Roomster – Tipps für Winterreifen...

Diskutiere Roomster – Tipps für Winterreifen... im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich fahre neuerdings einen Roomster (63KW, Benziner), habe aber keine Winterreifen – kenne mich als...

  1. #1 peterle-w, 09.12.2012
    peterle-w

    peterle-w

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich fahre neuerdings einen Roomster (63KW, Benziner), habe aber keine Winterreifen – kenne mich als "seit-langem-erstmals-wieder-Autofahrer" damit auch null aus.
    Daher wäre ich für Tipps dankbar, welche Teile Ihr empfehlen würdet.
    Ich wohne in Frankfurt, wenn da also jemand ein gute Kombi Händler/Werkstatt kennt, wo ich die gleich montieren lassen kann...

    Hatte auch überlegt, einfach in eine Pit-Stop-Filiale zu fahren und das dort fix erledigen zu lassen – aber so ganz planlos will ich da auch nicht hin...

    Danke und Grüße
    P.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 KleineKampfsau, 09.12.2012
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.084
    Zustimmungen:
    170
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Mit der Suche (der Fabia II hat dieselbe Größe) findest du Empfehlungen wie Goodyear, Michelin, Semperit, Conti ......................
     
  4. #3 peterle-w, 09.12.2012
    peterle-w

    peterle-w

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vermutlich bin ich zu blöde, aber über die Suche finde ich keine konkreten Tipps sondern vor allem Diskussionen um passende Alufelgen etc, was für mich kein Thema ist – ich habe zwar Alufelgen auf den Sommerreifen, aber die müssen für mich nicht auf die Winterreifen drauf.

    Sollte für erfahrene Roomster-Fahrer aber auch problemlos sein, hier ihre WR-Modelle zu nennen, mit denen sie happy sind.

    Danke Euch!

    Grüße
    p.
     
  5. #4 wiesenthaler, 09.12.2012
    wiesenthaler

    wiesenthaler

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia³ VRS TDI in raceblue
    Kilometerstand:
    42674
    Kommt immer darauf an, was Deine Prämissen sind. Ich brauche im Winter vor allem Grip auf Schnee und gute Seitenführung auf Schnee, da kommt man an den Contis nicht vorbei. Wer lieber besseren Grip bei Regen hat, oder verschleißfestere Winterreifen, der muss sich halt was anderes suchen.
     
  6. #5 peterle-w, 09.12.2012
    peterle-w

    peterle-w

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Okay, ich sehe schon, hier tummeln sich vor allem Schlaumeier.

    Nichts für ungut.

    P.
     
  7. #6 tschack, 09.12.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.293
    Zustimmungen:
    656
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
  8. #7 taunusloewe, 09.12.2012
    taunusloewe

    taunusloewe

    Dabei seit:
    11.10.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Taunus
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster, Ford Ka
    Conti WinterContact TS850 auf 185/55 R 15 , der Reifen an dem sich alle andere Messen müssen.
    Der Reifen ist nicht billig aber bei unserem Roomster kommt eben nur das Beste drauf.
    Bin hoch zufrieden mit dem Reifen , heute im neuen 15 cm tiefen Schnee hat wieder seine Stärken gezeigt.
     
  9. Stich

    Stich

    Dabei seit:
    17.12.2011
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Steiermark, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi BJ 2013, 86PS Benziner
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Berger, Liezen
    Hallo Peterle!

    Es würde uns sehr weiterhelfen, wenn du uns sagen könntest, woher du kommst und wie und wo du vor hast zu fahren. Ich z.B. wohne mitten in den Alpen und habe an 30 Tagen im Winter Schneefahrbahn und ich brauche auch öfter mal Ketten. Wenn du in der Großstadt wohnst und erst um 8 los musst, wenn schon geräumt ist, dann würdest du vielleicht mit meinen Reifen nicht glücklich werden.

    Erstellt mit Acer Iconia A700.
     
  10. #9 alimustafatuning, 10.12.2012
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    bein Reifenkauf ist der Reifenhändler im Vergleich zur Vertragswerkstatt zu bevorzugen.

    Er besorgt dir alle Reifen die du willst. Vertragswerkstatt hat oft nur ein paar Hersteller.

    Bei der Auswahl von Winterreifen würde ich achten.
    Laufrichtungsgebunden ? ja nein
    Zwangsläufig nur Markenreifen nehmen, Bridgestone, Pirelli, Goodyear.
    Wer zu viel Geld übrig hat kauft halt Michelin oder Conit.
    Jeder will die hochgejubelten Testsieger, ob das Sinn macht da sie dadurch extrem teuer sind.
    Ebenso überzeugen Testsieger oft durch laute Ablaufgeräusche!

