Roomster Scout 1,6 16V Fazit nach 2 Jahren

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von HerrÜbbel, 25.05.2010.

  1. #1 HerrÜbbel, 25.05.2010
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Guten Abend !
    Ich habe mir letzte Woche den Fabia Combi Style Edition 1,2 TSI (86 PS) bestellt und möchte nun eine Gesamtbilanz von dem o.g. Roomster ziehen.

    Mein Roomster Scout hat 40000 km ohne jegliche technische Störung zurückgelegt. Bis auf die Klammern des Panoramadachrollos (machte sich beim Einschalten der Klimaanlage selbständig) und vordere Dämpfer der Federbeine (Beide Mängel wurden in der Garantiezeit rasch und effektiv behoben) absolut keine Probleme.

    In den gefahrenen 2 Jahren habe ich 2 Seiten meines Roomsters wahrgenommen :

    Positive Seite : Fahrzeugkonzept genial ! Genügend Platz für eine Urlaubsfahrt mit 4 Personen, 2 mittelgroßen Hunden und viel Gepäck.
    Variabilität der Hintersitze klasse ! Großartiges Raumgefühl, auch unser Sohn (1,95 m) hatte auf dem Hintersitz überhaupt kein Problem.
    Sehr gute Übersichtlichkeit. Und das bei einer relativ kurzen Gesamtlänge. Für einen Kleinvan kein schlechtes Handling.

    Negative Seite : Vordersitze nicht optimal konturiert (Unterer Teil der Wirbelsäule hängt in der Luft). Da hätte Skoda Golf-Sitze zum Maßstab nehmen sollen. Fahrwerk etwas polterig. Ein großes Manko, das hier im Forum schon erwähnt wurde, die Geräuschdämmung.
    Ab über 120 km/h zu laut und dröhnig (Da war mein Golf 3, trotz ruppigem SDI-Motor, leiser und erträglicher). Nach ca. 2 Stunden Autobahnfahrt spürt man noch gewisse Nachwirkungen.-Einem Dacia Logan mag man das noch verzeihen, bei einem Wagen, das fast die 20000 Teuro-Marke erreicht, sehe ich das nicht so ganz ein.

    Nicht zufrieden war ich auch mit der Motorisierung : Trotz nomineller 105 PS träge im Ansprechverhalten. Der Motor hat mit dem Gewicht so seine liebe Not. Verbrauch zu hoch (Innerorts oft eine 10 vor dem Kommma, außerorts ca. 8,5 l). Naja, eben eine Konstruktion aus den 80ern, bestimmt langlebig und zuverlässig aber im Prinzip ineffizient (Die neue S-Klasse meines Schwiegervaters mit ca. 458 PS verbraucht ca. 11 Liter Super !).

    Macht die Scout-Ausstattung Sinn ? Wirklich nützlich ist die Seitenschutzbeplankung, die es auch, zumindest für Aufpreis, für andere Ausstattungen geben sollte. Als Blödsinn halte ich die 17 Zoll Alufelgen mit den Niederquerschnittsreifen, die empfindlich und im Ersatz sehr teuer sind. Dem Fahrwerk raubt es den letzen Rest an Federungskomfort (Was für einen Golf GTI gut ist, muss nicht für einen Roomster sinnvoll sein.), weshalb ich die Winterreifen länger als normal gefahren habe. Diese Alufelgen und Reifen assoziieren Leistungsstärke und Sportlichkeit, die peinlicherweise aber nicht vorhanden ist. Naja, das Panoramadach ist sehr nett, bin aber froh, dass mein neuer Fabia keins hat, da ich oft Klagen wegen Undichtigkeiten höre, wenn man ein paar Jahre länger fährt.

    Trotz einiger Mäkeleien komme ich zu dem Gesamtergebnis, dass der o.g. Roomster ein gelungenes und sinnvolles Auto ist, wenn man den Platz wirklich (!) braucht, sozusagen eine brauchbare Alternative zum Touran und Caddy.

