Roomster Verbrauch

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von bigtorsti1, 10.11.2007.

  1. #1 bigtorsti1, 10.11.2007
    bigtorsti1

    bigtorsti1

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style, Octavia 1.6, 4x4 Style
    Hallo zusammen,
    hier ist ja schon einiges zum Thema Vebrauch zu lesen,habe meinen erst eine Woche aber gerade einen Schock bekommen ?-(
    Wir haben einen 1.2 Style-ja ich weiß, dies ist nicht gerade ein Sportler aber wir wollten die Nebenkosten gering halten und ich fahre zu 90% nur Landstrasse um auf Arbeit zu kommen - ansonsten par Autobahnkilometer im Jahr.Nun meine Frage zum Verbrauch, der Roomster hat jetzt 4500 Km runter und nach 380 Km ist die Tankfüllung schon rasant gefallen :cursing: auf dem BC kann ich ja auf Ebene 2 den Verbrauch der bis jetzt zurückgelegten Km abrufen und staune, der sagt 8,6 Liter Durchschnitt- hallo das kann doch nicht sein oder. Also ich fahre wirklich nicht Sportlich ( wem wunderts beim 1.2 :thumbsup: )vorher hatte ich nen Mitsubishi GDI 1,8 mit 125 PS der brauchte 7 Liter im Schnitt. Hat jemand Erfahrungen ?
    Danke Euch
    Torsten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.471
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Das ist in der tat recht hoch. Das die Autos die Werksangaben teilweise um mehr als 50 Prozent überschreiten ist aber auch nix neues.
    Zum persönlichen Fahrstil hast du auch nix gesagt. Mit sensiblem Gasfuß und anderen Spritspartips kann man schon ne Menge erreichen. Wie siehts da bei dir aus?....Hast du denn Ebene 1 und den Momentanverbrauch nicht im Blick beim Fahren. Da müsste dir doch schon vorher aufgefallen sein, das es recht viel ist..
     
  4. #3 bigtorsti1, 10.11.2007
    bigtorsti1

    bigtorsti1

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style, Octavia 1.6, 4x4 Style
    hallo,also ich würde meinen Fahrstil als völlig normal bezeichnen,keine hohen Drehzahlen,auch mal
    Auskuppeln usw. Ja auf Ebene 1 hab ich auch geschaut aber beim Mitsubishi gings da auch recht hoch ab und an und unterm Schnitt kamen dennoch 7 L. raus.Und nun mit der hälfte an PS sollte es zumindest nicht höher werden.Das der BC beim Anfahren und Beschleunigen schon mal auf 20 L geht ist ja normal.Ich messe das mal an der Tanke nach und berichte mal vom Ergebnis.
    Grüße Torsten
     
  5. #4 Der Schalker, 10.11.2007
    Der Schalker

    Der Schalker

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Haltern am See 45721
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 / Prins VSI
    Kilometerstand:
    207207

    Hallo Torsten :-) ,


    hoffentlich hast Du Dich von dem Schock schon etwas erholt ;-( .

    Tja, das ist wirklich nicht wenig. Der Tipp von saVoy (Bordcomputer beobachten) ist schon sehr gut.
    Die Anzeige 1 zeigt Dir ja den Durchschnittsverbrauch seit Fahrtantritt (bzw. in den letzten zwei Stunden);
    anfangs ist diese immer sehr hoch (kalter Motor), sinkt dann aber rasch nach unten ...
    Auch gut: der momentane Verbrauch - frühzeitig vom Gas gehen, belohnt sie schnell mit 0,00 l = Schubabschaltung, was wiederum o. g. Durchschnittsverbrauch beeinflußt. In meinem Roomy :love: ist zudem ein Tempomat, den ich auf der BAB fast immer drin hab', i. d. R. so bei 100 - 110 km/h. Da ist der Verbrauch noch relativ gering; darüber ist wegen der grossen Stirnfläche (... der cw-Wert ist nicht alles ...) mit überproportionalem Mehrverbrauch zu rechnen. Das sieht man dann ja wiederum leicht auf der Multifunktionsanzeige.
    Und wie ist es mit der Klimaanlage: oft reicht ECON aus; läuft sie (insgeheim) mit, wird's halt auch teurer.

    In meinem Fall hatte ich mich damals für den grösseren Motor entschieden, weil man den kleineren relativ gesehen häufiger mit mehr Gas bzw. bei Volllast fahren muß. Wenn auch die angegebenen Verbrauchswerte der Hersteller tiefgestapelt sind, sagen sie dennoch etwas aus:
    - der 105 PS-Motor verbraucht (kombiniert) 7,0 l,
    - der 86 PS-Motor dagegen immer noch 6,8 l und
    - der 70 PS-Motor fast gleiche 6,7 l auf Hundert-km.

