Resonatorausbau doch Billigtuning??

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von namxi, 07.05.2003.

  1. namxi

    namxi Guest

    Hallo leutz!

    ich habe neulich mal wieder etwas mit dem Ansaugresonator [das ding, was von oberhalb des kühlergrills zum lufikasten geht, also dieses hier bild1 .. (hab auch mal den luftweg eingezeichnet, bei 1 tritt sie ein und bei 2 geht sie in den unten beschriebenen stutzen und dann zum lufikasten)] rumgespielt, sprich ich hab den stutzen, der von richtung scheinwerfer kommt und zum lufikasten geht [also diesen: bild2 (müsst ihr euch jetz einfach weiter unten, also eingebaut vorstellen)], ausgebaut. dann bin ich damit ca. 1000km autobahn gefahren und das ergebnis war beeindruckend. bis ca. 180, teilweise sogar bis 200 eine wesentlich bessere beschleunigung, selbst ein 2,5 tdi a6 hatte ziemlich zu knappern, dass er vorbei kommt.. :D
    die vmax hat sich von sonst 205 auf teilweise [kommt wohl auch auf umweltbedingungen an] 210 erhöht [ebene]. ich denke das liegt am kürzeren ansaugweg, auch wenn die luft, die der motor bekommt, dadurch wärmer ist.
    das problem an der geschichte: diese erfahrungswerte sind natürlich rein subjektiv, hatte leider keine gelegenheit für irgendwelche "messungen". [ausser die vmax natürlich]
    aber ich bin der überzeugung, dass sich der anzug in allen drehzahlbereichen etwas, wenn nicht sogar stark verbessert hat, gerade nach oben hin.
    jetzt überlege ich natürlich, wie man dieses phänomen noch etwas ausweiten kann, nämlich durch abkühlung des bereiches, aus dem der motor nun luft bekommt, also dem kotflügel [hiervon auch mal noch ein bild: bild3 [oder aber bild1, da sieht mans auch] -> aus dem rohr mit dem roten kreis kommt die luft, der pfeil zeigt die richtung, in die die luft durch den ausgebauten stutzen ging, also zum lufikasten]. dabei gibt es wohl 2 möglichkeiten:
    1. das rechte [von vorn gesehen] "loch" in der stosstange, also dieses: bild4 .
    hier ist normalerweise ein gitter davor, welches kaum luft durchlässt. es kommt dadurch aber definitiv luft in den kotflügel, sieht man am licht, wenn mans davor hält wirds dunkler. hier könnte man so ein gitter wie links [das vorm llk] verwenden, denke ich.
    2. die luft, die noch durch den "rest" des resonators kommt, mit ventilatoren oder ähnlichen runterkühlen und direkt zum lufikasten blasen, hier ist nur wieder die frage der bewerkstelligung [stromanschlüsse, was für ventilatoren, befestigung dieser , evtl. rohre zum leiten der gekühlten luft usw.]
    smhu hat diesen resonator übrigens auch nicht mehr und hat wohl ähnliche erfahrungen gemacht, allerdings mit chip und einem etwas stärkeren benziner- turbo :zwinker:

    falls das ganze jemand ausprobieren möchte, sollte er beachten, das der motor um einiges lauter wird, da dieser resonator wohl so eine art schalldämpfer für die ansaugluft ist. ausserdem könnten garantie- ansprüche verloren gehen! und überhaupt kann es sein, dass diese ganze prozedur nicht allzugut für den motor ist, könnte ich mir zumindest vorstellen.

    wenn jemand irgendwelche hilfreichen ideen zum thema hat, bitte posten!!

    mfg

    namxi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Abductee, 07.05.2003
    Abductee

    Abductee Guest

    servus,

    1. colle idee, sowas ähnliches hab ich auch geplant,
    mit einem sportluftfilter (green twister, bmc carbonbox, etc.) dürftest du den luftdurchsatz nocheinmal steigern.
    man beachte aber das dies absolut illegal ist!!!

    2. das verlinken auf die communitygallerie treibt dem fabioso (webmaster) das blut unter die augen und schaum in den mund *g*
    ein eigener webspace ist besser.

    mfg
    Abductee
     
  4. namxi

    namxi Guest

    zu 1.: naja, soweit wollte ich dann doch nich gehen, aber danke für den tipp! was meinst du zu den lösungen für mehr kühle luft im kotflügel?

    zu 2.: oh, tschuldigung, das wusste ich nich und wollt ich nich. aber eigener webspace is gut.. wo bekomm ich den denn bitte noch kostenlos??

    mfg

    namxi
     
  5. smhu

    smhu Guest

    ich habe mir den Resonator auch ausbauen lassen, komme mir aber nicht illegal vor, weil von Aussen hört da wohl keiner den Unterschied. In meinen Augen hat der Ausbau auch einiges gebracht, vor allem war ich den Effekt los, dass der Wagen bei vollem Ladedruck mühsam nach Luft schnappt.

