Romster 1,4 TDI oder 1,9 TDI???

Diskutiere Romster 1,4 TDI oder 1,9 TDI??? im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute. Bin am Überlegen ob ich mir nicht auch einen Roomi kaufen soll. Bei mir kommt nur der Diesel in Frage da ich schon einiges fahre....

  1. RS100

    RS100

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.

    Bin am Überlegen ob ich mir nicht auch einen Roomi kaufen soll.

    Bei mir kommt nur der Diesel in Frage da ich schon einiges fahre.
    Somit entweder 1,4TDI oder 1,9TDI natürlich mit DPF.

    Von Steuer und Versicherung ist nicht allzuviel um. 62euro in der Steuer und 40euro in der Versicherung.

    Was würdet ihr mir empfehlen???

    Und auf was soll ich achten wenn ich mir einen mit ca. 40.000km kaufe???

    MFg und schon mal Danke für eure Antworten!!
     
  2. #2 Lochnagar, 10.08.2009
    Lochnagar

    Lochnagar

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 1,9 tdi dpf
    Werkstatt/Händler:
    Leiting Bocholt/Röchling Kleve
    Kilometerstand:
    5000
    Hei,



    ich bin den 1,4 probegefahren.Fahrleistung OK, wirklich, Beschleunigung, Durchzug.

    Sound: Nicht OK. WIRKLICH NICHT OK. Zu laut. Echt.

    Der 1,9er murmelt dagegen vor sich hin, der 1,4 ist zu rau.

    Hör Probe....
     
  3. #3 HolgerH, 10.08.2009
    HolgerH

    HolgerH

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45881 GE 45881 Gelsenkirchen Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1.9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    25900
    Hallo,

    ich fahre den 1.9 TDI und ich glaube, vom 1.4 TDI wäre ich entäuscht, wo ich mit dem 1.9er sehr zufrieden bin.
    Der große Motor ist halt eine sehr ausgereifte Konstruktion, die schon seit Jahren im VAG-Konzert verbaut wird.

    Mein Roomster hatte beim Kauf 25tkm gelaufen, vom Händler mit Garantie.
    Mehr als 30tkm hätte ich nicht haben wollen - aber das ist eine persönliche Ansicht, auf mehr hatte ich keine Lust.
    Und die Preisunterschiede sind nicht sooo gravierend.
    Du kriegst Nicht-Abwrackprämien-fähige Roomster 1.9 TDI schon so um die 12.000 Euro, und da spielt die Laufleistung nicht so eine große
    Rolle. Eher der Ort des Angebots - in der Pampa sind die Preise etwas niedriger.
    In Würzburg und Braunlage sind wohl Händler, die ehem. Mietwagen anbieten.

    Für den TDI sind ein paar Dinge generell wichtig:
    - nie kalt treten
    - nach forciertem BAB-Tempo vor dem Abschalten erst "kaltfahren" damit der Turbo abkühlen kann.
    - peinlichst auf Ölwechsel und Ölqualität/Freigaben achten. Mit DPF: VW 507.00 ist angesagt.
    Eher früher als Später Öl wechseln!

    Defensives Fahren senkt den Verbrauch erheblich!

    Viele Grüße
    Holger

    Edit: Genau, Lautstärke - BAB bis 140 geht ok. Drüber wird auch der der 1.9er lauter - und säuft...
     
  4. #4 Berndtson, 10.08.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    10000
    schließe mich HolgerH seinen ausführungen an, finde aber das er ein manko hatt. dem 1.9er fehlt eindeutig der 6. gang. macht sich auf der piste bemerkbar. so wie er jetzt dasteht geht es gerade noch so (nach meinem empfinden) bei der richtgeschwindigkeit von 130.

    Berndtson
     
  5. #5 tschack, 10.08.2009
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.400
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    1.9TDI!

    Der 1.4TDI "reicht" zwar, aber der größere Diesel macht deutlich mehr Spaß beim Fahren, durch das früher anstehende Drehmoment auch schaltfauler und sicherer zu fahren und er ist deutlich angenehmer von der Geräuschkulisse her.
    Und wirklich viel mehr wirst du mit dem 1.9TDI auch nicht verbrauchen als beim 1.4TDI.
     
  6. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    79097
    der 1.4er ist ein 1.9er, dem ein Zylinder "abgesägt" wurde. Hub bohrung etc. alles gleich.
    damit reduziert sich die Frage auf 3zyl oder 4 zyl. - oder rütteln und schütteln, oder doch einigermaßen zivilisiert.
    bin beruflich 3 zyl. Polo gefahren, ein Horror gegenüber dem roomy!.
    eindeutige antwort ... wie schon mehrfach erwähnt wurde: 1.9
     
  7. Markus

    Markus

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bernau Schwanebecker Chaussee 46 16321 Bundesrepub
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Plus Edition 1.4 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Grenzenkowski, Berlin-Französisch Buchholz
    Kilometerstand:
    33000
    Also ich fahre nen 1.4 TDI und bin ganz zufrieden, kann aber nur bestätigen das der 1.9 TDI mehr spaß macht.
    Da muß man selbst wissen was man will. Das Turboloch beim 1.4er ist auch nix wenn man an der Ampel
    der erste sein will. (Man gewöhnt sich recht schnell einen gelassenen Fahrstil an. Und an durchzug mangelt es nicht.)
    Ab 110 km/h wird der 1.4er laut und etwas durstiger bleibt aber im schnitt unter 6 Litern.
    Solltest du einen großteil deiner Touren auf der Autobahn machen ist der 1.9er i.d.R. die bessere Wahl,
    ansonsten fährst du mit dem 14er ganz gut.

