Rekord-Marktanteil für Škoda im September

Diskutiere Rekord-Marktanteil für Škoda im September im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Rekord-Marktanteil für Škoda im September Weiterstadt...
SkodFather

SkodFather

Forengründer
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.406
Zustimmungen
20
Ort
Winnenden
Fahrzeug
Skoda Yeti
Kilometerstand
92000
Rekord-Marktanteil für Škoda im September
Weiterstadt - Trotz negativer Tendenzen am Automobilmarkt kann ŠkodaAuto auch im September auf dem deutschen Markt mit hervorragenden Zulassungszahlen aufwarten. Mit einem Marktanteil von 2,94 Prozent verzeichnet der tschechische Hersteller in diesem Monat laut der nun vorliegenden Statistik des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) einen neuen Rekord. Die bisherige Höchstmarke lag bei 2,61 Prozent und wurde im Juni 2002 erzielt. Mit 7.816 zugelassenen Fahrzeugen liegt ŠkodaAuto Deutschland im September auf dem elften Platz der Zulassungsstatistik.

Den größten Anteil am Škoda-Erfolg hatte im September der Fabia mit 3908 Neuzulassungen, gefolgt vom Octavia mit insgesamt 3280 Fahrzeugen.

quelle skoda.de
 

kema

Guest
Puh, wenn monatlich an die 3.000 Fabias neu auf die Straßen kommen, dann dürfte doch auch hier im Forum ein riesiger Andrang herrschen - und bei Clubtreffen müssten sich Stadien füllen lassen....

Gruß, kema
 

toaster

Forenurgestein
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
1.312
Zustimmungen
7
Ort
kurz vor dem Sauerland
Und man müsste doch viel viel viel viel mehr Fabia´s sehen... nur wo sind die alle?

Gruss ins Sauerland!
 

LordMcRae

Guest
Ich schätz mal 70% der Fabiazulassungen gehen auf das konto älterer herren mit Hut wenn ich so in die Fabis schau die bei uns rumfahren, und die werden sicherlich nicht in die Community kommen :hihi:

MFG LordMcRae
 

Štefan

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
716
Zustimmungen
1
Ort
Konstanz/Bodensee
Fahrzeug
Škoda Yeti 1.8 TSI Experience BJ 2009, Octavia 1.8 TSI Elegance BJ 2010, Fabia 1.4MPI 68PS, BJ 2000,
Werkstatt/Händler
Gohm + Graf Hardenberg Aach
Kilometerstand
499
Ich glaube der Fabi ist bezüglich der Altersklassen weit gestreut. Habe am Anfang auch gedacht, dass meist ältere Leute Fabi kaufen, aber inzwischen nimmt die Menge der Fabias auf dem Uni - Parkplatz stetig zu. D.h. auch junge Leute fahren ihn.
Gruß Stefan :wink:
 

Ronny2112

Guest
Nabend,
denke mal die meisten Skodas fahren im osten der Republik nicht zuletzt wegen dem Bekanntheitsgrad und dem dichten Händlernetz.
 
Joker1976

Joker1976

Dabei seit
11.06.2002
Beiträge
1.759
Zustimmungen
4
Ort
Kreis Karlsruhe Deutschland
Fahrzeug
Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
Werkstatt/Händler
Jäger&Keppel, Speyer
Kilometerstand
194000
Ich vermute mal stark, daß das wieder irgendwelche "Scheinzulassungen" dabei sind, die dann ins Ausland exportiert werden - so wie es mit meinem vorgesehen war....
 

?

Guest
Automarkt Deutschland
Neuzulassungen im September: Erholung

Im September kamen wesentlich mehr Neufahrzeuge auf Deutschlands Straßen als im Vormonat. Nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) in Flensburg wurden im Berichtsmonat insgesamt 301.693 Kraftfahrzeuge zugelassen. Dieser Wert übertrifft den August 2002 um 6,5 Prozent, den September 2001 jedoch nur um 2,4 Prozent. In den ersten neun Monaten verzeichnete das KBA 2.904.004 neu zugelassene Fahrzeuge. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeuten diese Zahlen einen Rückstand von 3,6 Prozent.

Pkw legten nach Angaben der Behörde gegenüber dem Vorjahresmonat mit 266.005 Einheiten um 3,1 Prozent zu, im Vergleich zum Vormonat sogar um 8,9 Prozent. Betrachtet man die ersten drei Quartale des Jahres, liegen die Pkw zur Zeit 2,6 Prozent hinter den Vorjahreswerten. Bei den Krafträdern ist ein Plus um 4,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat zu verzeichnen.

