Reparatur nach Unfall

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Papa_Peter, 14.11.2012.

  1. #1 Papa_Peter, 14.11.2012
    Papa_Peter

    Papa_Peter

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinmaur ZH Im Gässli 20 8162 Steinmaur Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 Elegance 6 Gang DSG
    Kilometerstand:
    185000
    Hallo zusammen. Ich hab folgendes Problem. (Zum besseren Verständnis nur die kurze Version)

    Sach verhalt ist folgender.
    Im September mit einem Fahrzeug Kollision gehabt dadurch sind beide Türen auf der Fahrerseite so beschädigt, dass sie ausgetauscht und neu lackiert werden musten. Das hat auch alles die Versicherung vom Unfallgegner übernommen. Da ich allerdings keine grosse Auswahl bei der Wahl der Werkstätten hatte oder sie nicht hinreichend genutzt habe, gab es im Nachhinein schon das erste Theater (Werkstatt war nämlich von Ford)
    Die Beanstandungen waren folgende.
    1. Türen schliessen nicht mehr so leicht wie vorher (das hat man mir mit den neu eingesetzten Gummis erklärt)
    2. Die an der Seitenwand aufgeklebte Folie schlägt leichte Blasen/ Wellen (hier meinte der "freundliche* das hängt mit der Foliendicke zusammen, da diese dicker sei, liesse sie sich nicht mehr so problemlos auftragen... hääää???) ?( ?(
    3. Der Sensor des Fahrerseitenairbag hat sich zu Wort gemeldet.

    Den Sensor hat er irgendwie, keine Ahnung wie, mundtot bekommen, bis zum letzten WE, da hab ich wieder die Scheibe runtergelassen bis zum Anschlag und ... schwupp Problem wieder anstehend... X(
    Das mit der Folie ist immer noch nicht gelöst. Bin mittlerweile zum 3 Mal in der Werkstatt!!!

    Nun meine Fragen an die Experten unter Euch.
    Stimmt das mit der Foliendicke? Mir leuchtet das nicht ganz ein. Meine Vermutung ist eher, dass die Folie aufgebracht wurde, als der Lack noch nicht ganz ausgedunstet hatte und daher die Wellen/ Blasen
    Was kann ich unternehmen, wenn er mir jetzt wieder das Märchen erzählt? (Hab ihm schon angekündigt zum einen die Versicherung zu informieren und das Auto in einer Fachswerksatt reparieren zu lassen und ihm die Kosten überzuhelfen. Gleiches trifft auf den Sensor vom Airbag zu.

    Ich weiss es ist ne etwas komplizierte Materie, aber vielleicht gibt's den ein oder anderen Bastler, der sich z.B. mit der Folie auskennt.
    Besten Dank im voraus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 14.11.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.192
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Zur Folie: Eine Folie lässt sich natürlich Blasenfrei verkleben, egal wie dich sie auch ist.
    Bei dem Caschsensor würde ich mal sagen das dieser entweder beschädigt ist oder auch möglich, der Stecker nicht richtig aufgesteckt ist. Das gilt natürlich zu prüfen und zwar von der ausführenden Werkstatt ansonsten dieser Werkstatt mit einem entsprechenden Schreiben darauf hin zu weisen das der Mangel durch eine andere Fachwerkstatt behoben wird und die erste Werkstatt auch die Rechnung zu übernehmen hat.
     
  4. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Nach der Reperatur sollte Dein Wagen in dem Zustand sein, der auch zuvor vorhanden war (so steht es Dir nach dem Unfall usw. ja zu), da gibt es nicht viel zu diskutieren bzw. wird die Werkstatt genau dafür (im vorliegenden Fall vermutlich über eine der Versicherungen) bezahlt.

    Ich würde an diesem Punkt schriftlich die Nachbesserung der genannten Mängel (sind exakt aufzuführen) bei der Werkstatt einfordern. Eine Kopie samt Unterschrift der Werkstatt als Bestätigung das diese Forderung übergeben wurde solltest Du in Deinen Unterlagen haben. Insofern man Dir wieder irgendwelche Ausreden präsentiert würde ich mündlich bzw. ggf. auch schriftlich ankündigen, dass, wenn Deinen Forderungen nicht Folge geleistet wird (oder eine sonstwie einvernehmliche Lösung gefunden wird => Skoda Vertragswerkstatt repariert und rechnet ggü. der Versicherung ab usw.; wenn dann aber alles schriftlich mit Unterschrift) ab da ein Anwalt die Sache übernimmt. Und das würde ich dann auch in die Tat umsetzen. Mehr gibts dazu m.E. in diesem Fall nicht zu sagen.
     
