Roomster: Deutschland-Polen ~ 1.6 / 1.9 TDI

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von mittsommernacht, 14.09.2008.

  1. #1 mittsommernacht, 14.09.2008
    mittsommernacht

    mittsommernacht

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld 33619 Deutschland
    Hallo ^^

    Ich habe euch eben entdeckt und vielleicht finde ich hier die eine oder andere Meinung von erfahrenen und überzeugten Roomy Fahrern/Fahrerinnen
    :thumbsup:

    Anfang Juni habe ich eine Freundin in Polen besucht und bei ihr den Roomster gesehen. Seitdem liess mich das Auto nicht mehr los, obwohl ich eingeschworene Renault Fahrerin bin, mit meinem jetztigen Scenic aber total unzufrieden und genervt bin und ihn los werden will. Ich habe mich bei den örtlichen Skoda Händlern umgesehen, eine Probefahrt mit einem 1.6l gemacht, war sehr erstaunt über das Raum und Platzangebot im Fahrerraum (für mich mit 1,85m und manchmal höheren Absätzen ganz wichtig), habe dann einen Megane 2.0 16V mit 135PS und 6-Gang Getriebe gesehen und gefahren und war natürlich angetan vom Fahrfeeling
    8) Nun war ich wieder in Polen bei meiner Freundin, habe ihren Roomster 1.9 TDI eine Weile gefahren und war wieder ganz angetan von dem doch recht durchzugsstraken Motor und der guten Fahreigenschaft auch auf unbefestigten polnischen Waldwegen selbst bei hoher Geschwindigkeit. Meine Freundin und ihr Mann nutzen den Roomster als Firmen- und Familienwagen und laut den beiden sind auch rund 200km/h kein Problem.

    Ich habe einen Ausflug zu ihrem Händler unternommen nach Gorzow Wilkopolskie. Mehr als eine Preisliste wollte ich eigentlich nicht, bin dann aber auf den Verkäufer Marek mit recht guten Deutschkenntnissen gestossen. Das machte die Unterhaltung sehr einfach und er konnte mir folgendes Angebot unterbreiten:

    Skoda Roomster 1.6 16V
    -> Roomster Style + Ausstattung Comfort + Ausstattung Sport

    Glasdach
    Radio Dance
    Parktronic
    ESP
    höhenverstellbare Sitze vorn & Lenkrad
    Kurvenlicht
    schwarze Sportsitze Teilleder
    Tempomat
    Ablagen
    schwarz metallic
    Leder Sportlenkrad
    schwarze Amaturen
    Mittelarmlehne
    Sämtliche Airbags
    usw...
    Zum Preis von 53500 Zloty = 16.012€

    Ich denke, ein ganz guter Kurs
    8o Wenn ich bis jetzt richtig gelesen habe kann ich die Mwst in Polen weglassen (22%) und in Deutschland bezahlen (19%). Zum Tüv muss ich nur wenn ich kein CoC (oder ähnlich) Gutachten habe, oder?! ?(

    Nun noch die Frage: Diesel oder Benziner mit/ohne Gas...Ich kann mich ja sooo gut entscheiden
    :whistling:

    Ich habe mir ausgerechnet dass die Mehrkosten vom Diesel sich nach 60T km, bzw 3 Jahren auf Null rechnen. Ich fahre rund 20T km im Jahr, davon zu 1/2 "Kurzstrecken" von rund 50km und Stadtverkehr, die andere Hälfte Langstrecken von rund 2500km je Urlaub.
    Einen Benziner mit LPG bin ich noch nie gefahren. Habe mir sagen lassen dass auf LPG ein Wagen sehr anzugsarm ist.
    Ich lege sehr großen Wert auf Fahrspaß, möchte nicht in den dritten oder vierten Gang schalten müssen um einen LKW zu überholen.

