rein elektrischer Verbrauch vom iV

Diskutiere rein elektrischer Verbrauch vom iV im Skoda Octavia IV Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, wie sieht denn bei euch der rein elektrische Verbrauch aus? Auch wenn mich das Auto nach dem Volladen freudestrahlend begrüßt, dass es jetzt...

AltesAuto13

Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
140
Zustimmungen
41
Fahrzeug
Škoda Octavia 1.4 TSI iV FE
Hi, wie sieht denn bei euch der rein elektrische Verbrauch aus?
Auch wenn mich das Auto nach dem Volladen freudestrahlend begrüßt, dass es jetzt mehr als 50km fahren könnte (einmal hat es sogar 60km elektrische Reichweite angezeigt) komme ich bei weitem nicht auf solche Strecken.
Der Verbrauch pendelt bei mir um die 30kWh/100km. Die Klima wird genutzt. Die Sitzheizung auch ab und zu.
Damit komme ich vielleicht auf real 25km (meist Stadtverkehr) bis der Akku leer ist.
Ich habe das Auto aber erst seit einer Woche.
 

tymanis

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
348
Zustimmungen
125
Fahrzeug
Octavia 4 MJ20 - 2.0TDI 110kW DSG
Interessant. Aber Stadtverkehr ist nunmal die Fahrweise, mit dem höchsten Verbrauch.
 

Piepenhannes

Dabei seit
08.07.2018
Beiträge
46
Zustimmungen
15
Ich verbrauche mit meinem RS iV meistens so 30-35 kWh/100km also auch so um die 25km. Wobei ich jetzt auch nicht versuche besonders sparsam zu fahren.
 

Ben3521

Dabei seit
20.09.2020
Beiträge
37
Zustimmungen
27
Auf meiner Strecke zur Arbeit (27 km) verbrauche ich ca. 24kwh/100km. Mit einer Ladung schaffe ich etwa 35 km.
 

Jopi

Gesperrt
Dabei seit
20.05.2007
Beiträge
5.584
Zustimmungen
2.267
Fahrzeug
Passat B8 Variant 190 PS TDI DSG Highline 4Motion
Kilometerstand
145000
Tipp: "drüben" im Superb-Forum werden solche Dinge bereits seit Längerem mit ganz guten Erkenntnissen und breiterem Publikum diskutiert.
Z.B. würde ich mich bei aktuell ca. 5 Grad Aussentemperatur mit eingeschalteter Klimaanlage nicht über den Stromverbrauch wundern.
 

LE2012

Dabei seit
16.12.2013
Beiträge
217
Zustimmungen
71
Fahrzeug
OIV Combi RS iV
So, nachdem ich schon lange "drüben" die entsprechenden Threads mitbeobachte und auch die eine oder andere Frage geklärt wurde, wollte ich für den Octavia iV (mit oder ohne RS) auch ein paar Daten sammeln.

Ich habe nun meine erste Woche ausgewertet. 133 km gefahren, davon 127 voll elektrisch.

Verbrauch laut Connect = 25,6 kWh / 100 km (dort steht aber auch explizit "Motorverbrauch")
Geladen habe ich 32,3 kWh / 100 km, davon ca. 65 % PV-Strom. Nur dadurch ist ein signifikanter Kostenvorteil gegenüber einen Benziner mit angenommenen 8 l / 100 km bei den Kurzstrecken realsierbar.

Bis auf 2x 25 km der Rest reine Kurzstrecke mit 1-7 km. Ca. die Hälfte der Fahrstrecke mit Klima an und die andere Klima off. Sitzheizung nach Bedarf. Kein Vorheizen.
 

Pave

Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
746
Zustimmungen
29
Ort
Österreich
Fahrzeug
Octavia IV Combi iV First Edition, davor Superb 3 Sportline 2.0TDi 4x4 DSG
Kilometerstand
700
Ich habe nun meine erste Woche ausgewertet. 133 km gefahren, davon 127 voll elektrisch.
Hast du die elektrisch gefahrenen Kilometer selbst notiert? In Skoda Connect kann ich dazu keine Daten finden.
 

LE2012

Dabei seit
16.12.2013
Beiträge
217
Zustimmungen
71
Fahrzeug
OIV Combi RS iV
Ich weiß, dass ich nur 1x kurz den Benziner für die 6 km an hatte - musste ja schließlich schauen, ob der überhaupt verbaut ist und funktioniert :D. Aber ja, AFAIK musste du dir das selbst notieren - der Skoda vermischt das immer.
 

tymanis

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
348
Zustimmungen
125
Fahrzeug
Octavia 4 MJ20 - 2.0TDI 110kW DSG
Dir ist klar, dass es ladungsverluste gibt?
Was du lädst, ist nicht der Verbrauch!
 

LE2012

Dabei seit
16.12.2013
Beiträge
217
Zustimmungen
71
Fahrzeug
OIV Combi RS iV
Ach nee :wacko:... Letztendlich ist aber nur das, was man lädt, relevant. Weil das muss man bezahlen. Oder berücksichtigt Du einen Benziner/Diesel nur den Teil des Sprits, der in den Vortrieb geht und rechnest die Wärmeverluste ab?
 

tymanis

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
348
Zustimmungen
125
Fahrzeug
Octavia 4 MJ20 - 2.0TDI 110kW DSG
Jein. Aus eurer/unserer Sicht, ja.
Die Angabe der Hersteller ist Verbrauch von Energie aus Akku.

