rein elektrischer Verbrauch vom iV

Diskutiere rein elektrischer Verbrauch vom iV im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Alle sagen doch, dass das super funktioniert und ich damit die Welt rette ;) Und auch hier bekomme ich nur Gegenwind mit meinen erlebten...

nersd

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
214
Zustimmungen
74
Wenn ich nur ausschließlich öffentlich laden müsste, hätte ich mir keinen iV bestellt.

Alle sagen doch, dass das super funktioniert und ich damit die Welt rette ;) Und auch hier bekomme ich nur Gegenwind mit meinen erlebten Erfahrungen. Und wir sollen ja möglichst ab morgen (besser gestern) ALLE nur noch mit Strom fahren. Das bedeutet aber auch, dass die große Mehrheit ausschließlich öffentlich an Säulen laden muss. Also sollte man davon ausgehen, dass das auch halbwegs funktioniert.

Wie soll man ahnen, dass die Realität das genaue Gegenteil ist? Ich kann mit meinem Diesel schlecht vorher testen, wie das in der Praxis mit dem Laden klappt.
Ja, ich war ein Wenig skeptisch aber optimistisch und durchaus hoffnungsvoll, dass die ganzen Behauptungen halbwegs passen. Dass jeder lügt und die Praxis des öffentlichen Ladens totaler Murks ist, das muss man erhellsehen? Wie es in der Realität ist, kann man auch nur durch Erleben erfahren ;) Dann ist es aber bereits zu spät.

Und wenn man das nicht mehr offen ansprechen darf, weil es der grünen Geldmaschinerie (oder veganen ForenfanboysInnen) nicht in den Kram passt, dann rennen noch viel mehr in diese Sackgasse. Und bekommen von euch dann wieder auf die Mütze, weil sie von der Realität schockiert werden ;)
 

Torsten21

Dabei seit
08.09.2021
Beiträge
90
Zustimmungen
36
Ort
Netphen
Fahrzeug
Skoda Octavia Kombi Style iV
Werkstatt/Händler
Walter Schneider GmbH, Siegen
Fahrzeug
SEAT Mii electric
Werkstatt/Händler
Autohaus Hessenkassel, Kassel
Das war für mich ein Ko Kriterium. Auch tägl. Autobahnfahrten, ein eher zügigeres Fahrverhalten und tägl. Strecken über 100 km sind aus meiner Sicht ein no go für den iV.
 
TomH89

TomH89

Dabei seit
12.07.2021
Beiträge
181
Zustimmungen
37
Wenn ich nur ausschließlich öffentlich laden müsste, hätte ich mir keinen iV bestellt.
Kann ich nur zustimmen.

Unser städtischer Energieanbieter verrechnet im günstigsten Tarif über Nacht 18.9C je kWh ...könnte ich 11kW beziehen wären es sogar nur 6.36C je kWh. Also Teslas fahren in Wien fast gratis 😀
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.449
Zustimmungen
773
Kann ich nur zustimmen.

Unser städtischer Energieanbieter verrechnet im günstigsten Tarif über Nacht 18.9C je kWh ...könnte ich 11kW beziehen wären es sogar nur 6.36C je kWh. Also Teslas fahren in Wien fast gratis 😀
Das sind natürlich sehr freundliche Preise 👍
Ich freue mich hier über meinen alten Vertrag mit 27 Cent. 🥲
 

AndreP

Dabei seit
18.04.2021
Beiträge
55
Zustimmungen
34
Fahrzeug
Skoda Octavia IV Style iV
Werkstatt/Händler
Skoda Rudolph Merseburg
Das passiert regelmäßig. Manchmal wird der Ladevorgang auch schlicht abgebrochen. Wer von beiden die Ursache ist, wird man leider nie erfahren. Und man bekommt es nicht mit. Weder der Betreiber noch der Skoda melden das.
Bei meinem hatte ich das bisher einmal. Daraufhin ploppte über die Skoda Connect App auf meinem Smartphone die Meldung auf, dass der Ladevorgang unterbrochen wurde.
Bei dir demnach nicht?
 

nersd

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
214
Zustimmungen
74
Bei meinem hatte ich das bisher einmal. Daraufhin ploppte über die Skoda Connect App auf meinem Smartphone die Meldung auf, dass der Ladevorgang unterbrochen wurde.
Bei dir demnach nicht?

