Roomster Kaufberatung bitte, 1.4 16V Benziner, 86 PS, Bj. 2009

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von akup276, 10.10.2015.

  1. #1 akup276, 10.10.2015
    akup276

    akup276

    Dabei seit:
    10.10.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Wir suchen gerade einen Roomster und dieser hier steht bei uns der Nähe:

    http://ww3.autoscout24.de/classified/278197005

    Hat ein neues Getriebe und Bremsen komplett neu rundherum.

    Meine Bedenken:
    - wieviel verbraucht dieser Motor ?
    - Preis zu hoch ?
    - nicht doch besser einen Diesel nehmen ? km-Leistung pro Jahr variiert zwischen 15 und 20.000 km

    Danke für Eure Hilfe.

    Julia
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 10.10.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Der Verbrauch wird bei etw 7,5 Liter sein.kommt letzten endes aber eh auf die eigene Fahrweise an...und zum Preis...wenn ich meinen abgeben würde so würde ich vom Händler nur noch 3500 bekommen, Bj 2007 und 100.000Km.
     
  4. #3 dathobi, 10.10.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Abklären würde ich aber noch ob der Zahnriemen gemacht worden ist!
    Und welche Felgen nun wirklich drauf sind und warum gibt es keine Bilder?
     
  5. #4 akup276, 10.10.2015
    akup276

    akup276

    Dabei seit:
    10.10.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    7,5 l ist aber schon relativ viel. Puh, schwierig.

    Ja, das mit dem Zahnriemen müsste man noch klären.

    Ist der 1.4 Diesel Motor mit 80 PS evtl. eine Überlegung wert oder ist der eher wie ein Traktor ? Man findet viele 1.4 Diesel auf mobile etc. - vielleicht eher so einen nehmen oder ist der 105 PS Diesel der empfehlenswerte ?
     
  6. Yggi67

    Yggi67

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Hallo Julia,
    bis vor einem halben Jahr hatte ich genau so einen Roomster. Weil ich jetzt über 20.000 km im Jahr fahre, habe ich mir dann im Januar einen gebrauchten Roomster 1.6 TDI zugelegt. Der steht jetzt aber auf der Liste der Autos, die mit der Schummelsoftware ausgestattet sind. Was da auf mich zukommt und wie das Problem gelöst wird, steht noch in den Sternen. Deshalb würde ich die Finger von einem Diesel lassen.
    Meinen 1.4 Benziner mit 86 PS hab ich privat im Januar 2015 nach gut 5 Jahren für 6500,- EUR verkauft, er hatte etwa 90.000 km gelaufen.
    So mal als Anhaltspunkt.
    Ich schließe mich der Meinung an, dass der Zahnriemen gemacht werden müsste bei dieser Laufleistung, die Dein Angebot hat.
    Ansonsten: Der Verbrauch war sehr unterschiedlich. Auf Landstraße lag er bei 6-7 l/100 km, bei Autobahnfahrt und in der Stadt konnte er aber auch auf über 8 l steigen. Das liegt auch daran, dass das Getriebe sehr kurz übersetzt ist und er ab 130 km/h sehr hoch dreht und laut ist. Da fehlt ein 6. Gang.
    Wenn Du kein schnelles Auto brauchst, aber ein praktisches und solides, dann ist es eine gute Investition.
    Kriegst Du eine Händlergarantie? Oder ist das so ein "Verkauf im Kundenauftrag"?
    Schau auch nochmal nach, in welchem Zustand der Auspuff ist, bei meinem Roomster war das Flexirohr nach 85.000 km gebrochen und musste teuer neu eingeschweißt werden. Auch Ölverlust könnte ein Thema sein. Am besten nochmal mit jemanden, der sich ein bisschen auskennt, ein Blick drunter werfen auf einer Hebebühne. Die müsste ja der Händer haben.
    Alles Gute beim Kauf, ich liebe ja den Roomster, aber Liebe sollte nicht blind machen ;-)
    Grüße, Volker
     
  7. #6 akup276, 10.10.2015
    akup276

    akup276

    Dabei seit:
    10.10.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Volker,

    danke für die ausführliche Antwort.

    Ich würde mir bzgl. der Dieselsoftware nicht viele Gedanken machen. Das wird ja schon irgendwie geregelt werden seitens VW/Skoda. Sei zuversichtlich ! ;-)

    Bzgl. dem von mir in betracht gezogenen 1.4 l Benziner:
    - Händlergarantie ist dabei, ja. Wird nicht im Auftrag verkauft.
    - Aufpuff und Ölverlust müsste ich mal checken lassen. Aber der Händler ist echt in Ordnung. Kann ich mit dem zusammen machen.
    - preislich denke ich mal sind die 5900 gar nicht mal so verkehrt, vorausgesetzt Zahnriemen wurde oder wird noch gemacht.

