Reifengröße 205/40 R17 nur mit Tachoanpassung !?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von rawei, 27.02.2007.

  1. rawei

    rawei

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberCARSdorf/Saxn
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi & Skoda 1203/TAZ1500
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Hüttel
    hallo,

    fahre seit anfang februar als zweitwagen (winterauto und sommerflitzer) einen skoda fabia combi mit dem ich auch bisher recht zufrieden bin.

    haben bei der auslieferung die 165/70 r14 sommerräder gegen 165/70 r14 winterräder auf der felge tauschen lassen, da für mich klar war das im sommer alus draufkommen. bin nun auch recht schnell fündig geworden und mir ein paar schicke felgen in der grösse 7x17 et35 rausgesucht mit der reifenkombination 205/40 r17.

    mein freundlicher der sich dankenderweise darum kümmert meldete sich bei mir, dass in der abe als auflage eine tachoanpassung steht. mein problem bei der sache ist, dass ich dann bei jedem wechsel von sommer auf winter eine anpasung durchführen lassen müsste. (kostet ja dann nicht nur zeit, sonden auch auf dauer geld)

    wie habt ihr das problem gelöst?

    oder

    no risk no fun und die sommeralus 17zoll eintragen und einfach hoffen, dass man(n) im winter nicht rausgezogen und kontrolliert wird?
    (möchte ich auf gar keinen fall, denn ordnung muss sein)

    mein wunsch waren 17 zöller, da dass ganze von der gesamtoptik schon schick und sportlich aussieht und der unterschied auf bildern zu 16 zoll optisch schon ein grosser unterschied war.

    thx und gruss rawei
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    Hallo.

    Also in der ABE steht meistens, Tachoanpassung, wenn serienmäßig keine 16 Zoll eingetragen sind.

    Da aber alle Fabias mit 16 Zoll eingetragen sind, TÜV hat das so ne schlaue Liste, sind 17 Zoll mit 205/40 kein Problem, von der Tachoseite her.

    Kannst dir also ganz beruhigt 17 Zoll kaufen und montieren.

    Übrigens, die Suche spuckt zu dem Thema auch ein bissl was aus. :suche:

    Hoffe dir hilft das weiter.

    MfG
     
  4. rawei

    rawei

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberCARSdorf/Saxn
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi & Skoda 1203/TAZ1500
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Hüttel
    @barney - was heisst sind alle fabia mit 16" eingetragen, wo steht das genau? in meinen unterlagen steht nur was von 14". :(

    gruss rawei
     
  5. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    Als ich meine 17 Zöller eintragen lassen wollte, hat der TÜVer in eine Liste vom Kraftfahrtbundesamt geschaut.

    Und laut dieser Übersicht, kann man auf jedem Fabia die 6,5x16 Zoll Felgen ET 42 mit 205/45 fahren, wenn du also Felgen, die diesen Vorgaben entsprechen dir holst, brauchst du gar nix eintragen lassen, sondern maximal die ABE mitführen.

    Es ist ja auch klar, dass in deinem Fahrzeugschein, ich denke, den meinst du mit Unterlagen, nicht alle zulässigen Kombinationen drin stehen. In den neuen Fahrzeugpapieren, steht z.B. nur noch eine einzige Größe drin, und dass ist z.B. bei mir eine Größe, die noch nie auf dem Auto drauf war, oder in ferner Zukunft sein wird.

    Eine grobe Übersicht, was alles gefahren werden darf, gibts hier:

    Übersicht Serienbereifung

    Ich weiß nur nicht, ob diese Liste vollständig ist.

    Wie gesagt, laut KBA darf jeder Fabia 16 Zoll fahren.

    MfG
     
  6. #5 fabia12, 27.02.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    ja da gibt es keine probleme wenn du 17" drauf machen willst. einfach eintragen lassen und :fahren:

    Wenn du die dinger verbaut hast stell mal ein paar fotos hier rein

    Mfg Fabia12
     
  7. rawei

    rawei

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberCARSdorf/Saxn
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi & Skoda 1203/TAZ1500
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Hüttel
    das es keine problem mit der grösse 17" gibt ist mir klar, aber ich suche fabia fahrer mit 17" im sommer und 14" im winter. da hier wie mein freundlicher sich ausdrückter eine tachoanpassung gemacht werden muss. und das natürlich dann bei wechsel im nächsten winter auf 14" wieder und wieder und wieder .....

