Roomster wasserdicht? Teil 3

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Bernie, 27.03.2009.

  1. Bernie

    Bernie

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Mannheim
    Fahrzeug:
    Roomster Cycling
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-Händler Auto Ernst
    Kilometerstand:
    4000
    Damit alles auch irgendwie übersichtlich bleibt, habe ich Teil 3 des Thema "Wasserdicht" eröffnet.

    Vorab, ich bin kein Mensch, der ein bestimmtes Modell schlecht reden will oder dergleichen, aber was sich
    Skoda beim Roomster in Bezug auf die undichten Vordertüren erlaubt, ist ein Skandal.

    Mein Fahrzeug war mindestens 5 mal in der Fachwerkstatt wegen diesen Dichtungen (die übrigens sehr gut und kompetent ist)
    und einmal in einer sogenannten "Kompetenzwerkstatt" von Skoda für eine Woche.

    Was genau in der Kompetenzwerkstatt gemacht wurde, weiß ich bis zum heutigen Tag nicht, nur mein Wasserproblem
    ist immer noch. Wenn auch, wie ich zugeben muß, nicht mehr so stark, aber es ist noch immer da.
    Die Dichtungen sind noch immer die "alten" und damit wird das Problem natürlich auch nicht besser.

    Mein Fahrzeug steht den ganzen Tag und auch die Nacht im Freien und wenn es dann dauernd regnet ist die "Filsdichtung"
    mit Wasser vollgesaugt und ganz allmählich läuft oder tropft das Wasser dann in den Innenraum.
    Im Fachjargon heisst dies aufgrund der Türdichtungen "systembedingt".

    Die Ursache bzw. warum die Türdichtungen undicht sind, wurde von verschieden Personen schon mehrfach ausführlich beschrieben
    und muß nicht noch einmal erläutert werden.

    Habe mir nun selbst geholfen, mit Hilfe eines Karroseriespenglers, wasser- und hitzbeständiges Klebeband gekauft und an den Stellen
    über die Filsdichtung geklebt, an denen der Ansatz von Wassereintritt zu erkennen war. Analog dazu auf der Karroserieseite ebenfalls
    das Klebeband.
    Nach einem ausführlichen Test, es regnete mal einen ganzen Tag heftig, war festzustellen, die Türen sind soweit dicht.

    Skoda kann von Glück sagen, dass wohl die meisten Fahrzeuge in der Garage oder unter einem Einstellplatz stehen und so nicht noch
    mehr Reklamationen wegen den undichten Vordertüren anstehen.

    Es genügt nicht, durch die Waschanlage zu fahren, nein das Fahrzeug muß einfach mal einen ganzen Tag im Dauerregen stehen und dann
    tun sich Abgründe auf.

    Fragen muß man Skoda aber schon, warum bei einem Fahrzeug, daas mindestens 3 Jahre auf dem Markt ist, das Problem noch immer
    nicht beseitt worden ist. Zuerst hat man es verschwiegen, das Problem zumindest gegenüber dem Kunden einfach verleugnet und erst
    als im Internet immer mehr Leute die Sache reklamierten, wohl sich zu ersten Schritten entschlossen.

    Mir ist auch nicht klar, warum Skoda so verbissen seine äusserst optimistischen "Türdichtungen", die bei jedem Fachmann Kopfschütteln
    hervorrufen, so verteidigt.

    Habe mich mit Autobild in Verbindung gesetzt, die ja kürzlich einen Test mit dem Roomster durchgeführt hatten und gebeten, mal eine
    Untersuchung bzw. Umfrage wegen undichter Vordertüren durchzuführen. Wurde mir versprochen.

    Also Skoda, beendet endlich diesen Alptraum der undichten "Vordertüren", bevor das Thema Roomster beendet sein wird.

    Bernie
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Localpower, 27.03.2009
    Localpower

    Localpower

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 14089
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Style Plus Edition anthrazitgrau-metallic
    Kilometerstand:
    73500
    Kannst du dein Behelf mit dem Klebeband mal fototechnisch vorzeigen? Interessiert mich brennend...vor allem die Karosserieseite.
    Ich hatte heute nach einem Dauerregen an der Fahrertür wo die Dichtung gewechselt wurde auch wieder ein paar Tropfen auf der Hose ?(
     
  4. Bernie

    Bernie

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Mannheim
    Fahrzeug:
    Roomster Cycling
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-Händler Auto Ernst
    Kilometerstand:
    4000
    Hab leider noch keine Kamera.

