Richtiges Motoröl für den O3 1.4 TSI

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von Flitzwienix, 06.10.2013.

  1. #1 Flitzwienix, 06.10.2013
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    Hallo liebe Mitstreiter,

    würde gerne wissen, welches Motoröl für den O3 taugt und vor allem zugelassen ist.
    Laut Handbuch 4 Liter (VW 504 00), was wohl dem 5W30 mit Zusatzspezifikationen entspricht. Allerdings gibt es ja auch die sogenannten Leichtlauföle, z.B. 0W30. Ist es also möglich ein 0W30 zu verwenden, da es höherwertig ist? Ist dieses Öl auch zugelassen?

    Welches Öl ist derzeit das beste Motoröl für den O3? Preis und mineralisch/synthetisch mal dahingestellt.

    Verwirrt hat mich auch die Aussage "long life". Ist es nicht vorgeschrieben alle 15.000km oder nach einem Jahr zu wechseln, egal was auf der Kanne steht? ?(

    Vielen Dank für eure Tipps!
    Freue mich aber über weiterführende Literatur zum Thema, dass ich noch ein bisschen drumherumlesen kann! :thumbsup:
    Flitzwienix


    Edit: Hier hat ein kfz-Meister für nen VW Caddy Entwarnung gegeben, der 5W30 mit 0W30 aufgefüllt hat: http://www.vwcaddy-forum.de/caddy-life-2k/ecofuel/11355-öl-nachgefüllt-0w30-war-das-ein-fehler/
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fLipN

    fLipN

    Dabei seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TSI
    Die Wechselintervalle sind bei LongLife-Ölen länger, nämlich erst nach 30.000km. Einfüllen würde ich NUR vom Hersteller im Handbuch empfohlene Öle.
     
  4. #3 Flitzwienix, 06.10.2013
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    Aha, ok danke! Dann aber dann trotzdem nach einem Jahr oder zwei Jahre? Wegen dem Filter. Oder muss da auch ein anderer rein?

    Werde dich nicht dran hindern. :P
    Die Frage ist, ob 0W30 dann ebenfalls den Herstellerangaben entspricht und diese sogar noch unterschreitet, weil es noch höherwertig ist.
     
  5. fLipN

    fLipN

    Dabei seit:
    04.10.2013
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TSI
    Der Intervall für Ölwechsel beträgt 30k km oder 2 Jahre. So viel ich weiß besteht kein großer unterschied zwischen 0w30 und 5w30, ich glaube sogar das 5w30 hochwertiger ist aber ich kenne mich in der Materie nicht aus. Füll doch einfach das 5w30 ein, denn selbst wenn es hochwertiger wäre, würde es nichts an den Intervallen ändern.
     
  6. #5 ThomasB., 06.10.2013
    ThomasB.

    ThomasB.

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 5E 2.0 TSI DSG
    Aufpassen!

    Es heißt maximal 30.000km oder maximal 2 Jahre, was nach Anzeige zuerst eintritt.
    Wer ein "schlechtes "Fahrprofil hat, kann u.U. auch schon nach 15 Monaten, oder 20.000km oder früher zur Werkstatt gebeten werden.

    Ansonten, was das Öl betrifft: Wenn LL, dann Öle, die die VW Norm 50400/50700 einhalten. Den Liter gibt's ab € 6,50.- RTFM!
     
  7. #6 Flitzwienix, 06.10.2013
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    Read the f***ing 1st entry!

    Im Handbuch (welches ich sehr aufmerksam und langsam gelesen habe) steht nur die VW-Norm, nicht welches Öl dazu passt.
    Für Diesel finden sich auch 0W-Öle. Ist aber ne andere VW-Norm. Gibt es 0W30-Öle mit 504 00 Freigabe?
     
  8. #7 Superb*Pilot, 06.10.2013
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Es geht heute nicht mehr nach Viskosität sondern ausschließlich nach zugelassener Norm. Steht diese Norm nicht auf dem Ölbehältnis, kann der Motor geschädigt werden. Die Garantie erlischt.

    Das richtige Öl findet man, wenn man die Fahrzeugdaten in eine Suchmaske eingibt. So eine Suchmaske gibt es von mehreren Herstellern.

    Hier ein Beispiel KLICK Auf der Seite DAS BILD SCHMIERINDEX ANKLICKEN

    danach Fahrzeugdaten eingeben.
     
  9. #8 ThomasB., 06.10.2013
    ThomasB.

    ThomasB.

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 5E 2.0 TSI DSG
    50400/50700-Öle sind meines Wissens immer 5W/30 Öle. Korrigiert mich, wenn falsch...
     
