Roomster 1.2 12V htp mit wiederholten Motorproblemen

Diskutiere Roomster 1.2 12V htp mit wiederholten Motorproblemen im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Frohe Weihnachten, ich habe einen 1.2 12V htp von 2008 mit nur 48000 km. Im Oktober ging irgendwann die MKL an, leuchtete durchgehend, Motor...

  1. #1 grobsen, 25.12.2014
    grobsen

    grobsen

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Frohe Weihnachten,

    ich habe einen 1.2 12V htp von 2008 mit nur 48000 km.

    Im Oktober ging irgendwann die MKL an, leuchtete durchgehend, Motor ruckelte stark im Leerlauf. Bin zur Werkstatt, nach Prüfung von Zündspulen, Kerzen und Lambdasonden wurden auf den Zylindern 2 und 3 die Einspritzventile ersetzt.

    Ende November leuchtete die MKL wieder durchgehend, Motor ruckelte stark im Leerlauf. Wieder in die Werkstatt, dort wurde nach Kompressionsprüfung Druckverlust bei den Zylindern 2 und 3 festgestellt, der Kat am Abgaskrümmer war ebenfalls kaputt. Also tausch Zylinderkopf und Kat, Gott sei Dank mit Kulanz.

    Letzte Woche leichtes sporadisches Ruckeln beim Kaltstart, verschwindet beim Fahren bzw wenn der Motor warm wurde, liefert auch keinen Fehler, wurde von der Werkstatt mit "ist halt kalt draussen" quittiert. Der Motor hat sich keinesfalls so geschüttelt wie vorher mit den zwei undichten Zylindern, ggf war ich nur sensibel. Sonst nichts auffälliges.

    Heute nach ein paar Minuten Autobahn blinkte die MKL (ASR leuchtete), Motor ging in den Notlauf. Nach einem Neustart waren die Probleme weg, ich bin vorsichtshalber wieder nach Hause umgekehrt und habe den ADAC angerufen.

    Der Gelbe hat den Fehlerspeicher ausgelesen: 1 Fehler, Code 16687 Verbrennungsaussetzer Zylinder 3.
    Er prüfte dann noch Zündspulen und Kerzen, alles in Ordnung. Die Kerzen wurden eh dieses Jahr im Mai routinemässig getauscht.

    Ich bin ein klitzekleines bißchen angepisst. Auf der Autobahn im Notlauf hatte ich mir gleich gedacht, dass sich nun auch Zylinder 1 verabschiedet hat, aber dem war ja dann nicht so (okay, Druckprüfung stünde noch aus). Was kann denn hier so einen Fehler verursachen, dass der Motor in den Notlauf geht, der aber nach einen Neustart wieder weg ist? Wackelkontakt , Kabelbruch irgendwo?

    Werde am nächsten Werktag sofort wieder in die Werkstatt gondeln, worauf soll ich achten?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holger01, 26.12.2014
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Löhne, wie Gehälter
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    91800
    Hallo, ähnliche Symptome hatte der Fabia meiner Frau auch. Der hat den 1,2 HTP mit 70 PS, da war es ein gebrochenes Kabel direkt am Stecker zur Drosselklappe.
     
  4. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.461
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Also bei so sporadischen Problemen, die nach dem "reset" wieder weg sind, bieten sich Kontaktprobleme förmlich an. Das Steuergerät bekommt - wegen Kontaktproblemen - falsche Werte geliefert und reagiert danach entsprechen falsch, was einen ruckelnden Motor bedeuten kann (Gemisch wird falsch geregelt aufgrund falscher Daten), oder eben auch Notlauf etc.
    WO das sei kann, ist da immer die spannende Frage. Gegen Kontaktprobleme kann man mal alle Steckverbindungen mit Kontaktspray säubern und behandeln, Kabelbrüche oder auch kalte oder gebrochene Lötstellen bleiben da aber.
    Wenn also Motor grundlegen ok ist (also dicht), Zündanlage ok (die aber immer noch falsche Ansteuerungssignale bekommen kann), Einspritzdüsen etc. ok, Luftzufuhr inkl. Komponenten ok - dann bleibt fast nur mehr die Elektrik - und die ist öfter ein Problem als man denkt - nur saumäßig blöd einzugrenzen.
     