    Also, werde mir aber irgendwie eine Kamera besorgen und Bilder meiner "Operation" machen.

    Vorab, du besorgst dir ein ca. 3-5 cm breites wasser- und hitzebeständiges Klebeband (3cm ist besser) und
    wegen der Optik natürlich in Schwarz.
    Stärke dieses Klebebandes vielleicht 0,5mm (kann auch dünner sein, nur dann must du es mehrlagig einkleben)
    und klebst dieses Band dort längs zur Karosserie ein.
    Wichtig ist, dass du es nur dort einklebst, wo sich nach dem Regen Spuren von Wasser an der Filsdichtung zeigen,
    denn dort ist die undichte Stelle und der Fils saugt sich von dort ab mit Wasser voll.
    Bei mir war es zum Beispiel direkt an der Krümmung von Tür und Karosserie an der A-Säule.
    Den Übergang an dieser "Schwachstelle" habe ich mit etwas Gummi (Gummistärke max. 1mm) unterfüttert und so
    den Übergang von der Dichtung Windschutzscheibe/Karosserie/Tür verbessert.

    Zusätzlich habe ich von dort ab die Filsdichtung an der Tür mit dem gleichen Klebeband zugeklebt, wobei das Klebeband
    komplett in die Türdichtung eingeklebt wird (sonst hält das Klebeband nicht). Länge etwa 10 cm.
    Im Moment beobachte ich noch, ob ich diese Abdeckung der Filsdichtung vielleicht wieder entfernen kann, sollte die Tür
    komplett dicht bleiben und die Filsdichtung sich nicht mehr mit Wasser vollsaugen.

    Wichtig noch, bei dem Klebeband handelt es sich um ein hochwertiges Produkt, also kein normales Klebeband nehmen sondern
    audrücklich nach wasser- und hitzebeständigem Klebeband suchen. Liegt preislich bei ca. Euro 8,-- bis 9,-- bei 5m Länge.
    Natürlich kann du, wenn im Handel, auch kürzeres Band kaufen, nur die Breite sollte nicht unter 3 cm liegen.

    So, das soll es Vorab gewesen sein, werde mir noch eine Kamera besorgen und Bilder dann machen.
    Natürlich ist dies alles nur improvisiert und so warte ich auf die neuen Dichtungen von Skoda, denn mit den
    steigenden Gewährleistungskosten wird auch Skoda irgendwann zum Handeln gezwungen sein.

    Hätte auch für Skoda eine einfache Lösung, um das Problem dieser Dichtungen relativ billig zu beseitigen.
    Nur dort will man das Problem lieber aussitzen und sich sich die Kunden verprellen, Schade!.
    Denn der Roomster ist im Prinzip nicht schlecht, liegt preislich im Rahmen und bietet für Leute, die einfach Platz
    im Auto brauchen, gute und vielseitige Möglichkeiten.

    Nur mir wurde dies bisher alles verleitet, schlage mit jetzt schon fast 10 Monate mit den undichten Türen herum.
    So verärgert man sich natürlich die Kundschaft und so mancher "Roomsterinteressent" ist schon wegen dieses Problemes
    abgesprungen (bin im Radverein und dort braucht man natürlich aus Platzgründen Autos wie den Roomster).

    An alle, die hier mitlesen, nicht jeder Roomster hat diesen Macken, aber das Verschweigen des Problems von Skoda
    ist schon ärgerlich und das bei einem Fahrzeug das immerhin schon über 3 Jahre auf dem Markt ist.

    Bernie
     
  5. #4 Russellmobil, 28.03.2009
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Mein Schrauber hat wohl beim letzten Werkstattbesuch die Türen minimal etwas strammer nachjustiert. Tropfen beim Öffnen der Tür tut es immer noch, was ich auch für normal halte. Es tröpfelt aber anschließend nicht mehr langsam weiter. Der "Dochteffekt" schein somit abgestellt. Das reicht mir so. Langsam habe ich nämlich die Nase voll, dauernd wegen irgendwelcher Macken mene Freizeit für Werkstattbesuche zu opfern.

