Reifendruck-Überwachung

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von marcolli, 09.03.2008.

  1. #1 marcolli, 09.03.2008
    marcolli

    marcolli

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Remscheid
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0TDI Scout 135kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft bei " Gottfried Schulz " Werkstatt: VW Scheider Remscheid
    Kilometerstand:
    4800
    Hallo,

    für mich haben sich die 50€,für die Reifendruck-Überwachung bezahlt gemacht .War Gestern mit meinen Roomster auf der Autobahn unterwegs , als plötzlich ein Signalton erklang und gleichzeitig , die Leuchte für die Drucküberwachung leuchtete . Zuerst bekam ich einen Schreck aber dann bemerkte ich wie der Wagen anfing zu schwimmen . Also rechts ran auf den Seitenstreifen . Beim aussteigen sah ich auch schon den platten Reifen hinten Links . ADAC angerufen und den Reifenwechsel gelassen . Auf der Autobahn und dann noch Fahrerseite war mir das zu gefährlich es selber zumachen . Der Reifen zeigte keine außerlichen Schäden . Werde Morgen direkt zum Reifenhändler , er soll sich das gute Stück einmal anschauen . Und mir einen Neuen verkaufen .

    Marc
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Volker E., 09.03.2008
    Volker E.

    Volker E.

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 Comfort, Panoramadach, Schmutzfänger vorn & hinten
    Werkstatt/Händler:
    Auto-Center Weber, Wachau
    Kilometerstand:
    111111 (am 20.11.2015)
    Bei mir hätte sich die Reifendruck-Überwachung inzwischen amortisiert ... X( , ... ja, hätte, ... X(

    Bei mir lag's am Auswucht-Gewicht (siehe hierzu mein Posting in diesem Thread ), wobei mein Roomi aber treu und brav in der Spur blieb - mit dem negativen Ergebnis, dass ich mir das Reifengewebe komplett durchgewalgt hatte und ein neuer Reifen fällig wurde :cursing:

    Aber auch zur Reifendruck-Überwachung gibt's hier im Forum ja unterschiedliche Erfahrungswerte ... :wacko: :whistling:
    Ciao & keep on roomin' :thumbup:
    Volker
     
  4. H-MAN

    H-MAN Guest

    Moin,

    in einem der letzten ADAC-Hefte war ein Test von Reifendrucküberwachunssystemen. Das vom Fabia II (also auch Roomster ) hat da auch nur durchschnittlich abgeschnitten.
    Bei mir hat es mal angeschlagen als ich von den 16" Sommerreifen auf die 14" Winterreifen gewechselt habe, weil ich danach vergessen hatte die TPM-Taste zu drücken. Allerdings bin ich da auch schon mimd. 3km gefahren ?(
    Bei meinem Fabia war es serienmäßig mit drin, ich hoffe das es im Zweifelsfall auch anschlägt.
     
  5. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Bei unserem Octavia schlägt es regelmäßig ca. alle 2 Wochen an, da wir uns einen Nagel in den Reifen vorne rechts reingefahren haben. Dann fehlen immer 0,6 bar.
    Bis wir das selbst gemerkt hätten, hätte bestimmt >1 bar fehlen müssen.
    Für 50 Euro fast geschenkt und sein Geld definitiv wert.
     
  6. #5 geronimo, 11.03.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    ?( Und mit diesem Wissen fährst Du weiter??? Das nenn ich mutig, denn da ist ein Reifenplatzer ja quasi vorprogrammiert. Also ab an die nächste Tankstelle die noch vulkanisieren kann, Nagel raus und Reifen dicht machen lassen. Zu Eurer (und aller anderen) Sicherheit... :thumbsup:

    Liebe Grüße
    geronimo 8)
     
  7. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    0,6bar Verlust in 14 Tagen halte ich nicht für sonderlich gefährlich. Wir fahren damit ganz normal weiter. Die Reifen sollen noch diese Saison halten, da kaufe ich nicht 1 neuen Reifen. ;)
     
  8. #7 geronimo, 11.03.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Deshalb schrieb ich ja, du solltest dir eine Tankstelle suchen, die noch Reparaturen durchführt (wird von Reifenhändlern wg.Gewinnmaximierung eher nicht mehr gemacht). Wir haben bei mir um die Ecke noch so eine, da kostst das flicken eines Reifens zw. 10 und 15 €. Und das wäre mir die Sicherheit, das gute Gefühl und der Komfort wert ;)
     
  9. #8 stefan br, 11.03.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Das ist auch nicht teurer. Mit 10 Euro ist man dabei und der Reifen hält danach so gut wie vorher
     
  10. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Ich vertraue einem Reifen, der binnen ca. 2 Wochen trotz vieler Fahrten nur 0,6 bar verliert, eher als einem geflickten. Außerdem habe ich keine Ahnung, wo sowas hier in der Nähe gemacht wird, habe das Auto tagsüber nicht und so weiter. Daher bleibt das jetzt so, wie es ist.
     
