Röhren nach abstellen des Motors

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Ryder, 22.08.2011.

  1. Ryder

    Ryder

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,



    hab da mal ne Frage, bin gestern nach ner 3 1/2 stündigen Fahrt ausgestiegen, wollte grad nach oben gehen, da ist mir dieses "Lüfter" - Geräusch aufgefallen, zuerst dachte ich das käme von nem Haus, aber es war der Dicke, so als würde der noch "nachbrennen" oder sowas, das Geräusch ist nach ein paar Minuten abgeklungen. Das Geräusch konnte ich nicht ganz orten, saß halt unter der gesamten Motorhaube.

    Was kann das sein? Ist das normal? Es waren gestern während der Fahrt keine Leuchten an, und heut früh war alles beim alten. Hab ihn erst seit knapp 2 Wochen, hat 21.000 km runter.



    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bluewing, 22.08.2011
    Bluewing

    Bluewing

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31135 Hildesheim
    Fahrzeug:
    Fabia MC 77kW TDI
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    60000
    Und der Kühlerlüfter war es nicht?
     
  4. Ryder

    Ryder

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Wäre natürlich ne Möglichkeit, das er eben "nachkühlt". Hat mich nur erschreckt weils das erste Mal so war. Wäre das also normal, ja? Vielleicht auch Freibrennen des Partikelfilters? Obwohl das bei meinen langen Strecken ja eigentlich überflüssig sein dürfte.
     
  5. #4 Bluewing, 22.08.2011
    Bluewing

    Bluewing

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31135 Hildesheim
    Fahrzeug:
    Fabia MC 77kW TDI
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida Hemmingen
    Kilometerstand:
    60000
    Also, wenn es der Kühlerlüfter ist, dann ist das völlig normal und unbedenklich, solange es nach wenigen Minuten wieder aufhört. Zitat aus dem Fabia-Benutzerhandbuch (steht aber so ähnlich bei allen Marken und Modellen drin, sicher auch bei dem Superb):
    "Nach dem Abstellen des Motors kann auch bei ausgeschalteter Zündung der Lüfter für Kühlmittel noch etwa 10 Minuten weiterlaufen. Der Lüfter für Kühlmittel kann sich aber auch nach einiger Zeit wieder einschalten, wenn die Kühlmitteltemperatur durch Stauwärme ansteigt oder wenn bei warmem Motor der Motorraum zusätzlich durch starke Sonneneinstrahlung aufgeheizt wird."

    Wundert mich, dass Du als Vielfahrer den Effekt nicht kennst. Garade im Sommer und nach langer Fahrt kommt das bei den meisten Modellen doch recht regelmäßig vor. Ich weiß nicht wie die Einsehbarkeit des Lüfters beim Superb ist, aber wenn das Geräusch von vorne hinter dem Wärmetauscher seinen Ursprung hat, dann wird es der Kühlerlüfter sein.

    Gruß
    Blue
     
  6. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Das könnte es sein, besonders dann, wenn der Motor beim Reinigen des DPF ausgeschaltet wird.
     
  7. #6 22-Zylinder, 22.08.2011
    22-Zylinder

    22-Zylinder

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    FI
    Fahrzeug:
    Superb TDI 140 PS Ambition *Green Tec*
    Kilometerstand:
    39000
    Moin,
    21 Tausend Kilometer inerhalb von zwei Wochen? Wie geht denn sowas? Alle drei Wochen zur Longlife-Inspektion? :thumbsup:

    Ach ja: Ich schliesse mich Bluewing an- das Geräusch kommt vom Kühler, hab ich im Sommer jeden Tag (gehabt).

    Gruss,
    22-Zylinder
     
  8. Ryder

    Ryder

    Dabei seit:
    19.08.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    *lach*, nein den hab ich als Halbjahreswagen geholt, hatte schon 20.000 runter ;-) selbst ich als Pendler schaffe so viele Kilometer dann doch nicht. Hatte vorher nen Fabia I 1.9 TDI und hab den bis zum Exitus gefahren, na ja, und da kannte ich das halt nicht mit dem nachbrennen oder nachkühlen oder was es auch im Endeffekt sein wird. Aber durch die logischen Erklärungen im Forum bin ich beruhigt, hat ja auch nen Sinn wenn man drüber nachdenkt. Hab vorhin erst mal die Fußmatten angebracht, finde den Superb-Schriftzug irgendwie edel:-)
     
  9. #8 Rumstärä, 23.08.2011
    Rumstärä

    Rumstärä Guest

    Vielleicht hast du ja einen Elch überfahren, der unten noch drin hängt ?( :whistling:
     
  10. JCS

    JCS

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SII Comfort 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    15000
    Hi All,

    der nachlaufende Kühlerlüfter scheint vor allem bei Audi und VW vorzukommen, jetzt hat es sich auf die Derivate ausgebreitet. Von anderen Marken kenne ich das eigentlich nicht und die kommen prima ohne diesen Lüfternachlauf aus. Ich könnte bei meinem S2 auch gut darauf verzichten, das hinterlässt immer ein ungutes Gefühl, dass der unnötig lange an der Batterie nuckelt.
    Wenn schon was nachlaufen muss. dann wäre eine kleine, elektriche Ölpumpe viel sinnvoller, die den Turbo nach dem Abstellen kühlt und schmiert, der braucht das bestimmt dringender.

