Reparieren- lohnt das noch oder gibt's da schon gute Gebrauchte?

Diskutiere Reparieren- lohnt das noch oder gibt's da schon gute Gebrauchte? im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Mein Fabia-Combi-Altertümchen ist BJ 2003, ca 90 000km. Dieses Jahr muss er wieder zum TÜV. War nun in einer Werkstatt... Es hieß so ca 1100€ +...

Lilli

Dabei seit
25.01.2018
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Mein Fabia-Combi-Altertümchen ist BJ 2003, ca 90 000km.
Dieses Jahr muss er wieder zum TÜV.
War nun in einer Werkstatt...
Es hieß so ca 1100€ + Mehrwertsteuer, ohne Heizungsreparatur (geht nur heiß oder kalt)

Kaputt sind:
•Dichtung des rechten Fahrlichts... da sieht man ein paar Wassertropfen, leuchtet aber noch... da wollen sie das Licht austauschen.
•Die Bremsschläuche müssten erneuert werden.
•Die Linke hintere Tür geht nicht mehr auf.
•Der Endtopf ist wohl auch bald durchgerostet und müsste erneuert werden.(weiß nicht, ob der im Preis eingerechnet war)
•Und ein Ölwechsel ist nötig.

Genau können sie die Preise nicht nennen, da ja Verschiedenes ursächlich sein kann für zB das Türklemmen.

Lohnt die Reparatur noch?
Oder bekommt man für das Geld einen guten Gebrauchten gleicher Größe?
 
SuperBee_LE

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.174
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
Geschickt angestellt ist das alles nicht relevant für die HU.

Wieso warst du in der Werkstatt?
 
mrbabble2004

mrbabble2004

Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
7.531
Zustimmungen
2.435
Ort
Bad Lobenstein
Fahrzeug
Polo AW GTI
Werkstatt/Händler
Autohaus Räthel
Kilometerstand
17t
- beim Scheinwerfer einfach prüfen, ob der Deckel richtig sitzt (hatte ich auch schon)
- Bremsschläuche völlig normal in dem Alter und kein riesen Faktor
- bei der Tür wird das Schloss defekt sein (bekanntes Problem)
- Heizung: Stellmotor defekt (bekanntes Problem)
- Ölwechsel braucht jedes Fahrzeug
- Endtopf kann auch mal defekt sein in dem Alter

Der Preis kommt mir sehr hoch vor... Skoda oder freie Werkstatt?


Mit freundlichen Grüßen
 
IFA

IFA

Dabei seit
28.06.2013
Beiträge
4.871
Zustimmungen
1.460
Ort
im hohen Norden
Fahrzeug
F III Combi TDI CZ-Import
Werkstatt/Händler
Kauf: europemobile / Wartung: VW AH
Kilometerstand
260000
Ich würde ihn einfach selbst zum TÜVfahren, mehr als 100€ und durchfallen kannste nicht. Wenn er doch durchkommt haste 1000€ gespart und dann läuft er nochmal 24 Monate.
Ansonsten bekommste eine Mängelliste, und lässt genau nur die Sachen auf der Mängelliste beheben.
Sollte immer noch billiger kommen.
 

Lilli

Dabei seit
25.01.2018
Beiträge
5
Zustimmungen
1
SuperBee_LE
War in der Werkstatt, weil der Ölwechsel notwendig ist und weil ein Freund sagte, das Frontlicht kann Probleme mit der Polizei bringen....
Des weiteren, da ich zum TÜV muss im April, sollten sie schonmal nachschauen, was noch nötig ist, damit er durchkommt.
 

Lilli

Dabei seit
25.01.2018
Beiträge
5
Zustimmungen
1
mrbabble2004
Eine freie Werkstatt, da ich mit dem, der mir den Reimport verkaufte, sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe.

(Durch undichte Sichtungen schimmelt das Auto. Erst als die Garantie abgelaufen war, kam man davon ab, dass ich ständig etwas verschütten würde und wollte mir dann einen guten Preis machen, da es jetzt ja nicht mehr kostenfrei sei )
 

Rigobert

Gesperrt
Dabei seit
06.10.2017
Beiträge
859
Zustimmungen
106
Das sind doch wirklich nicht grösse Reparaturen. Wenn jetzt einen Fabia selbes Alter kaufst, hast genau so spröde Bremsschläuche und Defekte Stellklappen in der Lüftung. Leider wollen Werkstätten und der Vater Staat auch verdienen. Im Jahr musst du eben... je älter das Auto wird immer 2000€ im Jahr einplanen für Reparaturen... Wenn's nur 1000 oder 500€ sind auch gut!
 