    Zu den Kosten und dem Verbrauch...naja, der Benziner ist in Anschaffung und Unterhalt ja nun einiges günstiger. Mit dem Scenic habe ich im Durchschnitt ca. 8l verbraucht. Im Moment habe ich eine 4 Wochen junge A-Klasse 150 von einer Autovermietung. 1.5l und 91pS haben 8,2l Super verbraucht. Meine Freundin und ihr polnischer Roomster verbrauchen 6,5 bis 7l Diesel. Und ihre Fahrweise kommt meiner sehr nahe
    :rolleyes:

    Einen klaren Vorteil hat der Roomster zum Megane: Platz, Platz und nochmal Platz und Verwandlung. Den Komfort von herausnehmbaren Sitzen kenne ich ja schon vom Scenic, somit sind spontane und übertriebene Ikea Einkäufe kein Problem. Mit 5 Leuten zum Konzert, 2 Wochen Schwedenurlaub, Kurzreisen über Polens Strassen etc dürfen nicht zum Pack-und Komfortproblem werden.

    Meine einzigste Sorge halt...der Fahrspass..!?!
    Und: Kauf in Polen oder Deutschland?

    Ich freu´mich über eure Beitrage
    :thumbsup:

    Sonnige Grüße aus Bielefeld ^^
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ztein

    Ztein

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen 28199
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 Comfort
    Hallo Mittsommernacht,

    willkommen im Forum.

    Der Preis ist ein Hammer.
    Ich habe bis auf die Teilledersitze eine identische Ausstattung und habe als Tageszulassung rnd. 18500.- bezahlt.
    Über den Verbrauch kann ich noch nicht viel sagen, ich vermute mal dass er sich bei "normaler" Fahrweise bei ca. 8l einpendelt
    Mein "freundlicher" sprach von ab 30TKm /Jahr rechnet sich ein Diesel zum Benziner. Ich kanns nicht beurteilen.
    Ein Umbau auf Autogas ist vermutlich gleich teuer wie die Merkosten für einen gleiches Neufahrzeug mit Dieselmotor. Die Verbrauchskosten sind dann aber erstmal (10 Jahre?) erheblich geringer.
    Viele Grüße
    Ztein
     
  4. ByMike

    ByMike

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LKR Haßberge
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II 1.6 Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Amon - BA
    Kilometerstand:
    27000
    Hol dir den Diesel, dann hast du Fahrspaß und bei den weiten Strecken kannst du gemütlich und durchzugsstark überholen.

    Außerdem lässt sich der Verbrauch bei entsprechender Fahrweise gut senken!
     
  5. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Das große Gegenargument für Reimporte sind bzw. waren immer die Minderausstattung, grad hinsichtlich der Sicherheitsfeatures. Die von dir beschriebene Ausstattung ist aber auf den ersten Blick mit der deutschen identisch, so dass ich kein Gegenargument sehe. Kannst ja anschließend notfalls in D eine Gebrauchsanweisung für paar € nachkaufen ... ^^

    Ob nun Diesel oder Benziner + Gas ist schon fast eine Glaubensfrage ... mehr Fahrspaß dürfte sicherlich der TDI vermitteln! :P

    Nordische Grüße (eines eingefleischten Dieselfahrers :whistling: )

    Örnie
     
  6. #5 Symbiose, 15.09.2008
    Symbiose

    Symbiose Guest

    Hallo und mal sonnige Grüße zurück.

