Résumé nach 105 tsd Kilometern

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von aim86, 17.01.2015.

  1. aim86

    aim86

    Dabei seit:
    07.08.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    war lange nicht mehr hier und somit wollte ich mal ein wenig Erfahrungen niederschreiben was ich nun bei meinem Superb nach 60 tsd. gefahreren km in zwei Jahren erlebt hab.

    Vorab es war und ist nach wie vor mein Traumwagen und ich finde ihn noch immer schön. Das Facelift gefällt dabei nicht so sehr. Es ist noch immer faszinierend wieviel Platz in dem Wagen ist. Der 1,8er TSI hat genug Dampf neigt aber zum saufen wenn man das Gas öfter durchtritt... nun aber zu den negativen Erfahrungen und Mängeln bei 105 tsd. km.

    - DSG ruckelt sobald der Wagen warm gefahren ist vom 1. in 2. Gang. Ölwechsel Intervalle eingehalten. Trotzdem scheppert das manchmal so als ob er den Gang nicht findet. Solche Probleme hatte ich weder bei meinem Accord noch bei dem CLK mit der Automatik. Und da musste ich nicht alle 60 tsd teure Ölwechsel vornehmen.

    - Die Regenrinnenleiste oben auf dem Dach löst sich an diversen Stellen.

    - Die Farbe der Scheibenwischergestänge ist ziemlich verblasst (Garagenwagen)

    - Die Holzdekorleiste im Cockpit auf der Beifahrerseite hat sich auf Höhe des Warnblinkerschalters gelöst

    - Sitzheizung Fahrerseite funktioniert überhaupt nicht mehr

    - Gurtschloss Fahrerseite hat vermutlich einen Wackelkontakt, piept obwohl angeschnallt (hab ich rauscodieren lassen)

    - Das Blech der Karosserie ist so dünn das man das Auto nicht mal anschieben kann um dem Wagen nicht gleich ein Facelift zu verpassen

    - Bordcomputer meldet immer wieder, dass der Kofferraumdeckel offen ist obwohl zu

    - Die Abdeckung des Kofferraumschlosses (dieses bewegliche Chromteil) ist abgebrochen obwohl der Deckel nie zugeschlagen wird

    - Wasser in den Nebelscheinwerfern

    - Abdeckungen der hinteren Türen sind sehr kratzempfindlich. Will man mal was größeres transportieren muss man alles auspolstern

    - Die Scheiben der Türen sind ebenfalls so kratzempfindlich oder das Glas ist so schwach, dass sich vom einfachen öffnen tiefe Riefen gebildet haben

    Positiv überrascht hat mich jedoch die Lederausstattung. Die ist ziemlich robust. Das kenn ich von anderen Autos anders. Jedoch gehe ich auch pfleglich damit um..

    Er kommt aber eh bald weg.. überlege ob ich wieder zu Mercedes oder Lexus wechsel. Wobei ich ziemlich gespannt bin auf den neuen Superb.

    Gruß

    aim86
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kofel

    kofel

    Dabei seit:
    02.02.2009
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Toyota Auris TS Hybrid Lounge
    Kilometerstand:
    23000
    Hallo aim86,

    danke für deinen Erfahrungsbericht.

    Zum Ruckeln des DSG: da gibt es / gab es eine Werkskulanz mit Austausch des Doppelkupplungssatzes. Scheint ein Mechatroinkfehler gewesen zu sein, der bei manchen(?) die Kupplungsbeläge zum leichten Verglasen gebracht hat. Deshalb ruckelt er beim Hochschalten, was gerade in der Stadt unangenehm ist.

    Bei mir trat der Fehler schon mit rd. 18 tkm auf. Zuerst wurde eine neue Steuersoftware eingespielt, dann ein Kulanzantrag gestellt. Werk übernahm zu 100% die Materialkosten, der Händler die 1/2 AZ.
    Dann war wieder alles Paletti. Ich habe den Wagen trotzdem nicht mehr, weil ich als vorwiegend Stadtfahrer auf ein kompakteres Modell umgestiegen bin.

    Leider ist der Superb 1,8 TSI als Limo ein "Wertvernichter". Der Gebrauchtwagenpreis fällt ja ins "bodenlose". Verstehe ich zwar nicht, aber offenbar will jeder nur einen Dieselkombi!

    Auch wenn du den Wagen hergeben willst, würde ich (regelmäßige Wartung vorausgesetzt) mal beim Freundlichen aufschlagen und nachfragen, wie die Chancen auf einen Kulanzantrag stehen (obwohl bei 105 tkm ...).

