rein elektrischer Verbrauch vom iV

Diskutiere rein elektrischer Verbrauch vom iV im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hab heute mal einen neuen Rekord hingelegt. Bisher lag mein Rekord auf dem Heimweg von der Arbeit bei etwa 16 kWh. Bei den aktuellen Temperaturen...

PiranhA

Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
418
Zustimmungen
161
Hab heute mal einen neuen Rekord hingelegt. Bisher lag mein Rekord auf dem Heimweg von der Arbeit bei etwa 16 kWh. Bei den aktuellen Temperaturen sind ansonsten so 18 kWh normal.
Heute habe ich vor der Abfahrt die Klima angeworfen und dann beim Start direkt ausgeschaltet. Das Ergebnis war dann 14,1 kWh. Beinahe wäre es eine glatte Zahl geworden, aber beim Einparken ist der Zähler dann doch noch hochgegangen.
20220511_193220.jpg
 
Octavia_iv_benny

Octavia_iv_benny

Dabei seit
28.09.2021
Beiträge
124
Zustimmungen
23
Ort
14656
Fahrzeug
Octavia IV Plug In Hybrid
Werkstatt/Händler
Gekauft Zapf Auto In Hof ; Service Autohaus Dallgow
Kilometerstand
4000
Hi wich habe eine Mischung aus City und Landstraße zur Arbeit ca. 21,5km.
Liege da etwa bei 12kw
DB240775-B64A-485A-881C-05C1AAFBCB97.jpeg
 

bergskoda

Dabei seit
21.03.2021
Beiträge
76
Zustimmungen
31
wow...aktuell fährt meine Frau mit 16,9 durch die Gegend, Klima auf Auto ist aktiv. Finde ich aber vollkommen ok. Sind Strecken mit 100Km/h dabei.
 

Aratier

Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
211
Zustimmungen
92
Das ist aber auch seeehr streckenabhängig. Bei Steigungen schwankt das noch enorm, und auf Grund der geringen Reichweite mittelt sich das nicht gut weg.
Mein Tiefst Rekord liegt bei 11,1kWh/100km laut Anzeige. Das halt allerdings nur auf 6km Strecke mit 39km/h, wo ich "hoch" gestartet bin.
Auf typischen Wegen bei mir, pro Strecke ~10km, kann es am Hinweg ~30 kWh/100km und am Rückweg ~20 kWh/100km sein, weil ich auf dem Hinweg halt ein gutes Stück hoch muss, was ich mir am Rückweg sparen kann.

Dazu muss ich aber sagen, dass ich mir nicht wirklich Mühe gebe sparsam zu fahren. Klima ist immer auf Automatik an, ebenso Vorklimatisieren bei Tür Öffnung. Teils drücke ich auch schon Vorklimatisieren per Smartphone an, wenn ich gleich zum Auto laufe. Das zieht natürlich auch immer was aus der Batterie, kA ob das dann für die Fahrt eingerechnet wird.

Bei den aktuell wieder höheren Temperaturen habe ich noch keine Statistik, ich würde aber sagen im Winter komme ich bei meiner Geographie wohl im Schnitt so um die 25-30 kWh/100k, was ca. 30-40km Reichweite entspricht.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.450
Zustimmungen
773
Der hybrid mag das milde Wetter.
 

Anhänge

  • Screenshot_20220512-143111_MyKODA.jpg
    Screenshot_20220512-143111_MyKODA.jpg
    138,1 KB · Aufrufe: 37

nersd

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
214
Zustimmungen
74
Euch ist aber schon klar, dass die Anzeige aus den Borddaten sehr geschönt (äußerst nett formuliert) ist ;) Das wurde schon von verschiedenen Seiten (Autoredaktionen, ADAC usw.) untersucht und je nach Hersteller und Fahrzeug liegt die Schönung zwischen 20 und 60%!

