Reifenfrage- Problem gefunden und gelöst :)

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Octarius, 13.11.2014.

  1. #1 Octarius, 13.11.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Was hab ich da blos erwischt? Der Sommer ist rum und ich hab sicherheitshalber auf neue Winterreifen gewechselt. Markenreifen, teuer.

    Der Wagen ist wie ausgewechselt, schwimmt wie verrückt und fühlt sich instabil an, schaukelt auf der Hinterachse.

    So, das ist jetzt nicht einfach nur meine subjektive Meinung. Mein ansonsten sehr friedliches ESP ist da ganz meinmer Meinung und interpretiert die Schwankungen als unerwünschtes Schleudern und regelt schon bei ganz normaler Fahrt, unterstützt meinen Richtungswunsch. Ich bin dabei noch lange nicht im Grenzbereich, fahre einfach nur eine ganz normale Kurve.

    Liuftdruck ist mehrfach kontrolliert und auch verändert. Hinten zwischen 2,2 und 2,9 bar, vorne 2.4 bar.

    Blöd ist dass ich die Reifen vergangenes Jahr gekauft habe und ich diese jetzt nicht mehr reklamieren kann.

    Was ist da los? Gibt es Kompatibilitätsprobleme mit bestimmten Reifen oder hab ich einfach eine blöde Marke gekauft?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tschack, 13.11.2014
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.798
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Ohne Hinweise auf Marke, Modell und Dimensionen ist das ein wenig undurchschaubar... ^^
     
  4. #3 d4rkfir3, 13.11.2014
    d4rkfir3

    d4rkfir3

    Dabei seit:
    14.07.2013
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Octavia 5E Combi RS DSG
    der genaue reifen und vor allem die größe wäre nicht schlecht zu wissen
     
  5. #4 Octarius, 13.11.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    195/65x15, Dunlop
     
  6. #5 MaddinRS, 14.11.2014
    MaddinRS

    MaddinRS

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bei Backnang
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Toepner Nellmersbach
    Kilometerstand:
    50000
    Was fährst du im Sommer ?

    Vielleicht ist es nur der Unterschied, der einfach zu groß ist und jetzt eben erstmal so krass auffällt.

    Oder der Traglastindex passt nicht
     
  7. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    ach so... du hast die zwar vergangenes jahr gekauft aber fährst die nun erstmals? oder gar andersrum: du hast die schon vergangenes jahr gefahren und damals war nichts dergleichen spürbar?
     
  8. #7 Octarius, 14.11.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    225/45x17 Hankook auf Pegasus mit dem dazugehörigen Sportfahrwerk ab Werk. Völlig unauffällig, meiner Meinung nach knackig, satt und direkt bei allen Geschwindigkeiten. Auf der Autobahn ist bei 200 Km/h nach 2 Sekunden der Fahrstreifen gewechselt und das Fahrzeug in Ruhe.

    Natürlich ist das ein wesentlicher Unterschied. Es ist aber so dass sich der Wagen jetzt problemlos aufschaukeln lässt sofern man einen Elchtest auch nur ganz zart andeutet. Kurven sind nicht mehr mit nur einem Radius zu fahren weil das Heck nicht genau weiss wo er hinfahren soll und in Folge alle möglichen Richtungen ausprobiert. Bemerkenswert ist dass auch das meiner Meinung nach wirklich einwandfrei arbeitende ESP dauernd, also auch bei Geschwindigkeiten die dem üblichen Verkehrsfluss entsprechen eingreift und die Wankbewegung dämpft. Probleme ergeben sich durch den ESP-Eingriff nicht. Es sind nur die Reifen die aufgrund ihres oberweichen Fahrverhaltens nicht dem Fahrerwunsch folgen. Sie sind angefahren, haben schon 3.000 Km drauf und sind sauber montiert und gewuchtet.

    Der Wagen wurde vergangenes Jahr gebraucht gekauft. Da sich die montierten Uniroyals dem Ende ihrer Lebenszeit näherten hab ich neue Reifen bestellt, diese jedoch wegen völlig unerwarteter Verschleißfestigkeit der Gebrauchtbetreifung erst gar nicht montiert. Diese Saison war dann doch der Wechsel fällig und ich trauere jetzt meinen Unis nach :(

    Wieso kann ein Markenreifen so heftig sein?
     
  9. #8 tschack, 14.11.2014
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.798
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Fahre ich im Winter auch. Allerdings Continental. Im Sommer sind es hingegen 225/45 R17.
    Ist natürlich schon ein deutlicher Unterschied im Fahrverhalten, aber so seltsame Phänomene wie du sie hast hatte ich noch nie. Ein Eingriff des ESP war auch noch nie notwendig.
     
  10. #9 Octarius, 14.11.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Man hat das Gefühl mit 4 platten Reifen zu fahren. Der Luftdruck stimmt nach Prüfgerät und die Reifen sehen auch nicht platt aus.
     
  11. #10 tschack, 14.11.2014
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.798
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Die Reifen sind auch richtig montiert von wegen Laufrichtung? Welche DOT-Nummer haben die?
     
  12. #11 Octarius, 14.11.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Laufrichtung stimmt. Ich war bei der Montage dabei. DOT Nummer muss ich nachher schauen, ist noch dunkel draussen. Sie sind auf jeden Fall von 2013.
     