    Man muß übrigens nicht "sportlich" fahren, um einen höheren Verbrauch als nötig zu haben. Genügend Spritspartipps findet man ja bereits hier im Forum oder aber auf anderen Seiten im Internet. Die o. g. "vorausschauende Fahrweise" ist eine der Möglichkeiten; kurz bzw. schnell beschleunigen und früh hochschalten eine andere. Oder einfach mal es mit mehr Luftdruck in den Reifen versuchen; in manchen ist gerade mal das Minimum drin (was auf lange Sicht auch höheren Verschleiß der Reifen bedeutet) - ich bevorzuge 2,5 bar. Macht den Wagen zwar etwas härter (... was ich mit Reifengas teilweise wieder ausgeglichen habe ...), vermindert meinen Verbrauch aber um etwa 0,25 l (Nebeneffekt: die Lenkung ist etwas leichtgängiger). Vielleicht ja mal eine Anregung ...


    Gute & sparsame(re) Fahrt wünscht Dir

    Norbert :thumbsup:


    @bigtorsti1:
    Auskuppeln ist eher ungünstig für den Spritverbrauch; nur Gas-wegnehmen und rollen lassen, dann greift die Schubabschaltung!
    Wenn ich mich recht an mein Fahrsicherheitstraining erinnere, soll man grundsätzlich nicht ohne Gang rollen lassen, um bei etwaiger Gefahr schneller reagieren zu können.

     
  6. Ckone

    Ckone

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14558
    Fahrzeug:
    Fabia 2.0 GT Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Teltow
    Kilometerstand:
    18900
    Ist ja Wahnsinn was der so säuft :huh:

    Mein 2.0er hat (siehe Spritmonitor) auf Benzin 6,7 Liter genommen......ist der Motor ggf. mit dem Gewicht des Wagens völlig überfordert ?-(
     
  7. #6 bigtorsti1, 10.11.2007
    bigtorsti1

    bigtorsti1

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style, Octavia 1.6, 4x4 Style
    Danke für die schnellen Antworten,ja die Herstellerangaben weichen meißt ab und man rechnet schon damit mehr zu verbrauchen ?-( .ich denk nicht das der Motor mit dem Auto überlastet ist,ich mein gut es ist kein Sportler aber meine Frau hat nen Lupo mit 45 PS,der ist nicht flotter als der Roomster in der 1.2 Version.Naja ich werde noch par Erfahrungen sammeln müssen-oder mal bei meinem Händler anfragen obs normal ist......... ;-(
     
  8. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.471
    Zustimmungen:
    542
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    und nicht vergessen, der motor ist auch noch nicht wirklich aus der einfahrphase heraus. 4500 km...bin ich letztens innnerhalb von 6 Tagen gefahren...:- )
     
  9. #8 bigtorsti1, 11.11.2007
    bigtorsti1

    bigtorsti1

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style, Octavia 1.6, 4x4 Style
    Hallo,ehrlich was würdest Du sagen,wann der Motor richtig eingefahren ist-ab wieviel KM?Ansonsten kann ich eigentlich nach einer Woche nur positiv vom Roomster berichten.Abgesehen davon, das ich mich daran gewöhnen muß, das bei solchem Wetter, wie es jetzt ist der Türeinstieg binnen kürzester Zeit verdreckt ist- das kannte ich bisher nicht.Positiv auch das zumindest bei mir nix klappert.
    Torsten :thumbsup:
     
  10. #9 SuperbRS, 11.11.2007
    SuperbRS

    SuperbRS

    Dabei seit:
    19.01.2007
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Markkleeberg Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    AC-Weber Leipzig/Taucha/Wachau
    hallo bigtorsti1!

    also aus eigener erfahrung bringt die schubabschaltung wirklich viel, probier wirklich mal den wagen mit eingelegtem gang ausrollen zu lassen bevor du zum freundlichen fährst!

    grüße, superbrs
     
  11. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Das kommt drauf an. Man sollte da variieren (Streckenlänge, ev. Gefälle, Fahrgeschwindigkeit, eingelegter Gang etc). Wenn die Rollstrecke so lang ist, daß durch Gaswegnehmen das Fahrzeug zuviel abgebremst wird und man deshalb zwischendurch wieder Gasgeben muß, ist es besser, auszukuppeln und das Fahrzeug rollen zu lassen. Gerade in den niedrigen Gängen kommt dies vor, weil hier meist das Fahrzeug zu stark abgebremst wird. Freilich handelt es sich da meist um Rollstrecken von vll. 50 oder 100 m (in leichtem Gefälle oft auch ein Vielfaches); aber wenn man das konsequent macht, kommt schon was zusammen - Kleinvieh macht auch Mist. :-)
    Durch Erfahrung kann man so sein Fahrverhalten dem Streckenprofil anpassen.
     
