Roomster Selbstbausatz

Diskutiere Roomster Selbstbausatz im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; Da gibt es doch den Schalter vom Octavia, geht der nicht? ich hatte den mal in meinem Rooster......

  1. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Heute angekommen... 7 Euro Ebay (Vom Octavia 2):D
    Wird im laufe des abends noch in weiß umgebaut :D
    2019-08-02 21.10.25.jpg
    Jetzt muss ich nur das BCM überreden das ihm der entsprechende PIN nach wächst ... oder sowas in der art :D
     
  2. #22 dathobi, 02.08.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    31.050
    Zustimmungen:
    2.455
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Da bin ich ja mal gespannt... könnte man vielleicht auch im Citigo machen...
    Ist das der gleiche Stecker?
     
  3. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Meine Citigo Erfahrung besteht bisher leider nur aus der Nachrüstung eines "Doppel Fensterheberschalter" auf der Fahrerseite (bei einem der ersten Modelle).

    Allerdings kann ich dir ein Foto vom Stecker liefern...
    2019-08-02 21.32.37.jpg
    Roomster und Octavia 2 haben den selben Anschluss. Beim Roomster/Fabia fehlen allerdings die Pins im Stecker.
    Bauform ist sonst 1:1 passend.
     
    dathobi gefällt das.
  4. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Auch der Octavia Drehregler erstrahlt jetzt in schönem Weiß und darf in den Roomster einziehen.
    2019-08-02 23.22.16.jpg
     
    ByteVRS und dom_p gefällt das.
  5. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Das mit der Instrumenten und Schalterdimmung könnte noch interessant werden...
    Meinem BCM fehlt der Eingangspin für das Signal vom Schalter.

    Also habe ich das BCM mal geöffnet und mit mittelmäßiger aber erwarteter Enttäuschung festgestellt das man den PIN auch nicht so ohne weiteres nachrüsten kann.
    2019-08-03 16.35.23.jpg 2019-08-03 16.34.20.jpg
    Ein paar andere Pins könnte ich nachrüsten, allerdings fehlen auch Komponenten neben den PINS die man nachrüsten müsste. UND es kommt auch noch auf die Software im Modul an ob man diesen Eingang dann auch überhaupt nutzen kann...

    Dementsprechend sind zwar die Gehäuse bei allen BCMs Gleich (mit allen PIN Durchführungen), aber die Platinen im inneren unterscheiden sich je nach Ausstattungslevel.

    Mein Tacho Im Roomster dimmt sich schon von alleine je nach dem wie viel Licht ich auf den Sensor im Drehzahlmesser lasse...
    Eigentlich müsste ich nur die Schalter Dimmen... Mal gucken ob ich das mit einem anderen BCM löse oder mit einer eigenen Schaltung...


    @dathobi
    Du hast ja einen Citigo wenn ich das richtig mitbekommen habe...
    Theoretisch solltest du ja dann auch ein "Polo Level" BCM haben wenn ich mich nicht irre...
    Hast du bei dir auch eins mit der Teilenummer "087" am Ende verbaut?

    Ich frage deshalb weil ich stark davon ausgehe das wir mit einem BCM wie z.B. 6R7937087 (mein Roomster/Fabia) und 1S0937087 (Citigo) das nachrüsten des Dimmer-Schalters auf Konventionellem Wege vergessen können...
     
  6. #26 dathobi, 05.08.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    31.050
    Zustimmungen:
    2.455
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Ich habe beides, siehe auch meine Signatur.
     
  7. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Da dein Roomster ein vFL sein sollte, hat er doch noch die alte Zentralelektrik...
    Es ging mir um den Citigo weil dieser immer diese Art von BCM (Wie der Roomster/Fabia ab dem 2010 Facelift) hat.
     
  8. #28 dathobi, 05.08.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    31.050
    Zustimmungen:
    2.455
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Ok, ja ist ein vFL.
     
  9. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Ok.
    Gehen wir dann mal erstmal vom BCM weiter und kümmern uns später wieder darum wenn ich neue Infos erarbeitet habe.