    So einfach ist der Kauf auch innerhalb der EU nicht, da du im Prinzip alle rechtlichen und steuerlichen Dinge wie ein Gewerbetreibender erledigen musst. Verpennst du auch nur eine Sache, wird es entweder teuer, langwierig oder du bekommst dein Auto in Deutschland nicht zugelassen.
    Nur ein kurzer Ablauf was dir da bevor steht.
    1. Kurzkennzeichen und Versicherungsbestätigung besorgen: Kosten für Kurzkennzeichen, oder Auto per Transporter nach Haus bringen lassen.
    2. Klärung der Steuerzahlung mit dem Finanzamt vor Ort und ausfüllen der Zollpapiere vom Spediteur...
    3. Fahrt zum Händler mit Bargeld.
    4. Nimmt er Euro oder hast du noch den Wechselkurs und das Wechselkursrisiko?
    5. Alle notwendigen Papiere über Kaufpreis, Steuer etc. in korrekter Form nach der Bezahlung geben lassen.
    6 Wie kommt das Auto bis zur deutschen Grenze? Denn mein letzter Wissensstand: Das Kurzkennzeichen gilt nur für in Deutschland zugelassene Fahrzeuge und nicht für den Import von ausländischen Fahrzeugen nach Deutschland im Ausland. Bedeutet: Erst gültig auf deutschem Gebiet.
    7. Die polnische Steuer wirst du auf jeden Fall bezahlen, da der Händler seinem Finanzamt so lange die Steuer pflichtig ist, bis eindeutig im Verbringerland, also Deutschland, die Steuer bezahlt wurde.
    8. Im Klartext, du fährst mit allen Papieren des Finanzamtes über die Begleichung der Steuerschuld in Deutschland noch mal zum Händler und hoffst, dass es ihn noch gibt und du auch problemlos die vorausentrichtete Steuer in polnischer Währung zurück bekommst.
    9. Mit aller Wahrscheinlichkeit bekommst du nicht mal den polnischen Fahrzeugbrief, wenn doch, kann die deutsche Zulassung damit nichts anfangen.
    10. Fahrt zur technischen Abnahme und die Kosten der Fahrzeugabnahme und Aufnahme aller Daten für die spätere Ausstellung des Fahrzeugschein Teil I und II nötig sind.
    11.Incl. dem Nachweis über die in Deutschland entrichtete Steuer, der technischen Abnahmedaten, der von der Zulassungsstelle geforderten Unbedenklichkeitsbescheinigung,
    der Versicherungsanmeldung, Importpapiere/Zollpapiere, Ursprungsland, Kaufvertrag, kannst du dann mal bei der Zulassungsstelle die Fahrzeugpapiere beantragen, mindestens eine Woche warten und die Kosten für die Neuerstellung deutscher Papiere bezahlen.
    12. Und jetzt kannst du dich auf den Weg machen und die polnische Steuer zurück zu bekommen. Incl. Kursrisiko, Firmenpleite oder sonstige zu bedenkende Probleme der Rückzahlung. Wie z. Bsp. keine Barauszahlung sondern nur auf ein polnisches Konto.

    Warum fragst du denn nicht mal bei einem deutschen EU-Händler?


    Torsten
     
  7. ocean

    ocean

    Dabei seit:
    14.03.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    103000
    Zur Motorenwahl: Wenn Du Fahrspass möchtest, dann nimm den 1,9 TDI. Damit ist man -für diese Fahrzeugklasse- schon recht dynamisch motorisiert.

    Zum Einkauf: Hast Du mal darüber nachgedacht, einen Jahreswagen zu kaufen. Da bekommst Du einen gut ausgestatten 1.9 TDI mit genügend Restgarantie locker unter 16000 Euro, musst nicht warten und hast keinen Aufwand für Papierkram. Bei den jungen Gebrauchten ist der Preisaufschlag für einen Diesel übrigens nicht so hoch wie bei Neufahrzeugen, so dass er sich früher armortisiert.

    Viele Grüße,
    ocean
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Roomster: Deutschland-Polen ~ 1.6 / 1.9 TDI

Die Seite wird geladen...

Roomster: Deutschland-Polen ~ 1.6 / 1.9 TDI - Ähnliche Themen

  1. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  2. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...
  3. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  4. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  5. Octavia RS TDI VFL 2007 BMN

    Octavia RS TDI VFL 2007 BMN: Guten Morgen Kann ich bei meinem BMN auch Teile ´von anderen Hersteller des Konzerns nehmen? Bei mir das Saugrohr wohl Defekt. MfG Sascha