  5. #4 skodabauer, 14.11.2012
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Das mit der Folie liegt in der Tat am frischen Lack und dessen Ausdünstungen. Deswegen warte ich persönlich immer so 2-3 Wochen bevor ich die Folie klebe.
    Bisher waren die Kunden immer einverstanden und so eine kleine Ecke Steinschlagfolie dauert keine 15 min.

    Das mit den Gummis sollte sich allerdings in den letzten 3 Monaten erledigt haben-vor allem wenn während der Zeit die Türen meistens zu waren. Frische Gummis lassen die Tür in der Tat schlechter schliessen.
    Ansonsten sollen die mal die Türeinpassung kontrollieren und ggf mal die Tür neu einstellen. Auch kein großer Akt.

    Mit dem Sensor hängt evtl mit einem unsauber verlegten Türkabelbaum zusammen. Der wird dann evtl vom Fensterhebermechanismus gequetscht und schon kann es zu dem beschriebenen Fehler kommen.
    Die Werkstatt sollte mal die Türverkleidung abmachen und den Kabelverlauf prüfen.
    Auch eine Kabelunterbrechung in der Gummitülle Tür=>A-Säule kommt in Frage-hier eher kein Fall von Reklamation da dieser Fehler gehäuft auftritt.
    Wie lautet denn der genaue Fehlercode.
    Auch sollte man sich bewußt sein das ein Fehler im Airbagsystem extrem selten fälschlicherweiser gesetzt wird.Zu 99,9 % liegt wirklich ein Fehler vor, z.B. Übergangswiderstände an Steckverbindungen.
    Diese rauszufinden erfordert Sachverstand und Zeit.

    P.S. bei einem Haftpflichtschaden wie in deinem Fall ( also ein anderer ist Schuld) hast du freie Gutachter-und Werkstattwahl. Die gegnerische Versicherung wird natürlich versuchen dein Fahrzeug in einer ihrer Vertragswerkstätten unterzubringen um Repkosten zu sparen.
    Auf dieses Angebot kannst du eingehen-musst du aber nicht.
    Die Schadenminderungspflicht besteht aber trotzdem.
     
  6. #5 Papa_Peter, 18.11.2012
    Papa_Peter

    Papa_Peter

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinmaur ZH Im Gässli 20 8162 Steinmaur Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 Elegance 6 Gang DSG
    Kilometerstand:
    185000
    Hallo und nen schönen Sonntag

    Erst einmal einen herzlichen Dank an die Verfasser der Antworten. Sie waren samt und sonders sehr hilfreich.
    Mittlerweile hab ich mein "Urs" wieder abgeholt und wie nicht anders zu erwarten, wurde der Service in der Werkstatt mal wieder ganz klein geschrieben.
    Die Beanstandungen mit der Folie und dem Sensor sind behoben. Das mit den Türen ist immer noch nicht so, wie ich mir das vorstelle.
    So schön leicht wie vor dem Unfall geht es immer noch nicht. Aber ich hab am Freitag Termin zum Reifenwechsel bei meiner Garage, mal schauen, ob die vielleicht was machen können.
    Die Abholung war nichts anderes als würde ich beim Kiosk die Morgenzeitung holen. Da war nichts von Bedauern ob des erneuten Besuches und auch nichts von Erklärung der
    ausgeführten Arbeiten. Aber egal, ich muss ja das Auto auch nicht ständig dort hin bringen.
    Da zahl ich lieber nen paar Steine mehr und bleib bei meiner Garage des Vetrauens. Da weiss ich wenigstens, dass es schlussendlich auch verhebt.

    Was jetzt noch offen ist, dass ist die Schlussabrechnung mit der Versicherung. Da bin ich mal gespannt, ob das auch so wie mit der Werkstatt wird.
    Denn trotz Zusage hab ich die Zahlungen für den Restwert und der Pauschale immer noch nicht bekommen.
    Na mal sehen. Werde Euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten.
     
  7. #6 Papa_Peter, 22.11.2012
    Papa_Peter

    Papa_Peter

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinmaur ZH Im Gässli 20 8162 Steinmaur Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 Elegance 6 Gang DSG
    Kilometerstand:
    185000
    So nun ist die Schlussabrechnung der Versicherung gekommen.
    Also neben der Wertminderung gibt es nun auch noch Geld für den Nutzungsausfall (es wurde mir nen Ford Fusion als Ersatz für den Octavia zur Verfügung gestellt)sowie
    eine Anerkennung für die mehrfachen Anläufe in der Werksatt.
    Es hat sich also nsgesamt gelohnt, nochmals der Versicherung gehörig auf's Dach zu steigen. Zudem wird auch erst einmal die Zahlung der Versicherung an die Werkstatt
    bis zur endgültigen Klärung zurückbehalten.
    Somit hat es alles in allem noch ein versöhnliches Ende gefunden, wenn da nicht noch das Thema Türen wäre, aber ich hab morgen sowieso einen Termin bei meinem freundlichen des
    Vertrauens. Mal sehen was der meint.
     