    Auf mein Fahrzeug kommen nur Reifen die keine Laufrichtung haben, gut im Verschleiß und leises Innengeräusch haben.
    Der Rest ist lulu!
    Wer gute Winterreifen für den Schnee will greift in das Billigsement der Premiumhersteller ala Made in China oder so (Nexen, Linglong).. die haben die besten Profile für Schnee, wird vom ADAC aber nimmer getestet, Nachteile der Reifen: schlecht bei Trockenheit und Nässe.
     
  11. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    77777
    Ich hab schon viele Winterreifen in meinem Leben verheizt - alle Premium-Marken durch. Die einzige Firma, bei der ich immer mit allen Reifen zufrieden war, war Conti. Leider war zuletzt ein passender Reifen in meinem Tragindex nicht zu haben und jetzt fahr ich Pirelli. Nicht schlecht, aber nicht mit Conti zu vergleichen. Goodyear wird oft hochgelobt, machte aber nach 2 Jahren bereits Probleme mit Sägezahnbildung und ähnlichen Problemen. nie wieder. Alle andern waren irgendwie mittelmäßig (Flachland-Fahrer).
    Sicherheit und Qualität kostet eben ein bißl was - das Leben aber noch viel mehr :thumbup:
     
  12. #11 alimustafatuning, 10.12.2012
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    ist zu allgemein, vor 10 Jahren bei meinem Fabia 1 mit Conti Ts780 oder so mit den Wabenlamellen, war echt gut.
    Bei Conti gab es aber auch schon schlechte Reifen, gerade im Verschleiß haben die ihre Macken gehabt vor 3-4 Jahren.
    Heute haben (leider) viele Winterreifen wieder das V-Profil, was ich gar nicht mag.
    Ich bin daher dieses Jahr auf Semperit. Wenn der Reifen neu ist und sein Profil hat sind alle gut genug auf Schnee...
    Es wäre jetzt aber auch zu allgemein einen Reifen zu empfehlen ,da ja jede Größe andere Eigenschaften besitzt...
    Selbst das Energielabel bringt da wenig, da ja echt bei jeder Reifengröße extra schauen musst.
    Aktuell gut finde ich aber auch den Goodyear ultragrip performance 2 mit 8% besserem Bremsweg.. den hat der ADAC nicht getestet! (Ültragrip8)
     
  13. #12 peterle-w, 10.12.2012
    peterle-w

    peterle-w

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @Stich (und alle anderen): Ich lebe in einer Großstadt (Frankfurt) und bin insgesamt sehr selten mit dem Auto unterwegs (jährliche Km: ca. 3000).
    Wenn, dann fahre ich in der fast nur Stadt oder (selten) Autobahn, stets tagsüber, fast nie zu "ungeräumten" Zeiten.

    Insofern brauche ich keine Luxusvarianten, mit denen ich auch zum Skiort fahren kann.

    Wie gesagt, konkrete Modelltipps wären klasse!
    Ach ja, falls das relevant ist: mein Roomster ist Bj. 3/2009.

    Danke und Grüße
    p.
     
  14. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    77777
    Ja natürlich ist das allgemein und kein Garant, aber es ist meine Erfahrung wenn ich mal so schnell im Kopf resümiere:
    3x Conti - sehr gut, keine Ausfälle (1x Sommer)
    3x Good Year - 2x mittelmäßig 1x Komplettausfall
    4x Semperit 3x Ausfall und 1x vorzeitiges aushärten
    2x Bridgestone (nur Sommer) - sehr gut
    1x Pirelli - mittelmäßig
    2x Vredestein: gut
    weiter reicht meine Erinnerung nicht - aber bei all den Reifen war eben nur Conti stabil, womit ich mir die größten Chancen ausrechne, dort am ehesten keinen Reinfall zu erleben. Und die div. Tests bestätigen dies, Conti ist immer vorn dabei (je nachdem, wie unabhängig diese Tests wirklich sind)
     
  15. Fluffy

    Fluffy

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Roomster 1,2 TSI 86PS
    Ich fahre seit letztem Winter Conti WinterContact TS850, und bin damit sehr zufrieden. Paßt gut zum Fahrverhalten des Roomsters (20tkm/Jahr).

    Auf unseren Zweitwagen (6tkm/Jahr) haben wir im Oktober Semperit Mastergrip drauf machen lassen. Auch ok.

