Reparieren oder Verschrotten???

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von robertg, 20.12.2004.

  1. #1 robertg, 20.12.2004
    robertg

    robertg Guest

    Habe am 13 Dezember einen Unfall mit meinem Fabia Kombi gehabt (Baujahr Okt.2003). Der Wagen ist nun fast n Totalschaden, kann aber nach dem Gesetz der 130% repariert werden. Die Reparatur kostet zwar mehr, als der Wagen vor dem Unfall wert war, ist aber machbar.
    Würde dann von einer Skoda Werkstatt repariert werden und der Wagen soll dann laut Servicemeister wie neu sein. Nun meine Frage an Alle die ähnliche Erlebnisse und Erfahrungen hatten. Habe nämlich Angst, das es Spätfolgen geben könnte, denn der Wagen soll an eine Richtbank gebracht werden, damit die Schrauben wieder passen, usw..
    Kann ich meinen Fabia dann nach der Reparatur wieder Sorgenfrei wie vor dem Unfall fahren??? Oder muß ich damit leben, dass der Wagen irgendwann trotz ESP von der Fahrbahn kommt (jetzt übertrieben)???

    Bitte hilft mir, denn ich weiß nich, ob ich Ihn lieber verschrotten soll und n gebrauchten oder so kaufen soll....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Bei Ebay reinsetzen und selber n neuen Gebrauchten kaufen.
    Auch wenn der Hersteller sagt das Auto wäre wie neu fährt man doch mit ungutem Gewissen...
    Meine Meinung :jongleur:


    MfG

    gelig
     
  4. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Ich würde folgendes tun:

    - Mit der VS klären, ob auch auf Kostenvoranschlag abgerechnet werden kann.
    - mit dem Škoda AH Deines Vertrauens sprechen
    - evtl. nimmt das AH den Totalschaden und die Versicherungssumme und gibt Dir einen vergleichbaren anderen

    Denn, ich würde auch nicht mehr mit einem Totalschaden rumfahren wollen, gerichtet
    hin oder her, wär mir zu gross das Risiko. Vergiss bei der Erstattung auch nicht den Wertverlust,
    und einen Leihwagen für die Zeit mit einzuberechnen, aber ein gutes AH kennt sich damit aus.

    Michael
     
  5. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Verkauf ihn an die CZ oder solche Händler die in der Zeitung immer stehen "kaufen jeden Unfallwagen"

    und kauf dir dann einen neuen oder gebrauchten meist Zahlen sie schon gut...

    Grüsse Sillek

    wobei der wiederauf auch sicher wäre aber dann bekommst ihn vielleicht schlechter los als jetz da Unfallwagen
     
  6. #5 Joker1976, 20.12.2004
    Joker1976

    Joker1976

    Dabei seit:
    11.06.2002
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis Karlsruhe 76661 Philippsburg Deutschland
    Fahrzeug:
    O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 43500km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
    Werkstatt/Händler:
    Jäger&Keppel, Speyer
    Meine Eltern hatten mal die Erfahrung gesammelt, daß ein reparierter Wagen mit der Zeit unwiderrufbar zum Reifenfresser wurde. Da half keine Spureinstellung o.ä.

    Wenn also nicht 100%ig gearbeitet wird, wirst du danach Probleme haben können, die s.o. auch ins Geld gehen können.
     
  7. #6 Octavia Combi 2003, 20.12.2004
    Octavia Combi 2003

    Octavia Combi 2003

    Dabei seit:
    19.01.2004
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Mülheim / Ruhr 45475 deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Limo 3T Elegance 1.8 TSI Vollausstattung
    Werkstatt/Händler:
    ich selbst und SvenFa
    Hi..
    Hatte vor kurzem selbst einen Unfall (Bilder in der Galarie).
    War fast ein Totalschaden (Fahrzeugwert15.000€uro,
    Schaden laut Gutachter 10.500€uro),
    der Wagen war auch auf der Richtbank wurde neu lackiert alles drum und dran. Es werden nur Neuteile verwendet. Sogar die Spaltmasse sehen wieder gut aus,auch kein Unterschied von der Lackdicke und Lackfarbe.
    Er fährt genau so wie vor dem Unfall.

    Und bis jezt hatte ich noch keine Probleme mit meinem Octi auf Grund der Reparatur.


