Roomster Getriebe Umbauen auf 6. Gang möglich?

Diskutiere Roomster Getriebe Umbauen auf 6. Gang möglich? im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich weiss nicht ob es hierzu schonmal was gab, habe nix dazu gefunden. Ist es möglich beim 1.6 16V das 5. Gang Getriebe gegen ein 6. Gang zu...

  1. VW-Fan

    VW-Fan

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 i
    Kilometerstand:
    45000
    Ich weiss nicht ob es hierzu schonmal was gab, habe nix dazu gefunden.
    Ist es möglich beim 1.6 16V das 5. Gang Getriebe gegen ein 6. Gang zu tauschen?
    Wenn ja was für eines kommt in Frage?

    Ich habe etwas gefunden aber ob es bei unseren Getriebe geht weiss ich nicht.


    http://www.eurotuning.cz/images/file/getriebeumbau.pdf
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VW-Fan

    VW-Fan

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 i
    Kilometerstand:
    45000
    Hat keiner eine Idee was man da für ein 6 Gang Getriebe verbauen könnte.
    Das Tacho geht bis 240 aber bei 140 im 5. Gang steht der Drehzahlmesser schon bei fast 4000 U/min.
    Da wird ne Autobahn fahrt ja zur Tortur.

    Gesendet von Unterwegs.
     
  4. #3 dathobi, 12.09.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.663
    Zustimmungen:
    895
    Kilometerstand:
    118830
  5. VW-Fan

    VW-Fan

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 i
    Kilometerstand:
    45000
    Danke für den Link. Aber der bringt nix.

    Gesendet von Unterwegs.
     
  6. #5 medvedev, 12.09.2012
    medvedev

    medvedev

    Dabei seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI 140PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    VW Wiesinger
    Kilometerstand:
    22000
    Was erwartest du dir vom 6-Ganaggetriebe - höhere Endgeschwindigkeit?
    Ich denke das bringt nicht wirklich was. Der wird mit einem länger übersetzten 6ten Gang wohl auch keine 160km/h laufen.
    Eintauschen und gleich einen stärkeren Roomster kaufen...
     
  7. #6 Allgaydriver, 12.09.2012
    Allgaydriver

    Allgaydriver

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    Sophienstädt
    Fahrzeug:
    FABIA CRS
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt: Autohaus Schweiger Reutte/ Nesselwang Verkäufer: AutoCenterWeber Leipzig Lindenthal
    Kilometerstand:
    112000
    Ich glaube nicht das es ihm um eine höhere endgeschwindigkeit geht. Sondern eher darum die Drehzahl gerade auf der Autobahn zu senken und dadurch auch einen verbrauchsvorteil zu haben.
     
  8. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    mehr ist davon aber nicht zu erwarten weil: die höhere Endgeschwindigkeit braucht auch die dementsprechende Leistung... Die Drehzahl wäre senkbar. Viel günstiger wäre es aber, von einem Getriebespezialisten den 5. Gang verlängern zu lassen.

    Beim 6-Gang kommen unendlich viele Probleme auf dich zu, da es nichts von der Stange zu kaufen gibt:

    . Passendes Getriebe finden, TDI-Getriebe scheiden wegen der geringeren Spreizung aus
    . Passendes Zweimassenschwungrad / Kupplung finden
    . Kupplungsbetätigung irgendwie anpassen
    . Antriebswellen selber zurecht basteln, auch da gibt es für den Benziner nichts passendes zum 6-Gang
    . Motorsteuergerät / Tacho / Wegstreckensensor irgendwie so anpassen, dass er trotzdem die richtige Geschwindigkeit zeigt
    . Getriebelager selber fertigen, irgendetwas passendes finden
    . Alles eingetragen bekommen - so ein Umbau ist eintragungspflichtig, da die gesamte Schadstoffmessung etc. des Fahrzeugs auf dem technischen Serienstand basiert und hier in den Antrieb eingegriffen wird
    . Geeignete Schaltbox, Schaltseile, Seilführungen etc. verbauen und funktionsfähig bekommen


    Alles in allem schätze ich, dass rund 3500€ Material draufgehen wird, wenn es dann läuft und eingetragen ist. Das Verlängern des 5. Gangs wird keine 500€ kosten.


    Ferner meine ich zu erinnern, dass die MQ250-Getriebe (5-Gang, 250NM) nicht von den Aufnahmen und der Größe her mit dem MQ350 (6-Gang, 350NM Maximallast) baugleich sind - die Kupplungen sind zumindest beim 6-Gang deutlich größer. hier kanns also schon motorblockseitig Probleme geben. Ferner wirst du deine Endgeschwindigkeit dann nur noch im 5. Gang erreichen und wirst an jedem Berg zurückschalten dürfen, weil die Charakteristik vom 6.Gang sicherlich nicht optimal zum 1.6er passen wird.


    Grüße
     
  9. VW-Fan

    VW-Fan

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 i
    Kilometerstand:
    45000
    Danke für diese Ausführliche Info. Genau sowas wollte ich hören.
    Und mir geht es nicht um die Geschwindigkeit. Eher darum die Drehzahl zu senken und den Verbrauch zu reduzieren, wobei der Preis für den Umbau auch zu beachten ist.