Und mit euren geposteten Traumzauberbaumwerten von 11,12,13 usw. KWh/100km ist euch schon klar, dass die Kiste rein elektrisch 100 Kilometer fahren müsste, damit diese Wünschelwerte stimmen ;) Hände hoch, wer von euch ist rein elektrisch schon mal 100 Kilometer gefahren (ohne Laden!)?

Auf der Autobahn mit maximal 100 km/h (was eher wie Parken statt Fahren anmutet) ist bei mir nach 25-30 Kilometern Feierabend, bergab mit Rückenwind und Windschatten gehen auch knapp über 30. Das entspricht dann wesentlich realistischeren 30-40 KWh/100km. Im Winter war es eher in Richtung 40 und drüber. Angezeigt im Auto werden trotzdem um die 20 🤣🤣

Im längeren Realbetrieb im Durchschnitt unter 20 sind reine Wunschvorstellung! Außer ich fahre jeden früh mit dem Benziner den Berg rauf und nachmittags mit dem Elekro rolle ich wieder runter ;)
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.450
Zustimmungen
773
Euch ist aber schon klar, dass die Anzeige aus den Borddaten sehr geschönt (äußerst nett formuliert) ist ;) Das wurde schon von verschiedenen Seiten (Autoredaktionen, ADAC usw.) untersucht und je nach Hersteller und Fahrzeug liegt die Schönung zwischen 20 und 60%!

Und mit euren geposteten Traumzauberbaumwerten von 11,12,13 usw. KWh/100km ist euch schon klar, dass die Kiste rein elektrisch 100 Kilometer fahren müsste, damit diese Wünschelwerte stimmen ;) Hände hoch, wer von euch ist rein elektrisch schon mal 100 Kilometer gefahren (ohne Laden!)?

Auf der Autobahn mit maximal 100 km/h (was eher wie Parken statt Fahren anmutet) ist bei mir nach 25-30 Kilometern Feierabend, bergab mit Rückenwind und Windschatten gehen auch knapp über 30. Das entspricht dann wesentlich realistischeren 30-40 KWh/100km. Im Winter war es eher in Richtung 40 und drüber. Angezeigt im Auto werden trotzdem um die 20 🤣🤣

Im längeren Realbetrieb im Durchschnitt unter 20 sind reine Wunschvorstellung! Außer ich fahre jeden früh mit dem Benziner den Berg rauf und nachmittags mit dem Elekro rolle ich wieder runter ;)
Hast du vieleicht gerade was geraucht 🤔
:thumbsup:
 

Aratier

Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
211
Zustimmungen
92
Militant ist das Stichwort 8)
Ich hab aber auch auf die Schwachstellen hingewiesen, nur ist eine reale Messung eben nicht so leicht möglich.

Wenn mein Akku leer ist lade ich an der Steckdose gemessen ca, 11 knapp 13 kWh auf, bis die voll geladen ist - da sind aber dann alle Ladeverluste usw. inbegriffen.
In der Regel fahre ich die halt nie komplett leer und lade dann auf, von daher nicht durch parallel Benzinbetrieb kann (und ist mir auch egal) ich den Realverbrauch nicht ausrechnen.
Bei den von mir angesprochenen Schnitt 25-30 kW/h/100km komme ich wohl so auf 35km Reichweite.
Sagen wir mal 1/3 von 100km, ergo 12kWh *3 -> 36kWh/100km, das ganze bei bergig und noch bei kühleren Temperaturen

Ist mir letztendlich egal... Ich geb Gas ich will Spaß :rolleyes:.
Hatte sich nur mal so vor einem Monat angeboten das ein wenig zu testen auf Grund des damaligen Fahrprofils.
 

nersd

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
214
Zustimmungen
74
Bei den von mir angesprochenen Schnitt 25-30 kW/h/100km komme ich wohl so auf 35km Reichweite.

