Roomster neu, und ich hier auch.

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von lehmann3, 14.11.2009.

  1. #1 lehmann3, 14.11.2009
    lehmann3

    lehmann3

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus Edition
    Kilometerstand:
    3700
    Hallo, ich bin der Neue, und das ist mein erster Beitrag: Habe vor 2 Wochen meinen neuen Roomster 1,2 Style-Plus-Edition, bestellt Ende Juli, mit AHK, GRA, Radiofernbedienung mit Maxidot, ESP, in Cappuchinobeige-Metallic, abgeholt. Nach der Übergabe wurden sofort die Reifen gewechselt auf Goodyear Vector4Seasons 195/55 R15 85H. Nach den ersten 1050 km möchte ich nun von meinen ersten Erfahrungen berichten.

    Diese sind durchaus gemischt.
    Eigentlich dachte ich ja, wenn man vorher einen 14 Jahre alten Kleinwagen (Fiat Punto, 1.24 Liter, 8 Ventile, 60 PS) gefahren hat, müsste beim neuen grösseren Auto einfach alles besser sein. Leider Fehlanzeige. Nun rächt es sich, das ich nicht schon vorher hier im Forum gelesen habe und auch keine Probefahrt mit dem 1.2er machte. Der 3-Zylinder -Motor ist im Innenraum laut wie ein Kleinwagen der 70iger-Jahre, nur damals klangen Benzinmotoren nicht nach Diesel. Besonders bergauf, beim Anfahren und Beschleunigen über 2000U wird es laut. Dabei kommt es zu richtigem Dröhnen. Die gefühlte Geschwindigkeit auf der Autobahn ist dadurch bei 120 höher als beim Punto Bj.95 bei Endgeschwindigkeit 160, dabei ist das Drehzahlniveau gleich (4000U bei 120km/h). Zugegeben, der Fiat hatte 40ccm und 1 Zylinder mehr, und 4 Ventile weniger. Dem Roomster fehlt aber wohl hauptsächlich eine weniger dröhnanfällige Karrosse und mehr Dämmaterial an der richtigen Stelle. Der Fiat-Motor war bei aufgeklappter Motorhaube bestimmt nicht leiser, zumal die letzte Ventileinstellung ungefähr vor 100Tkm vorgenommen wurde. 3-Zylinder-Erfahrung hatte ich ja, wenn auch vom Motorrad (900ccm, 69 PS), jener Motor hatte eine geniale Elastizität (30-180 im 5.). Das kann man natürlich wegen des Gewichts nicht vergleichen.

    Ich hoffe, ich gewöhne mich noch an den Motor. Tempomat auf 120 und Musik ganz laut. Im Stadtverkeht muss ich häufiger als gewohnt schalten, aber das hatte ich bei dem Hubraum und Fahrzeuggewicht auch nicht anders erwartet. Allerdings hoffte ich auf eine etwas leichtgänigere Schaltung, besonders vom 2ten in den 3ten stochere ich öter etwas rum, bis ich den Gang gefunden habe. Schliesslich gilt ja Fiat als schlecht schaltbar, ich bin also einiges gewöhnt.

    Farbe: Zum Zeitpunkt der Bestellung im Juli hatte ich noch keine Roomster in Pazifikblau gesehen und fürchtete, das sieht zu sehr nach Lieferwagen aus. Inzwischen würde ich mich für diese Farbe entscheiden:

    Spritverbrauch: Laut Bordcomputer brauche ich 7,5 Liter im Durchschnitt, an der Tanke nachgerechnet sind es 7,3. Zum Glück ist die Gegend hier flach, denn bergauf wurden astronomosche Verbrauchswerte angezeigt. Da ich extrem zurückhaltend unterwegs bin, max. 4000U, ich fahre ja noch ein, kann ich diesen Wert wohl nicht mehr drücken. Der Punto brauchte jedenfalls weniger bei flotterer Fahrweise.

    Service/ Garantie/ Mobilitätsgarantie: Wenn man das Handbuch liest ahnt man, wie Skoda Geld verdienen will. Da soll man ja wohl wegen jeder Kleingkeit in die Werkstatt, dabei möchte ich nicht wissen, was die z.B. für den Wechsel der Fernbedienungsbatterie nehmen. Da wundert es mich schon, dass immerhin noch die Starthilfe in der Anleitung beschrieben ist. Natürlich habe ich zum Glück noch keine wirkliche Erfahrung, wenn man von der Serviceanzeige mal Ansieht. Die Servicetermin kommt rapide näher. Am 12.11. bei 1055 km noch 545 Tage und 21900km, am 13.11. bei 1070km noch 530 Tage und 21300km, am 14.11. bei 1074km unverändert, bei 1079km noch 517 Tage und 20800km. Nach Lektüre dieses Forums zu dieeem Thema kann ich mich wohl daran gewöhnen, in Zukunft sehr viel mehr Geld als bisher in die Werkstatt zu tragen. Das ist bei Neuwagen wohl so.

    Noch ne Frage zum Blech: Weiss jemand, in wie weit ist die Karrosse verzinkt ist?