    PS: Der 1.4er ist kein 1.9er mit abgesägtem 4. Zylinder, ein wenig mehr mühe hat man sich bei VW schon gegeben.
    Die die Aussage das wer 1.9er gewohnt ist vom 1.4er entäuscht ist unterschreib ich sofort. (Ich fuhr vorher nen 1.6 MPi und find der 1.4er ist eine deutliche Verbesserung)
    Und mir erschließt sich nicht warum es sicherer sein soll mit 1750 statt 2200 umdrehungen zu fahren.
    (Nur so am rande)
     
  8. #8 HolgerH, 10.08.2009
    HolgerH

    HolgerH

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45881 GE 45881 Gelsenkirchen Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster 1.9 TDI DPF
    Kilometerstand:
    25900
    Stimmt. Aber den 6. Gang kriegt man einfach nicht als Zubehör oder Sonderausstattung.
    Auch wenn ich den sehr vermisse. Wäre wirklich der Hit. Bei ca. 130 stehen 2700 rpm an. Ein 6. Gang würde eine höhere
    Reisegeschwindigkeit bei gleichem Drehzahlniveau.
    Wäre schön, wirklich.

    Durchzug ? Prima. Kann man schön niedertourig fahren, in der Stadt unter 2000 rpm bleiben ist möglich, ohne
    dass man zum Hindernis wird.
     
  9. #9 tschack, 10.08.2009
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    9.400
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Das geht bei dem Motor auch mit dem Octavia (= höheres Gewicht) ganz gut.
    Da kann man in der Stadt gemütlich mit knapp über 1000rpm [und Tempomat] im Verkehr mitschwimmen, zum Beschleunigen reicht dann runterschalten in die 4te (um den Motor nicht zu sehr zu quälen ;) ).
    Wenn man gemütlich unterwegs ist kann man quasi immer bei ~1500rpm hochschalten - beim 1.4TDI würde man so elendlich lange brauchen um zu beschleunigen...

    [Und bitte nicht über meinen Verbrauch wundern - mir fehlen passende Strecken in meinem Fahrprofil]
     
  10. Markus

    Markus

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bernau Schwanebecker Chaussee 46 16321 Bundesrepub
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Plus Edition 1.4 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Grenzenkowski, Berlin-Französisch Buchholz
    Kilometerstand:
    33000
    Also für den 1.4er gilt 1500 minimum, darunter hängt er im Turboloch, und hochschalten ab 2250 dann geht ganz gut voran, fahre in der Stadt meißt im 4. Gang
     
  11. #11 Mystique, 11.08.2009
    Mystique

    Mystique

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    HAUPTSTADT
    Fahrzeug:
    VW Passat Variant 2.0 TDI CR
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hubert Thies
    Wenn dies schon der Fall ist, ganz klar der 1.9 TDI. Mit dem 1.4 TDI ist man zwar auch gut unterwegs und es reicht auf alle Fälle vernüftigen "mitschwimmen", aber das mehr an Drehmoment des 1.9er TDI will man nach den ersten Kilometern nicht mehr missen. Gerade beim überholen auf der Landstraße oder ähnlichen Situationen. Beim Gebrauchten verwischt auch der Preisunterschied stärker als beim Neuwagen.
     
Thema:

Romster 1,4 TDI oder 1,9 TDI???

Die Seite wird geladen...

Romster 1,4 TDI oder 1,9 TDI??? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18"

    Skoda Superb II Kombi 2.0 TDI Elegance DSG ABT Sound AHK 18": Preis: 21.990 Euro VB TÜV NEU bis 01/2019 Bremsen Voren und Hinten NEU (Scheiben und Belege) DSG ÖL gewechselt bei 60.000km Ölwechsel bei 60.000km...
  2. Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!

    Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI Combi AMF Leistungsabfall und geht aus!: Hallo liebe Community, habe ein noch nicht gelöstes Problem mit meinem Skoda Fabia 1 (6Y) 1.4 TDI(3 Zylinder) Combi AMF: Er hat während der...
  3. Octavia 1.6 TDI 2016 Welches Öl???

    Octavia 1.6 TDI 2016 Welches Öl???: Hallo Community, Ich habe ein kleines Problem. Seid ca. 4 Monaten ist unser Octavia nun in unserem Haus, und nu hab ich mich mal gefragt was ich...
  4. 1,6 TDI Abgas Update

    1,6 TDI Abgas Update: Hat schon jemand das Update für den Rapid 1,6 TDI mit 90 PS installieren lassen und wie sind ggf die Erfahrungen ? Habe gerade entsprechende...
  5. Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI

    Ausrichtung Radbremszylinder Octavia Combi 1.9 TDI: Guten Tag zusammen, ich nenne seit Kurzem einen Octavia Combi 1.9 TDI (ALH) von 2004 mein Eigen. Die Tage trat ich die Bremse und es tat sich...