  12. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nordschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    132.000
    1,2l - Motörchen für den relativ 1,2 to schwere Roomster ist nach meiner Meinung gnadenlos untermotorisiert! Dieser kleine Motor muss sich zu sehr anstrengen (=mehr Verbrauch), um vernünftig zu fortbewegen.
    Ich habe bis vor einen Monat einen Seat Arosa 1,4 mit 60 PS. Also ähnlich wie VW Lupo mit knapp über 900 Kilo Leergewicht, immerhin gute 300 kg leichter! Für diese Fahrzeuggewicht und 1,4 l-Motor mit 60 PS ist nicht untermotorisiert und auch nicht übermotorisiert.
    Man kann wunderbar flott bewegen, ohne das dieser Motor zu quälen! Der Verbrauch lag immer (nach gefahrenen 45000 km) 5,3 l Benzin-Normal verbraucht!

    Faustregel:
    stark untermotorisierte Fahrzeuge verbrauchen im Schnitt mehr Sprit als die ideal motorisierter Fahrzeuge (d.h. er darf beim beschleunigen oder Bergauffahren nicht zu sehr anstrengen)!
     
  13. Kayoo

    Kayoo

    Dabei seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Fahrzeug:
    Roomster 1.4 Comfort
    Werkstatt/Händler:
    Friedenseiche BO
    Kilometerstand:
    4500
    wenn 100 Meter vor mir die Ampel rot wird kuppel ich natürlich auch runter, um zu bremsen..

    Wenn aber in 400 Meter Entfernung die ampel schon auf rot schaltet ( und keiner großartig hinter mir ist) lasse ich den Wagen auch ausrollen.
    Warum sollte ich da weiter gas geben oder kunterkuppel nach 200 Metern schon stehen.
    Auf zweispurigen Stadtstrecken überholen mich da regelmäßig Leute die dann erst vor der Ampel bremsen und auf mich warten, der dann oft bei grün, mit dem Restschwung an ihnen vorbeirollt. :-) Man kennt halt so seine grüne Wellen, auch wenn man mal 500m 45 fahren muss um nicht für 5 sekunden anhalten zu müssen.

    Oft kann man auch bei Autobahnausfahrten, die in eine Steigung münden, ausgekuppelt Geschwindigkeit abbauen, ohne vor Ende des Berges wieder beschleunigen zu müssen.
     
  14. ToTTe

    ToTTe

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tief im Westen ...
    Hallo zusammen,

    ich finde es schon traurig das wir uns Gedanken machen müssen wie wir kostengünstig fahren können. Sollte das nicht der Hersteller? Unser Roomster ist da keine Ausnahme. Auch beim Opel Meriva 1.6 (Benziner) eines Kollegen sind die Probleme vorhanden. Ich habe unseren Roomster im günstigstem Fall auf 6,0 Ltr/100 km reduzieren können aber das bei
    80-90 km/h auf den Autobahn. Aber im regulären Stadtverkehr sind 9-10 Ltr "normal" :cursing: . Im Durchschnitt liegen wir bei 8-8,3 Ltr.

    Mein Fazit: Bevor ich nun versuche mit allen Mitteln Benzin zu sparen lasse ich lieber den Wagen einmal mehr stehen (sofern möglich ) und gehe zu Fuss :thumbsup: besonders bei den aktuellen Spritpreisen.

    Aber bin ich, trotz allem, mit unserem Roomster als Benziner zufrieden und würde nicht ins Diesellager wechseln.

    Viele Grüsse
    Volker
     
  15. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    @ Kayoo: Genau das war auch meine Rede. Einfach je nach Streckenprofil und Verkehrslage die Fahrweise (Rollen oder Schubabschaltung) anpassen. So erzielt man dann optimalen Verbrauch.

    @ ToTTe: Vielleicht hast du da was mißverstanden. Die induviduelle Fahrweise hat einen sehr hohen Einfluß auf den Verbrauch eines Autos. Selbst bei einem schon vom Hersteller verbrauchsoptimierten Motor läßt sich durch entsprechene Fahrweise ein hohes Einsparpotential erreichen. - Daß die meisten Skoda-Motoren nicht verbrauchsoptimiert sind, steht allerdings auf einem anderen Blatt. :-(
     
  16. #15 Russellmobil, 13.11.2007
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Eine (nach meiner Meinung) gute Möglichkeit etwas Sprit zu sparen: Einfach ein oder zwei Gänge beim Schalten überspringen. Also entweder 1-3-5 oder vielleicht nur den 4.Gang weglassen. Letztere Möglichkeit praktiziere ich seit Jahrzehnten. Muss man aber selbst mal austesten, da die Motorleistung und Getriebeübersetzung hier viel Einfluß haben.
    Schont zudem die Kupplung und erhöht sogar den Wiederverkaufswert: "4. Gang noch nahezu unbenutzt.... :-D "

