Reifendruckkontrolle - Nebeneffekt

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Mexxin, 05.01.2010.

  1. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    Gestern hatte ich ein interessantes Phänomen, das den Aufpreis für das Feature rechtgertigt.
    Vorgeschichte: Der Roomy stand ein paar Tage im Freien bei nebelfeuchtem Wetter. Bin dann weggefahren, die Bremsen klangen wie üblich - Schleif- und Kratzgeräusche. Ganz leicht hab ichs auch so beim Rollen vernommen, was aber nicht das erste Mal war, denn dem Rost auf der Scheibe (hinten) kann man förmlich beim Blühen zusehen. Beim Fahren waren keine Effekte erkennbar, alles ok.

    Nach ca 6km leuchtet die Warnleuchte für die Reifendruckkontrolle auf ! - Stehengeblieben (wollte ja noch 200km weiter weg eigentlich) - Rundgang, alle Reifen tadellos, keine Anzeichen. ?( . Elektronikdefekt war meine nächste Vermutung. Da meint meine Holde: "es stinkt", und ich mußte ihr recht geben. Vom Geruchsbild her war auch keiner unserer Hunde dran schuld :rolleyes: .

    Nochmal ausgestiegen: die Felge links hinten war schön heiß (die anderen 3 eiskalt)! Anscheinend hat die Bremse hier geklemmt (nein, ich zieh im Winter keine Handbremse an) und sich am fröhlichen Verrosten beteiligt.

    Da es keine Temperatursenoren für Bremstemperatur gibt, sieht meine aktuelle Erklärung wie folgt aus:
    Die Rad-Drehzahlsensoren basierende Elektronik hat den minimalen Schlupf des einen Rades mit der Zeit bemerkt und zusammmengezählt, bis es zuviel wurde - Warnlampe, es kann ja nur ein Platter sein, was anderes kennt das Teil ja nicht. Zwar falsch, aber darüber seh ich großzügig hinweg.

    War echt froh, das Ding zu haben zu dem Zeitpunkt, denn am Fahrverhalten war nichts zu bemerken, tadelloser Geradeauslauf, keine Kurveneffekte - nichts.
    Ohne "Reifenfülldruckanzeige" hätte ich es wohl erst bemerkt, wenn ich eine Rauchfahne hinterhergezogen hätte oder Schlimmeres.

    Daher spreche ich ab jetzt eine eindeutige Empfehlung für das Teil aus :thumbsup:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bjmawe

    bjmawe

    Dabei seit:
    08.02.2009
    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi
    Ok, in diesem Falle scheint die RDK wirklich einen Sinn gehabt zu haben; wenn gleich ich bisweilen nicht wirklich davon überzeug war ! Aber hier hat sie sich im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt gemacht. :thumbsup:
     
  4. #3 ArJoLaWe, 05.01.2010
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Das wird sich evtl. noch zeigen ..... ;)
    Wenn die Beläge gewechselt werden müssen, weill sie zu heiß wurden, hat die Anzeige leider doch zu spät "gemeckert".....
    Bei meinem Vorgänger ist das mal passiert: neue Beläge und Scheiben drauf gemacht.
    Ein paar Tage später hat der Bremssattel geklemmt und das Teil wurde so heiß, dass es an der Ampel müffelte ?(
    Ergebnis: Belag "verglast" weil zu heiß, Scheibe blau angelaufen :cursing: :cursing:
    Da konnte ich gleich wieder wechseln.. :pinch:

    @ Mexxin:
    Ich hoffe für Dich, Du hast es rechtzeitig gemerkt... :huh:

    Gruß,
    Arnd
     
  5. #4 MISTER-X, 05.01.2010
    MISTER-X

    MISTER-X

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    HI



    kenne die RDK nicht aber meine Vermutung liegt hier das der Tempereatuunterschied der beiden Räder hier mit einer Druchschwankung durch Erwärmung geantwortet hat.



    Wie wenn man warme "Autobahnreifen" hat da ist der Reifendruck ja auch höher, aber eben gleichmäßig an den Rädern verteilt.
     
  6. #5 ArJoLaWe, 05.01.2010
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Die RDK hat keinen Reifendrucksensor, sondern vergleicht nur die Anzahl der Radumdrehungen (Quelle: ABS-Sensoren)
    Höhere Umdrehungszahlen bei einem Rad deuten auf einen platten Reifen hin...

