Richtiges Anzugsmoment für Serienräder?

Diskutiere Richtiges Anzugsmoment für Serienräder? im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, es ist wieder mal Umrüstzeit auf Sommerräder. Und wie jedes Jahr empfiehlt der freundliche Reifenmann, die Räder nach 50 Km...

  1. #1 OlliNRW, 02.05.2006
    OlliNRW

    OlliNRW Guest

    Hallo zusammen,

    es ist wieder mal Umrüstzeit auf Sommerräder. Und wie jedes Jahr empfiehlt der freundliche Reifenmann, die Räder nach 50 Km nachzuziehen.

    Welches ist denn das richtige Drehmoment zum Nachziehen? Oder macht Ihr das nach Gefühl ohne Drehmomentschlüssel?

    Bisher bin ich nochmals zu dem Reifenmann zum Nachziehen hingefahren, ist aber auf Dauer doch eher umständlich und lästig.

    Es handelt sich um Serienaluräder.

    Gruß
    Olli
     
  2. #2 tdi-power, 02.05.2006
    tdi-power

    tdi-power Guest

    also ich habe zwar nen Fabia, aber ich denke das Anzugsmoment wird beim Octi nicht viel anders sein. Bei mir steht in der ABE - wird wohl auch wie nen Serienrad gehandthabt - 120Nm drin...
     
  3. #3 StefanS131, 02.05.2006
    StefanS131

    StefanS131 Guest

    brauchst eigentlich nich nachziehen, das empfehlen die in jeder werkstatt, aber die brummen die so fest, da brauchst du dir keine sorgen machen....aber wenn du doch willst klingen 120 nm in ordnung
     
  4. #4 KleineKampfsau, 02.05.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.134
    Zustimmungen:
    190
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", BMW F800 GT, Suzuki SFV 650
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    23000
    Naja, aber wenn sie die so fest brummen, dann sicher nicht mit 120 NM ....
    Aber 120 ist für Fabia/Octavia Programm ...

    Andreas
     
  5. #5 Ociberndte, 03.05.2006
    Ociberndte

    Ociberndte Guest

    Hallo OlliNRW

    hast du etwa einen kalibrierten dremo zu hause? wenn ja dann herzlichen glückwunsch da eine kalibrierung im schnitt 80 euro kostet. meine erfahrung mit reifendiensten sagt mir , das kein nachziehen notwendig ist. selbst wenn mit einem dremo nachgezogen wird(alibi), bestätigen die "reifenpoints" doch nur das deren schlagschrauber weit über die anzugsmomente drehen, da das anziehen mit dem dremo nur ein "knack" bestätigt, er aber keine viertel umdrehung gedreht hatt.

    zu deiner frage nochmal zurück: nachziehen kann nicht schaden, aber nicht übertreiben. wenn du denkst es reicht, höre auf. hoffe du hast gefühl in deinen armen.

    bis denne

    munter bleiben
     
  6. #6 Bruckner, 03.05.2006
    Bruckner

    Bruckner

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Alu-Felgen vertragen nicht viel Drehmoment. 70 .. 120 nm sind ausreichend. Mit einem 40cm Keuzschlüssel erreicht man das mit mäsiger Kraft. Was die in der Werkstatt machen ist zweifellos Felgenmord!
     
  7. R2D2

    R2D2 Guest

    Genau so ist es meist, daher mach ich das lieber selber. Wenn der Drehmomentschlüssel gleich knackt, dann ist das Anzugsmoment schon zu groß; das Knacken muß während der Drehbewegung kommen, damit man richtig liegt. An sich eine völlig unverständliche Arbeitsweise :duspinnst: , da daraus kein Vorteil entsteht, den Drehmomentschlüssel verwenden die Jungs ja, bräuchten sie nur mit dem Schlagschrauber weniger fest anziehen, dann wäre alles in Butter...
     
  8. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    163
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    gibt leider nur noch Schusterbuden
    Kilometerstand:
    82000
    BESTÄTIGUNG!!!!

    Das soll immer nur für den Kunden "sorgsam" aussehen, wenn man, wie zum Alibi, die völlig festgeknallten Radschrauben dann nochmal mit ganz sanfter, wohlwollender Miene mit 120 MN "nachzieht" - oh, es hat geklackt, dann ist ja das RICHTIGE Drehmoment erreicht....in Wahrheit sinds 225 NM.

    Ergebnis solches Werkstattpfuschs:

    bei mir durfte nach dem Winter ein Radbolzen, nachdem das Adapterritzel rausgerissen war, mittels Schweissgerät vom Fahrzeug entfernt werden, Kosten inkl. neuem Satz Radsicherungsschrauben:

    52 Euro!



    Seitdem stehe ich IMMER daneben und passe auf - und bin mir nicht zu schade, im gegebenen Fall "Hinweise" zu geben (traurig, oder???)

    Komischerweise wissen die Jungs eigentlich dann immer sehr genau, was ich meine und machen es dann korrekt....


    Gruß Michal
     
Thema:

Richtiges Anzugsmoment für Serienräder?

Die Seite wird geladen...

Richtiges Anzugsmoment für Serienräder? - Ähnliche Themen

  1. Steigung, Berg, Autobahn – Roomster zieht nicht richtig

    Steigung, Berg, Autobahn – Roomster zieht nicht richtig: Liebe Skoda-Community. Ich habe kürzlich einen gebrauchten Skoda Roomster (Skoda Roomster 1.2 TSI, 86 PS/63 kW, 1.197 cm³, Benziner) erstanden....
  2. Stossstange sitzt nicht richtig

    Stossstange sitzt nicht richtig: Hallo Zusammen, mir ist erst nach einem Jahr aufgefallen, dass die Heckstossstange nicht richtig im Bereich der Heckleuchten sitzt. Man sieht es...
  3. Superb II Columbus Lautsprecher funktionieren nicht richtig

    Columbus Lautsprecher funktionieren nicht richtig: Hi, hab einen Superb II (Bj 2010) mit Columbus. Mit Radio, CD und SD-Karte und funktioniert das Gerät einwandfrei. Wenn ich aber mit dem Handy...
  4. Hat jemand eine nicht richtig funktionierende Standheizung

    Hat jemand eine nicht richtig funktionierende Standheizung: Hallo, hatte bereits mal ein Thema erstellt, wer hat eine Standheizung. Nun ist meine Heizung immer noch defekt (Innenraum kalt, aber Gebläse...
  5. DSG richtig Fahren

    DSG richtig Fahren: Hello World :) Als erstes habe ich jetzt 10min gesucht und nichts dazu gefunden. Ich hätte ein paar Fragen bezüglich des richtigen Fahrens bzw....