    Die Ultraschallsensoren der Innenraumüberwachung:
    Im Roomster kommt die 3 Sensoren Elektronik von MetaSystem Automotive zum Einsatz.
    Dieses System ist in sehr vielen VW Modellen eingebaut. Jedoch unterscheidet sich der Halter der Sensoren je nach Marke / Modell.

    Bei Skoda ist das System in das Brillenfach (bzw. Blinddeckel) im Innenhimmel integriert.
    Das Teil wird in die Blende eingeklipst. Man kann den Sensor in alle Skodas nachrüsten die diesen Deckel haben(bzw. das Brillenfach).

    Zunächst hatte ich mir vom Schrottplatz einen Sensor aus einem Seat Toledo besorgt. Grundsätzlich würde er auch funktionieren, jedoch ist der Halter anders.
    Da diese Sensoren Bewegungen registrieren dachte ich mir im nachhinein das es eventuell unvorteilhaft sein könnte wenn ich einen Halter baue der sich durch Wärme ö.ä. verändern könnte.
    Dies würde dann zu einem Fehlalarm führen... und das will doch keiner.

    Also habe ich ein wenig bei Ebay rumgesucht und habe ein Passendes Teil aus einem Octavia 2 gefunden.
    Für 13 € inclusive Versand habe ich dann die Idee verworfen einen Halter selber zu bauen und nehme einfach den originalen.

    Bild1: Skoda Sensor und Blende
    Bild 2: Skoda und Seat Sensorleiste im Vergleich
    Bild 3: Hier erkennt man gut das es eigentlich das selbe System ist nur in einem anderen Halter.
    2019-08-05 16.42.39.jpg 2019-08-05 16.43.56.jpg 2019-08-05 16.44.51.jpg
     
    ByteVRS gefällt das.
  10. #30 Cannix, 07.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2019
    Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Ich muss zugeben das ich kein großer Freund von Chromteilen außen am Fahrzeug bin. Ich versuche immer so viel wie möglich in Wagenfarbe um zu färben oder in einer schönen Kontrastfarbe.
    Im Innenraum darf es auch gern schlicht sein. Auch hier finde ich "Plastikchrom" nicht so schön.
    Wohingegen mir kleine Details in mattem Aluminium eigentlich ganz gut gefallen.

    Da ich ja eh grad dabei bin die Schalter um zu bauen habe ich mir die "guten chinesischen" eindeutig super schlecht produzierten Immitationsschalter von Ebay für 21 Euro besorgt.
    Über so kleine Details wie das alle Schalter matt Aluminium Teile haben, bis auf die Fensterheberschalter in der Fahrertür,welche normale Chrom Teile haben, sehe ich bei diesem Preis mal hinweg ;)
    Die Druckpunkte sind zwar spürbar, aber es ist halt alles nicht so schön wie vom Werk aus irgendwie.
    Dazu sei gesagt, das der 4-fach Fensterheberschalter in China !!4!! Euro kostet inklusive Versand hier hin...
    Klar das die Qualität anders ist... Aber ... 4! Euro... Wie baut man sowas für 4 Euro versendet das um die ganze Welt und macht noch Gewinn.. Wahnsinn.
    2019-08-06 17.19.55.jpg
    Ich hatte vor nur die Kappen mit den matten Aluminium Teilen auf meine original Schalter zu bauen... Beim Spiegelverstellschalter und beim Lichtschalter hat das auch geklappt.
    2019-08-06 17.26.45.jpg 2019-08-07 15.04.45.jpg
    Die Fensterheberschalter sehen zwar so aus wie die originalen, aber sind komplett anders aufgebaut.
    2019-08-06 17.33.31.jpg
    Statt schöner Metallkontakte haben sie nur Gummimatten im inneren. Die Platinen und LEDs sind qualitativ ehr am unteren Ende der Zuverlässigkeitsskala einzuordnen...
    2019-08-06 20.11.43.jpg

    Ich habe sie einfach mal alle auf weiß umgebaut und werde sie erstmal im Auto verbauen... Ich habe ja die originalen noch, so das sie sofort rausfliegen wenn mir irgendwas im Bertieb bei den "china Schaltern" nicht gefallen sollte...