  5. #4 grobsen, 27.12.2014
    grobsen

    grobsen

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank für die Rückmeldungen!

    Inzwischen kann ich den Fehler reproduzieren: bei Vollgas so zwischen 90 und 100 im 5. Gang geht er in den Notlauf. Nachdem ich das gerade drei mal ausprobiert habe, leuchtet die MKL jetzt auch dauerhaft - bei den ersten beiden Neustarts blieb die Lampe aus, nach dem Dritten leuchtet sie. Immerhin also etwas zum Vorzeigen in der Werkstatt am Montag (Der ADAC hatte den Speicher neulich gelöscht).
     
  6. #5 Holger01, 27.12.2014
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    2.024
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Löhne, wie Gehälter
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    91800
    Hoffentlich wird's nich ganz so teuer.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 grobsen, 29.12.2014
    grobsen

    grobsen

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Laut der Werkstatt meldet die Motorsteuerung "keine Fehler von abgasrelevanten Bauteilen" (die meisten davon wurden ja auch in den letzten paar Wochen schon kontrolliert bzw getauscht). Aber da sind halt die Verbrennungsprobleme im 3. Zylinder.

    Der Werkstattleiter tippt auf verkokte Ventile - was insofern plausibel sein kann, weil wir grob seit Ende August aus privaten Gründen leider verdammt viel Kurzstrecke gefahren sind und kaum noch lang. Ja, mir ist klar, dass Motoren keine Kurzstrecken mögen. Er wollte vorerst nichts weiter reparieren oder auseinanderschrauben und empfahl mir, ein Additiv zur Ventilreinigung in den Tank zu schütten und dann halt wiederzukommen, wenn das nichts gebracht hat. Hat jemand Erfahrung mit sowas, ich hab die bisher eher in den Bereich "Mythen und Legenden" geschoben, aber man lernt ja nie aus.
     
  9. #7 grobsen, 07.01.2015
    grobsen

    grobsen

    Dabei seit:
    25.12.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Tja, die Tankfüllung mit Additiv ist zum großen Teil durch, aber gebracht hat das bisher nichts. Der Roomster fährt im Stadtverkehr tadellos - bis irgendwann kurz vor 100 der Notlauf angeht. Ich kann daher auch gar nicht lange in dem Bereich fahren, wirkt das Additiv daher nicht? Naja, werde wohl mal eine zweite Werkstatt um Rat fragen müssen.
     
Thema: Roomster 1.2 12V htp mit wiederholten Motorproblemen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda roomster 1.2 bei Vollgas ins notlaufprogramm

Die Seite wird geladen...

Roomster 1.2 12V htp mit wiederholten Motorproblemen - Ähnliche Themen

  1. Klimabedienteil im Roomster ausbauen

    Klimabedienteil im Roomster ausbauen: Moin zusammen, ich habe einen Roomster Bj.2008 und muß das Klimebedienteil austauschen, ist das eine größere Sache, hat jemand schon mal eins...
  2. Beschleunigungsgeräusch 1.2 TSI

    Beschleunigungsgeräusch 1.2 TSI: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein Fabia III 1.2 TSI mit 110 PS und 6-Gang-Getriebe besonders jetzt, wo es minusgrade hat, beim Beschleunigen...
  3. Was ist mein Roomster noch wert?

    Was ist mein Roomster noch wert?: Hallo, bisher bin ich stiller mitleser und konnte schon den ein oder anderen Tip mitnehmen. Daher heute die Frage was könnte ich für meinen...
  4. 1.2 TDI Greenline AGR deaktivieren

    1.2 TDI Greenline AGR deaktivieren: Hallo Forum, ist es technisch möglich beim 1.2 TDI die AGR stillzulegen? VCDS ist vorhanden. Bitte keine Diskussion über rechtliche oder...
  5. Armaturenbrett skoda roomster

    Armaturenbrett skoda roomster: Hallo, ich brauche dringend Hilfe beim Ausbau vom Armaturenbrett beim roomster. Das Gebläse muss getauscht werden. Vielen Dank für die schnelle...