    Und das mit dem Umbau des 5. Ganges habe ich schon wo gelesen.
    Das hat nicht so richtig hin gehauen. Warum konnten Sie nicht sagen. Aber der Verbrauch war am Ende höher.

    Gesendet von Unterwegs.
     
  10. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Das ist leider unter Umständen bei drehmomentschwachen Motoren normal und technisch erklärbar. Durch die niedrigere Drehzahl bewegt sich der Motor zum einen fernab seines idealen Betriebspunkts, zum anderen (und das wiegt viel mehr) muss das Gas mehr "durchgedrückt" werden, um trotzdem die erforderliche Leistung zum Halten der Geschwindigkeit zu erlangen.

    Ob du nun 6-Gang hast oder einen langen 5. Gang, ist bei dieser Betrachtung vollkommen egal, das Problem bleibt das Gleiche - tendentiell macht es das 6-Gang schon durch das Mehrgewicht nicht besser. Letztendlich zählt rein die Übersetzung - und die ist beim 6-Gang auch keine Welt vom 5-Gang entfernt. Bei meinem Octavia macht das - verglichen mit dem nächstkleineren TDI mit 5-Gang, etwa 100-200umin aus, im 6. Gang.
     
  11. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    10800
    Ich möchte mal Behaupten, das eine andere Achsübersetzung mehr bringen würde.
    Vor 20 Jahren hatte ich erst einen Fiesta 1.6D und später einen Ford Orion 1.6D. Beide
    hatten 54PS, den gleichen Motor und das gleiche Getriebe eingebaut. Nur die Achsübersetzung
    war unterschiedlich. Trotz das der Orion erheblich größer und Schwerer war, verbrauchte
    er fast einen Liter weniger.
     
  12. #11 dathobi, 13.09.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    21.663
    Zustimmungen:
    895
    Kilometerstand:
    118830
    Die nachfolgenden Beiträge sind aber auch nicht viel besser...oder hat es Dich weiter gebractht?
     
  13. tblade

    tblade

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    27
    Möglich ist Vieles, doch steht der Aufwand selten - wie auch in diesem Fall - in Relation zum Nutzen.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Pfenningfuxa, 21.07.2015
    Pfenningfuxa

    Pfenningfuxa

    Dabei seit:
    20.04.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia² Monte Carlo, 1.6 CR 55 KW
    Also für mich ist das Thema nach wie vor interessant. Wenn die Drehzahl wirklich ca. 400 U/min sinken sollte, dann würde sich mein TDI wahrscheinlich auch freuen.
     
  16. #14 RainerBl, 25.07.2015
    RainerBl

    RainerBl

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Tief im Westen
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.6TDI 77KW
    Werkstatt/Händler:
    Cormann Belgien
    Hallo Zusammen,
    Ich habe meinen 5 Gang gekürzt, d.h. von 0.6 auf 0.66 . Der 5.Gang war einfach zu lang übersetzt, Ich fahre viel mit Anhängern und da musste Ich immer bei 100km/h zwischen dem 4 und 5. Gang hin- und herschalten. Jetzt sieht es viel besser aus. Wenn jemand Interesse hat, Ich hab die Zahnräder noch in meiner Garage liegen. Für 200€ gebe Ich sie ab, die haben ca. 12.000 km gelaufen.
    Das verändern des 5. Gangs ist relativ einfach(für einen Fachmann), Getriebedeckel abbauen und Räder tauschen, hat auf der Hebebühne 45 Min bei mir gedauert.
    Aber wie schon oben beschrieben müsste man damit zum TÜV, aber wo kein Kläger da kein Beklagter....

    Gruß

    Rainer
     
Thema: Roomster Getriebe Umbauen auf 6. Gang möglich?
Die Seite wird geladen...

Roomster Getriebe Umbauen auf 6. Gang möglich? - Ähnliche Themen

  1. Getriebeölwechsel am Skoda Roomster

    Getriebeölwechsel am Skoda Roomster: Hallo zusammen, ich fahre einen 08er Skoda Rommster mit 1,9 TDI Motor (BLS) und 5 Gang Schaltgetriebe (JXZ). Da der Wagen schon über 100000km...
  2. Rapid Aus Sicherheitsgründen kein Browsen möglich

    Aus Sicherheitsgründen kein Browsen möglich: Hallo liebe Skoda Gemeinde Wir sind seit letztem Monat stolze Besitzer eines Rapid-Joy mit dem Soundsystem "Bolero". Alles in allem sind wir so...
  3. Fabia III Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA)

    Motor Umbau auf 1.4 TSI (CHPA): Wie der Titel schon sagt möchte ich meinen Fabia auf einen 1.4er (CHPA) vom Octavia 3 Umbauen. Die Rumpfmotoren vom 1.2er und 1.4er sind ja fast...
  4. "Ruckeln" im Leerlauf oder Gang drinnen

    "Ruckeln" im Leerlauf oder Gang drinnen: Hallo Leute, fahre einen Skoda Octavia 1.6 MPI Baujahr 12/2009 102 PS Kilometerstand 79000 Habe seit letztes Jahr das Problem dass mein...
  5. DSG Gänge leuchten zu schwach tagsüber

    DSG Gänge leuchten zu schwach tagsüber: Moin. Es ist mein erster Automatik. Deswegen habe ich manchmal beim schalten zwischen z.b. R und D, wenn es hell ist, Probleme, zu erkennen,...