    JR
     
  6. #5 Localpower, 28.03.2009
    Localpower

    Localpower

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 14089
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Style Plus Edition anthrazitgrau-metallic
    Kilometerstand:
    73500
    Mhhh straffer eingestellt? Irgendwo hatte ich hier gelesen, das genau das vlt. nicht der richtige Weg sei. SOndern das die Türen "schwacher" eingestellt werden sollten, damit die karosserieseitige Gummidichtung nicht so doll gequetscht wird und das Wasser in ihr besser ablaufen kann ?(
     
  7. #6 Russellmobil, 28.03.2009
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Vielleicht habe ich mich etwas falsch ausgedrückt. Ich glaube, er wollte die Türen etwas mehr nach oben justieren. Soll heißen, die Filzdichtung liegt jetzt oben enger an.

    JR
     
  8. #7 scmcduck, 28.03.2009
    scmcduck

    scmcduck

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Style 1,6 16V Dynamic-Blau
    Vorweg: Ich habe das Problem bei meinem Roomster nicht, aber nur so als Idee: Wenn es daher rührt, dass die Filz-Dichtung sich vollsaugt, kann man die nicht versuchen zu imprägnieren? Evtl. Wachsspray (wie bei Wachsjacken) oder Textil-Imprägnierspray, oder ein elastischer lacküberzug o.ä. Oder verändert das irgend eine (gewollte) technische Eigenschaft der Dichtung?
     
  9. #8 Russellmobil, 28.03.2009
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Vergiss es! Was meinst Du, was mit dem Zeug in der Sommersonne passiert? Das sifft Dir die ganze Tür ein. Die Frage ist: Muss vorne diese Filzdichtung sein, während es hinten ohne funktioniert?

    JR
     
  10. #9 Oceanblue, 28.03.2009
    Oceanblue

    Oceanblue

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 16V Style Plus Edition, Oceanblue metalic, DR, AHK, Klimaautomatic, Sitzheizung,
    Kilometerstand:
    69000
    Hallo liebe Freunde der Aqua-Edition,
    Mein Rommster stand gestern und die ganze Nacht hier im strömenden Regen. NIX. 8o . Meine Tochter fährt seit 3 Jahen den Rommster. Er steht mangels Unterstellplatz immer im Freien. Auch dicht.
    Das Einzige was mir einfällt ist, dass wir an beiden Autos, gleich nachdem wir sie bekommen hatten, ein Gummipflegewachs (Wachsstift) sowohl auf die Gummidichtungen als auch auf die Filzdichtungen "geschmiert" haben (geschmiert in Gänsefüßchen weil das für einige Zeit halt nicht gerade schön aussieht, weiß halt) um ein Anfrieren zu vermeiden. Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Wachs das Wasser einfach nicht durchlässt. Natürlich können wir einfach auch nur Glück gehabt und 2 dichte erwischt haben. Trotzdem, es wäre ein billiger Versuch. Ich denke jedoch der Filz sollte bein Auftragen des Wachses trocken sein
     
  11. #10 stelios711, 28.03.2009
    stelios711

    stelios711

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 tdi
    Kilometerstand:
    73000
    Hallo Bernie
    ich bin stelios=stelios711 aus Griechenland und habe auch einen Roomster seit 2 wochen.
    Es hat hier sehr viel geregnet (wahrscheinlich nich so viel wie in Deutschland) diese 2 wochen, aber Gott sei dank ich habe so etwas nicht gefunden. Hab mich stunden lang im auto gesezt und daraum geachtet aber alles war trocken. ich habe es auch mit wasserschlauch und mit druck versucht, und es tratt wieder kein wasser im auto. Nach wievielen stunden regen tratt bei dir das wasser ein?

    Danke fuer deine hilfe und halt uns weiter auf dem laufenden!!

    ps: Ich habe dein problem auch in einem Griechischen forum (http://www.skodafans.gr) gebracht, aber hier hoeren sie es zum ersten mal!
     
  12. #11 quakks72, 28.03.2009
    quakks72

    quakks72 Guest

    ...da kann ich mich nur anschließen. Genau so wurde es bei mir auch gemacht und seitdem habe ich keine Probleme mehr.

