Reifenprobleme

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Holger01, 29.05.2014.

  1. #1 Holger01, 29.05.2014
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    Hallo Leute,
    hat hier noch jemand die sogenannte Sägezahnbildung an seinen Reifen? Beesonders am Roomster? Ich habe die Dunlop SP Sport01 Werkseitig montiert in 195/55R15 auf Alu, sie sind drei Jahre alt und haben einen Sägezahn ausgebildet.
    Habe eine Achsvermessung machen lassen wo die Spur links 0,04 und rechts von 0,07 auf 0,04 eingestellt wurde und der Sturz von 0,40 auf 0,37 rechte Seite und 0,20 linke Seite eingestellt wurden. Der gute Mann vom Reifendienst sagte mir das die Dunlop wohl bekannt dafür seien Sägezahn zu bilden. Jedenfalls fühlt es sich an als wenn mann auf Zehenspitzen durchs Land fährt.
    Rad und Achslager sind io und die Räder ausgewuchtet worden. Der Reifenhändler rät mir diese Saison noch zu fahren, wegen der 5mm Profil und nächstes Jahr neue draufziehen lassen. was meint ihr dazu?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 29.05.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.233
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Da hat dein Reifenhändler wohl Recht...ich habe in den 7 Jahren noch keinen Reifen gehabt der diesen Schaden aufweist. Also kein spezieles Roomster-Problem.
     
  4. #3 Holger01, 29.05.2014
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    Wollte damit nicht sagen das es ein Roomsterproblem ist, wollt mal hören ob das wirklich nen Dunlop Phänomen ist und ob ich wirklich bedenkenlos diese Saison noch mit den Reifen fahren kann?
     
  5. #4 dathobi, 29.05.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.233
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Du hast doch "...besonders am Roomster?" geschrieben...
    Aber mit 5mm Restprofil würde ich weiter Fahren, wenn das Fahrgefühl noch im grünen Bereich liegt.
     
  6. #5 Holger01, 29.05.2014
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    geht so, man hat das Gefühl als würde Roomie auf Zehenspitzen laufen
     
  7. #6 dathobi, 29.05.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.233
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Dann liegt es an Dir...ob Du es dir und deinen Mitfahrern antun möchtest.
     
  8. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Ich behautpe mal, daß es KEIN Roomsterproblem ist. Einerseits, weil ich es nicht habe (weder auf den Bridgstone, noch auf Pirelli) andererseits, weil ich das am Vorwagen sehr wohl einmal hatte. Der bekam im Schnitt alle 4 Jahre frische Schlappen jeweile Sommer und Winter, und es gab nie Probleme, bis ich einmal Goodyear Hydragrips drauf hatte. Die waren massiv betroffen. Ein Stollen hatte von vorne auf hinten 1,5mm Höhenunterschied. Die Reifen flogen nach halber Lebenszeit runter und andere Sorte drauf - keine Probleme mehr.
    Von 6 Sätzen Reifen war mittendrinnen einer mit Sägezahn. Es ist also imho kein Autoproblem, sondern ein Reifenproblem...
     
  9. #8 Kawakini, 02.06.2014
    Kawakini

    Kawakini

    Dabei seit:
    09.07.2011
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Sägezahnbildung hat meist mit dem Reifen selber, Fahrweise, LUFTDRUCK zu tun. Normalerweise hat das keinen einfluss aufs Fahren, außer dass sie laut werden. Alle vier betroffen? Mal vorne/hinten tauschen, bzw. diagonal. Hatte das mal bei meinem Ibiza mit Bridgestone. Hab direkt an Bridgestone geschrieben. Die haben ziemlich schnell geantwortet und empfohlen diagonal zu tauschen und haben mir noch einen anderen Luftdruck empfohlen.

