Reimporteur

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Traccer, 31.05.2005.

  1. #1 Traccer, 31.05.2005
    Traccer

    Traccer Guest

    Hallo Community,

    ich tausche demnächst meinen treuen Fabia Kombi gegen einen Fabia RS ein. Bin im Internet auf eine ungeahnte Flut von Reimporteuren gestoßen und da die Preise und vor allem die Ausstattungen sehr variieren wende ich mich an euch:

    Wer kann mir einen günstigen Reimporteur nennen oder vielleicht sogar empfehlen?!

    Ist die Serienausstattung vom Fabia RS wirklich von Land zu Land so unterschiedlich?!


    Ich hoffe ihr könnt meine Suche wenigstens etwas eingrenzen!!!

    Vielen Dank!!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    116000
    Hallo Traccer,

    erstmal herzlich willkommen in der Community!

    Du scheinst ja fest entschlossen, den RS bei einem EU-Importeur kaufen zu wollen. Das muss aber nicht zwangsläufig günstiger sein als beim Vertragshändler vor Ort! Deinem Profil entnehme ich, dass du am Bodensee wohnst. Du solltest erstmal die Vertragshändler in Aach, Ravensburg, Mengen, Tuningen und Donaueschingen abklappern und dir Angebote machen lassen.

    Evtl. haben die Händler ja auch günstige Tageszulassungen oder junge Gebrauchte im Angebot.

    Allgemeine Hinweise:

    - In Deutschland hat der Fabia RS seit dem neuen Modelljahr 2006 das Radio Symphony CD und die Sitzheizung mit im Preis drin. Ist also dadurch ca. 500 € günstiger geworden. Beim Vertragshändler sollte ein Rabatt von 10% nicht unmöglich sein. Der RS würde dich also nicht über 18000 € kosten.

    - Der RS hat immer noch einen EURO3-Diesel! VW und Seat haben den 130PS-TDI bereits auf EURO4 umgestellt. Gut möglich, dass Skoda das zum 01.10.05 nachholt. Ich würde mich jedenfalls tierisch ärgern, wenn ich kurz vorher noch einen EU3-Diesel gekauft hätte.

    - Im EU-Ausland ist der RS in der Tat sehr unterschiedlich ausgestattet. In D sind die Xenonscheinwerfer z. B. immer dabei. Im Ausland kosten sie Aufpreis.

    - Viele EU-Händler (wie. z. B. Jütten & Koolen) bieten seit einigen Monaten auch deutsche Neufahrzeuge zu günstigen (10-13% Rabatt) Konditionen an. Interessanterweise hat Jütten & Koolen ausgerechnet den Fabia RS NICHT in der deutschen Preisliste drin!

    - Beim EU-Händler kaufen lohnt sich i.d.R. auch nur, wenn man bar bezahlt und keinen Gebrauchten in Zahlung gibt. Will man finanzieren und/oder einen gebrauchten in Zahlung geben, ist man beim Vertragshändler oft besser bedient.

    Mal neugierig gefragt: Warum willst du deinen treuen Fabia Kombi jetzt gegen eine "Rennschleuder" eintauschen? Hoffe, das hat keinen traurigen Hintergrund. Dann bitte ich um Verzeihung für meine Neugierde.

    Gruß
    Karsten
     
  4. #3 Traccer, 02.06.2005
    Traccer

    Traccer Guest

    Vielen Dank für diese nette Begrüßung und dieser ausführlichen Antwort.

    In Sachen Vertragshändler in Aach ist folgendes zu sagen: Autohaus Gohm, ist eines der größten Autohäuser in der Gegend - leider haben die das nicht geschafft in dem sie viele Autos zu günstigen Preisen verkauft haben. Der Händler hat einen RS da stehen für knapp 20.000,- exkl. teure Extras...

    Wie sicher ist es dass es zum 1.10. den Euro4-Diesel gibt? Ist das ein Gerücht der Community-Küche oder ist an dem Datum wirklich was dran???

    Ein Auto beim EU-Händler zu kaufen ist wirklich in den meisten Fällen nur "richtig" günstiger wenn man ohne Gebrauchten kommt und nicht finanzieren muss.
    Da ich meinen Gebrauchten Skodi in meiner Familie weiter reichen werde und noch etwas auf der Hohen Kante liegen habe um den RS fast schuldenfrei kaufen zu können habe ich also die besten Voraussetzungen für den Reimport (hoffentlich).

    Der traurige Hintergrund für den Tausch meines treuen Skodis (übrigens einer seiner Spitznamen) ist, dass ich im Jahr ca. 46000km fahre und wenn ich noch ein Jahr den Skodi weiter fahre ist er gar nix mehr wert.

    Der Ersatz soll deswegen ein RS werden weil ich vor dem Fabia einen 3er BMW (nicht lachen) mit 150PS hatte und mir die Leistungseinbuse schon etwas auf die Nerven geht, auch wenn es gar nicht so viel war wie anfangs gedacht!!! Deswegen der RS.


    Grüssle... :gruenwink:
     
  5. #4 Rubidubidu, 02.06.2005
    Rubidubidu

    Rubidubidu

    Dabei seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77836 Rheinmünster
    Ließ mal die PN!
     
  6. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    116000
    Das ist eine reine Vermutung von mir! Tatsache ist, dass Skoda wie bei VW und Seat schon geschehen, die EU3-Diesel auf EU4 umstellen muss, da EU3 ab 01.01.06 nicht mehr zugelassen werden dürfen.