    Ich würde es wieder machen lassen
     
  8. #7 olbetec, 20.12.2004
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Hi,
    die Bleche, die heutezutage verbaut werden, sind zunehmend aus hochfesten (Festigkeiten > 210MPa) oder sogar ultra-hochfesten (>550MPa) Stählen, die in ihren Festigkeiten zwar wesentlich besser sind als die alten Tiefziehstähle (DC04 < 150MPa) jedoch bei einer unfallbedingten Verformung ihr Umformvermögen wesentlich schneller "aufgebraucht" haben. Werden nun solche Autos repariert, also wieder (zurück) umgeformt, dann hat man für einen weiteren Unfall keine Reserven mehr und kann wesentlich weniger Energie in der Crashzone abbauen. Ein weiterer Nachteil sind die bleibenden Verformungen, die beim mehr oder weniger erfolgreichen Richten (durch die vorangegangene Verformung wird das Blech stark verfestigt) in der Karosserie verbleiben und zu starken Spannungen vor allem in den vielen Plastikteilen führen und dann nach Abplatzen der Clipse das Geklappere losgeht. Und wie bereits angesprochen lassen die heutigen Fahrwerke selbst wichtige Geometrieeinstellungen nicht zu. Deshalb nach Reparatur immer das Fahrwerk vermessen lassen (auch die Radstände und Spurbreiten).
    Und dann ist auch immer die Frage, wie sauber die Leuts aus der Werkstatt arbeiten und alles wieder richtig montieren, ich hatte auch schon mal einen Scheuerschaden wegen einer nicht wieder richtig orientierten Schlauchschelle...
    Zeit ist Geld: da werden bei jeder Montage und Demontage die Verkleidungen wieder drangekloppt frei nach dem Motto: ein Clips hält bestimmt noch, wenn auch die anderen irgendwo im Nirvana verschwinden oder hineingefaltet werden...
    Munter bleiben
    OlBe
    PS.: Mein Fazit: Es ist eine Frage Deines Vertrauens in die Werkstatt und wie stark der Schaden/Verformung war.
    PS.: Fahre selbst einen Unfallwagen, der aber keine Beschädigungen an der Rohkarosse hatte...
     
  9. #8 KalleChaos, 20.12.2004
    KalleChaos

    KalleChaos Guest

    da muß ich meinem vorredner recht geben! was auf der einen seite als hochfestes stahlblech ein segen ist, kann auf der anderen seite beim hin-und herbiegen ein echtes risiko werden.
    was ich noch zu bedenken gebe ist der rostschutz. denn beim unfall wird vielleicht die zinkschicht beschädigt und kann dann nichtmehr funktionieren.


    kalle
     
  10. #9 Octavia Combi 2003, 21.12.2004
    Octavia Combi 2003

    Octavia Combi 2003

    Dabei seit:
    19.01.2004
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    Mülheim / Ruhr 45475 deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Limo 3T Elegance 1.8 TSI Vollausstattung
    Werkstatt/Händler:
    ich selbst und SvenFa
    Es wird doch alles komplett wieder NEU gemacht auch die Zinkschicht.

    Vorraussetzung man fährt auch zum Händler und nicht in eine kleine Hinterhof Werkstatt die den Schaden auch für die hälfe repariert


    Jeder muss selbst wissen was man mit dem Auto macht...


    Ich wollte mein Neuwagen behalten auch wenn er Repariert wurde und wollte kein Gebrauchten mit eventuell weniger oder anderer Ausstattung und mehr Km auf der Uhr.

    MFG OC2003
     
  11. #10 Xelasim, 21.12.2004
    Xelasim

    Xelasim Guest

    eine Zink-Schich neu machen?? Das ist doch gar nicht möglich?! Meine Werkstatt hat mir das nach meinem Unfall folgendermaßen erklärt:

    die Firma, die das Blech herstellt überzieht dieses schon in der Fertigung mit einer hauchdünnen "Zinkfolie" und vereint diese mit dem Blech zu einer Einheit. (Das Blech ist hier noch im Rohzustand, also weder geformt noch "fertig".)
    Bei einem Crash kann es je nach Schaden zu Beschädigungen in der Zinkschicht geben, die allerdings irreparabel sind.
    So wurde mir das von einem Unfallspezialisten erklärt....

    MFG Simon
     
  12. #11 Quattroonkel, 21.12.2004
    Quattroonkel

    Quattroonkel Guest

    Ganz klar neuen kaufen wenn man die Mittel dazu hat oder nen gebrauchten ohne Unfall für das Geld der Versicherung!

    Die Kräfte, die bei einem heftigen Unfall wirken, wirken sich wirklich am ganzen Fahrzeug und nicht nur am akut betroffenen Bereich aus und nach Jahren können dann noch Spätfolgeerscheinungen auftreten.

    Es gibt leider nur wenige Werkstätten, die auch in der Unfallistandsetung wirklich gut sind. Und die wenigen guten werden auch immer weniger! Bevor man mit dem Dozzer was rauszieht, was keiner sieht aber noch ne Stunde Arbeit macht lässt man das lieber drin und spachtelt die Delle zu usw...

    Alles schon gesehen - in dem Fall Audi - Werkstatt. Wenn dann würde ich es nur machen, wenn ich weiß, dass die Jungs 100%ige sind und wirklich noch Ahnung von Unfallinstandsetzung haben. Da lernt man nämlich vorwiegend aus Erfahrung...

    Grüße
     
  13. #12 Scanner, 21.12.2004
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    was meinst Du wohl, warum in jedem Kaufvertrag was von wegen unfallfrei und so steht?
    Und warum ist wohl ein Unfallauto weniger wert, obwohl das mehr oder weniger gut gerichtet wurde?

    Die zurückverformten Teile halten bei einem selben Crash sicher nicht so gut.