    Jeder Gebrauchtwagenkäufer wird wegen eines DSG Defektes Angst haben, dass da horrende Kosten auf einen zukommen können.

    Nur so als Tipp.

    Gruß kofel
     
  4. #3 juergent, 21.01.2015
    juergent

    juergent

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0 TDI 125 KW DSG
    Den wenigen positiven Eigenschaften die du dem Fahrzeug abgewinnen konntest (Optik, Platzangebot und Lederausstattung)
    stehen jede Menge negative Eigenschaften gegenüber. Unter einem Traumwagen stelle ich mir etwas anderes vor.
     
  5. Senti

    Senti

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Südlich des Nordpols
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 V6 01.2010
    Kilometerstand:
    130000
    Ich habe jetzt ebenfalls die 100.000km erreicht mit meinem VFL, Bj. 2010 und kann nichts von dem nachvollziehen. Schon interessant welche Unterschiede es gibt. Scheint mir, als wenn die beim FL arg eingespart haben.
     
  6. #5 superb-fan, 22.01.2015
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
    Das mit den Neblern gibts ne Rückrufaktion.
    Sitzheizung ist seit 20 jahren VW Problem.
    Kofferraumdeckel irgend ne Kabelbaum Geshcichte, wenn du ne Limo hat, hat man das schon häufig gehört.

    Das die Scheiben so kratzerempflinglich sind und sich vom Öffnen/Schließen Riefen Bilden, würde ich gern mal aufn nem Foto sehen :thumbsup:
     
  7. #6 digidoctor, 22.01.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Vor allem eingespart bei dem FL, was er sich vor zwei Jahren gekauft hatte. :thumbsup:
     
  8. #7 juergent, 22.01.2015
    juergent

    juergent

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0 TDI 125 KW DSG
    Ich kann den Frust von aim86 nachvollziehen. Hätte ich damals gewusst was ich heute weiß, ich hätte mich nicht für Skoda entschieden.
     
  9. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Ich kann nach 128tkm bis auf geringere Problemchen eigentlich nicht klagen. Einzig der Rost an der Motorhaube ist unschön und hätte nicht sein müssen. Ansonsten muss ich positiv ergänzen, dass ich noch nie ein derart leises und komfortables Auto in der Preisklasse gefahren bin.

    Gegen die feuchten Nebler hilft es, die O-Dichtringe vom Tagfahrlicht zu erneuern, da kommt das Wasser rein. Hatte meine KFZ-Werkstatt für umsonst aus dem Sortiment herausgesucht.

    Elektronikmacken hat meiner zum Glück garkeine, funktioniert alles so wie es soll.
     
  10. #9 Jan.Superb, 23.01.2015
    Jan.Superb

    Jan.Superb

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Groß Berkel
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2,0 TDI DSG Elegance Magic-Pearleffekt-Schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Müller Hameln
    Kilometerstand:
    226000
    also ich kann nach 207000km zwar mit nen tdi Limo VFL aus 08 nicht klagen....
    er hatte vor kurzen den km-stand entsprechende Problemchen aber das war nichts worüber ich böse bin.

    Im Großen und ganzen bin ich mehr als zufrieden mit den Superb...er hat mich die fast 7 Jahre nie im stich gelassen.
    und läuft wie nen Urwerk.
    Nur ein sache die mich aber auch nicht aufregt, aber ich nicht erwartet hätte ist der Verbrauch beim
    140PS PD TDI mit DSG....im schnitt immer so um die 6,5l plus/minus 0,5l auf 100km bei meiner Fahrweise.
     
  11. #10 stephanbrenner, 23.01.2015
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    Darf man fragen, welche Probleme du denn gehabt hast? Ich meine außer Reifen, Bremsen, Zahnriemen...
    Der Verbrauch ist doch auch in Ordnung?! Oder hattest du dir so viel weniger erhofft?

    Stephan
     
  12. #11 Jan.Superb, 23.01.2015
    Jan.Superb

    Jan.Superb

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Groß Berkel
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2,0 TDI DSG Elegance Magic-Pearleffekt-Schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Müller Hameln
    Kilometerstand:
    226000
    ja anfangs lief er auch mal mit knapp unter 6 l

    Probleme waren Nockenwellensensor, Druckdiff Sensor vom Partikelfilter Anfang Dezember plus nötiges Update für´s DSG
    Dann 1,5 wochen Später noch Kabelbruch am Kabelbaum zu Fahrertür und der Xenon auf der Beifahrerseite war an seine Lebens-grenze darum noch beide Xenon´s gewechselt

    Also eigentlich Sachen mit den man leben. Ist nichts was bei so einer Laufleistung nicht auftreten darf.
     