BMW legt deutlich zu - Opel verliert

BMW verkaufte in den ersten drei Quartalen 9,4 Prozent Autos mehr als im Vergleichszeitraum 2001. Der große Verlierer ist Opel mit 17,7 Prozent weniger verkauften Neuwagen. Nach den KBA-Zahlen verbuchte Renault ein Plus von 5,2 Prozent, die PSA-Gruppe sogar 11,8 Prozent Zuwachs auf dem deutschen Markt.

Marktführer ist mit 29,7 Prozent Anteil nach wie vor der VW-Konzern mit 738.000 verkauften Autos in den ersten drei Quartalen 2002. Der Rückgang gegenüber 2001 betrug 3,3 Prozent, wobei innerhalb der Gruppe die VW-Fahrzeuge mit 5,5 Prozent Minus schlechter abschnitten als Seat und Skoda, die zulegten. Auch Audi mit minus 0,7 Prozent schlug sich relativ gut.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Westeuropa-Zulassungen: Plus im September
Ein stabiler Markt sorgt für ein postives Ergebnis: 0,9 Prozent mehr Autos auf Westeuropas Straßen
Der Pkw-Markt in Westeuropa hat sich im September erholt. Wie der Verband der Europäischen Automobilhersteller (ACEA) heute mitteilte, wurden im vergangenen Monat 1.306.429 Neuwagen zugelassen und damit 0,9 Prozent mehr als im September 2001. Von Januar bis September sind in Westeuropa dagegen mit 11.163.489 Neuzulassungen 3,7 Prozent weniger neue Pkw angemeldet worden als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

In Deutschland stieg die Zahl der Registrierungen, verglichen mit September 2001, um 3,5 Prozent. Einige EU-Staaten zeigen ein noch deutlicheres Wachstum. Dänemark legte um 29,6 Prozent zu, Schweden um 16,8 und in Finnland stiegen die Registrierungen um 9,8 Prozent. Verluste musste im September dagegen die iberische Halbinsel hinnehmen. Spanien verbuchte einen Rückgang der Neuzulassungen um 4,1 Prozent, Portugal verlor 11,2 Prozent.

Bei den Herstellern büßte die VW-Gruppe in den ersten neun Monaten insgesamt 3,7 Prozent ein. Die größten Verluste musste hier Seat mit einem Rückgang um 10 Prozent hinnehmen. Konzernintern verzeichnete nur Audi ein Plus von 3,3 Prozent. BMW erzielte vor allem dank des Mini mit plus 19,5 Prozent ein gutes Ergebnis. DaimlerChrysler konnte sich um 2,6 Prozent steigern. Die Fiat-Gruppe verlor 18,2 Prozent.

Quelle
 

nick name

Guest
oha, das hiesse ja dann, dass skoda 628 (in worten: sechshundertachtundzwanzig) stück vom superb verkauft hätte.

wenn man jetzt daraus eine jahresabsatzmenge von vielleicht 6.000 stück in deutschland prognostiziert, ist das dann eine stückzahl, die zum überleben dieses autos reicht???
 
Thema:

Rekord-Marktanteil für Škoda im September

Rekord-Marktanteil für Škoda im September - Ähnliche Themen

SKODA behauptet sich erfolgreich im Jahr 2020 und erzielt Rekord-Marktanteil in Deutschland: Rekord-Marktanteil von 6,2 Prozent (+0,4 Prozentpunkte) in Deutschland - SKODA rückt auf Platz sechs des Markenrankings vor - Erfolgreicher...
Auslieferungsrekord: Škoda baut Marktposition aus: Auslieferungen auf Rekordniveau • Ergebnis vor Steuern: 13,4 Mrd. Kč • Kapitalrendite: 15,1 % • Krone belastet Finanzergebnis Das...
Verkaufsergebnisse von Škoda Auto im Zeitraum Januar bis September 2005: quelle: media.skoda-auto.com
Verkaufsergebnisse von Škoda Auto im ersten Halbjahr 2006 weiter gestiegen: quelle: media.skoda-auto.com
Stark im Flottengeschäft: Škoda Octavia und Fabia: pressemitteilung skoda deutschland
Oben