  11. #10 Tiptronic Mike, 11.03.2008
    Tiptronic Mike

    Tiptronic Mike

    Dabei seit:
    15.11.2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 Tiptronic Bj.10/2007
    Hallo,

    ich kann nur hoffen das wenn dein Reifen platzt, du keine Unschuldigen mit in
    den Unfall verwickelst.
    Du hältst bei einem Reifenplatzer dein Auto nicht mehr da kannste
    noch so ein guter Fahrer sein.
    Schade nur das immer erst etwas passieren muss bis manche Menschen lernen.


    Wissentlich mit einem Nagel im Reifen herumfahren
    finde ich schon mehr als fahrlässig. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
     
  12. #11 Volker E., 11.03.2008
    Volker E.

    Volker E.

    Dabei seit:
    06.09.2007
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 Comfort, Panoramadach, Schmutzfänger vorn & hinten
    Werkstatt/Händler:
    Auto-Center Weber, Wachau
    Kilometerstand:
    111111 (am 20.11.2015)
    I
    Hallo Jopi,

    ich kann mich den deutlichen Hinweisen darauf, welches Risiko Du eingehst, nur anschließen!
    Bitte bedenke noch einmal, welche Verantwortung Du für Dich, Deine MitfahrerInnen und die anderen VerkehrsteilnehmerInnen trägst!

    Und so, wie Dein Octi ausgestattet zu seien scheint, sollten 10,00€ - 15,00€ nicht zuviel sein, oder?

    Soweit ich weiß, lassen sich Reifen aber nur dann reparieren, wenn die Beschädigung auf der Lauffläche, nicht aber in den Flanken (!), ist!

    Aber da kann Dich sicher eine der eintausendachthundertundzweiundfünfzig (1.852 !!!) Reifenservice-Stationen in Deine Nähe entsprechend beraten!

    Ciao & keep on roomin' :thumbup:
    Volker
     
  13. #12 Netter Eddie, 11.03.2008
    Netter Eddie

    Netter Eddie

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jena
    Das ist vielen scheißegal, hauptsache 20€ gespart.

    Schleichender Luftverlust ist immer gefährlich, besonders wenn man die Ursache nicht kennt. Das kann von einem defekten Ventil über einen Fremdkörper bis zu einer angebrochenen Felge so ziemlich alles sein.

    Grüße Eddie
     
  14. Dobby

    Dobby

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    1
    Da braucht beim etwas schnelleren Fahren nur mal ein Steinchen blöd auf der Fahrbahn zu liegen und bewegt dann den im Reifen steckenden Nagel noch mal. Und schon hat man einen netten Reifenplatzer...

    Von jemandem, der auch mit (eigenem!) Kleinkind im Auto unterwegs ist, hätte ich da ein bißchen mehr Verantwortungsbewußtsein erwartet... :thumbdown:

    Hoffentlich trifft es im Fall der Fälle nicht noch einen Unschuldigen... :evil:
     
  15. #14 geronimo, 11.03.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Mensch Jopi,

    das war aber mal ein Eigentor... ;)

    Also nimm die kritischen Worte und guten Ratschläge an und lass den Reifen machen. Denn wie du merkst wollen wir alle nur dein Bestes. Und das Beste für deine Frau. Und für dein Kind. Und für die Leute in den Autos und auf den Bürgersteigen um dich herum. :rolleyes:

    Safety first
    geronimo 8)
     
  16. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Ehrlich gesagt, wusste ich nicht bzw. glaube ich nicht, daß ein Reifen von einem eingeschlagenen Nagel platzen kann. Hat dafür jemand eine Quelle oder spricht aus eigener Erfahrung?
    Wir fahren den Reifen jetzt seit ca. Oktober, wo es dem Monteur beim Aufziehen aufgefallen ist. Der hat auch kein Wort davon gesagt, daß der Reifen deswegen platzen könnte. Da es beim Aufziehen aufgefallen ist, haben wir den Nagel schon letzte Saison drin gehabt und über den Sommer ist er nicht platt geworden.
    Ein Platzen würde ich auf einen Fabrikationsfehler zurückführen oder auf das Überfahren eines Gegenstandes. Ich habe mal in einem Saab gesessen, während wir über ein Straßenschild gefahren sind (war auf der Autobahn umgefallen, da Unfall in Gegenrichtung). Das sind Dinge, die ich mit Platzen in Verbindung bringe. Sollte der Nagel rausfliegen, könnte der Reifen etwas schneller Luft verlieren. Und dafür haben wir ja die Reifendruckkontrolle! Aber platzen?!
    Der Nagel steckt übrigens in einem der "Stollen", nicht direkt im Mantel oder im Profil.
    Und da wir damit nun schon mind. 8000km mit dem Nagel drin fahren, habe ich mich da bisher auch nicht verrückt gemacht.
     