Ganz genau ist der Verbrauch aus der Steckdose dann nämlich auch noch nicht das Ende der Fahnenstange. Erst recht, bei Strom aus KWK
 

tymanis

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
348
Zustimmungen
125
Fahrzeug
Octavia 4 MJ20 - 2.0TDI 110kW DSG
Weiter bedeutet das: Wenn der Hersteller angibt, dass der Wagen 15kWh auf 100km Verbraucht, lädst du 20kWh aus der Steckdose. Aus Kohlestrom sind das dann vielleicht 65kWh.

Und ja, bei Benzin kann man die Rechnung auch machen. Erdöl muss raffiniert und transportiert werden.
Mir Gin es aber nur darum hier gegenzulenken, wenn ihr euren Steckdosenverbrauch jetzt mit den Reichweitenangaben der Hersteller vergleicht und dann enttäuscht seid.
 

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
4.918
Zustimmungen
4.147
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Wenn der Hersteller angibt, dass der Wagen 15kWh auf 100km Verbraucht, lädst du 20kWh aus der Steckdose. Aus Kohlestrom sind das dann vielleicht 65kWh.
...ich stehe irgendwie auf dem Schlauch! Kannst du mir mal vorrechnen warum man 65kWh Kohlestrom braucht um 20kWh aus der Steckdose zu bekommen, dann nochmal 25% Ladeverlust sind schon recht ungünstig gerechnet.
 

HurzHurz2

Gesperrt
Dabei seit
10.08.2010
Beiträge
159
Zustimmungen
32
Weil ein durchschnittliches Kohlekraftwerk nur ca. 30 % Wirkungsgrad bis zur Steckdose hat. Daher macht elektrisch fahren auch überhaupt keinen Sinn wenn der Strom aus konventionellen Kraftwerken kommt.
Leider ist momentan so gut wie nirgends auf der Welt "zusätzlicher grüner Strom" für Elektroautos verfügbar .
Daher ist die Elektromobilität ein sehr teurer Irrweg.
 

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
4.918
Zustimmungen
4.147
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Wie hoch ist noch der durchschnittliche Wirkungsgrad eines Verbrennungsmotors? Dann Förderung, Raffinerie und Transport...

Aber zurück zum Verbrauch... Ich denke schon, daß beim Vergleich die gezapfte Menge Treibstoff und die nachgeladene Energie, also inclusive Ladeverluste, herangezogen werden sollten.
 

LE2012

Dabei seit
16.12.2013
Beiträge
217
Zustimmungen
71
Fahrzeug
OIV Combi RS iV
Und es wäre schön, wenn man einen solchen Thread ohne Grundsatzdiskussionen oder unpassende Anmerkungen führen könnte.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

tymanis

Dabei seit
14.05.2020
Beiträge
348
Zustimmungen
125
Fahrzeug
Octavia 4 MJ20 - 2.0TDI 110kW DSG
Nochmal, ich wollte das Thema nicht in diese Rechnung lenken.
Aber die Herstellerangabe ist nicht der Ladestrom aus der Steckdose.
 

Masgeo

Dabei seit
09.05.2017
Beiträge
325
Zustimmungen
68
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi 1.2TSI
Kilometerstand
62000
Und es wäre schön, wenn man einen solchen Thread ohne Grundsatzdiskussionen oder unpassende Anmerkungen führen könnte.

Ja, es wird eventuell etwas abgeschweift, aber für mich als Neu-Hybrid-Interessent der nicht schon „drüben“ mitgelesen hat recht interessant die verschiedenen Argumente zu hören.
Ich sehe es so, dass der Verbrauch das ist was ich bezahle und somit was ich nachlade.

Im Prospekt steht bei einer Akkukapazität von 13KWh ein kombinierter Verbrauch von ca. 11KWh und eine Reichweite von ca. 60km.
Passt ja schon mal irgendwie nicht, oder ich lese die Daten falsch.

Wenn im Prospekt 11KWh stehen und du laut BC 25KWh verbrauchst ist diese Abweichung unglaublich. Tatsächlich geladen dann 32KWh würde bei da. 0,30€ pro KWh vom Stromanbieter bedeuten dass dich das elektrische fahren rund 10€ auf 100km kostet.
Bei geschätzten 8L Benzinverbrauch und aktuell 1,20€/L wären das 9,6€. Erst ab knapp 1,30€/L würde Benzin das gleiche wie Strom kosten...
Ich bin schockiert.

Schade finde ich auch dass die gefahrenen Kilometer nicht irgendwo je Antriebsart angezeigt werden. Mich würde in einem Jahr interessieren wieviele Kilometer der Verbrenner und wieviele Kilometer der E-Motor lief.
 
Thema:

rein elektrischer Verbrauch vom iV

rein elektrischer Verbrauch vom iV - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
Ein etwas anderer Bericht zum Fabia II (im Vergleich zum F1 & Golf IV): Aufgrund einer größeren Reparatur (unverschuldeter „Unfall“ => Tausch des hinteren Stoßfängers war nötig) und der in einem Rutsch mit erledigten...
6 Wochen oder die ersten 4000km im Skoda Fabia II Ambiente 1.2: Nein, der Skoda Fabia II mit dem von mir gefahrenen 70PS Benzinmotor ist nicht dazu gemacht, dem ein oder anderen Kardiologen zu neuen Kunden zu...
Oben