selber verarbeiten kann?

    Ich hab mir vorgestellt, mit einer Spritze flüssigen Entroster in den Spalt zu geben und dannach gleichermaßen reichlich Fett nach zu geben, das keine neue Feuchtigkeit eindringen kann. Oder eventuell nach dem Entrosten versiegeln mit einem Baumarktüblichen Silikon?

    Problem dürfte der enge Arbeitsraum am Radlauf sein, in den Ritz kommt man halt nur mit ner relativ kleinen Spritze rein...

    Frage an die Favorit und Felicia-Spezis: Wie ist Eure Meinung dazu? Wie habt Ihr es evtl. schon mal gemacht? Einfach nur Kunstoff als Abdeckung über den Falz zu basteln dürfte ja nicht ratsam sein, da das die Feuchtigkeit nur noch mehr abschließt...

    Würd schon nach gerade 1000,00 in Stoßdämpfer, Auspuff und Beleuchtung investierte Euro gern noch 2 Jahre was von meinem Felica haben....

    Grüsse ins Rund
    Berggeist03
     
  6. JörgW

    JörgW

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olpe
    Fahrzeug:
    Fabia 1,2 64 PS
    Werkstatt/Händler:
    Schmelter Olpe
    Kilometerstand:
    20000
    Herconia longlife ist eine Mischung aus Rostumwandler und Kunststoffversiegelung. Es dringt in Rost ein, wandelt diesen um, so dass er nicht mehr porös ist und Wasser aufnimmt und bildet anschließend eine (überlackierbare) Schutzschicht. Gibt es bei www.westfalia.de.
    Ich habe bisher nur die normale Emulsion ausprobiert, es gibt aber auch Herconia in Sprayform.
    Normalen Rostumwandler würde ich nicht ausprobieren, beispielweise der (hervorragende) Fertan muss unbedingt nach Anwendung mit Wasser abgewaschen werden, weil er sonst aggressiv wird und Metall angreift.
    Eine Lösung für dich könnte das sagenumwobene Mike Sander's Korrosionsschutzfett sein.
     
  7. #6 Berggeist03, 08.04.2005
    Berggeist03

    Berggeist03 Guest

    Hallo Jörg,

    hab gestern Abend noch das Spray im Netz gefunden.

    ich dachte an ein Mehrphasenkonzept:

    1.) Entroster, z.B. Fertan,
    2.) Rostblocker, z.B. Herconia, vielleicht in Sprayform, weils in flüssiger Form vermutlich schwierig in den schmalen Spalt zu bekommen ist,
    3.) ein Fett oder Öl mit Kriecheigenschaften, z.B. Mike Sanders Fett.

    Mal schauen welches Experiment ich mache. Werde eventuelle Erfolge gern kundtun, vielleicht nützen sie ja anderen auch noch was.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. JörgW

    JörgW

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olpe
    Fahrzeug:
    Fabia 1,2 64 PS
    Werkstatt/Händler:
    Schmelter Olpe
    Kilometerstand:
    20000
    Wie gesagt - Fertan muss nach der Einwirkzeit _komplett_ abgewaschen werden. Gerade in Falzen ist das sehr schwierig. Das kann dann wohl ins Gegenteil umschlagen.
     
  10. #8 Berggeist03, 10.04.2005
    Berggeist03

    Berggeist03 Guest

    Nach Rücksprache mit meinem "Privatspezialisten", der umfassende Kfz-Restaurierungserfahrungen besitzt, ist von verschiedenen Fällen, stets individuellen Fällen auszugehen:

    "Bei angerosteten Hohlräumen und bei Durchrostungen aus Hohlräumen heraus , sollte man nur Fett verwenden und keine weiteren Mittel." Oder anders: die dauerhaften Kriecheigenschaften kommen zu tragen.

    Rostumwandler wie Herconia sind insbesondere für Flächen geeignet die im zweiten Schritt lackiert werden. Hier sind zur Vorbehandlung zum ersten Rostentfernen evtl. die aggressiveren Entrostermittel wie Fertan durchaus sinnvoll, da man sie hier auch sauber wieder abwaschen kann.


    Je nach Rostgrad heißt es für unzugängliche Falze wie den Radlauf also tendentiell eher:

    1.) Gründliche Renigung mit Dampfstrahler,
    2.) Gut Trocknen lassen,
    3.) Korrosionsschutzfett rein in den Spalt.

    Der Vorteil vom Fett ist auch für weniger erfahrene Anwender ist eben auch, dass "zuviel" nicht schaden kann.

    Werde mich also demnächst mal dran geben, wenn es demnächst mehr als nur ein paar Stunden am Stück trocken ist... Zum Aufgeben ist der Felicia doch zu schade. :)
     
Thema:

Rost am hinteren Radlauf

Die Seite wird geladen...

Rost am hinteren Radlauf - Ähnliche Themen

  1. Bremsklötze runter hinten nach 30.000tkm

    Bremsklötze runter hinten nach 30.000tkm: Hallo. Sagt mal hat einer von euch auch schon die Erfahrung gemacht das eure Klötzer nach 30.000km fertig sind. War bei der ersten Inspektion und...
  2. knacken von hinten rechts bei stärkeren Unebenheiten

    knacken von hinten rechts bei stärkeren Unebenheiten: Hallo zusammen, seit ein paar Wochen wo es so kalt ist (vielleicht ist ja auch das die Ursache) knackt mein Rapid hinten rechts ab und an mal kurz...
  3. Schonbezüge hinten

    Schonbezüge hinten: Guten morgen, Da bei mir im Juni Nachwuchs ansteht, würde ich gerne meine Rücksitzbank mit Schonbezügen Ausstatten. Wichtig ist für mich nur das...
  4. Querlenker Rost / Durchrostung

    Querlenker Rost / Durchrostung: Hallo zusammen, beim Wechsel auf Winterreifen ist mir aufgefallen dass der Querlenker von oben anscheinend eine kleine Durchrostung hat. Ist das...
  5. Eure Erfahrungen mit Parkpilot hinten

    Eure Erfahrungen mit Parkpilot hinten: Guten Morgen, wenn ich rückwerts einparke, aktiviert sich beim Einlegen des Rückwertsganges der Parkpilot.....das ist schön und gut. Wenn ich...