Reperatur oder Autofriedhof? Hilfe!!!

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von StefanBMG, 08.02.2011.

  1. #1 StefanBMG, 08.02.2011
    StefanBMG

    StefanBMG

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Goch
    Fahrzeug:
    Octavia 1U
    Kilometerstand:
    135000
    Hallo zusammen!

    Muss diese Woche leider ne schwere Entscheidung treffen: Geht mein Octavia auf den Autofriedhof oder investiere ich noch mal ne Stange Geld rein?

    Ich liste euch mal die Mängel auf, von denen ich weiss:

    - Fehlercode 17978 Motorsteuergerät = Motorsteuergerät blockiert (Meine Werkstatt möchte ein Neues Motorsteuergerät einbauen, Kosten ca. 560€)
    - Schließzylinder Fahrerseite defekt (Türe geht weder auf noch zu, steige momentan über die Beifahrertüre ein :( (Kosten laut Werkstatt: ab 200€)
    - Ein "Geschäpper" ab 3000 Umdrehungen, Vibrationen von der Unterseite des Fahrzeuges (Hitzeblech?)
    - Die Rückfahrscheinwerfen funktionieren auch nicht mehr (Schalter schon neu)

    Sind die von der Werkstatt aufgeführten Kosten realistisch?

    Welche Kosten könnten durch die zusätzlich genannten Mängeln noch auf mich zukommen?

    Bin momentan echt ratlos, bin auf meinen Octavia angewiesen!

    Achja, zum Octavia: Baujahr 1998, 160000km, 1.6l mit 75 PS, Motorkennbuchstabe AEE...


    Ich hoffe das mir jemand von euch "fachkundigen" weiterhelfen kann :)

    LG Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Benni-Octavia, 08.02.2011
    Benni-Octavia

    Benni-Octavia

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.9 L TDI 66KW
    Werkstatt/Händler:
    Aveg Linz-Leonding/Inspektion gibts beim Großcousin der zgl. der Freundliche is :)
    Kilometerstand:
    210000
    Hallo Stefan!
    Zu den Preisen kann ich dir nicht sagen ob sie realistisch sind, aber mein Tipp dazu wäre zu vergleichen!
    Ist es ne freie Werkstatt oder Vertragswerkstatt?

    Aber mein Tipp! Investier in den Octavia!
    160000 km sind für den Octi nichts!
    Der läuft gerne mal bis zu 500000
    ist ein zuverlässiges Auto, auf jeden Fall reininvestieren!
     
  4. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Grundsätzlich kann man bei 160tkm noch investieren, sofern der sonstige Zustand okay ist.

    Ich würde aber mal beim Verwerter nachsehen, grad beim Steuergerät. Das drückt die Kosten...
     
  5. #4 Fleder543, 08.02.2011
    Fleder543

    Fleder543

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia I RS (verkauft) - Audi Coupé GT - jetzt Peugeot 407 SW 3,0 V6
    Hallo,
    ein Motorsteuergerät ist in den seltesten Fällen kaputt. Wie äussert sich denn der Fehler?
    Springt dein Octavia sporadisch nicht an?
    Wenn nichts zu merken ist, Fehler löschen und beobachten.

    Schließzylinder Fahrertüre kostet, soweit ich weiß ca. 60 - 70 Euro.
    200 Euro für den Einbau ist definitiv zu viel. dauert ca. 10 min.

    Rückfahrscheinwerfer, da ist vermutlich ein Kabel def.
    Meistens am Bereich des Steckers.

    Geschepper ist relativ. Könnte schon evtl. nur ein Blech sein.

    MfG
     
  6. #5 StefanBMG, 08.02.2011
    StefanBMG

    StefanBMG

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Goch
    Fahrzeug:
    Octavia 1U
    Kilometerstand:
    135000
    Erstmal Danke für die schnellen Antworten!

    Mal springt der Octavia an, mal nicht!

    Fehler wurde bereits gelöscht...