    Die Frage ist halt echt, ob ein Diesel mehr Sinn macht bei 20.000km im Jahr.

    Julia
     
  8. Yggi67

    Yggi67

    Dabei seit:
    09.10.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    65000
    Hallo Julia,
    danke für die aufmunternden Worte :-).
    Also durch den direkten Vergleich von 1.4 Benziner mit 86 PS und 1.6 Diesel mit 105 PS würde ich sagen: Der Diesel ist eindeutig die bessere Wahl. Ich hab mal ausgerechnet, dass ich bei 20.000 km/Jahr trotz höherer Versicherung und Steuer bei 20 Cent/l Preisunterschied zu Super durch den niedrigeren Verbrauch ungefähr 400-500 €/ spare im Jahr.
    Der Verbrauch des Diesels liegt bei 5-6 Litern, man kommt für 50 € 800 km weit, der Durchzug ist super, es macht einfach viel mehr Spaß, den Diesel zu fahren. Er ist auch leiser.
    Aber in der Tat, man muss abwägen: wenn Ihr einen vertrauenswürdigen Händler in der Nähe habt und ein Angebot, das ok ist...
    Liebe Grüße, Volker
     
  9. tiga

    tiga

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Praktik 1.4 TDI
    Mal eine nicht so ganz betriebswirtschaftliche Betrachtung zur Rentabilität von Diesel-Autos ;)
    Kaufpreis: Egal, denn der geht über die Jahre so oder so zum Teufel.
    Steuer und Versicherung: Tut nur 1x im Jahr weh und ist danach schnell vergessen
    Tanken: Da punktet der Diesel immer. Der Verbrauch ist geringer und auch der Preis pro Liter ist deutlich günstiger.

    Am Ende spart man evtl. durch einen Diesel nicht wirklich etwas, aber man muss wegen des geringeren Verbrauchs nicht mehr auf jeden km schauen und bekommt auch an der Tanke nicht mehr so das Gefühl unter die Wegelagerer gefallen zu sein.
    Seit ich Diesel fahre, ist meine monatliche Fahrstrecke um etwa 500 km gestiegen. Am Jahresende werde ich vermutlich nicht weniger gezahlt haben, aber ich habe (wenigstens gefühlt) mehr fürs Geld bekommen
     
  10. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    du kannst umschichten.

    pro Liter sparst du etwa 20ct Mineralölsteuer. diesen Betrag in eine Dose schmeissen und als Ausgleich für Steuer und Versicherung nutzen.
     
    OcciTSI gefällt das.
  11. #10 dathobi, 10.10.2015
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.249
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500
    Genau so ist es...und dazu kommen die höheren Wartungskosten und mögliche Motorreparaturen die von natur aus etwas teurer sind als beim Benziner...die hier vorgegebenen 20.000Km sind zumindest zuwenig. Hieß es nicht immer das es mind. 30.000 sein sollten bevor man überhaupt anfangen sollte darüber nachzudenken ob es ein Diesel oder Benziner wird.
     
  12. bekosi

    bekosi Guest

    woher nimmst Du die Kenntnis, dass der Diesel höhere Wartungskosten und mögliche Motorreparaturen verursacht?
    Ausserdem muss man keine 20.000 km pro Jahr fahren, damit sich der Diesel rechnet.
    Es kommt darauf an, dass man keine Kurzstrecken unter 10km fährt.
    Ich fahre seit 39 Jahren Auto. Es waren bis Juni 2015 immer nur Benziner.
    Seit Juni den 1.6 TDI mit 105 PS. Ich fuhr noch nie so günstig von A nach B.
    Strecke zur Arbeit 32km einfach. Verbrauch mit dem TDI um die 5 Liter.
    Steuer für meinen letzten 2,0L Benziner 132 Euro pro Jahr. Verbrauch um die 8 Liter. (Mondeo Bj. 2002)
    Nun zahle ich für den TDI 160 Euro pro Jahr.
    Nach 2x tanken ist die Differenz bezahlt.
    Fahre pro Jahr um die 20.000km.
    Ich muss nie mehr Zündkerzen und Zündspulen tauschen.
    Öl und Ölfilter, Luftfilter und Bremsbeläge oder Bremsscheiben braucht auch der Benziner.
    Also klarer Vorteil für den Diesel.
    Der Abgasskandal wird sich eh in Luft auflösen.
    Gruß
     
    frami gefällt das.
  13. #12 tyskälg, 10.10.2015
    tyskälg

    tyskälg

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Yeti 1.4 TSI 90 Kw, FL
    Kilometerstand:
    32000
    oh Mann, der ist gut...in Luft auflösen...
     