    Gruß,
    Arnd
     
  7. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    ich denke doch - die Bremswirkung war ja nicht spürbar - also minimale Reibung und auch Abrieb. Scheiben waren weder blau angelaufen - noch blitzblankgeputz. Hab auch noch alle Riefen wie früher drauf :huh: .
    die RDK (oder TPM auf englisch) spricht bei so kleinen Druckunterschieden noch nicht an. Außerdem war der Druck sicher kaum (falls überhaupt) geändert. Fahrbahntemperatur -4°, der Reifen würde raschest gekühlt worden sein. Außerdem war ein deutliches Temperaturgefälle vom Felgenzentrum nach außen (trotz Alu) spürbar."Heiß" (ich schätze im nachhinein etwa 50-60° - wenn überhaupt. Anfassen war problemlos möglich) - der Reifen war also auf Normaltemperatur....

    aber selbst wenn: hat funktioniert ^^
     
  8. #7 Bernd64, 05.01.2010
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    Wie ein Vorredner schon bemerkt hat, gibt es bei der "Reifendruckkontrolle" gar kein Drucksensoren in den Reifen.
    Das wird alles über die ABS-Sensoren ausgewertet.
    Also hat die Temperatur der Reifen auch keinen Einfluß.

    Gruß Bernd
     
  9. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    ist schon klar - siehe die ganzen Vorposts:
    Gemeint war aber (ich habs so aufgefaßt): wenn die Bremse eine heiße Felge macht, dann heizt die Felgeninnenseite ja als "Boden des Reifens" auch die Luft im Reifen auf, ähnlich einer Autobahnhetze, wo man die Reifen auch auf Temperatur und somit höheren Druck bringt. Da es aber alle 4 sind, ist alles ok (für die RDK).
    In meinem Fall wäre nur ein Reifen durch Überdruck betroffen - und somit Kandidat für falsche Umdehungszahlen am ABS Sensor. Die Idee ist also nicht abwegig, auch wenn sie in meinem Fall nicht zutreffen hat können, und die Druckunterschiede soweit ich gehört habe, deutlich größer ausfallen müssen. Hab sowas von 1/2bar - 1 bar im Hinterkopf aus anderen Foren/Berichten....
     
  10. #9 Russellmobil, 05.01.2010
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Ich habe letztes Wochenende mal den Reifendruck kontrolliert: Vorne rechts war auf 1 bar runter. Rest war okay. Von der RDK kam nicht ein Piep :thumbdown:
    Ich würde momentan eher einem rumänischen Teppichhändler trauen, als dem komischen System...

    JR
     
  11. #10 Nebukadnezar, 05.01.2010
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Meine Frau meinte heute als ich nach Hause kam, dass da im Auto ne Leuchte leuchtet und sie nicht weiß, wofür die sei. Die ging angeblich gleich nach dem Losfahren an und nicht wieder aus. Dabei ist sie nur nen bischen gegen den Kanntstein gefahren beim Umdrehen. :pinch:

    Naja, was war, rechtes Vorderrad komplett platt, wie sie damit noch 20km nach Hause über die Autobahn gefahren ist, ohne was zu merken, ich weiß nicht, nachm Aufpumpen zischte die Luft fröhlich wieder raus. Jetzt steht das Auto draußen auf 3 Rädern und nen neuen Winterreifen gibts erst Donnerstag. Grrrrr.
    Und ich darf jetzt mitm Smart fahren, wo komischerweise seit heute ständig das ABS und ESP ausfällt, wodurch das Auto echt böse auf Schnee wird.

    Ich tendiere dazu, die Warnleuchte durch nen Klartext zu ersetzen. Frauen verstehen sowas sonst einfach nicht. :whistling:
     
  12. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.454
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    75757
    wenn du auf 1 bar herunten bist, aber dir optisch nix aufgefallen ist (verbeulte Reifenflanke), dann war wohl der Reifen noch so stabil, daß er nicht besonders durch differierende Umdrehungszahlen aufgefallen ist. Aber besser wärs natürlich, wenn bereits auch hier was angezeigt werden würde.
    Verglichen mit dem, was echte Reifendruckkontrollsysteme kosten, und was der Aufpreis bei SKoda ist (Taster - Leuchte, Softwareabzocke weil eh vorhanden), darf man halt keine perfekte Lösung erwarten. Wie aber Nebukadnezar berichtet hat, gibt es Situationen wo sie was anzeigt, ehe man es anscheinend selber bemerkt - wenn man halt zur Kenntnis nimmt :whistling: .
    Für mich bleibt einmal mehr - besser haben als brauchen...... :thumbsup:
     
  13. #12 Volker E., 09.01.2010
    Volker E.

    Volker E.

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 Comfort, Panoramadach, Schmutzfänger vorn & hinten
    Werkstatt/Händler:
    Auto-Center Weber, Wachau
    Kilometerstand:
    111111 (am 20.11.2015)
    Da breche ich mal eine Lanze für Deine Frau :whistling:
    Ich hab das selbe mit dem rechten Vorderrad (ohne RDK) auch schon "geschafft".
    Der Reifen war durch eine (noch längere!) Autobahnfahrt heiß und völlig durchgewalgt und nicht mehr zu gebrauchen :pinch: - während der Fahrt auf der AB war mir nichts, aber auch rein gar nichts aufgefallen.