    Die Passform ist so lala. Man muss schon ein Wenig Geduld mitbringen, damit am ende alle Schalter in den Gehäusen auch funktionieren.

    Wenns dann mal passt sieht es eigentlich auch ganz okay aus...
    2019-08-07 03.38.51.jpg 2019-08-07 15.13.48.jpg
     
    dom_p und ByteVRS gefällt das.
  11. #31 Cannix, 07.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2019
    Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Its reverse engineering time :D

    Ich gebe unter anderem auch Lehrgänge für Einsteiger zum Thema Vernetzte Systeme. Natürlich ist CAN-BUS ein nicht weg zu denkender Teil der Kommunikation zwischen Steuergeräten in "modernen" Autos. (Daher auch mein Nutzername CAN-NIX).
    Lin-Bus, Flex Ray und Most-Bus haben natürlich auch Beachtung verdient, allerdings fange ich gern mit CAN an, da von hier aus viel über Protokolle und z.B. Kommunikation gelernt werden kann, was man grundsätzlich als Basis für das Verständnis anderer Bussysteme auch werdenden kann.

    Ich will euch auch nicht zu sehr mit "Transport Protokollen, Can-IDs, Bits und Bytes" nerfen. Details die alle verwirren sind erstmal nebensächlicher Kram.

    Mir geht es hier aktuell um "gewollte Inkompatibilität durch Software" . Eigentlich spreche ich über diesen recht kleinen Abschnitt recht zügig und weit am Ende von Vorträgen, da es nicht notwendig ist und erst bei z.B. einem "Kopier oder Umbauschutz" wichtig wird.

    Bisher habe ich hauptsächlich französische Automarken (wie z.B. Renault) bedient. Ich habe Testersysteme entworfen, Simulationsmodule gebaut und generell habe ich die Steuergeräte gern als Beispiel herangezogen, da Renault recht früh recht viel CAN_Bus Systeme hatte und somit "Versuchsobjekte" (die eventuell durch Lernwillige kaputtgemessen werden) günstig im Einkauf sind.

    Da ich nun einen Roomster mein eigen nenne, konnte ich mir natürlich nicht verkneifen den CAN-BUS zu untersuchen.
    Ich plane einige recht verrückte "Plug and Play" Module die hauptsächlich die CAN-BUS Kommunikation nutzen um Befehle aus zu führen etc.

    Kommen wir mal zurück zur "gewollte Inkompatibilität durch Software".
    Eigentlich ist es super einfach zu erklären:
    Ein POLO und ein GOLF Steuergerät sind beides normale "Menschen".
    Der POLO spricht (per CAN-BUS) "Deutsch" und der Golf "Deutsch aber mit Bayrischem Aktzent"
    Hört der POLO auf einmal "Bayrisch" sagt er "So aber nicht, was ist denn hier los... Das versteh ich nicht. Ich geh jetzt schlafen"

    Ende :D

    Steckt man einen Audi Tacho an einen VW (obwohl sie exakt die selben Steuergeräte haben) klappt nichts mehr.
    Der Tacho sendet eine gewisse Nachricht, die dem Polo Steuergeräten sagt "Abschalten".
    Das ist pure Absicht vom Hersteller um Nachrüstungen zu erschweren.
    Das ist per Software sehr einfach zu realisieren und kostet den Hersteller Hardwareseitig keinen Cent. Lediglich muss ein Programmierer "3 Zeilen Code" in einem Chip hinterlegen. Fertig.
    Würde man jetzt Formen von Steckern ändern oder komplett neue "Sprachen" entwickeln wäre das mit Kosten verbunden... Also wählt man das was am billigsten und effektivsten ist.

    Quasi ein richtig dicker fetter Mittelfinger des Herstellers ins Gesicht eines Umbauers.
    Apple ist unter anderen auch sehr erfolgreich mit dieser Taktik.