    also bin ich auf der suche nach fabia fahrern die folgenden radreifenkombination fahren und wie es da mit der tachoanpassung ausschaut, sofern dies praktieziert wird.

    im sommer > 205/40 r17

    und

    im winter 165/70 r14

    gruss rawei
     
  8. Thosch

    Thosch

    Dabei seit:
    10.01.2007
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neunkirchen-Seelscheid 53819
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi, Baujahr 07, 1.4 16V, 59KW,Prins VSI 4
    Werkstatt/Händler:
    Auto Thomas, Bonn // Auto Schorn, Hennef
    Kilometerstand:
    48000
    Miss doch einfach mal den Abrollumfang...ist der nahezu identisch, bzw. liegt innerhalb einer Toleranz, ist eine Anpassung nicht nötig.
    Die 205/40 sind ja deutlich niedriger, als die 165/70.
    Der Gesamtdurchmesser und damit der Abrollumfang der Reifen/Felgen-Kombinationen müsste nahezu gleich sein, oder?

    Die Edit hat den Abrollumfang gerade mal überschlagen, wenn ich mich nicht verrechnet habe, haben die 17´´ mit 205/40 insgesamt ca. 13,4cm mehr Abrollumfang, als die 14´´ mit 165/70....damit könnte es dann doch Probleme geben :nieder:
     
  9. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    Also, so einen verdammten Unsinn, :wall: hab ich auch schon länger nicht mehr gehört.

    Ich hab doch oben schon erklärt, dass alle Fabias serienmäßig beim KBA mit 16 Zoll eingetragen sind, und deshalb ohne Probleme auf 17 Zoll umgerüstet werden können.

    Egal ob man jetzt 14 Zoll im Winter drauf hat, denn der Tachoantrieb sitzt im Getriebe, und dem ist es außerordentlich egal, welche Reifen montiert sind. :blabla:

    Also nochmal klar und deutlich, Fabia mit 17 Zoll --> keine Tachoanpassung!

    Hoffe du siehst das ein, und zur Not, es gibt etliche User, die 17 Zoll fahren.

    MfG

    P.S.
    du solltest überlegen, mal die Werkstatt zu wechseln, bei den Aussagen, die du da bekommst, grauts einem ja
     
  10. #9 mwdriver, 27.02.2007
    mwdriver

    mwdriver

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Muß mich nun auch mal in die Diskussion einschalten.

    Tachoangleichung "ja oder nein" ist nur vom Abrollumfang des montierten Reifens abhängig - die Rädergröße spielt hier erst mal überhaupt keine Rolle.

    Die Toleranz der Abrollumfänge geht dabei von +1,5% bis -2,5% zu den in der ABE aufgeführten Reifengrößen.

    Barney:
    "Egal ob man jetzt 14 Zoll im Winter drauf hat, denn der Tachoantrieb sitzt im Getriebe, und dem ist es außerordentlich egal, welche Reifen montiert sind."

    Bei so einer Aussage hauts mir nur noch das Blech weg - erspare mir dies noch mit "lustig" blinkenden Smilies zu untermalen.

    Gruß mwdriver
     
  11. #10 TheOidter, 27.02.2007
    TheOidter

    TheOidter

    Dabei seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II RS racingblue
    Werkstatt/Händler:
    Wollmar und Becker!
    Kilometerstand:
    20000
    Kumpel von mir fährt Fabia Sedan 1.9, fährt Sommer die besagte Größe und Winter 14" WR. Eintragung TÜV ohne Probleme und ohne Anpassung.
     
  12. rawei

    rawei

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberCARSdorf/Saxn
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi & Skoda 1203/TAZ1500
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Hüttel
    @barney - das habe ich ja nun mehr als deutlich auch in den vergangenen postings verstanden, aber mich interessiert halt ob noch jemand sowas zu hören bekommen hat. weil ich kannte dies bis dato nicht bei dieser grösse.

    habe hier mal was rausgesucht und dass spricht für eine tachoanpassung aufgrund des abrollumfanges:

    Da die Bestimmung der zurückgelegten Wegstrecke innerhalb eines Zeitintervalls letztlich aus der Erfassung der Rotationsgeschwindigkeit der Fahrzeugräder resultiert, ist eine exakte Messung technisch nur schwer zu realisieren. Faktoren wie beispielsweise der Reifendurchmesser, Luftdruck im Reifen oder die durch Abrieb schwindende Profiltiefe beeinflussen das Messergebnis. Zudem sind die Abweichungen oft nicht proportional zur gefahrenen Geschwindigkeit, weil der Abrollumfang durch Einwirkung von Fliehkräften mit steigender Geschwindigkeit etwas zunimmt.