  8. #7 Papa_Peter, 26.11.2012
    Papa_Peter

    Papa_Peter

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinmaur ZH Im Gässli 20 8162 Steinmaur Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 Elegance 6 Gang DSG
    Kilometerstand:
    185000
    Der geneigten Leserschaft zur Kenntnis. es gibt doch noch eine Fortsetzung der Geschichte.
    Am Freitag wie gesagt beim freundlichen gewesen und siehe da, was die Klempner bei Ford nicht auf die Reihe gebracht haben, die Türe vom Fahrer schliesst nun wieder wie gewohnt. Das war das positive.
    Leider hatte ich den Jungs vergessen zu sagen, dass es auch noch eine hintere Türe gibt. Was ja nicht weiter tragisch ist, da ich heute sowieso wegen eines Termins in die Werkstatt muss.
    Eingeweihte werden es bereits erahnen... Ja genau, der Sensor vom Airbag auf der Fahrerseite hat sich wieder gemeldet.
    Da ja die Versicherung bereit ist, die Kosten dafür zu tragen, hab ich nun bei meinem freundlichen eben den Termin gemacht und ihn gebeten, doch dieses Problem ein für allemal zu lösen.
    Ich kann ja nichts zur Ursache sagen, aber mir kommt es schon komisch vor, dass das Problem in relativ kurzen Abständen wieder auftritt.
    Da ja nun alle anderen Arbeiten auch nicht so sauber ausgeführt wurden, nehme ich mal an, dass auch an dieser Stelle einfach nur gepfuscht wurde.
    Auf jeden Fall werde ich die Werkstatt bitten, das ganze auch mal zu dokumentieren, um es dann der Versicherung auch belegen zu können.
    Die kriegen in jedem Fall heute noch Post von mir.
    Es k...t mich einfach nur noch an!!!
    Werde Euch aber auf dem laufenden halten.
     
  9. #8 Papa_Peter, 11.12.2012
    Papa_Peter

    Papa_Peter

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinmaur ZH Im Gässli 20 8162 Steinmaur Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 Elegance 6 Gang DSG
    Kilometerstand:
    185000
    Es gibt wieder Neuigkeiten, obwohl diese vor Weihnachten durchwachsen sind. Aber der Reihe nach.
    Zuerst das positive. Die Versicherung hat alle bisher entstandenen Kosten, auch die zusätzlichen (Fahrt und Ausfallkosten) übernommen und bezahlt.
    Das negative ist, dass mein freundlicher heute nachmittag mal das ganze Ausmass der "Airbagkatatsrophe" geschildert hat. Kurz gesagt, da waren offenbar
    richtige Amateure am Werk. Die haben offenbar alles was noch irgendwie danch aussah, als hätte es den Crash übersstanden wieder irgendwie wieder "eingebaut".
    Das ganze ist so fachgerecht gemacht worden, dass nunmehr eine Reparatur von ca. 900 CHF (ca. 750 EUR) fällig ist.
    Offenbar waren nicht nur der Sensor defekt, sondern auch nicht fachgerecht montiert. Das führte dann in der Folge dazu, dass der Fensterheber für die Störung verantwortlich war.
    In jdem Fall, hab ich das der Versicherung bereits mitgeteilt und die Werksattt gebeten das einmal zu dokumentieren. Die Altteile kann ich auch haben.
    Na da freu ich mich schon mal drauf...

    Kann Euch jetzt schon versprechen, Fortsetzung folgt!!!
     
  10. lmeier

    lmeier

    Dabei seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Fahrzeug:
    Octavia III RS TSI / Fabia II Monte Carlo 1.2 TSI 105PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Krause
    unfassbar... lese weiter gespannt mit...

    viel kann man dazu ja nicht sagen, außer das den Pfuschern von Ford da echt mal jemand die Meinung sagen muss. Hoffentlich wird die Versicherung denen noch aufs Dach steigen.
     