    Mfg Steffen
     
  10. #9 skkalle, 04.06.2014
    skkalle

    skkalle

    Dabei seit:
    23.12.2013
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    40764
    Fahrzeug:
    Roomsr 1.6 Tiptronic
    Werkstatt/Händler:
    Wolters
    Kilometerstand:
    90000
    Hallo,
    tja diagonal tauschen, keine Ahnung nur, halt regelmässig hinten / vorne tauschen. 5mm/ 3Jahre wären mir zu kurz zum neukauf, erstmal würd ich die nach vorne tun, vielleicht ist es ja erträglich, obwohl bei 4mm sollte man ja neue Kaufen.
    mfg
    skkalle
     
  11. #10 Avensis1246, 04.06.2014
    Avensis1246

    Avensis1246

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    KIA Sorento 2.2 CRDi Platinum
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Schmid Höhenkirchen
    Ich nehme an, diejenigen mit dem Sägezahn haben diesen in der Regel hinten und fahren meistens ohne Ladung? Ohne Belastung sind Autos, die auf hohe Zuladungen ausgelegt sind (z.B. auch Octavia und Superb Combi) recht oft vom Sägezahn betroffen, weil die Reifen auf der Straße "herumhoppeln". Abhilfe ist da nur bedingt möglich, empfohlen wird die Verwendung von Reifen mit geschlossenen Profilblöcken an den Außenseiten, z.B. bestimmte Hankook Modelle. Damit können die Profilblöcke beim Fahren nicht gegeneinander Arbeiten und der Reifen ist nicht so anfällig.

    Im Superb-Bereich ist das Thema auch gerade recht aktuell.


    Sent from the outback with my iPad
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.455
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    Bei mir war der Sägezahn damals reihum auf allen 4en - und nur bei der einen Reifentype.

    Das Rumhoppeln stimmt - ansatzweise - weil mein letzter wagen hatte hinten rechts (also die unbelastetste Stelle) den höchsten Reifenverschleiß. Einfach weil dort der meiste Schlupf sich austoben konnte, wegen geringster Reibung im Vergleich zu den anderen 3.

    Roomy schluckt aber die Vorderreifen schneller - ist also gänzlich anders (gleiche Fahrweise!)

    Profiltechnisch hatte ich ähnliche Stollen wie beim betroffenen Hydragrip auch auf anderen Reifen - ohne Probleme. Es scheint also auch sehr auf die Gummimischung anzukommen.
    Unterm Strich denk ich: die komplexe Mischung zwischen Fahrzeug - Belastungsrprofil - Reifenprofil - Mischung, wenn da ein ungute Konstellation auftritt - dann erwischt es einem...

    Ich hab halt aufgehört Goodyear zu kaufen (vor allem auch wegen gelogenere Versprechungen, ich hatte Reifenversicherung, die "unabhängig von Schadensursache" Austausch versprach, aber Sägezahn "sei kein Schaden" ....) - und seither ist Ruhe. AUch Roomy hat ein Goodyear-Verbot bekommen :thumbsup:
     
  14. #12 Fabiano, 16.07.2014
    Fabiano

    Fabiano

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia 1.6 Style Edition - Tangerine-Orange Metallic
    Werkstatt/Händler:
    JAWA Autohandel, Rugendorf / Autohaus Räthel, Naila
    Kilometerstand:
    35000
    Hallo,

    also ich habe auf meinem Fabia auch die original Dunlop 195/55R15 auf Alu von 2009 drauf. In dieser Saison fingen die plötzlich an zu singen, der hinten links ziemlich laut. Das könnte auch an der hier beschrieben Sägezahnbildung liegen. Scheint kein Roomsterproblem zu sein.
    Habe nun das Rad hinten links gegen mein ungebrauchtes, aber genauso altes Ersatzrad getauscht. Nun ist das Singen links weg. Aber auch hinten rechts scheint es schon leicht zu singen.

    Diagonal tauschen möchte ich nicht, weil sich die Reifen dann mehr abnutzen. Diese Saison wird es schon noch gehen, nächsten Sommer brauche ich sowieso neue. Hautsache, es ist nicht gefährlich.
     
Thema:

Reifenprobleme

Die Seite wird geladen...

Reifenprobleme - Ähnliche Themen

  1. Reifenprobleme, Herst. Dunlop 225 R45 (original) auf 17" PEGASUS ???

    Reifenprobleme, Herst. Dunlop 225 R45 (original) auf 17" PEGASUS ???: Ich habe seit dem Wechsel auf Sommerräder ein Laufgeräusch festgestellt, das so mir im letzten Herbst nicht bekannt war. Vorallem bei...