Röhre oder Kasten im combi?

Diskutiere Röhre oder Kasten im combi? im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Moinsen! so, da ich meinen skoda octi combi nun bestellt habe, habe ich meine alte anlage ausm auto ausgebaut und freue mich schon auf den einbau...
Bexx

Bexx

Dabei seit
05.10.2003
Beiträge
128
Zustimmungen
0
Ort
Garbsen
Kilometerstand
139000
Moinsen!
so, da ich meinen skoda octi combi nun bestellt habe, habe ich meine alte anlage ausm auto ausgebaut und freue mich schon auf den einbau in den combi.

nun meine frage:
hatte keinen sub im auto sondern 2 körperschallwandler unter fahrer- und beifahrersitz. seid dem wollte meine freundin auch immer musik mit VIEL bass hören:hihi:
was klingt im combi besser? ne bassröhre oder nen kasten???
ich denke, dass beide ausführungen verschieden wirken, oder nicht?
würde mich über antworten freuen

cu
Bexx
 

Matze371

Guest
naja im allegemeinen kann man sagen das Kisten eigentlich immer besser klingen als Röhren, auch die Leistung ist besser
 

OktaviaCruiser

Guest
da kann ich matze nur recht geben hatte eine röhre (gar nicht mal so billig gewesen) aber seit dem ich meine eigenbau kiste mit literangaben und rohrlänge usw richtig gebaut habe knallt die mehr eine so eine in "gute (schlechte)" bassrolle ich werde mir nicht wieder eine kaufen hat kein sinn kauf dir was ordentliches

cya phil
 
fire fabia

fire fabia

Dabei seit
17.05.2003
Beiträge
705
Zustimmungen
0
Ort
Frankfurt/Main
Fahrzeug
Skoda Fabia 6Y 1,4 16 V Bj.01
Kilometerstand
146000
Ich würde ein Kiste immer vor einer Rolle empfehlen, egal welches Auto. Hör dir den Unterschied , einfach mal in einem Verkaufsraum an, auch wenn es dort anders klingt wie im Auto. Du wirst den Unterschied hören.
 
Sillek

Sillek

Dabei seit
16.04.2003
Beiträge
1.327
Zustimmungen
57
Ort
Kamenz/München
Fahrzeug
Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
Werkstatt/Händler
Autohaus Wagner Kamenz
Kilometerstand
169400
Also wie alle Vorredner schon gesagt haben, eine Kiste ist immer besser ist auch Platzsparender zum Teil...

Schau dir mal das hier an...ist mit zwei Handgriffen auch Rausnehmbar

400_3330336432626130.jpg
:beifall:
 
Bexx

Bexx

Dabei seit
05.10.2003
Beiträge
128
Zustimmungen
0
Ort
Garbsen
Kilometerstand
139000
Mahlzeit!

@sillek
also das sieht ja schon mal sehr, sehr nett aus :liebe: . das könnte ich mir in meinem zukünftigen octi combi auch vorstellen. vor allem ist es mir wichtig, dass man die ganze geschichte, wie du schon geschrieben hast, leicht heraus nehmen kann
hast du zufällig mehr infos zu diesem einbau???
würde ich gerne kopieren.
muß ich da besondere maße beachten? sprich den raum inhalt und so?

cu
Bexx
 
Sillek

Sillek

Dabei seit
16.04.2003
Beiträge
1.327
Zustimmungen
57
Ort
Kamenz/München
Fahrzeug
Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
Werkstatt/Händler
Autohaus Wagner Kamenz
Kilometerstand
169400
Nein das sínd zwei 27er K

und das Gehäuse ist genau auf diese beiden Woofer berechnet.. und das klingt saugeil das kann ich euch nur sagen... köönt ja mal bei Chief nachfragen er hat es inzwischen auch hören können... :biker:
 

harvey

Guest
Original von Bexx
hast du zufällig mehr infos zu diesem einbau???
würde ich gerne kopieren.
muß ich da besondere maße beachten? sprich den raum inhalt und so?

Hi zwuba,

im Prinzip wirkt ein Sub wie ein Masse-Feder-Sytem. Die Membran schwingt, die Luft im "Kasten" wirkt wie eine Feder. Weitere Effekte sind z.B. Verstärkung für bestimmte Frequenzen (bei Bassreflex mit definierter Öffnung) sowie das Schlucken des nach hinten abgestrahlten Schalls. Ein "nur so rumliegender" Lautsprecher würde im Tieftonbereich gar nicht klingen, weil die nach vorn verschobene Luft gleich wieder nach hinten "weggesaugt" wird => kein Bass.
Das ganze kann man mit vielen schönen Formeln be- nach- und oder auch über-rechen. ;-) Oder man geht zum Händler seines Vertrauens und erwirbt einen Markensubwoofer mit Bauvorschlägen - dann hat nämlich der Hersteller schon die Rechnerei abgenommen.

Die Form des Gehäuses ist in gewissen Grenzen egal. Wichtig ist das richtige Innenvolumen sowie eine stabile, schwingungsarme Bauweise (MDF plus evtl. Verstrebung) und bei Bedarf das richtige Reflexrohr.

Der Weg des geringsten Widerstandes: Kiste mit abgeschrägter Rüchwand; Neigung der Rückenlehne angepasst. Die Lautsprechermembran zeigt nach hinten, wenn die Kiste über die gesamte Breite geht, oder zur Seite. An einen Schutz (Gitter oder Bügel) denken, damit das Gepäck nichts beschädigt.