  13. #12 stephanbrenner, 23.01.2015
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    okay, das klingt nicht völlig unmöglich. Sind denn die Fahrwerkssachen (Stossdämpfer, Querlenker, Stabis) alle noch die Ersten?

    Dann viel Freude noch damit und festes Daumendrücken an alle andere Besitzer.

    Stephan
     
  14. #13 Jan.Superb, 23.01.2015
    Jan.Superb

    Jan.Superb

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Groß Berkel
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2,0 TDI DSG Elegance Magic-Pearleffekt-Schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Müller Hameln
    Kilometerstand:
    226000
    stabis und querlenker sind noch die ersten....fahrwerk habe ich bei 180tkm auf gewinde umgebaut.....

    ich drück auch jeden die daumen dass ihre dicken ihnen auch so gute dienste erweisen wie bei mir
     
  15. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Die Nockenwellengeber beim PD-TDI sind der Klassiker, da erwischt es fast jeden irgendwann. Beim alten PD-TDI gehen die Differenzdrucksensoren auch deswegen kaputt, weil sie noch direkt vorm Filter die rußige Luft abbekommen. Irgendwann zum MJ11 wurde das ja dann geändert.

    Alles in allem kann man dann aber sagen, dass das ja eine mehr als gute Bilanz für 207tkm ist.
     
  16. #15 stephanbrenner, 23.01.2015
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    Dem kann ich nur zustimmen. Ist schon nett das Dickerchen :-)

    Stephan

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Compurehm, 24.01.2015
    Compurehm

    Compurehm

    Dabei seit:
    27.08.2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI 125kW DSG 170PS Elegance
    Werkstatt/Händler:
    hier in der Nähe /Schwabengarage Stuttgart
    Hallo Gemeinde,

    jetzt, nach 4 Jahren und 177 Tkm gebe ich meinen SuperB auch ab. Mein Resüme: Ein tolles Auto mit sehr viel Platz:

    Fehler:
    - Klimakompressor nach 1 1/2 Jahren auf Kulanz
    - Bremsen komplett nach 160 Tkm
    - beide Stoßdämpfer vorn ( haben geölt)

    sonst gerollt wie eine Biene, Durchschnittsverbrauch 6,2 l/100 km

    Das Auto kann ich nur empfehlen!

    Gruß
    Thomas
     
  19. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Stimmt, die undichte Klima habe ich auch verdrängt. Meine war nach 3 Jahren leer. Wurde neu befüllt, Dichtheitstest wurde bestanden. Mein Kfzler meinte, dass das der Stand der Technik bei aktuellen VW-Klimaanlagen sei :cursing: bin gespannt, ob sie heuer im Frühling noch kühlt. 8o
     
Thema:

Résumé nach 105 tsd Kilometern

Die Seite wird geladen...

Résumé nach 105 tsd Kilometern - Ähnliche Themen

  1. Nach knapp 23000 kilometern ölstand auf minimum.

    Nach knapp 23000 kilometern ölstand auf minimum.: Nachdem ich bei 15000 kilometern eine Warnung wegen zu wenig kühlwasser bekommen habe kam heute bei 23000 kilometern die Meldung das der Öl Stand...
  2. defekter Turbolader 1.2 TSI (105 PS)

    defekter Turbolader 1.2 TSI (105 PS): Neben unserem Octavia 3 fahren wir noch einen Seat Altea 1.2 TSI (105 PS) mit EZ 02/2010 und 42.000 km. Bei diesem wurde jetzt der defekte...
  3. Suche Frontteil und Reserveradklappe für 105 / 120

    Suche Frontteil und Reserveradklappe für 105 / 120: Suche Frontteil, die geschraubte Stirnwand mit Lufteinlässen unterhalb des Kühlergrills ( Teile-Nr. 441.9.2520-135.6 / Bestellnr. 113-700410 )...
  4. 2. Inspektion nach 45.000 Kilometern vorgeschrieben ?

    2. Inspektion nach 45.000 Kilometern vorgeschrieben ?: Ich habe eine kurze Frage zu meinem Skoda Rapid 1,2 Liter (Benziner) Kaufdatum 12.2014 1. Inspektion in Skoda-Vertragswerkstatt bei 29.000...
  5. Steuerkette und viele Kilometer

    Steuerkette und viele Kilometer: Hallo zusammen, ich habe die Möglichkeit einen günstigen Roomster laufen zu können. Nun habe ich gelesen, dass es da ein Steuerkettenproblem gab....