    René
     
  13. #12 Danny1970, 30.03.2009
    Danny1970

    Danny1970

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1,9 TDI mit allem Schnickschnack :-), EZ: 03/08
    Kilometerstand:
    27000
    So, meiner ist wieder trocken! Und zwar lag es bei mir nicht an den Türen, sondern die Frontscheibe hatte sich gelöst und das Wasser konnte dadurch zwischen Scheibe und Dichtung eindringen und am Holm entlang in den Fußraum laufen bis der Höchststand von 3 cm erreicht war und ich es dann bemerkte.
    Mein :) hat alles zur zufriedenheit geregelt (Sitze, Scheibe, Teppich raus....Instand gesetzt, getrocknet und alles wieder rein). Musste 2 Tage Golf fahren und war dann froh mein Raummobil wieder zu bekommen :P .
     
  14. #13 stelios711, 07.04.2009
    stelios711

    stelios711

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 tdi
    Kilometerstand:
    73000
    Hat jemand versucht das wassereintretten mit den Windabweiserern zu loesen?
     
  15. #14 Russellmobil, 07.04.2009
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Wie soll das funktionieren ?(
    Die Windabweiser sitzen aussen zw. Scheibe und Scheibendichtung, während der Wassereintritt zwischen Tür und Türdichtung ist.

    JR
     
  16. #15 hacklarve, 08.04.2009
    hacklarve

    hacklarve

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort Plus "Aqua" Edition" 105 PS - 16V - Benziner - BJ 11/2008
    Werkstatt/Händler:
    Hannover
    Kilometerstand:
    42000
    Hallo Bernie!

    Ich kann Deinem Bericht hier zu 100 % zustimmen. Der bringt es nämlich genau auf den Punkt!

    Mein Roomster war inzwischen auch für 10 Tage im geheimnissvollen "Kompetenzzentrum" (angeblich in Hamburg). Auch dem Chef meines Autohauses (und somit auch mir) wurde eine Auskunft darüber verweigert, was an meinem Roomster gemacht wurde. Einen Werkstattbericht (wie von mir gewünscht) gab es auch nicht. Soetwas wird im Servicefall angeblich nie ausgestellt. Nun rät mir deshalb sogar der Chef, mich bei SAD zu beschweren. Die Dichtungen sind jedenfalls noch die selben wie vorher. Wahrscheinlich wurden "mal wieder" nur die Türen justiert. Die eigentliche Frechheit ist jedoch, dass mit meinem Roomster (während des Aufenthalts in Hamburg) satte 120 km gefahren wurden. Das geht ja nun gar nicht. Bin komplett enttäuscht von SAD. Die haben es echt geschafft, dass ich nie wieder einen Skoda kaufen werde. Soetwas habe ich z.B. bei VW nie erleben müssen. Anscheinend kommen u.a. auch so die relativ "günstigen" Preise bei Skoda zustande...

    Schade das mir der Roomster trotzdem echt gut gefällt. Sonst hätte ich schon gewandelt. Aber es gibt bisher einfach keine Alternative zu diesem Auto. Bisher hat es hier noch nicht richtig geregnet, mal abwarten ob die justierung der Türen etwas gebracht hat.

    Ich berichte weiter -

    Gruß Hacki

    P.S. Ganz schön peinlich für Skoda, wenn man bei einem Neuwagen mit Klebebändern oder Spray die Türen abdichten muss... :wacko:
     
  17. Bernie

    Bernie

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Mannheim
    Fahrzeug:
    Roomster Cycling
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-Händler Auto Ernst
    Kilometerstand:
    4000
    Hallo Hacklarve,

    vielen Dank für deine Info.

    Bei Skoda hat mal wohl das Thema "undichte Türen" überhaupt nicht ernst genommen und die
    Kompetenzwerkstatt verdient diese Bezeichnung nicht.

    Werde nach Ostern bei meinem Händler vorbeigehen und auf Minderung des Kaufpreises
    bestehen. Wenn Skoda schon Murks liefert, sollen sie eben die Konsequenzen auch tragen.
    Skoda hat nur Glück, das ich nicht auf Wandlung bestehe, aber im Moment gibt es kein
    Alternativfahrzeug zum Roomster für mich.