  17. #16 tinohalle, 11.03.2008
    tinohalle

    tinohalle

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle/Saale 06108 Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Fabia Combi III 1.2 Style
    Kilometerstand:
    0
    Wir reden hier von 150-200 €,wenn dir das nicht einmal für die Sicherheit deiner Familie Wert ist... Hinterher ist das Geschrei am größten
    Jeder flickt auch nicht jeden Reifen, ich weiß ja nich welchen Reifen Jopi an seinen O2 RS drauf hat, auf jedenfall bestimmt sogenannte HighSpeedreifen. Ich hatte im Sommer 2007, mein Fabia² war gerade 2-3 Monate alt,einen dicken Palettennagel in der Laufrille. Zum Glück hat mich ein Arbeitskollege rechtzeitig informiert (Reifen war halb platt) und ich konnte noch zu einer Werkstatt fahren. Ich wollte den Reifen flicken lassen, beim Empfang ging es noch, aber sobald er den Reifen gesehen hatte, ein NEIN... Also vom Ersatzrad den Reifen runter und auf die Alus drauf, defekten Reifen in Kofferraum und sämtliche Reifenstationen abgeklappert, immer das gleiche NEIN. Einer wollte Ihn ohne Rechnung, also ohne Papiere machen, da war mir die Sache aber dann auch zu Heiß. Der Grund war immer Highspeedreifen, abwohl mein Fabia keine "Highspeedgeschwindigkeiten" erzielt. Selbst die Nutzung als neues Ersatzrad wollte mir keiner machen...
    eigentlich schon grob fahrlässig
     
  18. H-MAN

    H-MAN Guest

    Selbst wenn dir hier Niemmand eine Quelle nennen oder über eigene Erfahrung berichten kann, bedeutet das nicht, das dir der Reifen trotzdem platzen könnte. :(
    Wir verzichten gerne darauf, das du uns das Gegenteil beweist ;)
    Außerderm kann der Nagel auch fliegen gehen und wie schnell der Druckverlust dabei ist, kann wohl keiner vorhersehen. Wenn so was auf der AB bei hoher Geschwindigkeit passiert....besser nicht drüber nachdenken.


    Edit : Guck mal hier ;)

    Dar Nagel steckt wohl nicht "nur" im Stollen, er muss den Reifen vollkommen durchstochen haben, sonst würde er wohl kaum Luft verlieren ;)

    Ruhigen Gewissens bewusst 8000km mit einem defekten Reifen zu fahren nenne ich wirklich schon grob fahrlässig !


    Jopi,

    tu dir, deiner Familie und allen anderen Verkehrsteilnehmern einen großen Gefallen und lasse den Reifen flicken ( so weit möglich ) oder tausche ihn aus !

    Sicherheit geht vor, auch wenn du da evtl. in den saueren Apfel beißen musst einen neuen zu kaufen ;)
     
  19. Jopi

    Jopi

    Dabei seit:
    20.05.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    195
    Ort:
    Alzey
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo Sport
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Holscherer Kirchheimbolanden
    Kilometerstand:
    27000
    Nun kommt mal alle wieder runter! ;)
    Nochmal: ich bin im Leben nicht auf die Idee gekommen, dass deshalb der Reifen platzen könnte! Meine Frau hat eben auch so geguckt, als ich ihr von diesem Thread erzählt habe:

    8| ?(

    Ich habe mir selbstverständlich gedacht: oh, oh, nix gut, Reifen futsch! Aber da er kaum über den Sommer an Druck verloren hat und auch jetzt sehr wenig verliert, das System uns immer zuverlässig gewarnt hat und wir sowieso aufmerksam drauf geachtet haben, habe ich der Sache keine weitere Bedeutung beigemessen. Ich wollte den Reifen sogar, wenn das Profil ok sein sollte und der Druck weiter so relativ stabil bliebe, so eine weitere Saison fahren.
    Nennt mich naiv oder technisch unbedarft, aber ich habe darin kein Problem gesehen! Meine Frau auch nicht.
    Daher sehe ich darin absolut nichts grob fahrlässiges, denn wenn ich gewusst hätte, daß es dazu kommen könnte, hätte ich längst auf die 20 oder wieviel Euro für Vulkanisieren oder 100 sonst was Euro für einen neuen gepfiffen! Und das nicht nur, weil ich Vater bin, sondern weil ich es dann für selbstverständlich halten würde.
    Von daher sind Eure Vorwürfe verfehlt, wenn auch technisch anscheinend richtig und daher kann ich Eure - mal harmlos ausgedrückt - Verwunderung nachvollziehen.