Nein. Ich habe nur gesehen, als ich mal nachgechaut habe, dass er immer noch bei 23% stand. Nach exakt 4 Stunden habe ich ihn dann geholt, weil dann die heftige Standgebühren anfallen.
 

jansens

Dabei seit
03.02.2019
Beiträge
65
Zustimmungen
25
Wow. Und ich schaue hier auf traurige 30ct/kWh
 
tschack

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
13.997
Zustimmungen
2.551
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI
Fahrzeug
VW ID.3
Aber nachts an der Säule stehen kommt vermutlich nicht so oft vor ;) Was kostet es normal tagsüber?
Screenshot 2021-11-15 115316.png

 
TomH89

TomH89

Dabei seit
12.07.2021
Beiträge
181
Zustimmungen
37
Autsch 😫

Aber nachts an der Säule stehen kommt vermutlich nicht so oft vor ;) Was kostet es normal tagsüber?
Ich lade immer ab 4:30 wenn meine Frau Frühschicht hat und ich eh aufgeweckt werde :) sonst eigentlich nie da es 2,90€ je Stunde von 8-22 Uhr kostet für 11kW und ich diese nicht nutzen kann. Also bleibt mir nur die Nachtzeit. Die Kurzparkgebühren sind da natürlich inkl. - darum eigentlich für vollwertige E Fahrzeuge die auch noch parken müssen quasi gratis.
Zur Erklärung: Aus rechtlichen oder gesetzlichen Gründen dürfen österreichische Anbieter nicht per kWh sondern nur auf Zeit abrechen. Man könnte natürlich über deutsche oder europäische Anbieter an derselben Säule laden aber für 40-60C je kWh oder höher (da kann ich gleich mit dem Notstromaggregat oder Motor laden)

edit: war zu langsam, Tarifdetails oben - Danke!
 

PiranhA

Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
418
Zustimmungen
161
Naja, okay. Bei Zeitabrechnung kommt das sehr auf den individuellen Use-Case an. Wenn ich mir vorstelle, dass ich abends um 18 Uhr von der Arbeit komme und dann am nächsten morgen um 7 Uhr wieder los möchte, sieht die Rechnung schon wieder anders aus.
Bei der Ladegeschwindigkeit des Octavia sind auch die 1,50 Euro pro Stunde teurer, als die 30 Ct pro kWh bei Maingau. Interessant wird es erst bei nem reinen E-Auto, wenn man das voll laden kann.
Aber was beschwer ich mich, beim Arbeitgeber lade ich ja umsonst :whistling:
 

mtoss

Dabei seit
24.08.2019
Beiträge
361
Zustimmungen
126
Wenn ich so rechne, dann habe ich einen Nachttarif von nur wenigen Cent pro Kwh :D.

Wir haben hier ein Parkhaus um die Ecke, dort kostet das Parken über Nacht einen Euro (19 Uhr bis 7 Uhr morgens). Im Parkhaus gibt es 11 KW Ladesäulen welche kostenlos (während des Parkens) genutzt werden können. Wenn ich den Octavia dort mit leerem Akku reinstelle, ergibt sich ein Preis von 1 Euro für 13 Kwh (8 Cent pro Kwh). Wenn ich mit einem rein elektrischen Auto dort parke über Nacht (macht ein Teslafahrer regelmäßig), dann lade ich den gesamten Akku mit 65 kWh über Nacht voll und lande bei unglaublichen 1,5 Cent ja Kwh (inkl. Verlustleistung).
 
deus

deus

Dabei seit
10.11.2020
Beiträge
1.449
Zustimmungen
773
Wenn ich so rechne, dann habe ich einen Nachttarif von nur wenigen Cent pro Kwh :D.

