Riefen Bremsscheiben hinten

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von lumanca, 13.06.2012.

  1. #1 lumanca, 13.06.2012
    lumanca

    lumanca

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen
    Bei meinem Octavia Combi 1.6 TDI 4x4 [(Z1) 1. Zulassung Sep. 2011 / 17000 km)] sind starke Riefen erkennbar. Nach meiner Ansicht ist das kein normaler Verschleiss. Der Händler erklärt das mit der Bremskraftverteilung. Mehrheitlich auf der Vorderachse bzw. nur in beladenem Zustand auch stärker auf der Hinterachse. Weiterhin meint der Händler, dass das nicht unter die Garantie fallen würde.
    Ist das wirklich möglich?
    Anbei noch ein Bild
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Die Rostgammelei ist leider tatsächlich ganz normal und es liegt, wie der Händler sagte, an der Bremskrafverteilung. Die hinteren Scheiben sind einfach i.d.R. unterbeansprucht und dann ist die selbstreinigende Wirkung durchs Bremsen nicht mehr ausreichend gegeben. Bei dir schaut das eh noch gar nicht schlimm aus, das kann viel übler aussehen und ist immer noch i.O. Irgendwann muss man die Scheiben + Beläge dann aber mal tauschen. Ob was auf Garantie geht, hängt sicherlich sehr vom Händler ab, wenn er aber eh schon abwinkt, dann wirds bei dem nix werden.

    Mögliche Abhilfen gegen die Gammelei sind häufigeres stärkeres Bremsen, ein Sack Zement im Kofferraum oder regelmäßiges Bremsen mit der Handbremse (aber bitte vorsichtig! Nicht, dass die Räder blockieren!)
     
  4. #3 FabiaII2469, 13.06.2012
    FabiaII2469

    FabiaII2469

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lpz. -> ABI -> Hessen (HP)
    Fahrzeug:
    Fabia II; Sport 1.6; 105 PS; EZ: 31.01.2008; LPG Landirenzo
    Werkstatt/Händler:
    Schandert - Wolfen / Dessau / Bitterfeld (sehr gut und kundenfreundlich)
    Kilometerstand:
    71200
    Sieht bei meinem Fab2 noch viel schlimmer aus. Naja, er ist auch etwas älter. :whistling:
    von dem Sack Zement im KR halte ich persönlich nicht so viel, aber regelmäßiges, vorsichtiges Bremsen mit der Handbremse hat bei mir für Verbesserung gesorgt. Dadurch sehen die hinteren Bremsscheiben zwar dennoch nicht aus wie neu, aber ich hoffe auf eine längere Lebensdauer.

    Das Thema wurde auch schon hier besprochen:
    Hintere Bremsscheiben verschlissen?
     
  5. G-B

    G-B

    Dabei seit:
    17.12.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im süden von Deutschland
    Hallo,

    mehr fahren hilft auch. :)

    Folgendes ist eher nicht verträglich. Wenig und zaghaftes Bremsen (Spritspartechnisch aber gut). Auto steht draussen im Regen und bleibt dann auch immer wieder mit nassen Bremssscheiben länger stehen.

    Meine haben auch so ausgesehen als ich den Octavia gekauft habe. Sind jetzt nach 21000km Rostfrei und haben nur leichte Riefen.
    Bei uns ist es allerdings etwas bergig. Und wenn man so nen Hügel mit 100 runterrollt ohne das er langsamer wird, dann bremmst man eben vor der Ortschaft stärker (damit kommt dann auch hinten genug Bremsdruck an).
    Kann man natürlcih auch mit der Handbremse machen. Einfach öfter bei leichtem Abbremsen (z.B. zur Ampel) die Handbremse verwenden.

    Viele Grüße

    Gerhard
     
  6. #5 janittor, 30.07.2012
    janittor

    janittor

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Göttingen Bovenden
    Fahrzeug:
    SC 1.8 TSI DSG Elegance/O2 RS 2.0 TFSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Goldmann Duderstadt
    Kilometerstand:
    36000
    Moin!

    Bei meinem Kollegen sieht das auch so aus (siehe Bilder). O2 Scout, 11/2010, 19.000 km. Meiner Meinung nach ist das aber nicht "i.O". Bremskraftverteilung hin oder her, ich habe noch kein Auto gehabt, bei dem die hintern Scheiben so aussahen. Die Bremskraftverteilung ist schließlich variabel und hängt von der Last ab. Mein Kollege fährt häufig mit Anhänger und beladenem Kofferraum, was die Bremskraft auf die Hinterachse erhöhen müsste. Ich tippe da auf ein Problem mit dem Regler für die lastabhängige Bremskraftverteilung. Ob die Scheiben in diesem Zustand überhaupt noch in der Lage sind, ihre volle Bremswirkung zu entfalten wage ich zu bezweifeln.

    Gruß,

    janiTTor
     

    Anhänge:

  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Der O2 hat sicher auch EBV (elektronische Bremskraft Verteilung) und keinen mechanischen Bremskraftregler mehr. Um das bescheidene Tragbild der Bremsscheiben zu erzeugen reicht es schon, mal ne längere Zeit unbeladen zu fahren und/oder zaghaft zu bremsen. Der Zustand, ab dem auch mit viel Bremskraft auf der HA nix mehr zu retten ist, ist leider schnell erreichbar.

    Bremskraft denke wohl, dass sie noch recht gut da ist. Das Material wird extrem beansprucht, weil die wirksame Reibfläche ja nur noch etwa 1/2 bis 1/3 ist und der wirksame mittlere Reibradius auch deutlich kleiner geworden ist.

