Reifengrößen

Diskutiere Reifengrößen im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Guten Abend zusammen, ich bin seit knapp drei Wochen stolzer Besitzer eines tollen Octavia und schau mich gerade nach Winterrädern um. Dazu habe...

Cabalero

Dabei seit
28.05.2017
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Guten Abend zusammen,

ich bin seit knapp drei Wochen stolzer Besitzer eines tollen Octavia und schau mich gerade nach Winterrädern um.
Dazu habe ich einige Fragen. In meinem Fahrzeugschein steht folgende Angabe (meines Wissens handelt es sich dabei um die kleinste zulässige Reifengröße):
205/55 R16 91V

In der EG Übereinstimmungsbescheinigungen sind folgende Reifen-Felgen Kombinationen gelistet:
225/40 R18 92Y / 7,5Jx18 ET51 (aktuell als Sommeräder dauf);
225/45 R17 91W / 7Jx17 ET49;
205/50 R17 89H M+S / 6Jx17 ET48;
205/50 R17 89H M+S / 6Jx17 ET45;
205/55 R16 91H M+S / 6Jx16 ET50;
205/55 R16 91H M+S / 6Jx16 ET48;
205/55 R16 94V M+S / 6Jx16 ET48;
205/55 R16 94V M+S / 6,5Jx16 ET46;

Muss ich mich genau an die Kombinationen halten? Auch was die M+S Bezeichnung für Winterreifen betrifft? Wie siehts mit Tragfähigkeits- und Geschwindigkeitsindex aus, sind das Minimalangaben?
Ich hatte meinen Händler gefragt, ob er mir ein Angebot für die Skoda Teron Felgen mit Winterreifen macht, dann kam folgendes:
225/45 R17 91H Winter / Teron 7,0Jx17 ET49
Auf Rückfrage, dass die Kombination nicht in der EG Übereinstimmungsbescheinigung aufgeführt ist, lautete die Antwort: "das passt schon..".

Vielleicht könnte mich jemand aufklären. Forensuche und Google haben mir leider keine hundertproztentigen Antworten gegeben.

Vielen Dank und einen schönen Abend!
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.114
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Quatsch. Wenn Du genau so viel lesen wie schreiben würdest, würdest Du nicht so einen Mist erzählen.

..................................................................................

- Alle Reifengrößen aus dem CoC sind sowohl als Sommer- als auch als Winterbereifung zulässig. Der Zusatz "M+S" ist als Hinweis zu sehen, er ist nicht bindend.
- Der Lastindex (die Zahl nach dem Felgendurchmesser) ist abhängig von der Achslast Deines Autos. Nimm die größere, teile sie durch 2 und nimm einen LI, der ausreichend ist.
- Der Geschwindigkeitsindex ist anhängig von der Maximalgeschwindigkeit, mit der Dein Auto angegeben ist (Feld T, oben rechts im Fahrzeugschein). Ist Dein Auto dort nicht mit mehr als 210 angegeben, reicht auch ein H-Reifen. bis 240 tut es ein V-Reifen. Den Y-Reifen brauchst Du, wenn Dein Auto schneller als 270 km/h ist.

Sag uns, welche Achslasten und welche Geschwindigkeit in Deinem Schein stehen, dann sagen wir Dir, welche Reifen Du mindestens fahren musst (und bestellen kannst).
 

ThomasB.

Dabei seit
01.02.2006
Beiträge
1.104
Zustimmungen
207
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Skoda Superb iV Combi Sportline MJ21
Und bei Winterreifen ist es sogar erlaubt, einen kleineren Geschwindigkeitsindex, auch wenn de angegeben Höchstgeschwindigkeit unterschritten wird, zu fahren. Dann braucht man halt so einen Winterreifenaufkleber, wo die maximal zulässige Höchstgeschwindigkeit Deines Winterreifens aufgedruckt ist.

Auf Rückfrage, dass die Kombination nicht in der EG Übereinstimmungsbescheinigung aufgeführt ist, lautete die Antwort: "das passt schon..".

Da hat er Recht. Nur muss dann hier der Aufkleber drauf.
 

Cabalero

Dabei seit
28.05.2017
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Super, danke für die Antworten.