👍

Und genau das ist auch eine völlig realistische (und vor allem ehrliche) Angabe. Aber die hier so gerne von den Strömle-Fähnbois dahergeschwurbelten durchschnittlichen 11 KWh, (abgelesen von der total wahrheitsgetreuen Anzeige) sind eine absolute Irreführung und darauf kann man nicht genug hinweisen. Das ist weder real noch stimmt es. Unter sehr guten Bedingungen 20 KWh, unter Kleinwagenbedingungen (alles unter 50 km/h und nur Flachland-Kurzstrecke) 20-30, unter echten lebensnahen (Autobahn, ein Octavia ist definitiv dermaßen kein kurzstrecken-Stadtauto) Bedingungen 30-40 KWh. DAS ist die Realität! Und nicht das, was die Jünger der BärbocksInnenÖsenSonstiges sich so zurecht tanzen. Denn genau das ist der Grund, warum dieser zumhimmelschreiende Schwachsinn so hochgejubelt wird.

Seit dem ich live (und in echt und in Farbe) diese heile Elektrorealität nun seit mehr als einem Jahr aufm Platz erleben darf, bin ich ein ganz großer Gegner dieses planeten- und existenzenzerstörenden Ideologieirrsinnwahns geworden!
 
L-K_69

L-K_69

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
133
Zustimmungen
64
Seit dem ich live (und in echt und in Farbe) diese heile Elektrorealität nun seit mehr als einem Jahr aufm Platz erleben darf, bin ich ein ganz großer Gegner dieses planeten- und existenzenzerstörenden Ideologieirrsinnwahns geworden!


5ca39a936d8f3


unter Kleinwagenbedingungen (alles unter 50 km/h und nur Flachland-Kurzstrecke) 20-30, unter echten lebensnahen (Autobahn, ein Octavia ist definitiv dermaßen kein kurzstrecken-Stadtauto) Bedingungen 30-40 KWh

Diese Verbräuche decken sich auch mit meinen Erfahrungen.
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.450
Zustimmungen
773
👍

Und genau das ist auch eine völlig realistische (und vor allem ehrliche) Angabe. Aber die hier so gerne von den Strömle-Fähnbois dahergeschwurbelten durchschnittlichen 11 KWh, (abgelesen von der total wahrheitsgetreuen Anzeige) sind eine absolute Irreführung und darauf kann man nicht genug hinweisen. Das ist weder real noch stimmt es. Unter sehr guten Bedingungen 20 KWh, unter Kleinwagenbedingungen (alles unter 50 km/h und nur Flachland-Kurzstrecke) 20-30, unter echten lebensnahen (Autobahn, ein Octavia ist definitiv dermaßen kein kurzstrecken-Stadtauto) Bedingungen 30-40 KWh. DAS ist die Realität! Und nicht das, was die Jünger der BärbocksInnenÖsenSonstiges sich so zurecht tanzen. Denn genau das ist der Grund, warum dieser zumhimmelschreiende Schwachsinn so hochgejubelt wird.

Seit dem ich live (und in echt und in Farbe) diese heile Elektrorealität nun seit mehr als einem Jahr aufm Platz erleben darf, bin ich ein ganz großer Gegner dieses planeten- und existenzenzerstörenden Ideologieirrsinnwahns geworden!
Oh man .... dazu fällt mir nix mehr ein.;(
 
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
2.669
Zustimmungen
768
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
21000
Euch ist aber schon klar, dass die Anzeige aus den Borddaten sehr geschönt (äußerst nett formuliert) ist...

Und mit euren geposteten Traumzauberbaumwerten von 11,12,13 usw. KWh/100km ist euch schon klar, dass die Kiste rein elektrisch 100 Kilometer fahren müsste, damit diese Wünschelwerte stimmen ;)
Wenn ich die Werksangabe mit 54 km problemlos schaffe und da auch noch nicht auf dem letzten Elektron wieder in die Garage rolle, kann der Bordcomputer wohl nicht viel geschönt haben. Und nein, es ging nicht nur bergab, die 54 Km waren Hin- und Rückfahrt mit kurzer Unterbrechung am Zielort. Wie schon gesagt, der iV mag die aktuellen Temperaturen :D
Verbrauch.jpg
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.450
Zustimmungen
773
Die bis jetzt weiteste Fahrt.
Es handelt sich um reinen Stadt Verkehr.
Und nein in Berlin gibt es keine Berge zum runter rollen.
 

