Reifenrgröße

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von 2007OctaviaScout, 29.07.2007.

  1. #1 2007OctaviaScout, 29.07.2007
    2007OctaviaScout

    2007OctaviaScout Guest

    Hallo,

    ich habe folgende Frage und hoffe ihr könnt sie mir beantworten:

    Ich habe einen Octavia Scout und möchte mir Winterräder kaufen. Die von Skoda schon freigegebenen Räder sind mir aber recht teuer und ich will mir andere Reifendimensionen kaufen die nicht freigegeben sind.

    Kann ich mir eine Reifendimension kaufen, diese vom Tüv prüfen lassen und dann eintragen lassen? Oder kann ich wegen der Fahrzeugsicherheit nur die von Skoda schon werksseitig (und nicht eintragungspflichtigen) Reifen kaufen?

    Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MH-Magic, 30.07.2007
    MH-Magic

    MH-Magic

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöneck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    175500
    Soweit ich weiß sind die werksseitig angegebenen dimensionen die mindestreifengrößen, weil so nen auto hat ja nen bestimmtes gewicht. kannst ja nicht 145er auf ner 13" felge auf deinen draufschrauben lassen, nur weil die billiger sind.
    Also alles was drunter ist wird schwer mit der eintragung bzw kannste vergessen, drüber dürfte kein problem sein. Das weiß aber und muss dein reifenhändler wissen, was für reifen zugelassen sind.
     
  4. #3 Michelman, 30.07.2007
    Michelman

    Michelman

    Dabei seit:
    19.07.2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Arolsen/Hessen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS TDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Fa.Ostmann in Wolfhagen
    Kilometerstand:
    40
    Man muß sich schon an die in den Papieren eingetragene Reifengröße halten.Oder eben beim Reifenhändler erfragen was an anderen Größen machbar ist.Die Traglast muß passen und auch der Abrollumfang des Reifens.
    Bei Felgen müssen diese ebenso für das Auto passen und freigegeben sein.
    Wäre eben so,als würdest Du andere Felgen mit Reifen kaufen,nur das es eben nicht um breitere und größere Sommerreifen geht sondern um günstigere und evtl.kleinere Winterreifen.

    Macht man sich nicht VOR dem Kauf eines Autos Gedanken um Unterhaltungskosten???
     
  5. #4 MH-Magic, 01.08.2007
    MH-Magic

    MH-Magic

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöneck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    175500
    seh ich genauso. große autos brauchen eben auch große räder. nicht nur von der optik sondern die räder müssen ja auch ne "kleine" last tragen, von z.B. 1,5t und nicht nen kleinwagen mit einer tonne oder so. ;-)
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Reifenrgröße