    Kleine "Merkwürdigkeiten" spürte ich erst wieder im innerstädtischem Verkehr - da war's um den Reifen aber schon zu spät :cursing:

    Schau' Dir bei der Instandsetzung auf alle Fälle die Innenseiten im Reifeninneren (!) mal an; der Reifen muss also von der Felge runter. Bei mir sah es seinerzeit gruselig aus! ... und ich hab' mich auch gefragt, wie ich auf der AB nichts merken konnte :sleeping:

    Ciao
    Volker
     
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    Das ist völlig normal, dass man gerade auf der AB länger nichts merkt; um so blöder ist es dann i.Allg. wenn der Reifen endgültig schlapp macht. Durch die höheren Geschwindigkeiten gibt es auch höhere Fliehkräfte, durch die der Reifen stabilisiert wird. Zudem geht es normal überwiegend geradeaus bzw. die Kruvenradien sind sehr hoch. Da fällt es schwer, etwas zu merken. Das wurde alle auch schon längst mal wissenschaftlich untersucht, je höher die Geschwindigkeit, um so länger (natürlich nicht belliebig lang) hält ein Reifen (aus vorstehend genannten Grund) das noch aus. Klingt gar nicht mal komisch, ist aber trotzdem so. ;)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 wusel666, 11.01.2010
    wusel666

    wusel666

    Dabei seit:
    05.12.2006
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1.4 Ambiente 63kW, 12/2008
    Kilometerstand:
    99000
    naja, so richtig trauen kann man dem System wirklich nicht.

    Ich hatte schon 2 Fehlalarme auf der Autobahn - Reifendrücke waren jeweils in Ordnung.
    In einem Fall war die Ursache wohl eine recht unebene kurvenreiche Autobahnstrecke verbunden mit hoher Geschwindigkeit.
    Im zweiten Fall war die Ursache eine mehrere km lange leichte Kurve.
    Beides führte wohl zu deutlich abweichenden Drehzahlen einzelner Räder.
     
  17. #15 Diecast-Customs, 27.01.2010
    Diecast-Customs

    Diecast-Customs

    Dabei seit:
    19.09.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lünen 44536
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Cycling 1,4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Habbinghorst
    Kilometerstand:
    65000
    Also ich habe nur gute Erfahrungen bis jetzt damit gemacht. Wichtig ist halt immer, das man Resetet nach dem Luftauffüllen. Ich bin(ja ich weiß, das ist gefährlich) einige Wochen mit einem defekten Reifen unterwegs gewesen (meine bessere Hälfte hat es mit den Bordsteinen). Dieser verlor halt etwas Luft. Das System hat sich immer genau nach einem Verlust von 0,6 Bar gemeldet, sodas ich von 2,4Bar auf 1,8 Bar frühzeitig gewarnt wurde.

    Gruß
     
Thema: Reifendruckkontrolle - Nebeneffekt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifendruckkontrolle nicht verfügbar roomster

    ,
  2. skoda octavia leuchtet reifendruckkontrolle druck in ortnung

    ,
  3. roomster reifendruckkontrolle kein reset möglich

    ,
  4. reifendrruckkontrolle skoda fabia-temperaturabfall,
  5. skoda yeti / wie kann man die reifenkontrolle prüfen ? www.skodacommunity.de,
  6. Skoda RDK leuchtet obwohl keine luft raus ist,
  7. skoda fabia reifendruckkontrolle,
  8. Fabian reifenkontroll,
  9. felge heiß und abs warnleuchte an
Die Seite wird geladen...

Reifendruckkontrolle - Nebeneffekt - Ähnliche Themen

  1. Reifendruckkontrolle

    Reifendruckkontrolle: Ich habe Fotos gesehen, wo eine Set Taste für die Reifendruckkontrolle vorhanden ist. Ich meine die Tasten vor dem Schalthebel. Ist das richtig?...
  2. Reifendruckkontrolle defekt, Fehler finden

    Reifendruckkontrolle defekt, Fehler finden: Hallo zusammen, ich habe die Sufu durchgeschaut, aber mein Problem nirgends gefunden. Meine Reifendruckkontrollleuchte ist ständig an und ich...
  3. Reifendruckkontroll-System

    Reifendruckkontroll-System: Hallo zusammen, folgende Fragen habe ich zu dem System: - Handelt es sich um ein direktes oder indirektes System? - Lassen sich die Ist-Daten...
  4. Nachrüstung Wischwasseranzeige und Reifendruckkontrolle?

    Nachrüstung Wischwasseranzeige und Reifendruckkontrolle?: Hallo Leute! Ist es möglich diese 2 Sachen bei einem Octavia 2 FL Elegance nachzurüsten? Wenn ja, hat da jemand ne Anleitung? Hab bei meiner...
  5. Reifendruckkontrolle vorhanden?

    Reifendruckkontrolle vorhanden?: Hallo zusammen, mein Octi 1.8 TSI L+K hat den Set-Knopf für die Reifendruckkontrolle. Gestern hat ein Freund sein Diagnosekabel angesteckt und...