Cordi

Cordi

Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.988
Zustimmungen
2.352
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Alles in allem finde ich den veranschlagten Preis relativ hoch. Und wie schon erwähnt wurde ist das alles nicht grundlegend TÜV relevant.

Fahr im April zum TÜV und fertig. Sollten tatsächlich Mängel festgestellt werden, kannst du die innerhalb eines Monats beheben lassen.

Und zur wichtigsten Frage: Nein, für 1.100,- Euro kriegst du kaum auch nur ansatzweise ein besseres Auto.
 
SuperBee_LE

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.174
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
War in der Werkstatt, weil der Ölwechsel notwendig ist
Also ist der Punkt dann bereits abgehakt?!
weil ein Freund sagte, das Frontlicht kann Probleme mit der Polizei bringen....
Hat dieser Freund auch ein paar Schraubendreher? Dann kannst du das fast selbst wechseln - letztens erst gemacht:
https://www.ebay.de/itm/291870125270
https://www.ebay.de/itm/390919315648
https://www.ebay.de/itm/371129436617
sollten sie schonmal nachschauen, was noch nötig ist, damit er durchkommt
Diese Reihenfolge ist immer teurer bei älteren Fahrzeugen.
 
kannnix

kannnix

Dabei seit
24.12.2017
Beiträge
487
Zustimmungen
107
Ort
Land des Hermanns
90.000 KM sind ein halber Fliegenshiß wenn man immer vernünftig warm fährt, darüber braucht man sich keine Gedanken machen.

Der aufgerufene Preis ist zu hoch !
Bremsleitungen: Vergammelt und stark rostig ?
=> Wenn ja machen lassen, ansonsten so wie es ist zur HU und abwarten. Je nach Bauweise kann ein Wechsel schon ein paar Euto mehr kosten abhängig davon wie gut man dran kommt.
Scheinwerfer:
=> gibt es mit ein bißchen Suchen im guten Zustand für kleines Geld aus der Bucht.
Endtopf:
=> Wenn er noch keinen Lärm macht... lassen

Der Rest hat keine Relevanz für eine Plakette und wenn Du das in einer seriösen freien Werkstatt machen läßt kommst du günstiger. Reparatur lohnt wenn es sonst keinen Rostfraß oder andere Geschichten gibt.

Öl und Filter gehören zur normalen Wartung und sollte das Fahrzeug keine anderen Probleme haben so gebe ich ihm noch 2-3 Plaketten.
 
SuperBee_LE

SuperBee_LE

Gesperrt
Dabei seit
06.02.2016
Beiträge
10.175
Zustimmungen
2.174
Ort
LEipzig
Fahrzeug
Škoda SuperB Combi 3,6
Welche Motorisierung ist es eigentlich?
 

Ostwind

Dabei seit
20.12.2017
Beiträge
52
Zustimmungen
4
Was ist mit dem Zahnriemen?

Ich persönlich würde 1100 Euro in ein Auto mit 90 000 km investieren, wenn das Auto sonst keine Probleme macht. Musste vor Kurzem relativ eilig ein gebrauchtes Auto für Max. 3000 Euro suchen und es war sehr anstrengend sich durch die Unmengen am angebotenen Schrott durchzuarbeiten, um etwas passendes zu finden. Gerade, wenn man nicht so viel Ahnung hat. Dass ich dann meinen Fabi gefunden (und bekommen) habe, war reiner Glück - hätte ich 30 min später in die Kleinanzeigen geguckt, wäre er weg.
 

Lilli

Dabei seit
25.01.2018
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Endtopf fiel dann weg - war noch nicht nötig.
Bei der Bremse waren sowohl Scheiben- als auch Kugellager fällig und im Endeffekt bekam ich einen guten Preis.

Habe es reparieren lassen.
 

Lilli

Dabei seit
25.01.2018
Beiträge
5
Zustimmungen
1
Habe es reparieren lassen.

Endtopf war noch nicht nötig laut TÜV.
Kugel- und Scheibenbremsen müssten ausgetauscht werden und der Rest.

Bekam einen guten Preis und Hoffe, ich habe nun eine lange Weile Ruhe
 
dathobi

dathobi

Gesperrt
Dabei seit
13.01.2008
Beiträge
35.345
Zustimmungen
3.281
Fahrzeug
Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
Zwei Beiträge mit gleichen Inhalt???
 
Thema:

Reparieren- lohnt das noch oder gibt's da schon gute Gebrauchte?

Sucheingaben

Heizungsreparatur Skoda Fabia

Oben