Anhänge

  • Screenshot_20220512-193926_MyKODA.jpg
    Screenshot_20220512-193926_MyKODA.jpg
    128,8 KB · Aufrufe: 28
  • Screenshot_20220512-193919_MyKODA.jpg
    Screenshot_20220512-193919_MyKODA.jpg
    139,5 KB · Aufrufe: 28
Alfred_ML

Alfred_ML

Dabei seit
20.11.2007
Beiträge
2.669
Zustimmungen
768
Ort
Sachsen/Anhalt
Fahrzeug
Superb iV Limo
Kilometerstand
21000
Nur Ebene wäre bestimmt noch optimaler. Was ich anfangs stellenweise runterrollen kann, muß ich auf dem Rückweg halt wieder rauf. Kann nur leider am Anfang so gut wie nix in den vollen Akku rekuperieren. Am wichtigsten ist aber, dass man relativ gleichmäßig ohne aufgezwungene zusätzliche Brems-und Beschleunigungsvorgänge rollen kann (rote Ampeln, geschlossenen Schranken, Hü und Hot-Fahrer usw.). Zuviel von dem versaut jeden Schnitt, nicht nur den von PHEV oder BEV.
 

Torsten21

Dabei seit
08.09.2021
Beiträge
90
Zustimmungen
36
Ort
Netphen
Fahrzeug
Skoda Octavia Kombi Style iV
Werkstatt/Händler
Walter Schneider GmbH, Siegen
Fahrzeug
SEAT Mii electric
Werkstatt/Händler
Autohaus Hessenkassel, Kassel
Bei der Probefahrt mit dem iV bin ich über 60 km weit gekommen. Hätte er das nicht geschafft, hätte ich nicht bestellt. Beim Tiguan waren es etwas über 50 km. Aber jeder hat seine eigene Fahrweise.....
 

nersd

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
214
Zustimmungen
74
So, gerade eben von der Kneipe nach Hause geschlichen. 30iger Schnitt sagt alles. Komplett flache Strecke (<50 Hm), nahezu kein Verkehr oder andere "Hindernisse". Keine Polizeikontrolle, nix. Ein paar Kurven ließen sich nicht vermeiden ;) Rekuperiert, wo es nur ging. Noch gemächlicher fahren geht nur mit parken und zu Fuß gehen. Okay, Abblendlicht musste sein 😉 Und Radio auch.

Nachdem ich in den ersten Monaten natürlich stärker den elektrischen Verbrauch verfolgt habe, beobachte ich es inzwischen nicht mehr so sehr. Es regt mich eigentlich nur auf. Ich weiß, dass ich rein elektrisch nur auf der kürzesten Strecke entspannt bis ins Büro und zurück komme (je 15km), aber nicht wieder hin. Die schnellste Strecke mit einem Stück Autobahn (je 20km), maximal aber 100km/h erlaubt, schaffe ich gerade noch so rein elektrisch, an einem guten Tag. Dann käme ich aber am nächsten Tag nur noch aus der Garage gerollt. Im Winter z.B. käme ich nicht mal mehr bis nach Hause.

Aber von eben bin ich schon erschrocken, selbst ich hatte deutlich weniger erwartet. Denn das gerade eben war schon extremes Sparsamkeitslimit und absolut keine normale Verkehrssituation.
 