    Wenn Herstellerseitig mehr Geld für das verhindern von Innovativen Umbauten verwendet wird, als für die Produktion von stabilen Steuerketten... Innovationsstandort Deutschland <3
    Das ist ja leider heutzutage bei fast allen Herstellern weltweit gang und gäbe.

    ABER... Wie sagt man so schön in neudeutsch "Challenge accepted"...
    2019-08-07 22.07.15.jpg

    Falls es jemanden interessiert was ein Audi Q3 Tacho so sendet:
    q3busnoise.PNG
    Ich nutze ein Peak P-CAN USB Interface mit der im Screenshot zu sehenden "Can-Hacker" Software.
    Damit habe ich seit Jahren nur positive Erfahrungen gemacht.
    Das Interface ist zwar "ein bisschen" teurer als China Teile, aber wenn ich könnte würde ich es heiraten so geil und zuverlässig ist es.
    Da das Teil eigentlich keinen Vergang hat und es auch keine ähnlich guten alternativen in dem Preisbereich gibt sind die Interfaces auch noch Wert stabil... Ich habe vor 6 Jahren fast den Neupreis für das Modul gezahlt (war schon 2 Jahre alt) ... und ich würde immernoch fast den Neupreis dafür bekommen. Ich liebe dieses Ding einfach :D

    Auf dem Screenshot sieht man schön wie viel "Traffic" allein der Tacho und ein Gateway verursacht.
    Jede Nachricht macht etwas anderes, oder Spiegelt Informationen in anderen Einheiten.
    Manche Nachrichten werden nur selten gesendet, da es Anfragen an andere Steuergeräte zum Aufbau einer Kommunikation sind (die nicht beantwortet werden bei mir am Schreibtisch).

    Ich finde es so unendlich faszinierend in die Welt hinter dem ganzen Plastik und Chrom einzutauchen...
     
    TheSmurf, ByteVRS, dom_p und 3 anderen gefällt das.
  12. #32 lordofazeroth, 08.08.2019
    lordofazeroth

    lordofazeroth

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    11
  13. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Viele Wege führen nach Rom.
    Das Interface sieht auch ziemlich gut aus. Vor allem bei dem schmalen Kurs mit Dual Can ... das ist toll.

    Wenn du professionell was damit machen willst ist es wichtig das das Interface einen Buffer hat. Im CAN ist so viel los das es manchmal schwer wird für ein preiswertes Interface die ganzen Daten noch gesendet zu bekommen.
    Das Peak (und das Interface aus deinem Link wenn ich es richtig gesehen habe) nutzen nicht den normalen COM Port, sondern eine eigene "API". Das ist die Schnittstelle zwischen canbus und Windows. Der riesige Vorteil hierbei ist das die Interfaces wesentlich schneller sind als die seriellen Krücken.

    Mein Interface ist ja eigentlich ehr so nen Profiteil für die Industrie und Entwickler. Von daher kostet es auch mal ebend das Doppelte von deinem (weils Firmen halt nicht interessiert was so nen Teil kostet) ... Wobei sie im endeffekt vermutlich genau die Selbe Leistung erbringen werden.

    Damals als ich das Interface gekauft habe war die Auswahl ehr begrenzt... Ich habe viele durchprobiert (auch nachbauten von Teuren Interfaces) ... Allerdings war keins so stabil wie das Peak. Mit dem Peak kann ich mit nur einem Steuergerät ein ganzes CAN Netzwerk aufbauen. Viele andere Interfaces wollen ein bestehendes Netzwerk haben in das sie sich nur "einklinken" können. Das ist aber eigentlich erst ein Problem wenn man Tischaufbauten macht...
     
