Reserverad nutzen?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von tommyboy, 01.03.2013.

  1. #1 tommyboy, 01.03.2013
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Hallo,

    ich brauche neue Sommerreifen. Jetzt stehe ich vor der Frage:

    4 neue Sommerreifen, das würde mich mit Montage 326 Euro kosten (Vredestein Sportrac 5)

    oder

    3 neue Sommerreifen plus vollwertiges Reserverad (Bridgestone Turanza Er 300), das würd emich mit Montage (inkl Reserveradwechsel) 243 Euro kosten.

    Ich hätte also eine Ersparnis von 83 Euro, dafür aber ein älteres Modell im Vergleich zu einem neuen Modell.
    Was spricht aus meiner Sicht gegen den Bridgestone?
    Ich habe das Gefühl, dass ich beim Bridgestone recht viel Sprit verbraucht habe, jedenfalls mehr als mit meinen jetzigen Winterreifen. Ob dann die Ersparnis so groß ist?
    Und ich nutze dann das Reserverad, welches schon 4 Jahre als ist. Und wenn es 3 Jahre halten soll wären es 7 Jahre.

    Was meint ihr?

    Danke,
    tommyboy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DesertFox81, 01.03.2013
    DesertFox81

    DesertFox81

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid 58511
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z 1,8TSI L&K MJ 2010
    Du willst jetzt 3 neue Sommerreifen (Vredestein) + altes Reserverad (Bridgestone) aufziehen? Also die Sicherheit sollte einem schon 83€ wert sein. In der Fahrschule habe ich gelernt: Immer paarweise auswechseln!

    Auch so sollten Autoreifen nicht älter als 4 Jahre sein
     
  4. #3 tommyboy, 01.03.2013
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Nein, natürlich nicht.
    Entweder 4 Vredestein oder 3+1 Bridgestone
     
  5. #4 DesertFox81, 01.03.2013
    DesertFox81

    DesertFox81

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid 58511
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z 1,8TSI L&K MJ 2010
    Aber trotzdem hast Du unterschiedliche Reifen, und zwar vom Verschleiß und vom Alter her.
     
  6. #5 alimustafatuning, 01.03.2013
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    bei 4 neuen Reifen hast auch nie die 100% Garantie dass sie das selbe Produktionsdatum haben.
    Alternativ würde ich da nur einen Bridgestone kaufen und dann Ersatzrad und die Neuen vorne auf der Antriebsachse schnell abfahren.
    Bei dem Sparinteresse des Themensstarters wäre es eh von Vorteil gewesen zuerst 1 Paar Reifen runterzufahren als immer 4 gleichzeitig zu tauschen.
    Neue Reifen immer erst 1 Jahr auf die Hinterachse damit sie Aushärten und hinten nicht so schnell verschleißen.
    Merke nie Produktionsfrische Reifen auf Antriebsachse.. für Sparfüchse!

    Wenns ans Spritsparen geht sollte dann auch ein Eco Reifen gewählt werden! Ecopia oder so...

    Achsweis geleiche Reifen sollten reichen was die Sicherheit betrifft...
    Ich kaufe immer nur 2 Reifen, denn so kannst sie selber noch testen und beurteilen.. da wird ein Fehlkauf nicht so schlimm...
     
  7. #6 ronhill, 01.03.2013
    ronhill

    ronhill

    Dabei seit:
    19.06.2011
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O² Facelift Combi, 1,8 TSI seit 04.2009
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wenzel Reiskirchen
    Kilometerstand:
    155000
    Ich bin da sehr empfindlich bei Reifen. An den 4 Handtellergroßen Auflageflächen hängt eventuell mein Leben und das Anderer.
    Was ich sagen will ist, wer da spart, spart am falschen Ende. Da verzichte ich lieber mal auf eine Fahrt und spare da ein.
    So ist mein Standpunkt dazu.
     
  8. #7 alimustafatuning, 01.03.2013
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Die Frage ist doch wo sparen beginnt und wo übertriebene Vorsicht beginnt.
    So gesehen müsstest jedes Jahr neue Reifen aufziehen.
    Schon allein das je km das Profil weniger wird, ein unaufhaltsamer Prozess..
    Ebenso die Weiterentwicklung des Reifen und der Gummimischung würde ein Wechsel aus Sicherheitstechnischen Punken dich in ein Leben drängen, dass dich nicht mehr glücklich macht.
    Ein Reifen sollte locker 7 Jahre halten, wen der das nicht tut, sollte man Autofahren im allgemeinen bleiben lassen!
    Vorsichtigere Fahrweise, kein Rasen auf der Autobahn (Tempolimit 120) sind effektiver als jeder neue Reifen!!!
     
  9. #8 holger-76, 01.03.2013
    holger-76

    holger-76

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Wölfersheim/Berstadt
    Fahrzeug:
    Citigo (60PS) Ambition/Urban & Fabia 2 HTP (70PS) Family Combi
    Werkstatt/Händler:
    Müller Zwickau / MTS Friedberg
    Du musst auf jeden Fall sicher gehen, daß der Reifen der mit Deinem Ersatzreifen ein Achspaar bildet das gleiche Profil aufweisst. Das Alter ist nicht bindend.
     