    Wenn Skoda anstelle der showorientierten Reifen und Panoramadach mehr in die Detailqualität (Fahrwerk, Vordersitze, Geräuschdämmung, effizienter Motor) investiert hätte, hätte ich dem Roomster ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt. 8)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Azrael1278, 25.05.2010
    Azrael1278

    Azrael1278

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 16V, Comfort-Ausstattung, Abbiege- und Kurvenlicht,cappucinobeige,helles Interieur, SunSet, 15 " LM-Felgen, 195er-Schlappen
    Werkstatt/Händler:
    VAG Zentrum Euskirchen
    Kilometerstand:
    26000
    Fahren zwar keinen Scout, kann mich dem aber nur anschließen...

    Motorseitig war es für uns eine große Umstellung, hatten vorher einen Laguna Kombi mit einer schönen 3-Liter V6-Maschine und 211 PS, der hatte Dampf.

    Mit dem 1600er fühlten wir uns erst etwas untermotorisiert, aber man gewöhnt sich an alles, das nächste Auto wird ein Superb Kombi mit dem 2.0 TSI ;-)

    Ansonsten sind auch wir super zufrieden mit dem Roomy, Platz satt für unsere 4-köpfige Familie, vom Unterhalt her sehr angenehm und für das Geld meiner Meinung nach sehr gut verarbeitet.
     
  4. #3 flotter Bremsklotz, 25.05.2010
    flotter Bremsklotz

    flotter Bremsklotz

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Roomy Elegance TSI EZ März 2015
    Werkstatt/Händler:
    vorhanden
    Kilometerstand:
    13000
    Moin, interessanter Bericht von Dir :thumbup: . Vor zwei Jahren stand ich auch vor der Wahl "Scout" ja/nein. Habe mich für nein entschieden: 17 Zoll-Räder mit kaum Gummi drauf absolut alltagsuntauglich und nicht gut für Verbrauch/Komfort. Normalsitze zu weich und wenig Seitenführung. Habe mich dann für die Comfort-Ausführung entschieden, mit Dynamic-Paket (u.a. Sportsitze, die ich sooooo liebe) und 16 Zoll Atria-Räder. Für mich perfekt :P ! Zum Motor 1,6: Den hier im Forum massiv geäußerten Kritikpunkten kann ich mich nicht anschließen. Verbrauch Stadt ca. 9 Liter, Verbrauch Durchschnitt ca. 6,8 Liter. Der Anzug vom Motor ist für mich völlig ausreichend, es sitzt allerdings auch nur der Fahrer im Auto, aber ein mit Werkzeugkoffern und Ersatzteilkisten beladener Kofferraum. Okay, es gibt leisere Autos, aber "Dröhnen" ist etwas anderes... ich denke dieser Geräuscheindruck hängt auch stark davon ab, was man vorher für ein Auto gefahren hat. Jedenfalls gegenüber meinem damaligen Honda Jazz von 2002 ist der Roomy absolut leise!! Was mich mehr stört (habe ich aber vor dem Kauf gewusst): kein Gepäckraumrollo, Lücke zwischen Rücksitzen und Kofferraumabdeckung, schnell verschmutzende Türausschnitte (es fehlen halt die doppelten Dichtungen vom Golf/Octavia, Ablagefächer ohne Filzauskleidung (alles klötert darin herum...). Also nur Kleinigkeiten, die andere Autos auch haben. Mein nächster könnte vielleicht ein Roomster Active TSI werden, mal sehen... :thumbsup: Gruß in die Runde Ralf
     
  5. #4 HerrÜbbel, 26.05.2010
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    @fünfkommaneun
    Von meinen vorherigen (Diesel) Gölfen (Nicht gerade als Leisetreter bekannt) kannte ich das "Dröhnen" in der Weise nicht. Im Normalverkehr (ohne Autobahn) läuft der Roomster recht kernig aber noch nicht unangenehm, aber bei über 120 km/h lässt es sich nicht mehr genussvoll Radio hören.
    Wie ich schon berichtete liegt es weniger am tendenziell kernigen Motor sondern eher an der mangelnden Dämmung, die auch jedes Abrollgeräusch
    zu wenig gedämpft weitergibt. Der Roomster wirkt akkustisch, auch bedingt durch sein Innenvolumen, recht hohl.