    Ich würde hier auf jeden Fall Scheiben und Beläge tauschen und dabei auch mal gucken, ob an den Sätteln auch noch alles einwandfrei leichtgängig ist. Natürlich kann man noch versuchen, die Scheiben frei zu bremsen, aber das wird wahrscheinlich kein vernünftiges Ergebnis mehr bringen.
     
  8. #7 janittor, 30.07.2012
    janittor

    janittor

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Göttingen Bovenden
    Fahrzeug:
    SC 1.8 TSI DSG Elegance/O2 RS 2.0 TFSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Goldmann Duderstadt
    Kilometerstand:
    36000
    Moin!

    Davon gehe ich auch aus, was abe rnicht heißt, dass dieser einen Fehler hat. Auch ein elektronischer Regler kann kaputt gehen.

    Mit meinem TT bin ich äußerst selten beladen gefahren und die Scheiben hinten sahen im blitzblank aus. Allerdings habe ich den auch einigermaßen sportlich bewegt. Die Scheiben und Beläge haben dennoch fast 90tsd km gehalten.

    Die Scheiben und Beläge vorn sogar 98tsd.

    Eine Frage habe ich aber an der Stelle. Wird die Feststellbremse über die Scheibenbremse realisiert, oder ist an der Scheibe noch eine Trommel? Früher war das ja mal so. Könnte man die Scheibe eventuell bei Bergabfahrt mit sanftem Bremsen mit der Handbremse wieder freibremsen? Natürlich nicht, bis diese glüht!

    Gruß,

    janiTTor
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Wenn die Handbremse auf die Scheiben wirkt, ist Freibremsen immer einen Versuch wert, nur rate ich dringend davon ab, das beim bergab Fahren zu machen, da hat man ja ne geringere Achslast hinten. Wenn es noch funktioniert, dann reicht es völlig öfter mal auf gerader ebener Strecke die Handbremse mit Gefühl zu ziehen und natürlich den Entriegelungsknopf immer schön gedrückt halten.

    Dass die Elektronik von der EBV nicht funzt, glaub ich weniger, das läuft ja übers ABS und da sollte es einen Fehlereintrag geben. Den TT, insbesondere sportlich bewegt, als Vergleich heranzuziehen ist etwas unglücklich, weil der da sicherlich weniger Probleme haben wird. ;)
     
  11. 123tdi

    123tdi Guest

    wie du schon sagst, kein normaler Verschleiß.. die Bremse sollte aber verschleißen.
    Garantietechnisch ist das so ne eigene Sache beim Bremsen. Sicher zum Kotzen nach 17000 km und nicht mal ein Jahr.
    Da haben wohl die Bremsklötze zu den Scheiben harmoniert mit deiner Fahrweise. Hinzu vielleicht im Winter noch viel Salz abbekommen. Na ja Material sieht ausgehärtet aus.. wurde mal mit gezogener Handbremse gefahren, oder die Bremsklötze sitzten tatsache schon etwas fest..? Aber wie schon gesagt, ein ganz normales Fehlerbild an Hinterbremsen. leider etwas früh bei 17 000km...
    Seh es easy, es gab mal weichere Beläge und Bremsscheiben, allerdings war da der Verschleiß bei ca 40000km da glänzte noch alles aber somit eben keine Haltbarkeit.
     
Thema: Riefen Bremsscheiben hinten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremskraftverteilung 4x4 skoda

    ,
  2. Bremsscheiben hinten skoda fabia

    ,
  3. skoda Bremskraft nach hinten verschieben

    ,
  4. hintere bremsscheiben starke riefen,
  5. bremse hinten glüht skoda octavia,
  6. skoda octavia baujahr 2000 hintere bremsen,
  7. skoda fabia bremse hinten riefig,
  8. riefen bremsscheibe hinten,
  9. bremsscheibe glüht handbremse,
  10. riefen auf bremsscheiben hinten,
  11. octavia riefen in bremsscheibe aufgackung,
  12. skoda octavia bremsscheiben hinten wechseln
Die Seite wird geladen...

Riefen Bremsscheiben hinten - Ähnliche Themen

  1. Octavia II Türdichtung hinten rechts wechseln

    Türdichtung hinten rechts wechseln: Hallo Community, mal so ne kleine Frage weil ich das bisher noch nicht gemacht habe. Meine Türdichtung der hinteren rechten Türe hat irgendwo ein...
  2. Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.

    Lautsprecher vorn und hinten klingen unterschiedlich.: Moin , Hat mal jemand ausprobiert , vorn und hinten im Superb zu sitzen und die Klangqualität zu vergleichen? Wenn ich hinten sitze, ist es...
  3. Radhausschalen hinten

    Radhausschalen hinten: Hallo, hat schon jemand beim Feli (II) Limo hinten Radhausschalen eingebaut? Gibt es hier Befestigungspunkte / Löcher, die man nutzen kann, so...
  4. Klackern Türe Hinten

    Klackern Türe Hinten: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem einen fabrikneuen Rapid Spaceback und mir ist folgendes aufgefallen. Die Türen hinten muss man mit etwas...
  5. Sitzheizung vorne & hinten geht nicht

    Sitzheizung vorne & hinten geht nicht: Hallo, folgendes Problem: Skoda Superb Combi Exklusiv, 2.0 TDI, BJ 2011 Die Sitzheizung vorne und hinten wird nicht warm bzw. arbeitet nicht....