    Das Problem beim Schließzylinder ist, dass die Fahrertüre nicht mehr aufgeht, d.h. dauernd zugeschlossen ist!
    Laut Werkstatt muss die hintere Türe ausgebaut werden, um an den Zylinder der Fahrertüre heran zu kommen... ?(
     
  7. #6 Fleder543, 08.02.2011
    Fleder543

    Fleder543

    Dabei seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia I RS (verkauft) - Audi Coupé GT - jetzt Peugeot 407 SW 3,0 V6
    Dann wird es nicht nur am Schließzylinder liegen, sondern auch am Türschloss.
    Dann würden 200 Euro schon hinkommen.

    Versuch mal wegen dem anspringen deinen Zweitschlüssel. Tritt da der Fehler nicht mehr auf, liegt es am Schlüssel.
    Sonst kann aber auch die Lesespule def. sein.
    Steuergerät für Wegfahrsperre (im Schalttafeleinsatz mit eingebaut) sowie Motorsteuergerät sind eher selten def.

    MfG
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 thegrossa, 08.02.2011
    thegrossa

    thegrossa

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    2004er Octavia Combi 1U5 (1.9TDI ASV)
    Werkstatt/Händler:
    Fachwerkstattnutzer + überzeugter Selbstschrauber
    Kilometerstand:
    275100
    Ich würde auch investieren. Auf Grund des Alters und den möglichst günstigen Erhalt, zweite Meinung einholen und auf Gebrauchtteile zurückgreifen.
    Selbsthilfebuch empfehle ich immer. Sind gut investierte 20€ und wir im Forum sind ja auch noch da.
    ZV verbaut und Türschloß öffnet trotzdem nicht? Könnte am Schloß, Stellmotor, vergammelte Mechanik, kalte Lötstelle liegen. Gibt es auch gebraucht und kann man selbst wechseln. Wenn denn die Tür auf wäre.
    Unsere (verbale) Hilfe hast Du.

    160Tkm und er will ihn verschrotten lassen... :D
     
  10. #8 Benni-Octavia, 09.02.2011
    Benni-Octavia

    Benni-Octavia

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.9 L TDI 66KW
    Werkstatt/Händler:
    Aveg Linz-Leonding/Inspektion gibts beim Großcousin der zgl. der Freundliche is :)
    Kilometerstand:
    210000
    meiner hat 200000 runter und der läuft auch noch wie am schnürchen :thumbsup:
     
Thema:

Reperatur oder Autofriedhof? Hilfe!!!

Die Seite wird geladen...

Reperatur oder Autofriedhof? Hilfe!!! - Ähnliche Themen

  1. Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades

    Telefonieren im Superb III mit Hilfe des Multifunktionslenkrades: Ich kenne es bisher so, dass ich mit Hilfe des Multifunktionslenkrades in meiner Kontakliste blättern und anschließend auch den Ruf aktivieren...
  2. Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe

    Scheibenreinigungsanlage deaktieren hilfe: Hallo Eine frage habe mich auch schon so infoermiert wie man diese scheinwerfer reinigunganlage deaktieren kann Bei meinem handbuch steht dass...
  3. Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis

    Schaden Bitte Hilfe von den Versicherungsprofis: Hallo Leute, sorrx schonmal für Tippfehler. Hatte gerade nen Erlebnis der 3. Art oder mit ner Frau am Steuer. Nenne Sie im Text Mutti. folgendes...
  4. SUCHE VCDS Hilfe nach dämlicher VCDS Codierung

    SUCHE VCDS Hilfe nach dämlicher VCDS Codierung: Suche dringende Hilfe in VCDS und BCM nach dämlicher Codierung... [GALLERY] Standardmäßig war dort bei Byte18 "00" Beleuchtung:...
  5. Hilfe! PDC CANBUS anschließen???

    Hilfe! PDC CANBUS anschließen???: Hallo Community, ich bin neu hier und hoffe endlich Hilfe zu bekommen :) Ich bin schon durch Forum gestöbert und bin begeistert wie viele...