    Aber nun zum Positiven:
    In Anbetracht der kalten Jahreszeit fällt mir auf, wie schnell der Motor warm wird und die Heizung anspricht. Die Scheiben sind dadurch auch sehr schnell beschlagfrei, auch im Econ-Modus der Climatronic.

    Der völlig geräuschlos funktionierende Scheibenwischer fällt ebenfalls positiv auf.

    Überhaupt ist die Ausstattung natürlich im Vergleich zu meinem Vorfahrzeug das grösste Plus des Roomster. Die Climatronic, die Sitzheizung, das auch in Längsrichtung verstellbare Lenkrad, GRA. Selbst die Sitze (hier hatte ich die grössten Bedenken) sind trotz fehlender Lordosenstütze (kaum zu glauben, der Fiat hatte so was) okay, obwohl der richtige Langstrecken- und Dauertest (140 Tkm und 14 Jahre) noch aussteht.

    Mit dem Radio Dance bin ich hier in der Großstadt zufrieden, guter Klang auch bei großer Lautstärke. Der Empfang scheint aber etwas schlechter zu sein als beim alten Grundig (mit Cassette).

    Ein Freund von mir holte sich einen neuen Corsa mit 3-Zylinder, im Vergleich zu dem ist der Roomster dann doch leise.

    Aber nun doch nochmal etwas Detailkritik:

    1. Türschloss an der Beifahrertür fehlt. Ich möchte noch gar nicht wissen was zu tun ist, wenn die ZV ausfällt (z.B. leere Fahrzeugbatterie). Wehe, das Handbuch ist dann nicht verfügbar. Beim alten Auto drückte man einfach 3 Knöpfchen runter und schloß die Fahrertür zu, gut war.
    2. Was nützen Leseleuchten fürs Fond, wenn diese soviel Streulicht erzeugen, dass der Fahrer irritiert wird, und sie deshalb während der Fahrt nicht benutzt werden können.
    3. Wenn das Licht aus ist, wird weder das Radiodisplay, Klimadisplay noch Tacho und DZM beleuchtet. Weiss jemand, ob man das ändern kann? Nach dem was ich im Forum gelesen habe, wohl nicht. Ein wie ich finde, ganz peinlicher Konstruktionsfehler, zumal der Tacho in einem schattigen Loch liegt. Bei Toyota und Opel gibt es zwei Stufen der Beleuchtung: Licht aus - Instrumente hell, Licht an - Instumente gedimmt. So und nur so ist es richtig. Wartet man im Auto abends im dunkeln, kann man nicht mal das Radio, bedienen, weil Display dunkel, echt dämlich. Selbst mit Innenbeleuchtung kann man kaum was erkennen, aber wer wartet schon gerne mit eingeschalteter Innenbeleuchtung im Auto, ist ja als wenn man im Schaufenster sitzt.
    4. Die Außenspiegel scheinen zu verkleinern. Das ist für mich sehr gewöhnungsbedürftig und in der Gewöhnungsphase nicht ganz ungefährlich. Ein Warnhinweis fehlt.
    5. Die Einparkhilfe findet fast immer einen Grund zum Piepen, auch wenn das Hindernis 50cm neben dem Auto ist. Erst ein Blick auf das (unbeleuchtete) Radiodisplay gibt Auskunft.
    6. Nach jedem Start ist das Radio wieder auf Leise gestellt.
    7. Bei meinem Modell fehlt eine Möglichkeit, nur die Heckklappe zu verriegeln und vom Fahrersitz aus zu öffnen. Aus Sicherheitsgründen (Bergung) würde ich nie mit verriegelten Türen fahren, mit verriegelter Hecklappe schon gerne.

    Was meint Ihr dazu ?

    Gruss, Lehmann3
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berndtson, 14.11.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Moin und herzlichen Glückwunsch zum Neuen.
    ohne Worte :whistling:
    Bei mir ging der 2te öfter nicht raus. Entweder hatt es sich eingespielt, oder ich habe intuitiv damit umzugehen gelernt.
    Die Karosserie ist Vollverzingt, das Fahrwerk nicht. Aber bis das durchgegammelt ist.
    Wäre es dir lieber, wenn du das Hinderniss vor dem piepen schon im Innenraum sehen könntest? Ausserdem besteht erst beim Dauerton Berührungsgefahr.
    Schau in die Bedienungsanleitung vom Radio. Die Grundtonlautstärke kann individuell eingestellt werden.
    Kein Problem, wenn die Luftbeutel auslösen entriegeln die Türen.

    Viel Spass mit dem Neuen. Wäre bei 1000 km in 2 Wochen ein Diesel nicht besser gewesen? Alleine schon vom Fahrspass her.

    Berndtson
     
  4. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Lehner
    Kilometerstand:
    10800
    Genau das fragte ich meinen :) . Darauf wurde er zum :( . O-Ton: Was das soll. Es ist immer einwandfrei ablesbar. Wenn ich es unbedingt brauche, solle ich die Tageslichtfahrschaltung für insgesamt 160€ nachrüsten.
    Deshalb schliesse ich mich der Frage an: Kennt jemand eine andere Möglichkeit.
     