    Übrigens habe ich in einem anderen Forum gesehen, dass die Luftführung des Seat Toledo viel besser ist als die des Octavia (ziemlich gerades Rohr vom Luftfilter nach vorne, rechts an der Batterie vorbei, endet oberhalbd des Kühlerlüfter an der Motorraumkante.
     
  6. #5 octavius, 07.05.2003
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    stand glaube ich im SEAT-Leone Forum.
    Smhu, mach doch mal ein Bild, wie es bei Dir im Motorraum aussieht.
     
  7. smhu

    smhu Guest

    Huch, habe ich tatsächlich seit einer Ewigkeit versprochen
    :elk: Ich mussaber zuerst noch aufräumen...Viel zu sehen gibt es überdies nicht, ich habe nur noch den Schnabel des Luffilterkastens, welcher in der Mitte des vorderen linken Kotflügels endet und dort versucht, LUft anzusaugen.
     
  8. Malti

    Malti Guest

    Hallo,

    was genau ist der Ansaugresonator?

    Ist es das Teil, welches am Luftfilter nach vorne Richtung Licht weggeht und von dort die Luft anzieht?

    Ich habe gerade meinen K6N Luftfilter draussen zum ölen und wollte evtl. das Teil zum Luftfilterkasten ablassen.

    Ich bin auch die ganze zeit am Überlegen wie man eine Kaltluftführung wie sie K6N anbietet für die 57i Performance Kits.


    ICh werde jetzt draussen noch etwas probieren gehen



    Aber ein Stück habe ich nicht bei mir am auto, (siehe Namxi) >>> siehr Bild 1 von Namxi.

    Bei mir ist aussen oberhalb vom Kühler so ein Loch aber ich hab nichts, was dann die Luft innen vor der Batterie zu dem Luftfilter entlang führt.

    Hab ich was falsch verstanden oder bei namxi falsch gelesen ???


    wie könnt eman noch kalte Luft an den Luftfilterkasten bringen?

    Wo bekomme ich so einen Hitzefesten schlauch her???

    ode rhat ein Motor bei Skoda sogar eine Luftführung , die man missbrauchen könnte ???



    DANKE

    Malti
     
  9. #8 octavius, 10.05.2003
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    ich habe mir die Luftführung mal angesehen vom 1,8T.
    Da geht vom LFK ein ca 10 cm kurzes Rohr in den Kotflügel. Wie die Luft in den Kotflügel kommt ist noch fraglich.

    Evtl könnte man den Kotflügel noch besser belüften, wenn man über den rechten (geschlossenen) Lufteinlass die Luft in den Kotflügel bekäme (Trichtellösung..) Keine Ahungn, obs geht.
     
  10. Dexter

    Dexter Guest

    Hallo erstmal,

    Also wenn ich das jetzt alles richtig verstanden habe,... nehme ich das Ansaugrohr bis zum Luftfilterkasten komplett raus und sollte dadurch theoretisch mehr Leistung haben. Soweit korrekt, oder? Wenn mir dann eine Lösung einfällt wie diese Luft dann noch gekühlt ankommt, dann ist es noch besser. Ist ja auch noch richtig, oder?
    Wenn dem so ist, würde das unter Umständen auch etwas bei meinem TDI bringen?

    MFG

    Dexter
     
  11. Malti

    Malti Guest

    Hallo,

    ich habe mir zu dem Thema noch ein paar Gedanken gemacht.

    Wie bereits geschrieben, hatte ich meinen Luftfilter draussen um ihn neu zu ölen.

    Beim Einbau hab ich dann gleich den Resonator (das Teil vom Luftfilter nach vorne zum Licht hin) abgebaut und auch abgelassen.

    Danch bin ich gefahren, ich hatte das Gefühl wie jeder andere hier auch, dass mein Oci ganz gut gehen würde.
    (besser las zuvor)

    Ich hab auch unterwegs öfter mal angehalten und geschaut und konnte feststellen, dass kein Temperaturunterschied zwischen direkt am Luftfilterkasten und weiter vorne richtung Lichter zu spüren war. Es war aber kühler wie im Motorraum in der mitte (bzw. links neben der Batterie)

    Ist ja schon ein gutes Zeichen. ??!!??

    Zuhause angekommen habe ich mit meinem Vater gerätselt wie wir an den Luftfilterkasten gezielt kalte Luft hinbekommen könnten.