    Bye
    JCS
     
  11. revilo

    revilo

    Dabei seit:
    23.10.2009
    Beiträge:
    1.767
    Zustimmungen:
    3
    Es kommt ein wenig auf die Fahrweise an. In über 17.000 km ist bei meinem Dicken noch nicht einmal die Lüftung nachgelaufen. Ich fahre aber auch einen Benziner.
     
  12. JCS

    JCS

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SII Comfort 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    15000
    Hi All,

    wenn ich morgens nach München reinfahre, dann heult er nach dem Stop and Go bei den aktuellen Temperaturen immer. X(
    Nach Hause kann ich ihn auslaufen lassen, dabei kühlt er sich wohl genug ab.
    Apropos auslaufen lassen, haben die 140 und 170PS Diesel auch so wenig Motorbremswirkung im letzten Gang? Wir haben noch einen Chevy Spark mit einem 1200er Benzinmotörchen, der motorbremst ja mehr als der S2! :huh:

    Bye
    JCS
     
  13. #12 Melchor, 23.08.2011
    Melchor

    Melchor

    Dabei seit:
    01.05.2011
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    9
    Hi,
    das ist bei den alten Renaults Twingos auch so... Soll auch dazu dienen, dass die Stauwärme besser abtransportiert wird. Bei vielen 6- 8- und Zwölfzylinder ist dies sehr wichtig, da meist die hinteren Zylinder (längs eingebaut) Probleme mit Stauwärme haben. Beispiel aich die alten M5 von BMW

    So hat es mir mal ein Mechaniker bei Audi erklärt. Fand es recht plausibel.

    LG
    Melchir
     
  14. JCS

    JCS

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SII Comfort 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    15000
    Hi Melchor,

    einen 95er Twingo hatten wir auch mal, der hat sich bei uns damit nie bemerkbar gemacht. Aber vielleicht hat sich da auch über die Jahre was geändert, der alte Stosstangenmotor aus dem R5, der da drin war, war bestimmt nicht sehr anspruchsvoll...
    Die Geschichte mit der Stauwärme kann gut hinhauen, vor allem bei luftgekühlten Motoren...aber bei unseren wassergekühlten wäre da IMHO eine kleine elektrische Wasserpumpe viel effektiver um die Wärme zwischen den Zylindern herauszuholen.
    Bei einigen Ami-V8 Motoren wäre eine solche Lüftung sinnvoll gewesen, da hat schon mal der Sprit in der Benzinleitung gekocht, das mochten die Vergaser gar nicht. Da gab es viele Speziallösungen mit kleinen Lüftern, die die Leitung befächelt haben. Der Motor war da viel problemloser, der 350er Chevy Small Block in meinem damaligen Malibu durfte laut Handbuch nach einem kompletten Kühlwasserverlust noch bis 50 Meilen zur nächsten Werkstatt fahren, ausprobiert habe ich das aber nicht!

    Bye
    JCS
     
  15. #14 Ampelbremser, 23.08.2011
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Kein Wunder: kleiner Hubraum in Verbindung mit dem relativ hohen Gewicht eines SII, aber mehr noch der extrem lang und auf Sparsamkeit ausgelegte 5. Gang..., da kann eigentlich kaum mehr was bremsen..., völlig normal.
     
  16. JCS

    JCS

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SII Comfort 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    15000
    Hi Ampelbremser,

    es fühlt sich wirklich schon nach einem Freilauf an (OK, hat er bei einem manuellen Getriebe nicht), ich entdecke immer mehr Strecken, wo ich ihn im Leerlauf rollen lassen kann. Aus einem Golf+ kenne ich den 1.9 PD mit 105 PS, der motorbremst vergleichsweise wie erwartet. Und gerade mit dem Spark verwundert mich das bei dessen kleinem Motor sehr, der ist auch ins unendliche übersetzt, rechnerisch müsste der im letzten Gang auch 240 erreichen können, leider fehlen dem Motörchen dafür ein paar Muskeln.
    Insgesamt erfreue ich mich daran, es senkt halt den Verbrauch immer weiter ab, nur bremsen muss ich gelegentlich. Aber Bremsbeläge sind günstiger als Sprit...

    Bye
    JCS
     
  17. TORQUE

    TORQUE

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Superb II Combi, 2.0 CR (170), VFL 2011
    Nicht schlagen bitte, ..... :D

    aber evtl. hast Du eine skandinavische Version des Superbs erwischt:

    [​IMG]

    OK, back to topic.
     