Sag uns, welche Achslasten und welche Geschwindigkeit in Deinem Schein stehen, dann sagen wir Dir, welche Reifen Du mindestens fahren musst (und bestellen kannst).

Als Achslasten sind 910 und 990 Kg angegeben.
Als Maximalgeschwindigkeit sind 216 KM/h angegeben.
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.114
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
990 / 2 = 495 => Tragfähigkeitsindex "84" (entspricht 500 kg)

216 km/h => Geschwindigkeitsindex "V"

Aber: jenseits von 210 km/h nimmt die Tragfähigkeit eines V-Reifens ab, bei 216 km/h sind es noch 98%, da reicht der 84er Reifen nicht mehr (98% von 500 sind 490).

Also: Du darfst jeden Reifen montieren, der einen Lastindex von 85 (oder höher) und den Geschwindigkeitsindex V (oder höher) hat. ThomasB.' Anmerkungen sind natürlich völlig richtig.
 

Kugelfisch

Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
347
Zustimmungen
95
Ort
Berlin
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5E 1.8TSI JOY
@Cabalero Kleiner Hinweis noch bezüglich eventueller Nutzung von Schneeketten (ja, es gibt inzwischen kettentaugliche Winter-Alus): da schreibt Skoda soweit ich weiß die 205/ 50 bei 17" vor. Und die Teron sind für Ketten nicht zugelassen (abgesehen von zu schade). Aber braucht nicht Jeder. Ansonsten nette Kombi, haben wir auch. Sollte man auf'm Schirm haben falls Wintersportler.
 

Kugelfisch

Dabei seit
06.04.2016
Beiträge
347
Zustimmungen
95
Ort
Berlin
Fahrzeug
Skoda Octavia Combi 5E 1.8TSI JOY
Gern, kein Thema. Eins noch. Beim Thema Reifen sind die :rolleyes: nicht immer unbedingt erste Wahl. Oft teuer, haben ihre Kooperationen. Über die Semperiten wurde sich hier schon oft geärgert. Dunlop Winter M5, Conti TS860 und Goodyear(?) waren glaub ich die favorisierten. Wir haben uns für die 860 entschieden. Test (Testsieger geworden) kam für ums zu spät erst nach Kauf, passt aber super.
 

Cabalero

Dabei seit
28.05.2017
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Ich wollte mir wahrscheinlich die Teron Felgen gebraucht bei Ebay kaufen und dann Continental Winterreifen drauf machen. Mit denen war ich bisher immer recht zufrieden. Für die Kombination ruft mein Händler 1300 Euro auf. Denke da spare ich rund die Hälfte, wenn ich das so mache.

Bei den Sommerreifen fahr ich die Alaris Felgen, aber auch nur weil sie beim Drive umsonst dabei waren. Ansonsten hätte ich mir keine 18 Zoll Felgen bestellt.

Schönen Abend!
 

Mr. Silver

Dabei seit
04.11.2015
Beiträge
778
Zustimmungen
277
Cabalero warum fragst du, wenn du die Antwort weißt .Mal selber überlegen gibt sinn oder???:S:S:S
 

casa-17

Dabei seit
25.01.2017
Beiträge
27
Zustimmungen
4
Hallo,

Ich nutze den Thread mal für meine Frage, hoffe, dies ist in Ordnung.

Ich habe die Möglichkeit günstig an die VW Felge Atlanta zu kommen - in der Größe Größe: 6,5 x 16 Zoll Einpreßtiefe: 50 mm Lochkreis: 5 x 112.

In meinen Papieren ist jedoch nur 6 x 16 ET 50 ( 205/55/R16) hinterlegt

Hab ich die Chance, dass die Felgen trotzdem eingetragen werden können?
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.114
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Wenn die Atlanta vom Polo stammt und Du einen Touareg fährst - vermutlich nicht...
 

