Reserverad Pflicht?

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von turbo-bastl, 13.08.2004.

  1. #1 turbo-bastl, 13.08.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Muss man eigentlich ein Reserverad dabei haben?
    Oder geht auch ein Reifen-Füll-Spray?
    oder muss man gar nichts dabei haben?

    Wie ist denn da die gesetzliche Regelung?

    Schonmal danke für eure AWs :headbang:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gerilja, 13.08.2004
    gerilja

    gerilja

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia (11/02-03/07), jetzt Honda Jazz
    ?? Gesetzliche Regelung ???

    Aber als ehemaliger smart-Fahrer kann ich nur sagen, daß ich nie ein Reserverad dabei hatte. Quasi schon ab Werk :D
    Man konnte allerdings gegen Aufpreis auch ein Notrad ordern alternativ ein Pannenset/Reifen-Füllspray habe ich mir dann selbst gekauft.

    IMHO gibts da nix geregeltes, da viele Neuwagen gar keine Ersatzräder mehr onBoard haben.
    Stattdessen gibts doch die Pannensets oder Noträder.

    Interessantes Statement dazu auch unter Lexikon Reserverad.
     
  4. #3 turbo-bastl, 13.08.2004
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    danke schonmal für den Link!

    Aber nur alle 120-150 Tkm eine Reifenpanne - warum hab ich das nach knapp 25 Tkm gepackt?

    Und es gibt wirklich keine gesetzliche Regelung für Reifenspray oder Not-/Ersatzrad?? Das heißt ich kann mich bei ner panne éinfach an die Seite stellen und warten bis der Schadensservice+ Dienst meiner Versicherung anrückt... :wow:
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Das Reserverad ist nicht vorgeschrieben, es gibt nur Regelungen, wenn man eines hat. Z.B. doppelte Sicherung gegen Verlieren, wenn es außen am Fahrzeug befestigt ist.

    so lange ich in der näheren Umgebung bin (so ca. 50-100km Umkreis) laß ich es in der Garage, mit kommt das Teil nur auf längeren Fahrten...
     
  6. #5 gerilja, 13.08.2004
    gerilja

    gerilja

    Dabei seit:
    05.12.2002
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia (11/02-03/07), jetzt Honda Jazz
    Du glücklicher! Immerhin bist Du nicht Durchschnitt :D

    Bei meinem Opa ist neulich ein Reifen kaputtgegangen, weil er etwas unglücklich über eine Bordsteinkanten rüber ist. Folge: Reifen platt.

    ADAC angerufen, und der hat Ihm den sofort gewechselt.

    Wenn kein Ersatzrad vorhanden, wirste halt abgeschleppt oder so.

    Ist halt mitunter etwas umständlicher als das Prozedere mit dem Wagenheber und selbst wechseln, aber wie der Artikel schon beschreibt: Alles nur Psychologie.
     
  7. fawel

    fawel Guest

    Hat eigentlich schonmal wer das Pannenspray benutzen "dürfen"?

    Mich interessieren Praxiserfahrungen wie weit man bei ruhiger Fahrweise damit noch kommt (1km / 10km / 50 km mehr?), ob der Reifen die Luft behält und ob die Felge dabei ganz bleibt...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Vito

    Vito

    Dabei seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1,9 TDI
    Kilometerstand:
    150000
    Das Problem dabei ist, dass das Sprayzeug nur was bei Löchern bringt.
    Sobalt der Reifen eingerissen ist (durch nen Bordstein oder so) kann man es vergessen.
    Da sind Räder mit Notlaufband drin besser. Damit soll man mit dem total demolierten Mantel noch 80km/h fahren können...

    Für die Felge wird es IMO aber immer das Beste sein, sie sofort runter zu nehmen. Ich finde Noträder nicht schlecht, weil man die Felge mit dem kaputten Mantel nicht weiter demoliert und noch 80km/h schnell zur nächsten "Reifenmeisterei" fahren kann.
     
  10. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Ich hab das Reifenspray schon mal benutzt, da war's allerdings auch nur ein kleines Loch. Hat prima funktioniert !
    Hinterläßt aber auf der Felge eine Riesenschweinerei, die Reifenmonteure lieben das nicht.


    skomo
     
Thema:

Reserverad Pflicht?

Die Seite wird geladen...

Reserverad Pflicht? - Ähnliche Themen

  1. S3 Limo: Kofferraummatte mit/ohne Reserverad

    S3 Limo: Kofferraummatte mit/ohne Reserverad: Hallo, Gibt es bei der S3 Limo unterschiedliche Kofferraummatten für Fahrzeuge mit bzw. ohne Reserverad? Hintergrund: Mein S3 hat serienmäßig...
  2. Suche Reserverad / Ersatzrad mit komplettem Einsatz für O3 Combi

    Reserverad / Ersatzrad mit komplettem Einsatz für O3 Combi: Reserverad / Ersatzrad mit komplettem Einsatz für O3 Combi auf Stahlfelge in 16 Zoll der Reifeneinsatz sollte vollständig sein - das Rad im...
  3. Reifenspray gegen Reserverad tauschen

    Reifenspray gegen Reserverad tauschen: Guten Tag, da ich kein passendes Thema zu meinem Problem gefunden habe, möchte ich nun ein Neues eröffnen. Ich habe folgendes Problem: Bei...
  4. S3 Kombi, ohne Reserverad

    S3 Kombi, ohne Reserverad: Habt ihr Wagenheber und Radschlüssel werkseitig im Auto (Bestellung ohne Reserverad)?