  10. Zombie

    Zombie

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    42
    Ich würd mir einfach vier neue Reifen kaufen. Autofahren kostet Geld. Davon ab: willst du dein Reserverad dann mit einem der alten Reifen ersetzen oder gar keins mehr haben?
     
  11. Fahrer

    Fahrer

    Dabei seit:
    26.02.2013
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markranstädt/ Leipzig/ Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3,6L V6 DSG 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Weber
    und wie mach ich es beim allrad?
     
  12. #11 uwe werner, 01.03.2013
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300



    Haben denn die Sommer- und Winterreifen die gleich Breite? Wenn die Winterreifen schmaler sind, verbrauchen sie auch etwas weniger.
     
  13. #12 DesertFox81, 01.03.2013
    DesertFox81

    DesertFox81

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid 58511
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z 1,8TSI L&K MJ 2010
    Wenn ich 7 Jahre lang die Reifen nutzen würde, dann würden die Reifen bei mir ca. 175.000km rollen. Ich glaube das wird ein wenig schwierig oder meinst Du nicht? :rolleyes:

    Außerdem sollten die neuen Reifen vorne montiert werden, da Antrieb und Lenkung ebenfalls vorne sitzt (auch dies hab ich aus der Fahrschule mitgenommen) und ein Skoda mit Heckantrieb gibt es nicht so wirklich, also neue Reifen nach vorne!
     
  14. #13 tschack, 01.03.2013
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.792
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Lies dir das mal durch: Heck bricht aus ?!
     
  15. #14 Zyncron, 01.03.2013
    Zyncron

    Zyncron

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II 1.2 TSI
    Ich weiß nicht wie deine Finanzen aussehen, aber ch persönlich würde mir für 83 Euro diese Frage nicht stellen.

    Was ich wohl bei meinem vorherigen Fahrzeug gemacht habe, war dass ich als 2 neue Sommmerreifen fällig (250 Euro für 2 Stück) waren und die Winterreifne auch schon etwas älter waren mir dann 4 Ganzjahresreifen gekauft hatte.
     
  16. #15 DesertFox81, 01.03.2013
    DesertFox81

    DesertFox81

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüdenscheid 58511
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z 1,8TSI L&K MJ 2010
    Mmmh... warum bricht wohl das Heck aus? Dann ist man zu schnell gefahren und wenn man -selbst mit neuen- Winterreifen (also max. 9mm Profiltiefe) um die Kurve fährt, wo 1cm=10mm Schnee liegt, liegt es doch schon sehr nahe, dass das Heck bei 60km/h(!!) ausbricht. Also das passiert auch, wenn man 4 neue Reifen drauf hat.

    In fast 15 Jahren Auto fahren, ist mir noch nie ungewollt das Heck hinten ausgebrochen und ich packe durch die Fahrschule immer die neueren Reifen nach Vorne.
     
  17. R2D2

    R2D2 Guest

    Und erhöhst dein Risiko für ein ausbrechendes Heck ungemein, weil wenn du vorne gut Grip hast, dann fühlst du dich durch die Rückmeldung dort sicherer. Andersrum merkst du eher, wann Schicht im Schacht ist und wirklich entscheidend ist, dass Ottonormalfahrer (nicht eben nicht so ein Typ, wie der, neben dem ich gestern saß :cursing: ) mit einem übersteuernden Auto viel schlechter zurecht kommt, mit einem untersteuerenden. Zur fachlich/technischen Kompetenz von Fahrlehrern sag ich jetzt mal besser nix...

    Irgendwo ist es eine Glaubensfrage und Vor- und Nachtteile gibt es für beide Varianten, nur überwiegen die Vorteile der guten Reifen hinten halt. Am besten ist aber nach wie vor, es gar nicht erst zu solch unterschiedlichen Bedingungen kommen zu lassen. ;)

    Btt: Ich würd den Reservereifen da lassen wo er ist und mir einen ganzen Satz neue Reifen holen.
     
  18. #17 B-Engel, 01.03.2013
    B-Engel

    B-Engel

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1.4 (86 PS) COOL Edition
    Werkstatt/Händler:
    Rödermark
    Kilometerstand:
    35000
    Ich nutze möglichst auch das Reserverad mit :thumbsup:

    Das ist aber davon abhängig, wie hoch die Laufleistung eines Reifenpaars
    ist - also vom Alter des gelagerten "neuen" Reifenpaars bei der Montage.
    Unbenutzte Reifen, die schon 6 Jahre lagern, würde ich nicht mehr montieren.
    3-4 jährige sind bei richtiger Lagerung kein Problem, zumal Reifenhersteller auch 3 Jahre alte Reifen noch als Neu verkaufen dürfen.
    Dazu am Besten gleich einen zweiten Reifen kaufen und auf Halde legen (oder halt den gleichen Reifen mit dem richtigen Profil nachkaufen).
    Blöd, wenn du das Auto vorher zu Schrott fährst ;( , dann hast du zwei unbenutze Reifen.