  10. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    Man darf lt. Handbuch einmalig bis zu 1l Öl anderer Qualität nachfüllen ohne das der Motor geschädigt wird oder die Garantie erlischt.
     
  11. #10 Superb*Pilot, 06.10.2013
    Superb*Pilot

    Superb*Pilot

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
    Natürlich geht das im Notfall. Immer lt. Herstellervorgaben handeln. Ich wollte jetzt nicht ins kleinste Detail gehen.

    Besser ist es gleich richtig zu machen.
     
  12. #11 ThomasB., 06.10.2013
    ThomasB.

    ThomasB.

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 5E 2.0 TSI DSG
    Es ist meines Wissen ein halber Liter (siehe S. 217)
     
  13. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    Zumindest ist es besser mit "falschem" Öl als mit zu wenig zu fahren ;)
     
  14. #13 dünnbrettbohrer, 06.10.2013
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.473
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Ein Öl nach der VW-Spezifikation 50400 mit einer anderen Viskosität als 5W-30 ist mir nicht bekannt.

    Wenn Du unbedingt ein 0W-Öl einfüllen willst, lass Dein Fahrzeug auf Festintervall umcodieren und fahre alle 12 Monate oder 15000 km, je nach dem was vorher eintritt zum Service. Bei Festintervall sind Öle nach VW-Spezifikation 50200 freigegeben (das dürfte beim O3 auch so sein, im Zweifel BA lesen). mit Spezifikation 50200 sind einige gute 0W-40 Öle am Markt.

    Grundsätzlich kann man nicht sagen, dass ein 0W-x Öl besser ist als ei 5W-x. Das Öl muss in erster Lienie freigegeben (und damit geignet) sein (50200 o. 50400 s. o.). Gerade viele 0W-30 Öle haben abgesenkte HTHS-Werte (<3,5) und sind somit für jeden TSI Gift. Der HTHS-Wert bezeichnet die Hochtemperatur Scherfestigkeit des Öls.

    Nicht von der aktuellen Entwicklung Richtung 0W-20 blenden lassen. Diese Öle haben HTHS-Werte <2,9. Weder die Motoren, noch das Öl ist hier besser, nur anders. Die Motoren sind darauf ausgelegt, solche Öle zu fahren, dann wird halt die Decke wo anders zu kurz. Dass z.B. ein Ford eco-boost mit 0W-20 in der vierten Nachkommastelle weniger verbraucht als mit 5W-30 ist aber durchaus vorstellbar.
     
  15. #14 trainer22, 07.10.2013
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    O3 - 1.4 TSI /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    5W-30 mit der richtigen Spezifikation (50400/50700) und du bist auf der sicheren Seite. Vielleicht nicht gerade Castrol, aufgrund des Preises... ;)

    Bei vielen Kurzstrecken würde ich sowieso alle 12 Monate das Öl wechseln lassen. Longlife hin oder her - einen Ölwechsel lasse ich eh´ immer jedes Jahr machen.
     
  16. #15 alimustafatuning, 07.10.2013
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    na gerade mit Castrol bist zu nicht nur mit der Ölnorm 504.00 auf der sicheren Seite sondern beides.
    Warum zu einem billig Produkt wechseln.

    Gründe für Castrol:
    sind eben großler Lieferant an VW. So wie Mobil an MB gebunden ist oder die franzosenAutos an ihr Total Fina...
    Motoröltest aus dem Jahre 2013 haben belegt, dass das Additivpaktet bei Castrol alle Punkte erreichen. Da stimmt der Mix und es wird nicht gespart.

    Sicherlich mag der Preis ein Negativpunkt sein, aber Internetpreise bei Castrol LL3 Öl liegen dann doch unter 10Euro der Liter.
    Nachteile beim Preis entstehen dadurch eigentlich nicht mehr!
     
  17. #16 Frog007, 07.10.2013
    Frog007

    Frog007

    Dabei seit:
    09.07.2013
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Habe bis jetzt in jedes Auto das Mobil 0W-40 vollsynt. (in der Bucht das billigste 1L um 6,00 Euro) rein gekippt,
    da es das günstigste ist (mit sowie ohne Dieselpartikelfilter).




    LL oder nicht, ist doch meines Erachtens alles eine reine Verarsche, nur damit man in der Werkstatt mehr verrechnen
    kann!


    Aus Erfahrung würde ich sagen, kann man mit jedem VollSynt. Öl weit mehr als 30.000 km oder 2 Jahre fahren.
    Bei meinem Zweitfahrzeug Mondeo TDCI fahre ich das selbe Öl seit gut 5 Jahren.
    Beim Focus von der Frau, seit 2005 das selbe Motoröl drinnen und er fährt trotzdem egal ob +40 Grad oder -15
    im Winter.


