Reinigung

Diskutiere Reinigung im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich schätze meine jetzige Frage wird die meisten hier zu einem Lachen hinreißen, aber ich muss sagen, man hat mich wirklich etwas...

  1. #1 grainne666, 08.04.2005
    grainne666

    grainne666

    Dabei seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weilerswist
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia II 2.0 TDI, 140 PS
    Kilometerstand:
    52000
    Hallo zusammen,

    ich schätze meine jetzige Frage wird die meisten hier zu einem Lachen hinreißen, aber ich muss sagen, man hat mich wirklich etwas durcheinandergebracht. :grübel:

    Und zwar geht es um die Erst-Reinigung. Ich habe seit fast vier Wochen einen neuen Fabia Combi (Fertiggestellt am 26.01., ist ein Reimport aus Holland) in Black Magic Perleffekt :anbeten:. Wie man sich denken kann, ist das Auto langsam etwas schmutzig und ich wollte in die Waschanlage. Nun habe ich allerdings von einigen Leuten gehört :telefon:, dass man mit der ersten Wäsche etwa ein viertel Jahr warten soll, weil der Lack noch nicht ganz durchgehärtet ist, damit man keine Kratzer reinbekommt.
    Von anderem habe ich dann wiederrum natürlich gehört, dass dies nur früher bei Lacken der Fall war. Heutzutage wären die Lacke "moderner" und bräuchten nicht mehr so lange zum aushärten. Was also stimmt? Ich muss dazu sagen, dass dies mein allererster Neuwagen ist, daher hab ich mir da früher keine Gedanken drüber gemacht. Und natürlich bin ich jetzt verunsichert. Schließlich hab ich mich um alles gekümmert, was man vor einem Kauf wissen sollte. Um die "Wäsche" hab ich mir jedenfalls keine Gedanken gemacht :zensur:. Ich weiß, dass das für alle hier wahrscheinlich DER Lacher ist, aber helft mir bitte trotzdem (bin doch noch ein Frischling) :rofl:

    Gruß
    Nicole
     
  2. Fresh

    Fresh Guest

    Hi,
    also kann zwar deine freudige aufregung verstehen(bei sonem schönen + neuem Auto), aber sei beruhigt, denn wenn der wagen ausgeliefert wurde sollte auch der Lack auslieferungsfertig also voll belastbar sein.
    Solang du nicht mit der Drahtbürste rangehst kann nicht viel passieren, aber wozu ich dir ohnehin rate ist Handwäsche: viel gründlicher, lackschonender, billiger und nur wenig zeit- u aufwandsintensiver wenn man ein bissel Übung hat.
    Mfg Fresh
     
  3. #3 grainne666, 08.04.2005
    grainne666

    grainne666

    Dabei seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weilerswist
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia II 2.0 TDI, 140 PS
    Kilometerstand:
    52000
    Hi,

    also mit der Drahtbürste sicherlich nicht. Schau ja schon, wenn er dem Auto auf 2m zu nah kommt :hammer:.

    Handwäsche ist sicherlich billiger, nur die nächste Station, wo ich sowas machen kann, ist ne halbe Weltreise von mir entfernt :wall: und so muss ich wohl oder übel auf "automatische Wäsche" umsteigen. Und jedesmal wenn ich mein altes Auto gewaschen habe, ist da ein halber Tag drauf gegangen (daher auch nicht sooft gewaschen :hammer:), also keine Übung.... Wobei man ja bei Handwäsche sicherer sein kann, dass wenn Kratzer da sind, man sie selber reingebracht hat :heul:.

    Danke für Deine Antwort

    Gruß
    Nicole
     
  4. #4 Pampersbomber, 08.04.2005
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Was du aber vermeiden solltest sind die "Bürsten"-Waschanlagen.
    Lieber eine mit Lammfell oder Flies benutzen, sind zwar im Schnitt 2 Euro teurer, aber dein neuer Lack wirds dir danken !

    Auf gute Pflege und allzeit unfallfreie Fahrt ! :polizei:

    Grüße !
     