    Ich meine sogar, dass mein früherer VW Caddy mit 1,9 TDI nicht lauter wurde, obwohl er eher als Handwerkerauto konzipiert war.
     
  6. #5 flotter Bremsklotz, 26.05.2010
    flotter Bremsklotz

    flotter Bremsklotz

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Roomy Elegance TSI EZ März 2015
    Werkstatt/Händler:
    vorhanden
    Kilometerstand:
    13000
    Jau, hast recht. Die allgemeinen Fahrgeräusche sind irgendwann lauter als der Motor, aber beim Schnellfahren auf der Bahn hat man nun auch nicht so die Aufmerksamkeit, um alle Geräusche nach Herkunft aufzudröseln. Da liegen die Äuglein und Konzentration doch mehr auf dem Verkehr vor einem ^^ . Gute Nacht und viel Spaß im neuen Fabi!!! Ralf
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Robert78, 26.05.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.490
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    4200
    Hallo zusammen,

    nach meinem Octavia 1 habe ich auch überlegt ob es wieder ein Octavia oder wegen der Flexibilität ein Roomster wird.

    Es wurde aber ein Octavia, nicht weil der Roomster schlechter ist. Nein, er ist aber eine andere Klasse.

    Viele machen auch den Fehler einen Roomster mit dem Golf zu vergleichen. Auch wenn der Roomster groß ist, die Basis ist nicht der Golf.
     
  9. #7 HerrÜbbel, 04.07.2010
    HerrÜbbel

    HerrÜbbel

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    22
    Hallo,
    nun ist ist es geschehen. Meinen Roomster Scout fahre ich nun nicht mehr. Seit Donnerstag fahre ich (sehr zufrieden) mit meinem Fabia Combi TSI 86 PS. Näheres über meinen Wagen habe ich im Fabia 2 Thread berichtet.

    Zum Eingangsthread kann ich nicht so viel ergänzen. Das Wesentliche wurde dort schon beschrieben, bis auf die Tatsache, dass die Werkstatt es mit den "selbständigen" Rollos am Panoramadach nicht hingekriegt hat. Wenn man die Klimaanlage einschaltet, rollen manchmal die Rollos zurück. Man hatte neue Befestigungsklammern eingebaut. Für einige Wochen ging es zwar gut, aber dann "verselbständigten" sich die Rollos wieder.-Naja, das ist jetzt nicht mehr mein (geringes) Problem.

    Zusammenfassend kann ich sagen, dass für mich der Fabia 2 Combi das bessere Fahrzeug ist, weil ich das Volumen des Roomsters und die Sitzvariabilltät nicht mehr brauche. Warum dann noch den großen "Kasten" fahren ? Die Kinder fahren jetzt nämlich ihr eigenes Fahrzeug und gemeinsamer Urlaub wird eh nicht mehr gemacht. Nur mein 70 cm großer Hund braucht noch etwas Platz. Aber da ist der Kofferraum des Fabia Combi mehr als ausreichend.
    Hätte ich den Hund nicht, hätte einen "normalen" Fabia bestellt. 8)
     
Thema:

Roomster Scout 1,6 16V Fazit nach 2 Jahren

Die Seite wird geladen...

Roomster Scout 1,6 16V Fazit nach 2 Jahren - Ähnliche Themen

  1. 1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe

    1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe: Hallo zusammen, wir benötigen Hilfe um ein Reparaturdrama zu beenden. InIn der Familie läuft ein O2 1,6 Cr Bj 2009 120000km. Angefangen hat das...
  2. Privatverkauf 4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W

    4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W: Hallo, Biete hier einen Satz Sommerreifen von Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W Reifen sind vom Neuwagen abgezogen, sind nur zwischen Händler...
  3. Suche 2 DIN Fach und Radio Fabia2

    2 DIN Fach und Radio Fabia2: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  4. Fabia II Suche 2 Din Fach und Radio gebr.

    Suche 2 Din Fach und Radio gebr.: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  5. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...