casa-17

Dabei seit
25.01.2017
Beiträge
27
Zustimmungen
4
??
Mit deiner Antwort kann ich nicht wirklich was anfangen.
Ich glaube kaum, dass ein Touareg 16 " aufziehen darf...
Da ich dies im Octavia III Bereich gepostet habe, ist auch dieser Wagen gemeint.
Aber vielleicht kann mir wer anders produktiv weiterhelfen.
Inzwischen weiß ich, dass die Felgenmaulweite abweicht...
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.114
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Vielleicht gibst Du mal mehr Input (Woher stammen die Felgen - Polo, Passat, Tiguan? Welchen Octi fährst Du?), dann klappt das auch besser mit dem Output. Es sei denn, Du bist schon so beleidigt, dass Du nicht mehr mit mir redest.
 

casa-17

Dabei seit
25.01.2017
Beiträge
27
Zustimmungen
4
Beleidigt? Da musst du schon mehr bieten ;)

Die Felgen stammen vom Golf 6 und ich habe einen Octavia mit 150 Benziner-Ps. 1.4 Facelift

Ich war der Meinung, dass die von mir geposteten Daten ausreichen - sorry
 

Tuba

Gesperrt
Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
25.806
Zustimmungen
14.114
Ort
59071 Hamm
Fahrzeug
S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
Werkstatt/Händler
Gretenkort/Welver / Regett/Soest
Kilometerstand
48000
Da die Felgenbreite nicht zu dem O3 passt, kommst Du um eine Einzelabnahme nicht drum herum. Da es eine Golffelge ist (und keine vom Lupo ;) ), sollte jeder aaS das unterschreiben. Ich sehe da wenig Probleme.
Fahr Montag mit Deinem Auto und den Infos über die Felgen zu einem Kollegen vom TÜV (Dekra im Osten) und frag dort direkt nach. Aussagen aus einem Forum sind das eine, den anzusprechen, der hinterher unterschreiben soll, das andere (und wichtigere).

Viel Erfolg!
 

casa-17

Dabei seit
25.01.2017
Beiträge
27
Zustimmungen
4
Top - hab ich schonmal ne Info, die mir weiterhilft!
Danke dir
 
Thema:

Reifengrößen

Reifengrößen - Ähnliche Themen

Reifengröße / Felgengröße: Hallo Community, wir haben uns einen neuen Octavia III 1.6 TDI 81KW gekauft und nun brauchen wir Sommerreifen + Felgen. Dem CoC-Papier konnte...
Fabia II - passen da keine Ganzjahres-Reifen drauf?: Hallo in die Runde, sorry für den dämlichen Betreff! ^^ Ich werde allerdings derzeit fast wahnsinnig bei der Suche nach passenden...
Radreifen Kombination: Hi Leute Ich bin bald am verzweifeln ...etz hab ich mich Mal hier angemeldet.... Und zwar darf ich auf den im COC Papier angegeben und mit M+S...
Stahlfelgen inkl. Bereifung Superb lll: Hallo liebe Community! Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen - denn mittlerweile Blick ich nicht mehr durch. :wacko: Ich möchte mir für einen...
CoC Papiere verstehen - Frage zur Winterbereifung: Hallo zusammen, bin neu hier im Forum, lese aber schon länger mit. Fahre einen Octavia III Kombi 1.4 TSI ( 150PS, DSG ) mit dem CZDA Motorcode...

Sucheingaben

skoda roomster zugelassene reifengrößen

,

Zugelassene Reifengrößen Skoda Octavia 5E

,

octavia 3 reifengröße

,
tüv reifengröße skoda octavia 1 U
, skoda octavia reifengröße 17 zoll, welche Reifengrößedarf man auf nen oktavia rs fahren, skoda octavia reifengrößen, welche reifengröße darf ich fahren skoda octavia 3, reifengrößen, zulässige zollgröße skods octavia 5E , skoda octavia 5e rs reifengröße, was darf ich für Reifen auf meinem Skoda Octavia 3 fahren, skoda octavia 3 reifengröße, skoda octavia 5e 1.8tsi reifengröße, skoda suberb 3 t 2016 Reifengröße, reifengröße skoda octavia 3, maximale felgengröße skoda octavia, skoda octavia 5e reifenfreigabe, Octavia 3 reifengrösse, octavia rs 5e reifengrößen 17 zoll, mogliche radgrössen für Skoda Octavia, octavia 5e reifengröße, reifengröße octavia 3, zulässige reifengröße skoda octavia 5e, welche reifengröße darf ich fahren skoda octavia
Oben