  18. #17 Ampelbremser, 24.08.2011
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Bist Du schon einmal Autos mit echtem Freilauf gefahren? Wartburg? Trabant? ;-)

    Apropos Verbrauch senken, fährst Du eigentlich einen "normalen" 1.6er oder einen Greenline? Evtl. hat es ja damit auch zu tun, in den Prospekten und Ankündigungen des Greenline ist ja immer die Rede von angepasster Motorsteuerung und optimierten Getriebe u.a. Optimierungen..., da kann ich allerdings dann nicht weiter mitreden, ich bin zwar schon 1.9er (PD) und 2.0er (PD+CR) Diesel gefahren, aber noch nie den Greenline mit dem 1.6er CR-Motor...

    Aber im 6. Gang bremst bei meinem 1.4er Motörchen auch kaum noch was..., im Grunde genommen schon ab dem 4. Gang ist da eigentlich nur noch wenig zu spüren. Ja, das Rollen-lassen mit Schubabschaltung und so wenig Bremswirkung spart dann schon ganz ordentlich, das wird beim 1.4er nicht anders sein als beim 1.6er...
    Bergab halt mehr Bremsen, das ist am Anfang manchmal etwas lästig, aber man gewöhnt sich schnell um. Und wenn die Bremsen dann schneller runter sind, kann man sich ja dann eher nach den ATE Ceramic Bremsen umsehen...(ach das war ein anderes Thema und hab ich selbst auch in dem "kleinen Umbauten"-Thread vergessen... ;) Nunja... ;) )
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. JCS

    JCS

    Dabei seit:
    10.05.2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SII Comfort 1.6 TDI
    Kilometerstand:
    15000
    Hi Ampelbremser,

    nein, ein Auto mit echtem Freilauf bin ich nie gefahren, Zweitakter kenne ich nur aus alten Moppeds :D
    Ich fahre einen normalen 1.6er und nach den Erfahrungen, die ich damit habe bin ich ganz zufrieden damit. Wenn die Gänge 3-5 wie beim Greenline noch länger wären, dann würde das bei mir gar nicht mehr passen und ich müsste noch mehr schalten. So komme ich bisher im Schnitt (getankt und gerechnet, nicht nach BC) auf ganz knapp über 5L, damit bin ich zufrieden. Dafür fahre ich ca. 70% Landstrasse, 20% Stadt und die restlichen 10% Autobahn.
    Ich messe demnächst mal aus, wie der S2 im 5. und im Leerlauf einen schönen, langen Hügel runtersegelt, jetzt interessiert mich das. Der Chevy bremst da wie gesagt deutlich besser und mit meinem letzten Auto musste ich runter noch etwas Gas geben, sonst wäre ich irgenwann nur noch im Leerlauf da runtergetuckert. Dafür waren nach 180.000KM immer noch die Orignalbremsbeläge drinnen, mal sehen, wie lange die beim S2 halten. Die Vorderräder sind schon leicht abgedunkelt :wacko:

    Bye
    JCS
     
  21. #19 Ampelbremser, 25.08.2011
    Ampelbremser

    Ampelbremser

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Škoda Superb II 1,4 TSI
    Du meinst vom Bremsstaub? Das ist doch aber normal nach 1500 Kilometern, besonders wenn er neu ist, da schleifen sich doch zuerst mal die Scheiben und die Klötze aufeinander ein, das wird später dann eher weniger...
     
Thema: Röhren nach abstellen des Motors
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Skandinavischer elch

Die Seite wird geladen...

Röhren nach abstellen des Motors - Ähnliche Themen

  1. Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen

    Fabia 1,9 SDI Motor-Heulen: Bei meinem Fabia SDI BJ.2003 ist vom Motorraum ein heulendes Geräusch im Drahzahlbereich von ca. 1400 bis knapp 2000 U/min zu hören. Wenn`s ein...
  2. Hella Show & Shine Award auf der Essen Motor Show

    Hella Show & Shine Award auf der Essen Motor Show: Hallo, ich habe eine Megabitte an Euch und würde mich freuen, wenn Ihr einen guten Kumpel mit seinem Skoda Fabia beim Hella Sow and Shine Award...
  3. Drosselklappe 1U2 1,6L 55kw (75PS) AEE-Motor

    Drosselklappe 1U2 1,6L 55kw (75PS) AEE-Motor: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia die letzten Jahre zu meiner Zufriedenheit ohne Probleme gut lief komme ich heute mit einer Frage zurück....
  4. Scheibenwischer vorne tot - Relais? Motor?

    Scheibenwischer vorne tot - Relais? Motor?: Hi, ich bräuchte mal eure schnelle Hilfe, ich brauch das Auto morgen früh wieder: Eben wollte ich losfahren und der Scheibenwischer vorne ist...
  5. Getriebeübersetzungen neue O3 Motoren

    Getriebeübersetzungen neue O3 Motoren: Hallo zusammen, mich würden die Übersetzungsverhältnisse folgender Motoren / Getriebe interessieren: 1.6 TDI 66 kW 5-Gang 1.6 TDI 81 kW 5-Gang...