Reserverad Fragen - Alu vs. Stahl - Größe

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von tommyhome, 19.08.2010.

  1. #1 tommyhome, 19.08.2010
    tommyhome

    tommyhome

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 2.0 TDI 110 PS Adventure 4x2 Shark Blue
    Werkstatt/Händler:
    ----
    Kilometerstand:
    3000
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich habe vorhin eine längere Suchsession bzgl. meiner Frage gemacht, konnte aber leider nichts passendes finden (allerdings sehr viel zu Reserverädern, nur nicht explizit mein Thema und nicht Fabia II), obwohl ich die Fragen gar nicht so doof finde. Aber entweder hat es wirklich hier noch keiner gefragt oder ich bin einfach nicht in der Lage meine Frage in vernünftige Suchbegriffe zu bringen, dann kommt man natürlich auch nicht weiter. Gern nehme ich auch einen Link, wenn das schon gefragt wurde. Ich bitte um Nachsicht ;-)

    Ich habe mir einen Fabia Combi als Style Edition bestellt. Gem. der Style Edition kommt der Fabia ja mit 4 Rädern a 195/55 R15 auf Alu-Felge und einem 15" Stahlreserverad.

    Hierzu noch ergänzend vorab: Beim normalen Fabia steht bei der Ausstattung: Stahlreserverad (ab 16" Stahlreservernotrad). Beim Fabia RS, welcher standardmäßig mit 17" kommt, steht auch Stahlreservenotrad. Die Größen der Noträder sind leider nicht angegeben...


    1. Frage: Darf man auf einer Achse ein Stahlrad und eine Alufelge haben (dürfen bestimmt, sonst würde sie es ja so nicht verkaufen...)? Zählt das als Notrad wo ich nur 80 max. fahren darf oder als vollwertiges?

    2. Frage: Mal davon ausgegangen ich kaufe mir 16" oder 17" (das darf man glaube ich ohnehin nicht bei meinem) Sommerräder auf Alufelge, kann und vor allem darf man das Reserverad aus Stahl mit 15" aus dem Lieferumfang dann noch verwenden? Wenn das überhaupt geht (Schieflage?), dann bestimmt nur als Notrad oder?

    3. Frage: Passt überhaupt ein Reserverad größer 15" in die dafür vorgesehene Mulde? Beim RS und bei dem normalen Fabia steht leider nicht die Größe der Noträder, wenn die allerdings 16" oder 17" sind und dort passen, werden die wohl auch bei meiner Style Edition passen, oder? Könnte ich also ein vollwertiges 16" oder 17" (darf man glaube ich ohnehin nicht bei meinem) in die Mulde packen? Oder geht nur ich ein richtiges Stahlreservenotrad in passender Größe?

    Danke im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 shorty2006, 20.08.2010
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    das normale reserverad wird automatisch zum reservenotrad wenn die dimensionen nicht mehr mit der ausgelieferten 4 rädern übereinstimmen. (das muss nicht unbedingt die zoll-größe sein, da kommen ET und andere abmessung mit dazu) WEIL MAN ES EBEN SONST NICHT AUF EINER ACHSE FAHREN DARF und kann, kannst ja mal mit zwei unterschiedlichen diemsionen auf einer achse loseiern, die karre kannste nur mit extremen gegenlenken gerade halten

    also du hast dann kein schmales notrad drin liegen sondern ein vollwertiges ersatzrad, was jedoch da die dimensionen nicht stimmen zum notrad deklariert wird.
    die diemensonen der stahlräder sind angegeben es steht nur dazu "...ab ... stahlreservenotrad" als hat das notrad die dimension des vorher angeben stahlreserverades
     
  4. #3 MiRo1971, 20.08.2010
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.209
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    142000
    Zu Frage 3: Benutz mal fogenden Link und versuch deine Reifendimensionen rauszukriegen.
    Bei mir hat der Reservereifen die Größe 195/55R15, dieser hat ein Ø von 59,6 cm. Meine Fahrbereifung hat die Größe 215/35R17 und ein Ø von 58,2 cm. Ergo passt dieser vom Durchmesser her rein. Es ist nur Fraglich, wie sich das von der Höhe her verhält.
    Was du auch nicht außer acht lassen solltest, wenn du dein Reserverad umstellst, ist deine Winterbereifung. Ich z.B. habe mir die Größe 185/55R15 zugelegt, um noch Schneeketten aufziehen zu können. Von daher finde ich den 195er RR als einen guten Kompromiss. Und sind wir mal ehrlich, wie oft braucht man denn den Reservereifen?
    Okay, ich habe meinen zuletzt vor vier Wochen gebraucht und davor vor 10 Jahren.
     
  5. #4 tommyhome, 22.08.2010
    tommyhome

    tommyhome

    Dabei seit:
    10.07.2010
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 2.0 TDI 110 PS Adventure 4x2 Shark Blue
    Werkstatt/Händler:
    ----
    Kilometerstand:
    3000
    Danke für die Antworten. Das sieht doch ganz gut aus. Zugegebenermaßen habe ich das Reserverad auch noch nie benötigt (toi toi toi, auf Holz geklopft), aber ich würde mal sagen, dass das für mich einfach so ein Sicherheitsbedürfnis ist... Kann ich nicht näher klären.

    Der Link mit dem Umfang ist ganz interessant. Interessant ist bei mir, dass die 17" Variante (205/40/R17) genau den gleichen Umfang wie die Serienbereifung hat. Bei 16" ergibt sich ein kleiner Unterschied, aber da es passt würde ich wahrscheinlich sogar so vorgehen, und mir dann ein zusätzliches Rad auf 16" mit gleicher Bereifung als Reserverad reinlegen und das 15" für die Winterbereifung nutzen, denn da werde ich die 195er nehmen.

    Mal gucken, erstmal wird er mit seiner Serienbereifung abgeholt und dann überlege ich mir, wie ich das nun mache. Vielleicht bin ich ja so vernünftig und kaufe mir doch einen 195er Satz Winterräder auf Stahlfelge, sodass ich mir um das Reserverad gar keine Gedanken machen muss, weil die Serienbereifung für den Sommer bleibt... Oder die 17" Räder sind für meinen freigegeben, dann wäre es natürlich verlockend die Serien-Alus für die Winterräder zu nehmen und im Sommer auf 17er zu setzen... Optisch ist das schon sehr nett :-) Na ja, kommt Zeit kommt Rat.

    Danke noch mal.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Reserverad Fragen - Alu vs. Stahl - Größe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia 3 stahlreservenotrad

    ,
  2. skoda fabia 3 reserverad reinlegen

    ,
  3. reserverad größer als serie

    ,
  4. was für ein durchmesser hat die radmulde im fabia 3,
  5. skoda fabia combi 3 notrad,
  6. skoda octavia rs stalreservenotrad
Die Seite wird geladen...

Reserverad Fragen - Alu vs. Stahl - Größe - Ähnliche Themen

  1. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  2. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  3. Amundsen vs. Columbus

    Amundsen vs. Columbus: Hallo allerseits, bei der Konfiguration des Kodiaq ist die Entscheidung, welches der beiden Systeme man nehmen soll, im Vergleich zu den...
  4. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  5. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...