Aber vielleicht ersma ein paar grundsätzliche Überlegungen:
  • Welche Musik hörst Du?
  • Willst Du Bass, Bass, Bass oder eine saubere Unterstützung des Frontsystems im Tieftonbereich?
  • Was hast Du vorne (im Auto! ;-) )eigentlich?
  • Welche Endstufe hast Du oder willst Du Dir zulegen?

Munter gegrübelt,
:schlumpf: harvey
 
Bexx

Bexx

Dabei seit
05.10.2003
Beiträge
128
Zustimmungen
0
Ort
Garbsen
Kilometerstand
139000
moin nochmal!

@harvey

also schonmal so besten dank für deinen sehr informativen beitrag.
also zu meiner musik: höre sehr gerne techno/trance. eine etwas stärkere unterstützung des frontsystem wäre wohl ausreichend. denke wenn man so eine kiste verbaut wird man auf jeden fall ne schöne rückenmassage bekommen.
vorne werde ich ein 2wege system 16er von caliber einbauen( hatte ich in meinem alten )
endstufen habe ich eine 500watt 4 kanal von streetpower und eine 100 watt von sinus live ( brauchte ich für die körperschallwandler)
 

zwuba

Guest
Danke harvey aber ich brauch in der Hinsicht keine Hilfe mehr ... kuckst du hier

Bin damit glaub ich reichlich eingedeckt fürs erste :hihi:
 

harvey

Guest
Original von zwuba
Danke harvey aber ich brauch in der Hinsicht keine Hilfe mehr ...
Ja ja ja - man kann sich ja mal verschreiben vertun... Habbich gonkret net richtich geguckt nach deine Name. ;-)

Original von Bexx
also zu meiner musik: höre sehr gerne techno/trance. eine etwas stärkere unterstützung des frontsystem wäre wohl ausreichend. denke wenn man so eine kiste verbaut wird man auf jeden fall ne schöne rückenmassage bekommen.
vorne werde ich ein 2wege system 16er von caliber einbauen( hatte ich in meinem alten )
endstufen habe ich eine 500watt 4 kanal von streetpower und eine 100 watt von sinus live

Hmm, dann mal folgende Grundlagen:
1. Geschlossen klingt sauberer als Bassreflex, dafür hat letzteres mehr Power. Also für Dich eher BR.
2. Ein grosser Sub macht mehr Druck als ein kleiner und geht tiefer. Bei Deiner Musik ist der Tiefgang weniger wichtig als der Druck im oberen Bassbereich. Die Caliber sollten vorn schon guten Kickbass liefern, an den sich der Sub anschliessen kann.
3. Ein grosser Sub (12"/30cm) oder zwei kleine (10"/25cm)? => Zwei kleine sind sauberer und schneller, aber auch teurer und evtl. komplexer in der Ansteuerung. Schafft Deine Endstufe locker 2 Ohm Impedanz?
4. Die Gehäusegrösse ist ein Kompromiss zwichen dem Opfer an Platz und möglicher unterer Grenzfrequenz.

Du solltest vielleich mal bei einem Car-HiFi-Händler (und nicht im nächsten Grossflächenverbrauchergeizmarkt) vorstellig werden. Dort gibt es normalerweise den Service, fertige Kisten in Deinem Auto anhören zu können, was die Entscheidung zwischen den Spielarten erleichtern sollte.
Danach kannst Du immer noch wählen zwischen Fääätichsystem, Händler-Auftrags-Bau oder Eigenbau.

Nicht zu unterschätzen ist auch die Abstimmung des Gesamtsystems mittels aktiver Frequenzweiche. Auch nach unten hin sollte ein Subsonic-Filter die ganz tiefen Frequenzen ausfiltern, die nur das System belasten und nicht mehr in hörbaren Schalldruck umgesetzt werden können. Auch hier: Was können Deine Entstufen diesbezüglich (eingebaute Filter)?

Noch ein Tip: Investiere mal ein paar Euro in Zeitschriften (Auto-HiFi, Car&HiFi) - neben Bauvorschlägen, Einbauvorstellungen und Tips gibt es dort auch brauchbare Übersichten.

Dann mal schlaflose Nächte,
:schlumpf: harvey
 
Thema:

Röhre oder Kasten im combi?

Röhre oder Kasten im combi? - Ähnliche Themen

Superb I Navi DX mit China-Radio oder etwaigen 2DIN-Radio ersetzen: Hallo zusammen, habe leider zu diesem Thema keine Anleitung gefunden, daher poste ich mal meine Erfahrungen und einen kleinen Wissenstransfer...
Wo den Feuerlöscher im RS Combi verbauen: Hallo zusammen, nachdem mein Feuerlöscher nun eine ganze Weile im Keller liegt würde ich den gern wieder im Auto verbauen. Seither hatte ich die...
Kupplung, Ausrücklager oder Druckplatte defekt bei 32000 km: Hallo, ich hoffe jemand von euch kann mit bei meinem Problem weiter helfen. Ich habe zwar schon diverse Foren und Beiträge abgeklappert aber...
Radio Bolero Mirrorlink/Smartlink Fabia Combi III: Hallo, vorab möchte ich vorausschicken, dass ich die letzten zwei Tage unzählige Google- sowie Forumsuchen durchgeführt habe und die Ergebnisse...
Mein neuer Skoda Fabia Combi 110PS TSI DSG: Hallo! Mein Name ist Alex, 26 Jahre alt, wohne Nähe Wien, und seit 10. März, also genau seit einer Woche, bin ich stolzer Besitzer eines Skoda...
Oben