  13. #12 Marco-AR, 14.11.2014
    Marco-AR

    Marco-AR

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2 TSI 105 PS
    Kilometerstand:
    2000
    Hallo Octi,

    Wann wurden die Reifen Montiert und Gewuchtet?
    Wenn das Bereits letztes Jahr war, könnten die Reifen Lagerplatten haben.

    Wenn die Reifen letztes Jahr gewuchtet wurden, würde ich Sie dieses Jahr einfach noch mal Nachwuchten. 5 Gramm unterschied macht einiges am Fahrverhalten ^^

    Wenn Sie bereits dieses Jahr gewuchtet wurden, weis ich selber nicht mehr weiter :(
     
  14. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    wenns dann nicht mehr am Rad liegt (weder Reifen noch Felge) dann kanns nur noch am Fahrzeug liegen.

    ist ja nicht unmöglich dass irgendwann irgendwas (Stossdämpder, Feder, Aufhängung,...) einen Schaden hat.
     
  15. #14 triscan, 14.11.2014
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Hast Du die jetzt schon diesen Winter 3000 km gefahren oder im letzten ?
    Wenn im letzen, war da alles oK ?
     
  16. #15 triscan, 14.11.2014
    triscan

    triscan

    Dabei seit:
    25.04.2013
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeug:
    Skoad Superb 2.0 TDI 190 PS
    Werkstatt/Händler:
    leider
    Kilometerstand:
    20000
    Ich bin ja normalerweise ein Verfechter von eher höherem Druck und krieg die Kriese wenn bei der Inspektion der Luftdruck nach SKODA Angaben korrigiert wird.
    Der Reifenhersteller kennt den Druck für seine Produkte und nicht SKODA.
    Bei mir ist auf der Reifenherstellerseite immer ein deutlich höherer Druck angegeben als von Skoda empfohlen.

    BEI DIR, lieber Octavius ist es seltsamerweise wohl umgekehrt.

    DUNLOP empfiehlt Drücke die deutlich unter Deinen Werten liegen.

    Schau hier und probier mal ruim :-)

    [​IMG]
     
  17. #16 Octarius, 14.11.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Nein, die Reifen wurden vergangene Woche erst montiert, haben den Sommer über dunkel und verpackt in meiner Garage gelegen.

    Ich bin zeitweilig Vielfahrer. Die 3.000 Km waren gemäßigte und normale Fahrt50/50% BAB und Landstraße, keine hohen Geschwindigkeiten.


    @triscan

    1.000 Dank. Mein nächster Weg ist der zur Tankstelle zum Druck ablassen :thumbsup:
     
  18. rumper

    rumper

    Dabei seit:
    14.05.2014
    Beiträge:
    2.632
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Sülzetal
    Fahrzeug:
    Octavia³ Combi 1.4TSI
    Werkstatt/Händler:
    VW Schmidt & Söhne Egeln / Skoda Silberborth Hillersleben
    Kilometerstand:
    25200
    Aber was soll sich am "schwammigen" Verhalten verbesseren wenn die Räder noch "weicher" werden durch den geringeren Luftdruck? Das erschließt sich mir irgendwie überhaupt nicht. ?(
     
  19. #18 Octarius, 14.11.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Mir auch nicht. Das ist aber egal. Dunlop empfiehlt diesen Luftdruck und ich werde das definitiv ausprobieren.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MaddinRS, 14.11.2014
    MaddinRS

    MaddinRS

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    bei Backnang
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Toepner Nellmersbach
    Kilometerstand:
    50000
    Schau doch bitte nochmal, ob der Traglast Index passt. Wenn der zu klein ist, dann ist die Reifenflanke zu weich und die Kiste schwimmt auch. Und erlaubt isses auch nicht
     
  22. #20 Octarius, 14.11.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Index = 91, sowohl Reifen als auch Papiere.

    Es sind Dunlop Winter Response 2
     
Thema: Reifenfrage- Problem gefunden und gelöst :)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. luftdruck reifen buggy 205

Die Seite wird geladen...

Reifenfrage- Problem gefunden und gelöst :) - Ähnliche Themen

  1. Problem(Unwissen) mit TMC

    Problem(Unwissen) mit TMC: Hallo, kann man den Speicher mit den Verkehrsmedungen manuell löschen, habe in den Einstellungen gesucht jedoch nichts gefunden ?( Warum ich...
  2. Problem mit der Zentralverriegelung

    Problem mit der Zentralverriegelung: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu meinem "Neuen" Fabia I Kombi, Cool Edition, Baujahr 2006. Kann es sein, dass die Zentralverriegelung auf...
  3. Getriebe Problem 1.3

    Getriebe Problem 1.3: Hallo, Da bei mir in nächster Zeit ein Getriebe Wechsel ansteht möchte ich mich mal bei euch informieren ob bei dem Ausbau etwas schief gehen...
  4. Problem in der Elektrik / Leuchtenausfall

    Problem in der Elektrik / Leuchtenausfall: Hey Leute, Ich habe ein Problem. Fahre einen Octavia II 1,6l TDI von Oktober 2011. Seit einigen Tagen leuchtet Beleuchtungskontrolllampe und im...
  5. Problem mit Heckklappe Superb II - Fehlerliste?

    Problem mit Heckklappe Superb II - Fehlerliste?: Moin zusammen, bin neu hier und habe bisher leider keinen passenden Thread zu meinem Problem gefunden..... Die Heckklappe meines Superb II Combi...