Wir haben hier ein Parkhaus um die Ecke, dort kostet das Parken über Nacht einen Euro (19 Uhr bis 7 Uhr morgens). Im Parkhaus gibt es 11 KW Ladesäulen welche kostenlos (während des Parkens) genutzt werden können. Wenn ich den Octavia dort mit leerem Akku reinstelle, ergibt sich ein Preis von 1 Euro für 13 Kwh (8 Cent pro Kwh). Wenn ich mit einem rein elektrischen Auto dort parke über Nacht (macht ein Teslafahrer regelmäßig), dann lade ich den gesamten Akku mit 65 kWh über Nacht voll und lande bei unglaublichen 1,5 Cent ja Kwh (inkl. Verlustleistung).
Wenn das Parkhaus wirklich um die Ecke ist.......super 👍

Hier mal wieder Bilder vom Stromverbrauch.
einmal leer bis voll.
Reichweite beträgt etwa 50km.
Man merkt das es kälter wird.
 

Anhänge

  • 20211114_193117.jpg
    20211114_193117.jpg
    366,6 KB · Aufrufe: 99
  • IMG-20211115-WA0002.jpg
    IMG-20211115-WA0002.jpg
    83,6 KB · Aufrufe: 88
Zuletzt bearbeitet:

nersd

Dabei seit
23.06.2021
Beiträge
214
Zustimmungen
74
Ich lade immer ab 4:30 wenn meine Frau Frühschicht hat und ich eh aufgeweckt werde :) sonst eigentlich nie da es 2,90€ je Stunde von 8-22 Uhr kostet für 11kW und ich diese nicht nutzen kann. Also bleibt mir nur die Nachtzeit. Die Kurzparkgebühren sind da natürlich inkl. - darum eigentlich für vollwertige E Fahrzeuge die auch noch parken müssen quasi gratis.
Zur Erklärung: Aus rechtlichen oder gesetzlichen Gründen dürfen österreichische Anbieter nicht per kWh sondern nur auf Zeit abrechen. Man könnte natürlich über deutsche oder europäische Anbieter an derselben Säule laden aber für 40-60C je kWh oder höher (da kann ich gleich mit dem Notstromaggregat oder Motor laden)

edit: war zu langsam, Tarifdetails oben - Danke!

Also mich kostet es aktuell 45ct/KWh bei EnBW über ADAC. Zumindest so lange ich unter 4 Stunden lade. Dann kommen pro Minute 10ct. zusätzlich drauf. Laden kann ich nur auf Arbeit (in 100m Entfernung), unterwegs funktioniert das in D für mich einfach nicht.

Aber die 2,90/Stunde wären für den Octavia schon übel. Das wären pro Vollladung etwa 11,60€, also ca. 116ct/KWh.
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.779
Zustimmungen
39
Ort
Berlin
nach gut einem halben Jahr mit einem Allrad Plugin und dem Citigo e folgendes zum Verbrauch bei den jetzigen Verhältnissen

stop and Go in Berlin: Verbrauch 41kwh rein elektrisch ca 26km Reichweite
landstrasse ca 56km bei 10 Grad, davon 10km Randgebiet City

nur mal so rein zum Äpfel und Birnen Vergleich:

citigo e reiner StadtVerbrauch BerufsVerkehr in Berlin: lt App. bisher 1490km 26km/h mit 13,5kWh/100km über die komplette Distanz
im Sommer fährt man ihn unter 10kWh je 100km in der Stadt

will damit sagen, dass man einfach keine belastbaren Aussagen machen kann, da alles von Ort, Temperatur, Tag und Uhrzeit abhängt

Auf der Landstraße kommt man auf die Herstellerangaben
 
Thema:

rein elektrischer Verbrauch vom iV

rein elektrischer Verbrauch vom iV - Ähnliche Themen

Superb iV Akkukapazität: Hallo. Ich wollte aus gründen der Übersicht einen neuen Thread dazu machen. Bitte postet doch hier mal, welche rechnerische, nutzbare...
EU-Neufahrzeug erster Bericht nach guten 8000 Km und 4 Monaten (Mängel/BAFA/Lieferung usw.): Liebe Community, auch auf die Gefahr das dies der 10.000 Beitrag ist bei dem sich jemand vorstellt und das es hier Dopplungen gibt zwecks...
Teilzeit Stromer auf großer Reise: erste Eindrücke aus längerer Fahrt: Hallo zusammen, es haben ja fast alle richtig erraten. Ich habe mir einen Passat GTE Kombi zugelegt :love: Der Passat ersetzt meinen Superb 3...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Oben