  11. #10 Papa_Peter, 12.12.2012
    Papa_Peter

    Papa_Peter

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinmaur ZH Im Gässli 20 8162 Steinmaur Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 Elegance 6 Gang DSG
    Kilometerstand:
    185000
    Eigentlich könnte ich ja nen Blog aufmachen...
    Also heute 'Urs' wieder abgeholt und auch noch vom freundlichen ein paar Erklärungen bekommen.
    Es war also so, dass die Jungs in der anderen Werkstatt, den Sensor nicht fachgerecht befestigt haben. Da wurden statt Blindnieten die Bohrungen für
    die Befestigung mittels Schrauben aufgebohrt. Zudem war der Kabelbaum so verlegt, dass beim ablassen der Scheibe jedesmal auf den Kabelbaum gedrückt wurde
    und das Ergebnis war > FEHLER.
    Nebenbei, hat offenbar auch der Fensterheber einen mitbekommen, den haben sie dann auch gewechselt.

    Nun ist das ganze erst mal weiter zur Versicherung und dann schauen wir mal.

    Fortsetzung folgt! Garantiert!

    P.S. Bilder gibts auch davon, also bei Interesse kann ich die auch gern mal schicken...
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 skodabauer, 12.12.2012
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Na da war mein Verdacht nicht ganz unbegründet...

    Hoffe das du jetzt Ruhe hast.
     
  14. #12 Papa_Peter, 07.01.2013
    Papa_Peter

    Papa_Peter

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinmaur ZH Im Gässli 20 8162 Steinmaur Schweiz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2.0 Elegance 6 Gang DSG
    Kilometerstand:
    185000
    zuerst einmal allen die hier mitlesen und auch selbst Beiträge verfassen wünsche ich ein Gesundes Neues Jahr. Persönlich Gesundheit und das trifft natürlich auch den fahrbaren Untersatz, weil ohne den wären wohl die meisten nicht hier. Nein nicht dass sie mit dem Auto zum Forum fahren, obwohl es ja auch das ein oder andere Auto Forum geben soll...
    Für mich persönlich hat das neue Jahr eine nette Ueberraschung parat gehalten. Heute kam die Zusage der Versicherung, dass sie die Kosten der (hoffentlich) letzten Nachbesserung übernommen haben und den Betrag in voller Höhe erstattet haben.
    Damit kann ich sagen, es gibt eben auch Versicherungen, die wissen wie man sich schlussendlich ordentlich verhält!!
    Ich denke somit wäre dieses Kapitel erst einmal geschlossen.

    Persönliches Fazit?!
    Wenn ich jemals wieder in die Lage kommen sollte, einen fremdverschuldeten Unfall ertragen bzw. erleiden zu müssen, werde ich sicherlich eines NICHT machen, den Wagen in einer Fremdwerkstatt nach Massgabe der Versicherung reparieren zu lassen. Solange wie ich "Urs" noch fahren werde, kommt er in jedem Fall in eine Skoda Garage. Das gilt natürlich für etwaige Nachfolger entsprechend.
    Diesen Rat kann ich auch nur jedem mit auf den Weg geben!!

    In diesem Sinne immer schön aufpassen, weil es besser ist vorzubeugen, als nach hinten umzufallen ...
     
Thema:

Reparatur nach Unfall

Die Seite wird geladen...

Reparatur nach Unfall - Ähnliche Themen

  1. Abweichungen vom Kostenvoranschlag Reparatur u.ä.

    Abweichungen vom Kostenvoranschlag Reparatur u.ä.: Hallo Gemeinde, wie weit geht bei Euch die Schmerzgrenze, wenn die Werkstatt vom vorherigen Kostenvoranschlag nach oben abweicht ? Bei einer...
  2. Reparaturen Felicia

    Reparaturen Felicia: Hallo Leute fahre zurzeit einen 1.3 MPI 54 PS Baujahr 1999 und 135000km gelaufen hat im August 2016 TÜV bekommen und habe einige fragen... kennt...
  3. Reparatur auf Garantie

    Reparatur auf Garantie: Hallo liebe Community, mein F3 Combi brauchte eine neue Wasserpumpe ( nach 16 Monaten ) und ich habe für die Überbrückung einen Werkstattwagen,...
  4. Reparatur Beule / Rücklicht ja/nein?

    Reparatur Beule / Rücklicht ja/nein?: Tollerweise hat jemand Beule + kleinen Rücklichtbruch erzeugt und Unfallflucht begangen :( Hab Versicherung, aber Selbstbeteiligung und frage...
  5. Unfall, Fahrerflucht was darf sowas kosten?

    Unfall, Fahrerflucht was darf sowas kosten?: Hi leider ist mir aufm Parkplatz jemand in meinem Rapid gescheppert ohne sich zu melden :( Der Wagen ist jetzt 2 Monate alt und es ärgert mich...