    Ich habe mir heute dann aus Papas Keller (aus den alten Vergaser Zeiten) einen Aluschlauch (früher benutzt um die Luft zum Luftfilter anzuwärmen) mit einem durchmesser von 6.2 cm (gibt es auch bei K&N zu bestellen) geholt und den dann von vorne über dem Kühler (da ist ein recteckiges Kunststoffteil) am Licht vorbei, um die Ecke richtung Luftfilter gelegt.

    Alles mit Kabelbindern festgezurt > hält.


    Vorgehen:

    Den Schlauch hab ich am Kühler in die rechteckige Kunstsoffführung (für was die auch immer sein soll) gedrückt (dazu hab ich den Schlauch etwas Eckig gedrückt) leider ist aber davor die Verstrebung (das Aluteil; schwarz, was vom Licht zu Licht geht vorne Quer) etwas im weg, da die an der Stelle nur 2 Löcher hat. dann an der Batterie vorbei gewurschtelt und dann um die ecke gedrückt, so das noch genug platz zum Luftfilter ist, wo sich die Luft etwas "sammeln" kann.


    Ich hoffe, dass trotz der verbauten Verstrebung (das schwarze Blech von Licht zu Licht) vorne quer genug Luft in den Schlauch kommt.

    Ich bin eben auch gefahren. Kann schlecht beurteilen, ob es noch mehr gebracht hat. Zumal heute auch wärmer als gestern ist.

    Ab 180 Kmh hat sich mein Oci schwer getan aber viel ging auch nicht, da bei uns keine Freie Strecke war.

    Aber aufgefallen ist mir, das sich der Schlauch scheinbar durch den Kühler etwas erwärmt und der Lüfter blässte die Luft etwas an den Schlauch richtung Batterie.


    Aber die Luft am Luftfilterkasten ist immer noch kühler als in der Motor mitte.

    Vielleicht kann man noch etwas mehr Luft durch den Schlauch bringen, wenn man vorne an der Querverstrebung (das schwarze Tei) die Löcher etwas auffräst mit einem Drehmel oder ähnlichem ???


    Oder habt Ihr noch Ideen wie man bzw. was man da noch verbessern könnte ????


    Bis dann


    Malti


    PS: ich habe leider keine Digitalkamera sonst würde ich gleich ein paar Bilder machen, dann könnte man mein Geschriebenes besser verstehen SORRY
     
  12. #11 octavius, 11.05.2003
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    @Malti,

    ich muss meinen Luftfilter demnächst auch ölen.
    Frage: Wenn ich die 2 Schrauben am Deckel des Luftfilterkastens löse, bekomme ich den Deckel nicht richtig auf, weil auf der linken Seite noch das Rohr mit dem LMM hängt. Muss ich das Teil auch noch abschrauben?
     
  13. Malti

    Malti Guest

    Hallo

    @ Octavius

    mach es dir nicht so schwer, löse die 2 kreuzschrauben am Luftfilterkasten, dann nimmst du eine normale Wasserpumpenzange (die du verstellen kannst) und damit machst du die Schelle auf und schiebst dann den dicken kunststoffschlauch herunter.

    Dann gehst du her und machst den Stecker des Luftmassenmessers ab (der hat eine stelle, da muss man etwas drücken dann geht der wunderbar ab)

    evtl. kannst du dann noch den kleineren Schlauch, der vom Motor zum Luftkasten geht abmachen, (den muss man an 2 seiten zusammendrücken, dann biegt er sich auf und geht an den anderen seiten aus der Führung raus.

    Die stelle die du drücken must ist einfach zu finden (sieht man und spürt man)


    So gehe ich imme rvor ist am einfachsten, da alles nur gesteckt ist und man so genug platz hat.


    Aber Achtung: die Grosse Schelle mit gefühl halten mir ist mal die Zange abgrutscht und die Schelle ist mir beinahe abgehauen.



    Gruss

    Malti


    Ps: Bin kein guter Schrauber - Tuner, aber das kann sogar ich. > also kann es jeder lol
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. smhu

    smhu Guest

    @octavius

    Anbei das Bild meines noch vorhandenen Schnorchels im Kotflügel. Ich habe keine Löcher irgendwo und ich denke, dass es hinter dem Scheinwerfer weder besonders heiss noch besonders nass ist.

    [​IMG]
     
  16. #14 octavius, 15.05.2003
    octavius

    octavius

    Dabei seit:
    14.01.2002
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    bei mir siehts irgendwie etwas anders aus.
    es scheint, als ob der Schnorchel fast im senkrechten Winkel direkt in den Radkasten geht.
     
Thema:

Resonatorausbau doch Billigtuning??