    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Tacho

    und das lässt mich dann schon ins grübeln kommen.

    @the oidter - ich bekomme diese grösse auf jedenfall eingetragen und dass sie passt und hier viel gefahren weiss ich. danke für den hinweiss zur anpassung.

    gruss gnome.x
     
  13. #12 mwdriver, 27.02.2007
    mwdriver

    mwdriver

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Abrollumfang 165/70R14 - 1793mm

    Abrollumfang 205/40R17 - 1818mm

    Toleranz +1,5% => 1793 +1,5%=1819,895

    gerade noch in Toleranz, Tachoangleichung nicht notwendig.

    Gruß mwdriver
     
  14. rawei

    rawei

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberCARSdorf/Saxn
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi & Skoda 1203/TAZ1500
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Hüttel
    @mwdriver - das ist doch mal ne aussage die ich verwerten kann. wusste halt bisher auch noch nicht wo die toleranzgrenze liegt.

    thx & gruss rawei
     
  15. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    @mwdriver

    So hab mal so ne kleine Tabelle aufgestellt. Ich lag imho mit meiner Aussage, dass der Tachoantrieb und die Reifen voneinander unabhängig wären, leicht falsch. :oops:

    Bzw. hab mich undeutlich ausgedrückt.

    Dass der Tachoantrieb am Getriebe sitzt, leuchtet ja ein und ist in der Fachliteratur nachzulesen. Der Tachoantrieb bekommt auch eine genaue Zahl definiert, bei der er einen entsprechenden Wert ans Kombiinstrument liefert.

    z.B. (Werte sind frei erfunden!) ist definiert, dass bei 3000 Umdrehungen (Motor) und 3. Gang eine Geschwindigkeit von 70km/h anliegt. Das wird dann auch dargestellt im Tacho.

    Wie hoch oder niedrig die genaue Geschwindigkeit liegt, hängt, und da muss ich zu meiner Schande gestehen, :oops:doch vom Abrollumfang, also direkt von Reifen ab. Mit anderen Worten, wenn der Tacho bei dem obigen Beispiel 70km/h anzeigt, und man einen zu kleinen Reifendurchmesser hat, liegt die reale Geschwindigkeit niedriger und bei größeren Reifen entsprechend höher.

    Mit der unten aufgeführten Formel kann man dann auch ganz einfach nachrechnen, ob bei Variation der Reifenumfänge, die reale Geschwindigkeit noch mit der im Tacho angezeigten übereinstimmt.

    Skoda Fabia 2.0 Limo

    Gangstufe R. 3,182
    Achsübersetzung : 3,353

    Gangstufe I. 3,455
    Gangstufe II. 2,095
    Gangstufe III. 1,455
    Gangstufe IV. 1,103
    Gangstufe V. 0,889

    Abrollumfang in mm 1995 Entspricht laut ABE meinen 205/40-17

    vAuto = (uRad(mm)/1.000.000) x (nMotor (U/min) x 60) / (iGang x iAchsgetriebe)

    Drehzahl 6000



    Gang Geschwindigkeit
    1 62 km/h
    2 102,24 km/h
    3 147,21 km/h
    4 194,19 km/h
    5 240,94 km/h
    R 67,31 km/h

    So, hoffe mal nun etwas Klarheit in die ganze Sache gebracht zu haben.

    Falls jemand Interesse an der selbstständig rechnenden Excel-Tabelle hat --> PN.

    So dann noch einen schönen Tag-

    MfG
     
  16. #15 doerfchen2, 28.02.2007
    doerfchen2

    doerfchen2 Guest

    Hallo zusammen!

    Will mich auch mal dazu äußern....

    Eine Tachoangleichung/-überprüfung ist erforderlich:
    - wenn der Abrollumfang der neu zu montierenden Reifen mehr als 1% größer als der Abrollumfang der vom Abrollumfang her größten Serienreifen ist
    - wenn der Abrollumfang der neu zu montierenden Reifen mehr als 4% kleiner als der Abrollumfang der vom Abrollumfang her kleinsten Serienreifen ist.
     