    Bei beiden Reifenkäufen ist uns aufgefallen, dass es von Händler zu Händler sehr große Preisunterschiede gibt. Die Semperit haben wir bei einer kleinen Hinterhof-Autowerkstatt gekauft, Preis inkl. Montage und Altreifenentsorgung 190.-
     
  16. #15 burny458, 12.12.2012
    burny458

    burny458

    Dabei seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlich der Elbe
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 TDI / Fabia II 1.2 HTP
    Kilometerstand:
    9500
    Na dann ab zum nächsten Reifenhändler um die Ecke, lass dir den günstigsten raussuchen und raufschrauben. Meistens haben die ja nen Angebotsreifen da, den sie dann auch empfehlen. Zur Not gehst du noch zum anderen Händler und vergleichst die Preise.
    So wenig wie du fährst und wo du fährst, da reicht auch ein günstiger Reifen (Kumho, Uniroyal, Semperit...). Wahrscheinlich fährst du den Reifen noch nicht mal ab.
     
  17. Fluffy

    Fluffy

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Roomster 1,2 TSI 86PS
    Einen "günstigen Angebotsreifen" hatte ich mir auf ein früheres Fahrzeug aufziehen lassen. NIE WIEDER!!!

    Das Auto ist damit auf nasser Straße heimtückisch geworden, das Fahrverhalten hat in engen Kurven abrupt von starken Untersteuern in Übersteuern gewechselt. Die Reifen habe ich nach dem ersten Winter entsorgt. War irgendein Billigfabrikat mit Phantasienamen, Kunsho oder so ähnlich. Die 25.- Euro pro Reifen, die gegenüber einem Semperit oder Barum oder sonstiger Mittelklasse gespart werden können, sind das Risiko und den Ärger nicht wert.


    Hier noch der Link zum ADAC-Reifentest http://www.adac.de/infotestrat/tests/reifen/default.aspx?ComponentId=25948&SourcePageId=31968
     
  18. #17 burny458, 12.12.2012
    burny458

    burny458

    Dabei seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlich der Elbe
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 TDI / Fabia II 1.2 HTP
    Kilometerstand:
    9500
    Ein seriöser Reifenhändler wird dir schon kein Schrott andrehen. Für um die 50€ pro Reifen wird man schon fündig. Es muss nicht immer der Testsieger sein. Ich fahre seit Jahren viele km und das mit Durchschnittsreifen.
     
  19. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    Nachdem ich mit meinen Vredestein Allwetterreifen recht unzufrieden war, habe ich seit dem WEden Hankook 185/60 R14 82T Winter i*cept RS W442 druf. Was soll ich sagen, ich hab ein anderes Auto :D
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 burny458, 12.12.2012
    burny458

    burny458

    Dabei seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nördlich der Elbe
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 TDI / Fabia II 1.2 HTP
    Kilometerstand:
    9500
    Allwetterreifen wäre sogar die beste Option, finde ich.
     
  22. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    32
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    ....wenn man sich anderweitig fortbewegt, sonst hätte ich die "Dinger" mit über 6mm Profil behalten können. Die waren nur noch für den Verwerter interessant.
     
Thema: Roomster – Tipps für Winterreifen...
Die Seite wird geladen...

Roomster – Tipps für Winterreifen... - Ähnliche Themen

  1. Getriebeölwechsel am Skoda Roomster

    Getriebeölwechsel am Skoda Roomster: Hallo zusammen, ich fahre einen 08er Skoda Rommster mit 1,9 TDI Motor (BLS) und 5 Gang Schaltgetriebe (JXZ). Da der Wagen schon über 100000km...
  2. Privatverkauf Dunlop Winterreifen 195 65 R15 auf Stahlfelge mit Skoda Radkappen

    Dunlop Winterreifen 195 65 R15 auf Stahlfelge mit Skoda Radkappen: Habe einen kompletten Satz Winterreifen auf Stahlfelge mit den dazugehörigen Radkappen abzugeben. Waren bislang auf meinem Octavia II (1Z...
  3. Tipps für die ersten Kilometer (Einfahren)

    Tipps für die ersten Kilometer (Einfahren): was gibt es Eurer Meinung zu beachten? Hochtouriger fahren?Niedertouriger fahren? Was ist empfehlenswert?
  4. Privatverkauf Tuerschloss hinten rechts 2 Stck. 1X neu Roomster Fabia

    Tuerschloss hinten rechts 2 Stck. 1X neu Roomster Fabia: Hallo Leute, Angebot fürs Forum : 30 Euro für beide plus Versand. EIn originales mit defekten Microschalter und ein neues aus dem Zubehoer mit...
  5. Privatverkauf Fabia II Roomster Tacho Kombiinstrument MFA Neu

    Fabia II Roomster Tacho Kombiinstrument MFA Neu: Hab noch von meinem Wagen einen neuen Tacho sowie den Kabelbaum ( auch neu) zum nachrüsten der MFA (Multifunktionsanzeige ) übrig. Keine...