    Denke diese Ölwechselintervalle dienen ausschließlich der Wirtschaft ;-)
     
  18. #17 schmdan, 07.10.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Und das ist auch genau richtig so. Es ist nämlich völlig pille palle, ob 0W-30 oder 5W-30 etc. Das spielt keine Rolle mehr.
    Das einzig relevante ist die eingehaltene VW-Norm. In diesem Fall VW 504.00. Hersteller ist egal.
     
  19. #18 schmdan, 07.10.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Weil es völlig ausreicht. Die VW 504.00/507.00 ist so streng, das schaffen nur gute Öle

    Stimmt nicht. Ab Werk kommt bei VW meistens Fuchs-Öl in die Motoren. Bei Skoda Shell.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schmdan, 07.10.2013
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Eher nicht. Die sind ein Zugeständnis an die Verbraucher. Besser für den Motor ist ein Intervall von ca. 10-15000 Kilometern bzw. jährlicher Wechsel. So kann das Öl seine Reinigungswirkung am besten entfalten.
    Und da spielt es keine Rolle, ob es 0W-20 oder 15W-40 ist.
     
  22. #20 trainer22, 07.10.2013
    trainer22

    trainer22

    Dabei seit:
    30.09.2013
    Beiträge:
    2.237
    Zustimmungen:
    538
    Ort:
    Wetter (Ruhr)
    Fahrzeug:
    O3 - 1.4 TSI /F3 - 1,2 TSI Monte Carlo
    Werkstatt/Händler:
    Max Moritz/Hagen
    Danke schmdan - genau so ist es nämlich: Skoda, VW, Seat, Audi haben nicht zwingend ein Marken-Öl, sondern nur die, die tatsächlich frei gegeben sind. Im meinem letzten Seat war ursprünglich die Marke PENTOSIL (oder so ähnlich) abgefüllt, kommt angeblich aus der gleichen Raffinerie wie FUCHS. Und: Shell, Aral und Total sollen auch aus ein und der selben Raffinerie stammen.

    Macht ja auch Sinn, denn Kraftstoff, ob von HEM, Q8, "freie" etc. stammen meist auch aus dem selben Topf, selbst Jet... ;)
     
Thema: Richtiges Motoröl für den O3 1.4 TSI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia 3 1.4 tsi öl

    ,
  2. skoda octavia 3 motoröl

    ,
  3. skoda octavia 3 öl

    ,
  4. welches Motoröl für skoda octavia 3,
  5. octavia III welches öl,
  6. skoda octavia iii 1.4 tsi motoröl,
  7. skoda octavia 3 1.4 tsi motoröl,
  8. motoröl skoda octavia 5e,
  9. motoröl skoda octavia 3 1.4 tsi,
  10. skoda octavia 5e3 motoröl,
  11. Welches Öl passt zu einem skoda octavia 1 4tsi,
  12. Skoda Octavia III Oeltyp,
  13. oel octavia 3 1.4 l,
  14. öl skoda octavia III,
  15. total öl für tsi motoren,
  16. skoda octavia 5 e öl,
  17. Öl Skoda Octavia 1 4 tsi 2013,
  18. Öl 0w30 skoda erstbefüllun,
  19. öl octavia 5e,
  20. skoda octavia 5e motoröl,
  21. motoröl octavia 5e 1.4 tsi,
  22. octavia 3 motoröl ,
  23. öl norm octavia 3,
  24. octavia 3 1.4 tsi ölmenge,
  25. ölverbrauch skoda octavia 3 1.4 tsi
Die Seite wird geladen...

Richtiges Motoröl für den O3 1.4 TSI - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. Octavia III Fahrwerk für normalen O3

    Fahrwerk für normalen O3: Hallo, der Octavia ist ja im Originalzustand schon ganz schön hoch. Außerdem finde ich, dass die Dämpfer ganz schön poltern. Ich möchte also gern...
  4. DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI

    DEFA Motorvorwärmung 1.8 TSI: Hallo, hat hier jemand so eine Motorvorwärmung verbaut? (Im Kühlwassersystem) Wenn ja würden mich Eure Erfahrungswerte interessieren. Wie lange...
  5. Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel

    Kodiaq als 180 PS TSI oder 190 PS Diesel: Bin gerade in der finalen Entscheidung zum Kodiaqkauf. Bin mir aber noch nicht sicher,ob es der 180 PS TSI oder der 190 PS TDI jeweils als Style...