  17. #16 mwdriver, 28.02.2007
    mwdriver

    mwdriver

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hi Barney:

    kommen der ganzen Sache ja so langsam näher, wobei mich der von Dir aufgeführte Abrollumfang von 1995mm für einen 205/40-17 Reifen irritiert.

    Ist dieser Wert für Dein Beispiel frei erfunden?

    Weil Fakt ist: Abrollumfang Reifen 205/40 R 17 ist 1818 mm .

    Ansonsten habe ich mit Interesse gelesen, daß Du Deinen 2.0 tiefergelegt hast.
    Da wir uns nen 2.0 Kombi bestellt haben und ich das Gefühl habe das die Ganze Sache recht hochbeinig daher kommt bin ich an Infos bzg. Tieferlegung sehr interessiert - braucht kein Gewinde zu sein.
    Werde wenn er da ist mich hier mal umtun.


    hi Doerfchen2:
    bei uns im Süden wird die Abrollumfangtoleranz vom TÜV eindeutig +1,5% bis -2,5% gehandhabt.

    woher stammen Deine Infos? Bei Euch ist ja wohl die Dekra zu Gange, handhaben die dies anders?

    Gruß mwdriver
     
  18. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    Hallo zusammen.

    @ mwdriver

    Also bezüglich der 1995mm, der Wert steht in meiner ABE, wer weiß, vielleicht ist dass der Abrollumfang der größtmöglichen Reifen.

    Bin halt davon mal ausgegangen, aber ich hab auch mal im Netz gesucht, stimmt wirklich die 1818mm, seltsam, muss ich mich mal erkundigen, was die 1995 dann sind.

    Bezüglich der Tieferlegung, usw. kannst mir gern ne PN schreiben, wenn du irgendwelche Fragen hast.

    MfG
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Fabiaberlin, 07.03.2012
    Fabiaberlin

    Fabiaberlin

    Dabei seit:
    05.03.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1, 100PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Laatzig Berlin
    Kilometerstand:
    136000
    Hey Leute,

    habe eure Diskusion verfolgt, weil ich mir eigentlich auch die 17Zoll 205/40 raufpacken wollte. Hab jetzt aber gesehen, dass in der Übersicht Serienbereifung der Fabia 1 nur mit 15 zoll drin steht. Hat sich da jetzt schon mal ne Änderung ergeben oder wie ist das jetzt soch mit Tachoangleichung??
     
  21. #19 Phantom II, 07.03.2012
    Phantom II

    Phantom II

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flintsbach am Inn 83126 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 3.6 DSG 4X4
    Werkstatt/Händler:
    tba
    Kilometerstand:
    25000
    Der Abrollumfang darf 1% grösser, als der des Größten in der Fzg Betriebserlaubnis genehmigten Reifens und 4% kleiner, als der des Kleinsten in der Fzg Betriebserlaubnis genehmigten Reifens sein ohne, dass eine Tachoangleichung notwendig ist. Rechtsgrundlage dafür ist §57(2) StVZO in Verbindung mit Anhang II 75/443/EWG. Mit dem genauen Abrollumfang ist eh so eine Sache, da dieser je nach nach Hersteller in einem Bereich bis zu +1,5% bzw. bis zu -2,5% schwanken kann. Also, einfach mal den prozentualen Unterschied zum kleinsten und größten genehmigten Reifen ausrechnen.
     
Thema:

Reifengröße 205/40 R17 nur mit Tachoanpassung !?

Die Seite wird geladen...

Reifengröße 205/40 R17 nur mit Tachoanpassung !? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  2. Reifengröße

    Reifengröße: Hallo , Habe meinen roomster gekauft 1,6 tdi EZ 2012 Habe hier einen Zettel vom KBA für den 1,6 tdi roomster 5J Wo auch 185/55 R 15 85H unter...
  3. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...
  4. Eibach Spurverbreitung 30 40?

    Eibach Spurverbreitung 30 40?: Weiß jemand ob ich am Superb 1 Spurverbreiterungen von Eibach an der VA 30mm und HA 40mm verbauen kann? Bei mir ist ein Eibach 30mm Fahrwerk...
  5. Reifengröße- Eine Komfortfrage?

    Reifengröße- Eine Komfortfrage?: Guten Morgen, ich lese hier immer öfter, vor allem im Thread zur Kaufberatung, dass von 17" oder gar 18" Reifen aufgrund von Fahrkomfort etc....