    Ich würd mir den Rat von Olbe, Lucky, Joker usw zu Herzen nehmen.
     
  14. #13 Xelasim, 22.12.2004
    Xelasim

    Xelasim Guest

    Es gibt aber auch noch so kleine Nettigkeiten neben der Reparatur, die einen zur Weißglut bringen. NAch meinem Unfall wurde die Tür hinten rechts getauscht. alles in bester Ordnung, bis ich nach 4 Wochen festgestellt habe, dass per ZV alle Knöpfe entriegeln, bis auf die getauschte Tür. dabei ging doch alles nach der Abnahme... also wieder hin, einen Tag Ersatzwagen (zum Glück immer auf Kosten des Hauses) und Wagen wieder abgeholt. Alles in Ordnung, 4 wochen später, wieder das Gleiche. angeblich ja ein bekanntes Golf/Fabia-Problem, dass dies nach einem tür-Austausch auftritt....
    Nuja, den Spaß haben wir 5 oder 6 mal gemacht, bis dann bisher endlich Ruhe war.... Hat zwar nichts gekostet, aber die Nerven und die Zeit, die da drauf gehen......
    Und das war ja noch ein relativ leichter schaden.....
    Ich würde definitiv verschrotten, bzw. noch einen Restwert rausholen, ein paar €uros sollten schon noch drin sein.... und dann eben einen Jahreswagen oder so zulegen!

    MFG Simon
     
  15. #14 dsrazor, 22.12.2004
    dsrazor

    dsrazor

    Dabei seit:
    14.05.2003
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum FFM
    Meiner war vor einiger Zeit auch fast totalschaden. Wurde komplett repariert, fährt sich wie vorher auch wenns am Anfang ein mulmiges Gefühl war. Damals wollte ich mich nicht von ihm trennen, mittlerweile ärger ich mich allerdings nicht auf einen PD TDI oder RS umgestiegen zu sein, dann hätt ich zwar draufzahlen müssen aber auch ein deutlich besseres und gefaceliftetes Auto zu fahren :wink:

    Solltest also auch überlegen ob du vielleicht einen anderen Motor bzw. Ausstattung usw. haben willst als du hattest.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Hm hab keinen alten fabia nach nem unfall auch sofort abgestossen, war sogar n halbwegs gutes geschäft, da ihn der händler zu guten konditionen zurrückgenommen hat und mir auf nen neuen vollen rabatt gegeben hat.

    Was olbe sagt klingt für mich kogisch und soweit ich weiß ist er in dachen material und metallverarbeitung vom fach.

    Also weg mit dem ding und freu dich auf nen neuen frischen. ;)
     
  18. SIMIE

    SIMIE Guest

    Also ich würde ihn auch verkaufen.

    Hatte vor 2 Jahren mit meinem SLX Combi auch nen (unverschuldeten) Unfall und der war auch fast nen Totalschaden. Hab ihn verkauft und mir nen Jahreswagen gekauft. Bin mit der Entscheidung immernoch super zufrieden.

    Simie

    P.s der Unfall Combi fährt heut noch im Bekanntenkreis rum (is nen Werkstattbesitzer der ihn auch wieder aufgebaut hat:-) ) und hatte bis jetzt soweit keine Probleme die mit dem Unfall zusammenhingen...nur den typischen Ärger (Lmm, F.h, Achse, Bremsscheiben und und und) :-(
     
Thema: Reparieren oder Verschrotten???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. audi reparieren oder verschrotten

Die Seite wird geladen...

Reparieren oder Verschrotten??? - Ähnliche Themen

  1. Auto verschrotten lassen-wie und wo?

    Auto verschrotten lassen-wie und wo?: Hallo Allerseits, Also mein Bekannter mochte für seinen Sohn ein neues Auto kaufen, da sein altes(Felicia) seinen Dienst erledigt hat und auch...
  2. Panorama Dach Wasserabläufe selber tauschen/reparieren

    Panorama Dach Wasserabläufe selber tauschen/reparieren: Guten Abend alle miteinander, ich habe eine Frage an die, die selber Ihr PD schon repariert haben, oder die die bei VW oder Skoda arbeiten. Ich...
  3. Außenspiegel reparieren Octavia Combi Bj. 2015

    Außenspiegel reparieren Octavia Combi Bj. 2015: Hallo zusammen, ich habe leider den rechten Außenspiegel am Firmenwagen meines Mannes demoliert (kaputt ist eigentlich "nur" die innere schwarze...
  4. Reparieren oder abstossen?

    Reparieren oder abstossen?: Hallo, hab heute meinen Fabia (Bj. 2005) in der Werkstatt für die Inspektion. Habe gerade einen Anruf bekommen dass alles zusammen ca. 3000€...
  5. Aktuelles von meinem Skoda Fabia Kombi I/Reparieren - ja/nein?

    Aktuelles von meinem Skoda Fabia Kombi I/Reparieren - ja/nein?: Hallo liebe Mitglieder, ich habe in 2013 schon mal etwas über meinen Skoda Fabia geschrieben, u.a. ging es auch um die Frage, das Auto...