    JR
     
  17. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Das mache ich auch regelmäßig, wenn's die Verkehrslage zuläßt. ;-)
    Vom dritten in den fünften, oft auch gleich vom zweiten in den fünften Gang - problemlos möglich. Der 1.6 l nimmt schon bei 1.000 U/min sehr schön Gas an. Behutsamer Gasfuß natürlich vorausgesetzt. :-D
     
  18. #17 bigtorsti1, 23.11.2007
    bigtorsti1

    bigtorsti1

    Dabei seit:
    10.11.2007
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style, Octavia 1.6, 4x4 Style
    hallo liebe Leute..... :-D
    so,wie versprochen melde ich mich nochmals mit dem abschließenden Bericht zum Thema Verbrauch.Habe nun 2 Tankfüllungen durch und komme unterm Strich laut Taschenrechner :-D auf 7,2 Liter ....wobei ich ca. 80 % Landstrasse und 20 % Innerorts gefahren bin -selten über 30 Km am Stück.Also ich denke das klingt schon etwas besser als ich am Anfang vermutete. Ich bin mir auch absolut sicher,das dieser Wert noch unterboten werden kann- aber wir alle möchten ja gerne Auto fahren und nicht schieben..... :rolleyes: ;-( Also bei "normaler" Spritsparender Fahrweise kommt dieser Wert zustande.
    Zur allgemeinen Meinung muß ich sagen, das ich den 1.2 Motor für nicht untermotorisiert finde,kein Sportler aber der Anzug reicht völlig aus für mich,nur leiser könnte er laufen.Aber dies ist alles Geschmackssache
    Grüße Torsten
     
  19. #18 Jensolino, 24.10.2010
    Jensolino

    Jensolino

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier im Forum.

    Wir haben vor 6 Wochen einen Roomster 1,2 HTP gekauft als 2. Wagen. Soweit sind wir zufrieden mit dem Auto.

    Wir sind schon einige KM mit dem Auto gefahren. Gleich am 2 Tag eine Strecke von Zürich nach Köln und zurück (ca1300km) zum einfahren denke ich optimal. Der Spritverbrauch hatte mich allerdings nachdenklich gemacht. Gestern sind wir aus dem Urlaub aus Spanien zurückgekommen. Bei einem Schitt (laut Bordcomputer von 106km) einen Verbrauch von 8,5Ltr. Für mich nicht akzeptabel. Allerdings muss ich dazu sagen, die Getriebeübersetzung ist viel zu kurz ausgelegt. Bei ca 90-100km im 5.Gang schon 3000 U/min. Der Roomster hatte nun 6000km auf der Uhr. Mich ärgert es keinen Diesel genommen zu haben.

    Mein Fazit: Um Welten zu hoher Spritverbrauch für so einen kleinen Motor mit den besch...... Fahrleistungen :cursing:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Der Verbrauch wundert mich eigentlich nicht. Was verlangst Du von einem "Mopedmotor" in einem Van. Dieser Motor ist höchstens für ein Stadtfahrzeug geeignet. Jedem Händler, der einen Kunden diesen Motor bewußt verkauft, sollte mit einer Woche arte schauen bestraft werden. Ich bin Ihn einmal in einem Leih-Fabia gefahren und war verzweifelt.
     
  22. #20 quakks72, 24.10.2010
    quakks72

    quakks72 Guest

    ...bei 3000 U/min. fährt meiner 140 Km/h... ;)

    Der Verbrauch ist wirklich ziemlich hoch, da liege ich selbst mit 6-Gang Tiptronic drunter. Das würde mich auch ärgern :cursing: .
     
Thema: Roomster Verbrauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda roomster verbrauch

    ,
  2. Opel Meriva hoher Ölverbrauch

    ,
  3. benzinverbrauch roomster

Die Seite wird geladen...

Roomster Verbrauch - Ähnliche Themen

  1. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...
  2. öl verbrauch 1.8 TSI

    öl verbrauch 1.8 TSI: Hallo allen Ich hab mall eine frage Wir haben uns in august einem Skoda Superb Combi 1.8 TSI gekauft Jetzt hore und lese ich viele problemen das...
  3. Privatverkauf Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster

    Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster: Hallo ich verkaufe hier einen original STARLINER Kofferraumschutz von der Firma KLEINMETALL...
  4. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  5. Motoröl Roomster

    Motoröl Roomster: Moin. Habe einen 1.4er 16v Motorcode Bxw. Ich steige bei dem öl nicht durch. Unter den vw normen 502 und 504 gibt es ja alles an öl. Nu weiß ich...