    Alternativ kann man das Ersatzrad beim Reifenwechsel immer mit rein nehmen, dann nutzen sich alle 5 Reifen gleichmäßig ab. :thumbup:
     
  19. #18 Zyncron, 01.03.2013
    Zyncron

    Zyncron

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II 1.2 TSI
    Sio pauschal kann man das nicht sagen, es hängt avon ab wie groß die Unterschiede sind. Fakt ist, dass Fronttriebler die Vorderreifen schneller aufbrauchen wie hinten, man also irgendwann die Situation haben wird dass die hinteren Reifen "noch gut" sind und die vorderen schon runter. Da gibt es dann 3 Möglichkeiten:

    1.) Die hinteren Reifen die "noch gut" sind hinten dran lassen und lediglich vorne 2 neue Reifen montieren. So halten die hinteren Reifen ewig, während man die vorderen sehr oft austauschen muss. Das kann dann irgendann problematisch werden da die hinteren Reifen dann deutlich schlechter sind wie die neuen vorne.

    2.) Man packt die hinteren "noch guten" Reifen nach vorne und montiert hinten 2 neue. Da die hinteren Reifen immer die besseren sind, sollten keine Schwierigkeiten zu erwarten sein.

    3.) Man kann - abhängig von Laufleistung und Wechselintervall - regelmäßig die Vorder und Hintereifen umwechseln, dann nutzen die sich im Laufe der Zeit gleichmäßig ab. Dann sind die Haftunterscheide zwischen den Achsen nicht so groß dass man in die Situation kommt dass das Heck schon weg rutscht während die Vorderachse noch greift. Vorrausgesetzt man wartet nicht solange bis sich die Profiltiefen deutlich voneinander unterscheiden.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Scout4x4, 01.03.2013
    Scout4x4

    Scout4x4

    Dabei seit:
    30.01.2011
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich Kärnten St.Stefan im Gailtal
    Fahrzeug:
    Octavia Scout 2.0 TDI PD DPF 125KW
    Werkstatt/Händler:
    Drive Patterer Hermagor
    Kilometerstand:
    136899
    das is aber auch beim Allrad so wo nicht permanent alle 4 räder angetrieben werden (4motion). Auch da weden die vorderen gummis schneller runtergehobelt.

    Ein tausch von vorne <-> hinten in sicher zu empfehlen.



    mfg
     
  22. #20 daniel-calibri, 01.03.2013
    daniel-calibri

    daniel-calibri

    Dabei seit:
    15.02.2013
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia FL 1.8TSI L&K
    Kilometerstand:
    50300
    Ich tausche die Reifen öfter Achsweise im Jahr, damit alle sich gleichmäßiger Abnutzen.
    Und die Sägezahnprofilbildung wird auch bekämpft.
     
Thema: Reserverad nutzen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reserverad normal verwenden

    ,
  2. reservereifen antriebsachse

Die Seite wird geladen...

Reserverad nutzen? - Ähnliche Themen

  1. S3 Limo: Kofferraummatte mit/ohne Reserverad

    S3 Limo: Kofferraummatte mit/ohne Reserverad: Hallo, Gibt es bei der S3 Limo unterschiedliche Kofferraummatten für Fahrzeuge mit bzw. ohne Reserverad? Hintergrund: Mein S3 hat serienmäßig...
  2. Suche Reserverad / Ersatzrad mit komplettem Einsatz für O3 Combi

    Reserverad / Ersatzrad mit komplettem Einsatz für O3 Combi: Reserverad / Ersatzrad mit komplettem Einsatz für O3 Combi auf Stahlfelge in 16 Zoll der Reifeneinsatz sollte vollständig sein - das Rad im...
  3. Mein Avatar wird durch einen anderen Nutzer mißbraucht

    Mein Avatar wird durch einen anderen Nutzer mißbraucht: Ein Hallo an Alle. Ich ärgere mich gerade sehr über das Forum - obwohl ich es sehr gern nutze. Ich habe vor ca. einer Woche festgestellt, dass...
  4. Reifenspray gegen Reserverad tauschen

    Reifenspray gegen Reserverad tauschen: Guten Tag, da ich kein passendes Thema zu meinem Problem gefunden habe, möchte ich nun ein Neues eröffnen. Ich habe folgendes Problem: Bei...
  5. Tagfahrlichter vom S6 anschließen bzw. NICHT als TFL nutzen

    Tagfahrlichter vom S6 anschließen bzw. NICHT als TFL nutzen: Moin. Ja ich weiß das es hierzu viele Beiträge gibt, meine (einfache) Frage beantworten sie aber nicht. Ich werde mir die S6 TFL kaufen und...