  5. #5 grainne666, 08.04.2005
    grainne666

    grainne666

    Dabei seit:
    18.03.2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weilerswist
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia II 2.0 TDI, 140 PS
    Kilometerstand:
    52000
    Hi,

    ich wollte zu Mr. Wash fahren, der hat hier, soweit ich weiß, eine Anlage mit "Lappen". Bei den Bürstendingern hab ich schon immer einen Herzinfarkt bei meinem alten Corsa bekommen (wie die an meiner armen Knutschkugel langeschrubt sind...)

    Gruß
    Nicole
     
  6. #6 Pampersbomber, 08.04.2005
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    ja, das ist ne gute Idee... hab auch nur gute Erfahrungen mit Mr. Wash gemacht.

    Grüße !
     
  7. Fresh

    Fresh Guest

    Hi,
    also das Lammfell ist sicherlich besser als die Bürsten, aber trotzdem istes net unwahrscheinlich, dass der dreck sich darin festsetzt (bei den vielen Autos die bspweise Mr Wash frequentieren) u dann über denn lack kratzt. Ist natürlich nicht so wild aber wenn man seinen lack wirklich schonen will, bieten die herkömmlichen wachstrassen kaum alternativen zum selberewaschen. Selberwaschen kann man auch vereinzelt an Waschstrassen. Dann bieten die nen Hochdruckstrahler und verschiedene 'Programme' an, die man mit dem Ding nutzen kann. Also einmal ordentlich abspühlen, mit dem Schwamm+Waschmittel+viel Wasser putzen, dann wieder abspühlen und schließlich abledern. Bezahl dafür (insg. 5 Durchgänge) 2,5 €, brauch 30-40 min und das Auto ist definitiv sauberer als nach der Waschstrasse....
    und dann kommt der :regen: und alles fängt wieder von vorn an
    :narr:

    mfg Fresh
     
  8. #8 Schnorchi, 08.04.2005
    Schnorchi

    Schnorchi Guest

    also bei uns in der textilwäsche wird der wagen vorher eingewässert, abgekärchert und mit ner handbürste eingeseift bevor es dann richtig los geht. da ist dann der meiste dreck schon ab
     
  9. #9 Mario999, 12.04.2005
    Mario999

    Mario999 Guest

    Hallo,

    also wenn Du keinen Kärcher zur Hand hast kannst Du ja mal bei deinem Verkehrsunternehmen (Verkehrsgesellschaft) fragen ob Du bei dennen mal dein Auto waschen kannst! Bei unserem Verkehrsunternehmen kann man den Kärcher für 2,50 Euro unbegrenzt oft und so lang man will benutzen! Da geh ich immer hin zum Waschen, da kann ich mir schon mal 1 Stunde Zeit lassen und am Ende bezahl ich nur 2,50! Find ich gut
     
Thema:

Reinigung

Die Seite wird geladen...

Reinigung - Ähnliche Themen

  1. AGR-Reinigung

    AGR-Reinigung: Hi zusammen, da das AGR nach dem Dieselupdate ja anscheinend noch mehr Probleme macht als vorher sowieso schon, wollte ich meinem Diesel mal was...
  2. AGR Ventil selbst reinigen

    AGR Ventil selbst reinigen: Hallo, seit einiger Zeit ruckelt der 2.0TDI Motor mit 140PS von meinem Yeti 4x4 im unteren Drehzahlbereich. Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen. Die...
  3. Ladeluftkühler reinigen

    Ladeluftkühler reinigen: Servus, hat jemand so etwas in der Art schon ein mal gemacht und hat vielleicht Tipps zum Ausbau oder zur Reinigung an sich? Will jetzt nicht...
  4. Reinigen der Scheibe vor dem Tacho

    Reinigen der Scheibe vor dem Tacho: Die Kunststoffscheibe vor dem Tacho + Drehzahlmesser nervt mich zunehmend. Das ist der gleiche Müll wie schon im Passat verbaut ist, nämlich...
  5. Ansaugbrücke reinigen

    Ansaugbrücke reinigen: Hey Leute,neben meinem Octavia RS fahre ich ja noch nen Ford Transit Connect.Jetz habe ich Umlenk,Spannrolle und Lichtmaschinenfreilauf erneuern...