    lordofazeroth gefällt das.
  14. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Am Wochenende musste ich mich mal ein wenig vom Roomster und der ganzen modernen Technik ablenken und entspannen...
    Und wie entspannt man besser als wenn man bei einer Patria WKC ein 12Volt Ladesystem verbaut und eine Ausfahrt auf meiner knuffigen roten Honda CY50 macht.
    Die CY50 hat grad einen neue Tank Innenbeschichtung bekommen. Jetzt setzt sich der Vergaser nicht mehr mit Rost zu... Das hebt schon etwas den Fahrkomfort... Sie fährt jetzt fast 40 :D
    2019-08-11 19.34.33.jpg 2019-08-11 19.34.36.jpg
     
  15. baltic

    baltic

    Dabei seit:
    30.11.2018
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    127
    Auch gut:

    Bildschirmfoto 2019-08-12 um 15.28.50.png

    :D
     
    Cannix gefällt das.
  16. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    TheSmurf und baltic gefällt das.
  17. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Um mal weiter zu kommen habe ich ein 6R0937088G BCM aus einem Polo bestellt.
    Mein 087 kann zwar Tempomat, MFA etc ... ABER ich will den Dimmer... Das 088 hat auf dem Foto die entsprechenden Pins die mich interessieren. Ich wollte zunächst ein 090 Kaufen weil das die maximale Ausbaustufe des BCM ist... aber das 088 war mit 30 Euro inklusive Versand echt verlockend günstig... Jetzt muss es nur noch heile sein.
    Wenn es ankommt vergleichen wir es mal hier im Detail.
     
  18. #38 Cannix, 15.08.2019 um 01:22 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2019 um 01:30 Uhr
    Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Da beim Empfänger Roomster ein 3 Sensoren Parkpilot verbaut ist und die Stoßstange hinten kaputt ist brauche ich Ersatz.
    Der Spender Roomster hatte da nicht mehr viel zu bieten.
    Also habe ich einen Stoßfänger mit 4 original Löchern für den PDC über Ebay Kleinanzeigen für 20 Euro gekauft.

    Jetzt ist mir aufgefallen das irgendwann andere Halter für die PDC Sensoren verbaut wurden.
    Der Stuoßfänger den ich vorhin geholt habe (BJ 2010) hat große löcher für Halter mit einem sichtbaren Kragen.
    Beispielbild:
    pdckragen.PNG

    Der Spender Roomster (BJ 2015) hatte ganz kleine Löcher wo nur die Sensoren rausguckten...
    Beispielbild:
    pdcflush.PNG

    Was mach ich nu?
    Schweiße ich in die großen Löcher Kunststoffteile ein und bohre dann kleinere Löcher?
    Oder besorge ich die Halter mit dem kragen?
    Lackiert werden muss der Stoßfänger eh. Dafür habe ich einen Kollegen mit einer Lackiererei ...
    Ich hätt auch gern diesen sinnlosen aber nett aussehenden Fabia RS Heckansatz samt Auspuffblende an meinem Roomster...
    Da muss ich noch mal die ein der andere Nacht drüber schlafen...
     
  19. Cannix

    Cannix

    Dabei seit:
    26.07.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    88
    Fahrzeug:
    Roomster "Rest of"
    Werkstatt/Händler:
    Bin meine eigene Werkstatt :)
    Kilometerstand:
    55000
    Ja da hab ich mir mal wieder was eingebrockt...
    Ausgerechnet das "088" ist ein spezielles BCM.
    Ich versuchs mal ganz Grob zu erklären.
    Ein BCM aus der Poloklasse hat eine Teilenummer z.B. "6R7 937 087 R" .
    Der erste Block gibt grob das Fahrzeug an in das es eigentlich gehört. Im Citigo ist es "1S0", im T5 ist es "7H0" im Polo ist es "6R0" in Skodas "6R7" .
    Je nach Fahrzeugklasse können kleine Unterschiede in der Funktion und Pinbelegung vorliegen... Sag ich später noch was zu.
    Den FETTE Block würde ich jetzt mal als "Modultyp" bezeichnen. Alle BCM der Poloklasse haben die "937" in der Teilenummer.
    Der unterstrichene Buchstabe gibt eigentlich die Aktualität an. Je mehr es in Richtung Z geht, desto neuer ist die Software (meinen Recherchen nach).