    @Rubidubidu
    Hab gar nicht dran gedacht, dass du nur etwas über 2 Stunden vom Bodensee entfernt bist. Haste Traccer ein Angebot gemacht, dass er nicht ablehnen kann? ;-)

    Gruß
    Karsten
     
  7. #6 Rubidubidu, 04.06.2005
    Rubidubidu

    Rubidubidu

    Dabei seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    77836 Rheinmünster
    Mal schauen...
     
  8. #7 Traccer, 04.06.2005
    Traccer

    Traccer Guest

    Das mit dem Euro3 / 4 muss ich mal schauen ob ich da nicht einfach drauf verzichte. Ich denke das der neue RS dann nicht gerade günstiger wird als der mit dem Euro3 Diesel und wie viel Steuern ich einspare...
     
  9. mck

    mck

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    141
    Ort:
    Eckernförde
    Fahrzeug:
    Fabia I Extra 1.4 55 kW
    Kilometerstand:
    116000
    Momentan gibt es ja praktisch keinen Unterschied bei der Kfz-Steuer bei EU3 und EU4. Das kann sich aber spätestens in 3 Jahren ändern. Außerdem kann es gut sein, dass die Kfz-Steuer bald nicht mehr nach Hubraum, sondern nach Schadstoffausstoß berechnet wird.

    Unabhängig von dem zugegebenermaßen geringen steuerlichen Unterschied zwischen EU3 und EU4, würde ich es einfach nicht einsehen, noch einen EU3-Diesel zu kaufen, wenn der gleiche Motor im Polo und im Ibiza FR mit EU4 verkauft wird.

    Mit einer Preiserhöhung würde ich bei Umstellung der EU-Norm übrigens nicht rechnen. Der Ibiza FR kostet z. B. unverändert 18460 €. Vor einer allgemeinen Preiserhöhung ist man natürlich nie geschützt!

    Ich würde den Fabia RS nur dann kaufen, wenn es keine vernünftige Alternative gibt und ich jetzt sofort ein neues Auto haben muss und vergleichbare Wagen nicht schnell genug zu haben sind. Skoda ist jetzt wirklich in Zugzwang! Die Verkäufer werden sich immer häufiger die Frage "Warum?" gefallen lassen müssen.

    Gruß
    Karsten
     
  10. #9 Broiler, 05.06.2005
    Broiler

    Broiler Guest

    hab mir Hier
    einen 1.4 Tdi Combi bestellt - gutes Angebot finde ich 12000,- Euronen für Sonderaktion Ambiente
    (Servolenkung, Zentralverriegelung, elektr. Fensterheber vorn, Fahrer- und Beifahrerairbag, ABS, Radiovorbereitung mit 4 Lautsprecher, Klappbare nicht abnehmbare Dachantenne, 3.Bremsleuchte, Leuchtweitenregulierung, Wegfahrsperre, vollwertiges Reserverad, Heckwischer, Colorglas, Kopfstützen vorn und hinten(3x), 3xDreipunktgurt hinten, Gurtstraffer vorn, Ablagefach in den Türverkleidungen vorn und hinten, Ablagetasche an der Rückseite der Vordersitze, kühlbares Handschuhfach, Tankklappenfernentriegelung, geteilte Rückbank 1/3 zu 2/3, Multifunktionsanzeige (Bordcomputer), Außentemperaturanzeige, höheneinstellbare Sicherheitsgurte vorn, Fahrersitz höhenverstellbar, Rollo für Kofferraumabdeckung mit Regenschirmablage, Außenspiegel in Wagenfarbe, Stoßfänger in Wagenfarbe mit schwarzer Stoßleiste, Lenkrad höhen und längsverstellbar, autom. einschaltendes Fahrlicht, Stahlfelgen 14" mit Radzierblenden, Reifen 185/60 R14, Drehzahlmesser mit Uhr, 12V Anschluss im Kofferraum, Pollenfilter, Klimaanlage man.)
    + Sitzheizung, NSW, Seitenleisten
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. noi76

    noi76 Guest

    Hallo Traccer,

    ich finde das Argument, dass ich mir jetzt einen neuen Wagen kaufen muss, da mein Alter sonst bald nix mehr Wert ist, ein wenig Augenwischerei. Den größten Wertverlust hat man am Anfang. Je länger Du ein Auto fährst, um so mehr sollte sich die Sache für dich rechnen, weil Du den Restwert eben viel besser ausnutzt.

    Selbst mein 13 Jahre alter Kadett, der in den Reperaturen (Nockenwelle, Zündschloß etc.) nicht billig war, lag damit immer unter Wertverlusten gleichwertiger Neuwagen.

    Letztendlich aber Deine Entscheidung...
     
  13. #11 Traccer, 06.06.2005
    Traccer

    Traccer Guest

    Hallo ihr,

    @ mck
    danke für die Info. Ich steh zwar nicht im Zugzwang aber ich hätte schon gerne früher zu geschlagen mit dem Autokauf, mal schauen was sich ergibt


    @Broiler
    danke für den Link, ich werd mal anfragen...


    @noi76
    mein Auto wird ja nicht verkauft sondern in der Familie "weitergereicht", quasi wie früher wenn man die ausgetragenen Klamotten vom Bruder anziehen musste - bis darauf das meine Mutter dann meinen alten Pullover fährt :D


    Gruss André
     
Thema:

Reimporteur

Die Seite wird geladen...

Reimporteur - Ähnliche Themen

  1. Rabatte bei ReImporteuren

    Rabatte bei ReImporteuren: Auch auf die Gefahr hin, dass diese Frage einigen Unmut erregen könnte (aka: erst nicht beim Vertragshändler kaufen wollen und dann auch beim...