Anhänge

  • Energie.jpg
    Energie.jpg
    83,3 KB · Aufrufe: 22
arxes

arxes

Dabei seit
17.02.2021
Beiträge
667
Zustimmungen
381
Ort
Berlin
Fahrzeug
Octavia iV Kombi Style
Bei derart beschriebener Fahrweise und dem gegenüber gestellten Verbrauch sollte man sich grundsätzlich Gedanken machen, was man falsch macht.
 
L-K_69

L-K_69

Dabei seit
22.01.2021
Beiträge
133
Zustimmungen
64
was man falsch macht.

Natürlich nur in Bezug auf die Verbrauchsoptimierung "falsch". Was den Akku leer frisst, sind Autobahnen. Habe eine Zweigniederlassung, zu der ich mehrere Routen zur Verfügung habe. Nehme ich die Landstraße, gehen dort 2,5 Wege bei einer einfachen Wegstrecke von 17 km. Nehme ich aber die Autobahn, reicht der Akku nichtmal für den Rückweg. Die Landstraße hat nur ein ganz kurzes 100er-Stück, ansonsten nur 50 innerorts und 60 außerorts.
 

Aratier

Dabei seit
16.04.2021
Beiträge
211
Zustimmungen
92
Letztendlich ist mir der Verbrauch recht egal. Ich guck mir das nur aus Interesse an Zahlen an :D
Sicherlich ist ein reines E Fahrzeug effizienter. Auch ist da die Statistik runder, weil das hier ja auf kleinen Zahlen basiert.

Eben 30km gestartet mit voller Batterie, am Ende noch 20% drin. 48km/h Durchschnitt. Stadt/Dorf und Landstraße im Mix, d.h. einige Stop & Go Passagen waren drin. Von Start nach Ziel geht es 200 Höhenmeter hoch, höchster Punkt ist sogar knapp 400 Höhenmeter über dem Startpunkt.
BC zeigte 24,5kWh/100km an, das entspräche auf der Strecke von 30km knapp 7,5 kWh.
Andersherum gerechnet wären es ca. 12kWh in die volle Batterie gepackt (das schwankt bei mir immer so mal sind es wirklich nur 11kWh von leerer Batterie auf voll, manchmal aber auch 13), davon 80% verbraucht -> 9,6kWh.
10/7,5 -> ca.35% Unterschied, dabei sind aber Ladeverluste inklusive.

Ich sage mal grob 1/3 Mehrbrauch als der BC angibt inkl. Ladeverlust ist durchaus realistisch.

Könnte ich noch sparsamer fahren? Jo sicherlich, aber 25% sparsamer wäre schon "hart". Möchte ich das? Nein
Mein Beispiel mit den knapp 12kWh/100km war halt auf super idealen Bedingungen und extra sparsam gefahren. Spaß gemacht hats definitiv nicht, aber war ja nur mal ein Test auf einer Kurzstrecke. Mt warmen Benzinmotor wäre da wohl der Verbrauch um die 3l gewesen schätze ich, evtl.sogar kleiner... Das muss man ja auch ins Verhältnis setzen.

Auf der Autobahn nutze ich kein E Modus. Erstens würde eh auf Grund von Kickdown recht schnell der Hybrid Modus anspringen :thumbsup:, andererseits fahre ich ca. 30km zur Autobahn ->Kaum auf der Autobahn würde dann der kalte Motor einspringen ... Daher eh direkt Modus Hybrid mit Ladestand halten, damit der Motor schön warm auf der Autobahn ist.
 
Thema:

rein elektrischer Verbrauch vom iV

rein elektrischer Verbrauch vom iV - Ähnliche Themen

Superb iV Akkukapazität: Hallo. Ich wollte aus gründen der Übersicht einen neuen Thread dazu machen. Bitte postet doch hier mal, welche rechnerische, nutzbare...
EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Teilzeit Stromer auf großer Reise: erste Eindrücke aus längerer Fahrt: Hallo zusammen, es haben ja fast alle richtig erraten. Ich habe mir einen Passat GTE Kombi zugelegt :love: Der Passat ersetzt meinen Superb 3...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Oben