  14. #13 alimustafatuning, 11.10.2015
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Na ja 2009 ist da Jahr der Abwrackprämie. Mir persönlich ist der Preis für einen Benziner mit der Km Leistung zu hoch. Hat das Auto ESP? Wäre mir beim Roomster wichtig. Kostete damals Aufpreis. Ob Diesel oder Benziner wenn der Diesel Roomster genau so viel kosten würde ist ja klar einen Diesel zu nehmen. Wie gesagt das Jahr der Abwrackprämie. Skoda hatte da reichlich Angebote und Sondermodelle ab Juli 2009. Der genannte Preis hier ist gigantisch... .
     
    Stollentroll gefällt das.
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. tiga

    tiga

    Dabei seit:
    04.09.2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Praktik 1.4 TDI
    Mein Roomster ist ja ein LKW, darum greift es mit der Steuer nicht, aber ich zahle etwas mehr an Versicherung.
    Ich habe mal ein einfaches Rechenbeispiel basierend auf ein paar statischen Annahmen gemacht.
    Diesel 5,5 l/100 km zu 1,15 €
    Super 7,5 l/100 km zu 1,25 €

    Da spart der Diesel 3,05 €/100 km
    Jetzt muss man also nur noch die höheren Fixkosten durch die ca 3,- €/100 km teilen und man kommt auf die benötigte jährliche Laufleistung
    Dabei habe ich für den Diesel noch recht ungünstige Werte angenommen. Die 5,5 l/100km kann man unterbieten. Ich tanke zur Zeit aber eher für unter 1,10€/l. Ein Benziner mit 7,5 l/100km dürfte auch nicht so leicht zu finden sein (mein letzter lag eher bei 12,5 l/100km) und der Sprit lag auch eher über 1,25 €/l

    Natürlich hinken alle diese Vergleiche, denn der Preis pro km wirkt sich sowohl auf das Fahrverhalten, als auch auf die km-Leistung aus. Wenn man mit dem Diesel dann 5000 km mehr fährt, dann schmilzt der Preisvorteil erheblich.

    Wie man es nun mal auch dreht: Ein Auto ist keine Spardose
     
  17. #15 alimustafatuning, 11.10.2015
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Für ein gebrauchtes Auto kannst du den Vergleich Diesel Benzin nicht mehr am Verbrauch koppeln. Sondern man muss sich beim Benziner fragen wie lange halt der Motor und das Getriebe. Da hat man beim Diesel extreme Vorteile. Einen gebrauchten Benziner mit viel km zu kaufen macht keinen Sinn wenn man ein zuverlässiges Auto will. Man sieht ja dass schon ein Austausch Getriebe rein musste... Warum???? Na ja da wird der Motor auch bald hinüber sein. Getriebe zu stark belastet.. So der Motor auch hoch belastet. Wenn ich nun 6000 für so ein Fabia Gestell und getriebe zahle... Bei 120000km...so sind max nur 200 000km (80000)drin.. 80 000 und 6000euro fürs Auto
     
Thema: Roomster Kaufberatung bitte, 1.4 16V Benziner, 86 PS, Bj. 2009
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was kostet skoda roomster 86 ps bj2009

    ,
  2. roomster übersetzung

    ,
  3. skoda roomster bj 2009

    ,
  4. wieviel zahnriemen hat der fabia 1 4 86 ps bj.2009?,
  5. wieviel ist mein skoda roomster bj 2009 wert,
  6. roomster 1.4 16v
Die Seite wird geladen...

Roomster Kaufberatung bitte, 1.4 16V Benziner, 86 PS, Bj. 2009 - Ähnliche Themen

  1. Summen/surren bei ca. 1500 Umdrehungen 190 PS DSG, EZ 10/2015

    Summen/surren bei ca. 1500 Umdrehungen 190 PS DSG, EZ 10/2015: Hallo zusammen, mein 190PS (Diesel) 4x4 mit DSG hat egal ob Kalt- oder Warmbetrieb zwischen 1300 und 2000 U/min ein summendes Geräusch bzw ein...
  2. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  3. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  4. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...
  5. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...