    Aber eine Minderung des Kaufpreises werde ich durchdrücken, wenn ich schon mit Klebeband
    die Vordertüren abdichten muß.
    Mir geht es so wie dir, in Zukunft wird um Skoda einen großen Bogen gemacht.

    Aber da gibt es doch tatsächlich Leute hier im Forum, die undichte Türen als "Normal" ansehen,
    da ja der Kaufpreis nicht einem Mercedes entspräche!
    Dazu fällt mir nichts mehr ein oder soll ich diesen Leuten mal undichte Türen und das dann im
    Winter wünschen?

    Also, halte dich auf dem Laufenden wegen Minderung usw.

    Bernie
     
  18. #17 babacar96, 17.04.2009
    babacar96

    babacar96

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 16V Style Plus
    Kilometerstand:
    20000
    Hallo,



    ich habe heute bei dem seit ca. 20 Stunden andauernden Dauerregen auch "endlich" den ersten Wassereinbruch an der Fahrertür. Ist diese "nach oben justieren" der Türen aus Eurer (oder gern auch auch anderer Sicht) immer noch empfehlenswert. Sollte ich mich genau mit diesem Wunsch morgen an meinen Händler bzw. dessen Werkstatt wenden? Bitte gebt mir doch mal Tipps (ernsthafte Tipps, bitte kein "resigniere einfach" ;) ) zum weiteren Vorgehen. Danke!
     
  19. Bernie

    Bernie

    Dabei seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Mannheim
    Fahrzeug:
    Roomster Cycling
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-Händler Auto Ernst
    Kilometerstand:
    4000
    Hallo,

    hier bin ich wieder mit dem Problem "undichter Vordertüren".

    Vorab mal erst ein Lob an meine Werkstatt, die sich wirklich "reinhängt" um das Problem
    der undichten Türen zu lösen.

    Zwischenzeitlich war auch Skoda Deutschland involviert und das sehenden Auges vor Ort.
    Dafür vielen Dank, muß auch mal gesagt werden.

    Dort kennt man das Problem und hat einen etwas unkonventionellen Verbesserungsvorschlag ausgearbeitet,
    das nun an meinem Fahrzeug ausprobiert wird.

    Sobald der Versuch abgeschlossen ist, werde ich über den Versuch berichten, egal ob positiv oder negativ.

    Also, halte Alle, die an diesem Thema interessiert sind, auf dem Laufenden.

    Nochmals zur Beruhigung der "Neukäufer", nicht jeder Roomster hat dieses Problem!

    Grüße von Bernie
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Crash Kid, 05.05.2009
    Crash Kid

    Crash Kid Guest

    Hallo,
    meiner war nach einem Tag Regen auch etwas "tröpfelig", aber eben wurden die Türen justiert und alles ist dicht. Waschanlage, Hochdruckreiniger und eben vier Stunden Regen lieferten den Beweis! Gab eine Gummimatte für den Kofferraum und Motordämmmatte dafür...

    :D :thumbup:
     
  22. #20 Crash Kid, 06.05.2009
    Crash Kid

    Crash Kid Guest

    Nach 20 Stunden Regen, wieder das gleiche Problem, zum Kotzen...Das bei einem Auto was gerade mal 1000 km gelaufen ist.
    Gleich mal in der Werkstatt anrufen! :cursing:
     
Thema:

Roomster wasserdicht? Teil 3

Die Seite wird geladen...

Roomster wasserdicht? Teil 3 - Ähnliche Themen

  1. s100 auf Umbau teile Gesicht

    s100 auf Umbau teile Gesicht: Hallo zusammen Habe vor mir einen s100 etwas aufzubauen als Spaß und so Art Berg Rennauto Abern nur für private Zwecke und auch nur für Oldtimer...
  2. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...
  3. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  4. Privatverkauf 3 Rial Como 17" auf Michelin Alpin 4

    3 Rial Como 17" auf Michelin Alpin 4: Hi, biete hier 3 (in Worten drei !!!) schwarze Alufelgen von Rial in 17" ET45 an. Waren auf einen Superb II montiert. Gebrauchsspuren an den...
  5. Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3

    Original 18 Zoll Alufelgen Neptune auf Octavia 3: Hallo zusammen, hat jemand hier einen O3 und die Neprune Felgen vom O2 montiert? Soll ohne Abnahme passen da von den Daten identisch mit den...