    Der eigentlich interessante Teil der Teilenummer ist die kursiv geschriebene "087".
    Über diese Nummer wird das Ausstattungslevel des BCM angegeben. Je höher die Nummer desto mehr kann es.
    Gängige Nummern sind hier 085 086 087 088 089 und 090.
    In der Regel ist es so das eine höhere Nummer alles das kann was die davor auch konnte.
    Ein 090 stellt das Top Modell da und kann alles was alle vorigen auch konnten.
    Beim 087 fehlen z.B. sämtliche Lichtfunktionen für Xenon etc.
    Dem 086 fehlt z.B. der eingeng fpr den Tempomat.
    Gehen wir noch weiter runter fehlt irgendwann die Funkbedienung für die Zentralverriegelung... und noch weiter unten gibt es gar keine Zentralverriegelung...

    Die Fahrzeugklassen ändern eigentlich nichts an der grundsätzlichen Funktion. Jedoch hat ein T5 BCM noch Pins für die Schiebetüren belegt, welche bei den anderen Frei sind.
    Auch kann es sein das bei manchen die Servicestellung für die Scheibenwischer nicht mehr geht bzw. auf einmal da ist.

    So und jetzt kommt das "088". Das muss natürlich wieder aus der Reihe tanzen.
    Das 088 ist das einzige BCM aus allen verfügbaren dem 2 Pins für den "Diagnose-Can" fehlen. Es sind im Stecker B die Pins 22 und 23. Dafür ist aber der PIN B 37 belegt "K-Line Diagnose".
    Dadurch hat es keine Verbindung in einem Auto wo irgend ein anderes BCM als das 088 verbaut war.
    Das 088 kommt z.B. im Fabia Greenline und Polo Bluemotion zum Einsatz da es die Start-Stop Funktionalität mit integriert hat.
    Allerdings gibt es in diesen Autos dann noch ein weiteres "Can-Bus Interface" (laut meinen Forschungen irgendwo hinter dem Handschuhfach...).
    Dieses Interface stellt dann die Verbindung her die dem 088 fehlt.

    Hat jemand Zugriff auf Schaltpläne vom z.B. Fabia Greenline oder Polo Bluemotion? Ich habe leider keine Kreditkarte und kann erWin nicht nutzen...
     
Thema:

Roomster Selbstbausatz

Die Seite wird geladen...

Roomster Selbstbausatz - Ähnliche Themen

  1. Aus Roomster wurde Yeti

    Aus Roomster wurde Yeti: Hallo, ich werf erst mal ein "servus" in die Runde 8o. Hab mir 2016 nen Roomster Bj. 07 / 1,4ltr mit 100TKM gekauft. Dieser hat mir viel geholfen,...
  2. Anzugsmoment Ölablassschraube Skoda Roomster 1,2 86 KW - 2015

    Anzugsmoment Ölablassschraube Skoda Roomster 1,2 86 KW - 2015: Hallo Leute, kann mir jemand bitte sagen, mit wieviel Nm die Ölablassschraube von meinem Skoda Roomster angezogen werden muss ?
  3. 2006 SKODA ROOMSTER (5J) 1.2 TSI Batteriesuche

    2006 SKODA ROOMSTER (5J) 1.2 TSI Batteriesuche: Sehr geehrte Damen und Herren, Habt ihr ein Batterie Produkttipp mit einen guten Preis/Leistung Verhältnis für mich? Auto: 2006 SKODA ROOMSTER...
  4. Motorruckeln Roomster 1.6TDI 2010

    Motorruckeln Roomster 1.6TDI 2010: Hallo Leute. Folgendes Problem. Mein Roomster ist Bj.10/2010 und hat den 1.6TDI 105PS Motor drin. Vorab, getankt hatte ich bis 12/2015 immer bei...
  5. Skoda Roomster PDC

    Skoda Roomster PDC: Hallo zusammen, hat jemand eine Ahnung wie man den PDC (ParkDistanceControl) ausser Betrieb nehmen kann. MfG Werner
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden