Reifenwechsel - Wo sind die Markierungen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von buetterken, 24.04.2010.

  1. #1 buetterken, 24.04.2010
    buetterken

    buetterken

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi, Ambiente, 1,4
    Kilometerstand:
    42000
    N'abend

    Wollte heute eigentlich meine Sommerreifen aufziehen, mithilfe des Bordwagenhebers. Schön noch mal die Bedienungsanleitung zur Hand genommen und da stand was, wie erwartet, von Markierungen drin. Dann die Markierungen in den vermuteten Bereichen irgendwo im Unterbodenbereich und am Schweller gesucht - und nicht und nicht gefunden. :wacko: Anhand der Bedienungsanleitung die Stellen zu schätzen war mir bei dem brandneuen Wagen dann doch zu riskant. Also Unternehmen abgeblasen.

    Nun lese ich bei den Octavias im Forum, dass sich die Markierungen in den Türen befinden. Ist das beim Fabia auch so? Und warum steht das nicht deutlicher in der Anleitung (wisst ihr natürlich auch nicht... :D )?? Jetzt kann ich nichtmal nachgucken, weil das Auto weg ist.

    Ich habe auch irgendwie laienhaft in Erinnerung, dass man Türen beim Auto aufbocken geschlossen halten soll... ?( Ist das dann nicht unpraktisch? Bei meinen früheren Fzg. waren die Markierungen immer außen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Murdoc

    Murdoc

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    An den Schwellern sind vorne und hinten je ein kleines "V", also sozusagen Pfeile eingestanzt. Sie sind ca. 3-5 cm groß und durch den aufgetragenen, dicken Schutzlack nicht sehr gut zu erkennen. Man muss schon genau hinschauen, aber sie sind definitiv da. Unter Umständen kann man sie eher fühlen als sehen... eine Wäsche der Schweller kann nützlich sein. Die Tür öffnen muss man nicht., um sie zu erkennen.

    Murdoc
     
  4. #3 shorty2006, 24.04.2010
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    jepp, wie der vorredner schon sagte, wenn du da etwas dreck dran hast siehst du sie bescheiden, da musst du die einbuchtungen fühlen und setzt ja bloß den wagenheber da an und kein stück daneben! (siehe mein tagebuch)
     
  5. #4 Berndtson, 25.04.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Sollte so aussehen.
     
  6. Groovy

    Groovy

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen 91056 Deutschland
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 1,4 16v
    Kilometerstand:
    14800
    Ich musste meine auch "ertasten". Sind schlecht zu erkennen.
     
  7. #6 buetterken, 25.04.2010
    buetterken

    buetterken

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi, Ambiente, 1,4
    Kilometerstand:
    42000
    Also doch am Schweller... :D Vielen Dank für die Hinweise. Bei mir ist da nicht unbedingt viel Dreck, aber diese Schutzlackierung ist extrem dick und rubbelig. Ist mit Sicherheit nicht so deutlich zu erkennen wie bei Berndtson, sonst hätte ich die gesehen.

    Meine Befürchtungen, dass sich da einiges verbiegt, wenn man ein bisschen daneben liegt, scheinen ja auch berechtigt zu sein.

    Ich glaube, ich lasse meinen Wagen noch ein bisschen altern, bevor ich da selbst Hand anlege. Soviel kostet ein Reifenwechsel beim Fachmann ja auch nicht...
     
  8. #7 Berndtson, 25.04.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Ebendiese können dir mit dem unsachgemäßem Umgang ihrer Hebebühne die Aufnahmen sehr schnell "bördeln". Also Augen auf.
     
  9. Murdoc

    Murdoc

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hatte NICHT den Eindruck, daß die Aufnahmepunkte allzu empfindlich seien. Zudem ist es so, daß man da auch nicht SO genau zielen muss mit dem Wagenheber, da die Leiste sich über einen längeren Bereich als die Wagenheberaufnahmebreite mechanisch nicht verändert. Ich weiß ja nicht, was da bei shorty passiert ist, aber ich glaube nicht, dass du dich davon zu sehr verunsichern lassen solltest. Ein Rausrutschen beim Wackeln am Auto hat sicher nichts mit der Stabilität der Aufnahme zu tun: wäre die an der benutzten Stelle zu schwach gewesen, wäre höchstens an der Aufnahme ein Schaden aufgetreten, aber das beschriebene problematische Verhalten scheint mir eher von fehlerhaftem Ansetzen des Wageheberkopfes zu rühren und nicht von der falschen Stelle am Auto - oder halt einfach von zu starkem Wackeln! Der mitgelieferte Heber ist halt eher eine "Notfallhilfe" und als solche sicher nicht optimal zur regelmässigen Benutzung. Und allzu viel unnötig rumwackeln sollte man beim Wechsel damit ohnehin nicht; immerhin kann er den Bewegungen nicht folgen, da er nunmal unflexibel (im Gegensatz zu dem Fahrwerk und den Reifen) auf dem Boden steht.
    Ich hab mittlerweile 2x die Bereifung gewechselt, und dabei habe ich einmal den Skoda-Wagenheber benutzt und einmal einen "guten" mit vier Rollen und besserer Stabilität (original Foto s.u.). Letzteres ging schneller und war komfortabler; aber der originale tut auch seinen Job. Nur ist beim bloßen Anblick schon rein mechanisch klar, daß dieser kein ausgesprochener Ausbund an Stabilität ist. Deshalb löst man ja die Schrauben ja auch schon VOR dem Anheben des Autos leicht an, damit man keine allzu großen Hebelkräfte überträgt und das Auto vom Heber schubst ;)

    Fazit: Nur keine Angst vor dem Wechsel, wenn man das bei anderen KFZ schonmal erfolgreich gemacht hat. Hier ist es auch nicht schwieriger :) Komplett Unerfahrene können natürlich auch auf Nr. Sicher gehen und die Werkstatt ranlassen. Wenn man regelmäßig selbst von Sommer- auf Winterbereifung wechseln möchte, lohnt sich sicherlich der Gang zum Baumarkt und die Investition in ein ordentliches Werkzeug: Wagenheber bei Amazon

    [​IMG]



    Murdoc
     
  10. #9 BuRneR00, 25.04.2010
    BuRneR00

    BuRneR00

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    1
    also bei unserem alten passat (model 96-00) wurde auch nur der original wagenheber verwendet und er hat seine dienste zuverlässig verrichtet.

    gruß burner
     
  11. Murdoc

    Murdoc

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht hatte der im EK ein bisschen mehr gekostet :D

    der Scherenheber von unserem ´79er Honda Accord war auch noch besser als das, was man heute so im Kofferraum findet.
     
  12. #11 buetterken, 25.04.2010
    buetterken

    buetterken

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi, Ambiente, 1,4
    Kilometerstand:
    42000
    Ja eben, bei meinen Fiats hatte ich auch immer diese Scherenheber, damit hat das wunderbar geklappt. Und die Markierungen waren deutlicher zu sehen... :D Mir ist auch eingefallen, dass ich mal so einen Rangierwagenheber bei Lidl gekauft habe. Den habe ich aber noch nie benutzt, weil ich ihm nicht besonders getraut habe... Hat einer einen von Lidl, und Erfahrungen damit gemacht?

    Was solls, dieses Mal kommt er halt zum Reifendienst, da ich gerne nächstes Wochenende meine Sommerreifen draufhaben möchte und jetzt sowieso keine Zeit mehr habe. Beim nächsten Mal versuch ichs dann mal selbst.
     
  13. #12 FabiaII2469, 28.04.2010
    FabiaII2469

    FabiaII2469

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lpz. -> ABI -> Hessen (HP)
    Fahrzeug:
    Fabia II; Sport 1.6; 105 PS; EZ: 31.01.2008; LPG Landirenzo
    Werkstatt/Händler:
    Schandert - Wolfen / Dessau / Bitterfeld (sehr gut und kundenfreundlich)
    Kilometerstand:
    71200
    ich hatte auch zwei wagenheben wie "Murdoc" zur verfügung.

    siehe dazu meinen eintrag: Hydraulischer Wagenheber - wo ansetzen?

    ansonsten war ich beim wechsel von sommer auf winter beim discounter mit ATU-Card. Wechsel 3,00 EUR/rad.
    endrechnung 13,00 EUR, denn 5L scheibenfrost bis -60°C noch für einen dazu.
     
  14. #13 buetterken, 28.04.2010
    buetterken

    buetterken

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi, Ambiente, 1,4
    Kilometerstand:
    42000
    Oh, bei mir hats 24,-- inkl. MwSt. gekostet. Bin aber auch ganz spontan bei einem Markenhändler in meiner Nähe vorbeigefahren und habe vorher keine Preise verglichen... Preis find ich aber noch ok.
     