    Ich habe vorhin mal gegoogelt und herausgefunden, daß tatsächlich bei schlagartigem Druckverlust ein Reifen platzen kann. Und eigentlich ist es auch logisch, daß der Nagel u.U. rausfliegen könnte, was zu gefährlichen Situationen führen könnte. Im Nachhinein frage ich mich auch, warum wir so weit nicht gedacht haben. Das war schon etwas naiv, das gebe ich zu.

    Wir überlegen jetzt, ob wir frühzeitig die Sommerreifen aufziehen, falls die WR für die nächste Saison eh nicht mehr geeignet sein sollten. Sind sie das, werden wir mal schauen, ob man besser repariert oder besser einen neuen kauft. Wobei das schon doof ist, wenn man drei hat, die 2 Saisons alt sind und 1, der recht neu ist. Dann stampfe ich lieber alle ein.
    Aber wie gesagt, ich werde mich morgen früh drum kümmern.

    Daher Danke für Euren Hinweis, daß die Sache so gefährlich werden könnte. :thumbup:


    Wir haben übrigens keine Hochgeschwindigkeitsreifen drauf. Ganz normal bis soweit ich weiß 190 zugelassene GoodYear UltraGrip7.
    Schade, daß wir die damals von ATU angebotene Reifenversicherung nicht abgeschlossen haben, die hätte sich jetzt gelohnt. Damals dachte ich, es wäre rausgeworfenes Geld, da sowas selten vorkommt.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 marcolli, 11.03.2008
    marcolli

    marcolli

    Dabei seit:
    26.10.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Remscheid
    Fahrzeug:
    Octavia 2.0TDI Scout 135kW
    Werkstatt/Händler:
    Gekauft bei " Gottfried Schulz " Werkstatt: VW Scheider Remscheid
    Kilometerstand:
    4800
    Hey,

    habe mir gerade einen neuen Reifen geholt. der spaß hat mich 97€ gekostet. mein reifenhändler meinte man könne den reifen reparieren. da ich fast nur auf der Autobahn unterwegs bin , ist mir das nicht sicher genug. hatte bei meinen letzten wagen ,einen reifen reparieren gelassen. keine zwei wochen später stande ich wieder auf der autobahn. das muß ich nicht noch einmal haben ! mir ist mein leben mehr wert! ich möchte auch keine anderen gefährden.

    marc
     
  22. #20 geronimo, 11.03.2008
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Deine Einsicht und Selbstkritik sprechen wirklich für dich :thumbsup: Wir haben doch nur "gemeckert" weil wir es gut mit dir meinen...

    Viel Erfolg beim kümmern
    geronimo 8)
     
Thema:

Reifendruck-Überwachung

Die Seite wird geladen...

Reifendruck-Überwachung - Ähnliche Themen

  1. Der optimale Reifendruck ?!?

    Der optimale Reifendruck ?!?: Servus zusammen. Ich habe auf meinen Fabia jetzt auch 17 Zöller montiert (Diewe Trina Nero). Bin mir jetzt unschlüssig was den korrekten...
  2. Alle Jahre wieder,...Reifendruck

    Alle Jahre wieder,...Reifendruck: Hi,..habe heute Winterreuifen aufgezogen...1,6 TDI Kombi 2011 205 55 R16... Auf Hompage Reifenhersteller steht : 2.1, (2,1) 2,3 (3,0) die...
  3. Wo ist die Taste für Speicherung Reifendruck bei EU Fahrzeug???

    Wo ist die Taste für Speicherung Reifendruck bei EU Fahrzeug???: Habe eben mal in der Bedienungsanleitung Seite 130 gelesen, daß der Schalter über der Schaltertafel über dem Lichtschalter sein soll. Die...
  4. Mit welchen Reifendruck fahrt ihr?

    Mit welchen Reifendruck fahrt ihr?: ich bin gerade beim Testen des optimalen Reifendrucks an meinem O3 (1,6TDI,105PS) mit 205/55R16. In der Bedienungsanleitung ist zwischen normal...
  5. Reifendruck bei 19"

    Reifendruck bei 19": Hi Leute, ich hab gehört beim O3 darf man die 19er von Werk aus fahren ! Welcher Reifendruck wird bei Halblast angegeben ? Beim Superb wird`s...