  5. #4 MISTER-X, 14.11.2009
    MISTER-X

    MISTER-X

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    @ lehmann3

    Der Kofferaum verriegelt automatisch ab (ich glaube 6 Kmh) und öffnet erst wieder wenn man vorne eine Tür öffnet oder beim Stillstand die Türöffnugstaste in der Mittelkonsole betätigt.

    Lass mal deine Frau hinter deinem Auto hinterherrennen :D die dann nach ein paar Metern den Kofferraum versucht zu öffnen, ... geht nicht!
     
  6. #5 lehmann3, 17.11.2009
    lehmann3

    lehmann3

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus Edition
    Kilometerstand:
    3700
    Hallo, vielen dank für Eure Kommentare, Tipps und Infos.
    Der Weg vom Händler zu mir war so weit, daher die vielen km. Fahre eher
    5-8Tkm im Jahr, und häufig in der Stadt. Diesel in der Stadt? Ehrlich
    gesagt möchte ich meine Mitmenschen nicht mit krebserregendem Qualm
    vergiften.
    An der Ampel bin ich der, der wenns grün wird mit dem Motorrad erst mal
    abwartet, bis sich die schwarze Wolke des vorausfahrenden A6 oder
    E-Klassse Taxis (beide nagelneu und mit grüner Plakette) verzogen hat.
    Meine Lunge ist schließlich kein Rußfilter.
    Na ja, der Kontrast könnte größer sein, die Zahlen auch, und wenn sie
    waagerecht stünden anstatt teilweise auf dem Kopf, wären sie auch
    besser ablesbar. Beim Golf 6 aus dem gleichen Konzern leuchtet die
    Instumentenbeleuchtung übrigens auch ohne Scheinwerfer. Ob bei
    Tagfahrlicht die Instumente dann beleuchtet sind, hoffentlich irrt sich
    der "Freundliche" da nicht.
    Super Idee, das mach ich ..... ;)

    Gruß, Lehmann3
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    er würde sich irren! bei TFL ist das einzige, was nicht beleuchtet ist - die Instrumentenbeleuchtung etc. Also grad verkehrt rum, was du willst.
    Aber ehrlich gesagt - ableseschwierigkeiten hatte ich noch nie. Oft wars sogar so, daß ich sehr spät am abend erst bemerkte, daß ich noch kein Licht an hatte, weil Tacho & Co auf einmal dunkler waren. Dank TFL ist aber rundeherum trotzdem korrektes Licht und es hat nicht an Verkehrssicherheit gefehlt. Nur Kurven, Abbiegellicht war deaktiviert (und ein paar andere unmerkbare Gimmicks)
     
  9. #7 digimax, 17.11.2009
    digimax

    digimax

    Dabei seit:
    29.08.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien 1130 Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1,9TDI DPF
    Kilometerstand:
    90890
    Hallo und herzlichen Glückwunsch!
    Tröste dich, auch mir waren schweißgebadete Nächte beschieden, bis ich endlich reale Gewissheit hatte, dass der 1,9TDI DPF kein Häcksler auf Rädern mit 'nem Lenkrad ist.
    Das Forum habe ich gerade noch rechtzeitig vor dem Kauf durch Zufall beim Googeln entdeckt, auf der Suche nach Erfahrungsberichten bezüglich Lautstärke.
    Was mich nur immer wieder wundert ist allerdings das Gejammere, dass ein Fahrzeug mit der Grundmotorisierung und drei Zylindern leise sein soll.
    Ich habe halt gedacht, alle mit schmalem Budget kaufen bewußt diese günstige Variante.
    Da scheinen gewaltig hohe Erwartungen im Umlauf zu sein.
    Sieh es positiv:
    Du hast kostenlos Jugenderinnerungen und in ein paar Monaten hörst du es vermutlich eh nicht mehr... :D
     
Thema:

Roomster neu, und ich hier auch.

Die Seite wird geladen...

Roomster neu, und ich hier auch. - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  2. Privatverkauf Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry

    Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry: Verkaufe eine Pekatronic AKS 800 Heckklappensteuerung 3200-8002 Sie liegt bei mir seit über einem Jahr OVP rum und ich komme zeitlich nicht dazu,...
  3. Privatverkauf 4x Alaris Kompletträder *NEU*

    4x Alaris Kompletträder *NEU*: Hallo Leute, ich habe hier 4x nagelneue Alaris Felgen. Die Felgen waren nur bei der Werksüberführung montiert. Hier noch die Daten der Reifen:...
  4. Lackkratzer auf neuer Stoßstange

    Lackkratzer auf neuer Stoßstange: Hallo zusammen, mein zwei Monate alter Octavia hatte einen Auffahrschaden (Riss) an der hinteren Stoßstange. Diese ist nun als...
  5. Privatverkauf Iphone 5S wie neu

    Iphone 5S wie neu: Beschreibung Ich verkaufe ein iPhone 5s 16GB in der Farbe Spacegrau. Das Telefon funktioniert einwandfrei ohne Probleme. Das Display ist...