  15. #14 Cpt_Tesa, 28.04.2010
    Cpt_Tesa

    Cpt_Tesa

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II - 1,4 - 86 PS
    Kilometerstand:
    30800
    Ich habe gestern Reifen gewechselt und mir vorher gar keinen Kopf darum gemacht, wo ich ansetzen soll.. Hat bei den letzten Autos und Reifenwechseln auch immer reibungslos geklappt.. Habe es jetzt gestern erfolgreich hinter mich gebracht.. Nach den Fotos habe ich nach kleinen Markierungen gesucht.. Sie zu finden war nicht schwer.. die sind ja ca. 3 cm² gross =)

    Jetzt habe ich wunderschöne Alus =) sogar die Frau ist begeistert...
     
  16. #15 Berndtson, 29.04.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
  17. Spotti

    Spotti

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi Sport 1.6 16V
    Manche haben schon Nerven,Wagenheber falsch angesetzt und alle anderen sind schuld ,nur nicht man selber.Und dann noch die Frechheit zu besitzen es auf Skoda abzuwiegeln.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Murdoc

    Murdoc

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ich leg mich lang hin 8|

    Sowas hab ich ja noch NIE gesehen!! Ist es so, wie es aussieht, und der WH wurde hier fast MITTIG zwischen Vorder-und Hinterrad angesetzt?! Wollte er eine Seite komplett anheben :D ??
    Und/Oder wurde der im Bild erkennbare Ablauf (oder was das ist) mit der WH-Aufnahme verwechselt?

    Ich bin fassungslos.... und DAS zu reparieren wird lustig. Denn daß das einfach so leicht rauszuklopfen sein soll, davon bin ich noch nicht endgültig überzeugt; immerhin ist der Schweller ein tragendes Element der Karosserie und kann insofern GANZ so biegsam auch wieder nicht sein. Im Schlimmsten Fall wäre das dann: rausziehen, glätten, füllern usw. neu lackieren.... ich würd sagen, das könnte dann je nach Werkstatt hoch 3- bis fast 4-stellig werden. Oder man lässts einfach so. Obwohl.... immer wieder an (sorry robinc, aber ECHT jetzt... RTFM!) die eigene Dusseligkeit erinnert zu werden.... priceless! Also lieber machen lassen.

    Murdoc
     
  20. #18 buetterken, 29.04.2010
    buetterken

    buetterken

    Dabei seit:
    16.01.2010
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi, Ambiente, 1,4
    Kilometerstand:
    42000
    Also, ehrlich gesagt, auf diese Stopfen wäre ich auch fast reingefallen. 8| Da gibt es sowohl einen vorne, als auch einen hinten. Aber in der Anleitung steht ja was von "Markierung". Als solche sind sie eigentlich nicht zu erkennen... :D Ich seh schon, die Wechselkosten waren gut angelegt, die Benutzung des Wagenhebers behalte ich mir erstmal für den Notfall vor...
     
Thema: Reifenwechsel - Wo sind die Markierungen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia combi aufbocken

    ,
  2. Reifenwechsel skoda fabia

    ,
  3. wagenheber skoda octavia

    ,
  4. wo wagenheber ansetzen im auto citigo,
  5. wagenheber ansetzen bei honda accord tourer,
  6. skoda fabia combi reifenwechsel heber punkt,
  7. wagenheber atu,
  8. skoda yeti wagenheber ansetzen
Die Seite wird geladen...

Reifenwechsel - Wo sind die Markierungen? - Ähnliche Themen

  1. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...
  2. Reifenwechsel Rapid Spaceback

    Reifenwechsel Rapid Spaceback: Hallo Skoda-Freunde :-) habe eine Frage bezüglich des Reifenwechsels. Ich hatte noch nie ein Auto mit Reifendruckkontrolle und habe bisher immer...
  3. Macke in Skoda Pallas Felge nach Reifenwechsel

    Macke in Skoda Pallas Felge nach Reifenwechsel: Hallo, ich habe Gestern meine Sommerreifen aufziehen lassen, diese mußten erneuert werden, es wurden also vie neue Reifen auf die Alufelgen...
  4. 2 ot markierungen auf schwungscheibe

    2 ot markierungen auf schwungscheibe: hallo, habe ein problem, fahre einen skoda pick up 1.9d, musste den motor wechseln,dadurch gleich zahnriemen und kupplung erneuert. will die...
  5. Probleme beim Reifenwechsel

    Probleme beim Reifenwechsel: Hallo Community! Ich habe zum ersten mal beim Fabia versucht die Reifen zu wechseln, und bin direkt beim ersten Versuch (Hinten rechs)...