Reifendruck beim Neuwagen

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von dirdee, 26.05.2004.

  1. dirdee

    dirdee Guest

    Hi Leute,
    hab meinen Fabi jetzt seit zwei Monaten und habe mich schon die ganze Zeit über die harte Federung gewundert. Heute war ich an der Tanke und hab gedacht, kuckste mal nach dem Luftdruck, fahr schließlich schon fast 4000 km so rum und da trifft mich der Schlag, auf allen Reifen über 4 Bar! Das Luftdrückgerät war am Ende der Skala.
    Muß mich der Händler nicht darauf hinweisen wenn er die Reifen wie Luftballons aufpumpt? Ich kenn mich ja nicht aus, aber ist das nicht auch etwas gefährlich?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    4 bar ist schon arg viel... aber passieren kann da eigentlich nix, außer daß der Reifen in der Mitte der Lauffläche stärkeren Verschleiß hat und wie du schon bemerkt ahst, der Komfort leidet.
    Höherer Luftdruck bei Neufarzeugen ist normal (für Lager/Transport), sollte vor der Übergabe an den Kunden aber auf den richtigen Druck abgesenkt werden. Ist ne ziemliche Schlamperei, wenn´s nicht gemacht wird!Dahingehend würd ich mal zum Händler fahren und wenigstens etwas motzen, vll. springt ja sogar was dabei raus (kleine Beschwichtigung). ;-)
     
  4. dirdee

    dirdee Guest

    Tja, wenn der Händler nur nicht so weit weg wäre (400 km). Ist ein Reimport :D
    Aber vielen Dank für die Antwort, der Fahrkomfort ist jetzt sehr gestiegen!
     
  5. Mic

    Mic Guest

    Überprüf auf jeden Fall mal die Profiltiefe in der Mitte der Lauffläche, 4.000 km sind normalerweise nicht viel, aber bei dem Luftdruck kann der Reifen schon arg gelitten haben.

    Den Reifendruck solltest du aber deutlich häufiger prüfen, alle 14 Tage sollte das schon sein (oder halt bei jedem Tanken), zum einen verhinderst du so unnötige Reifenabnutzung und somit einen frühzeitigen Neukauf. Zum anderen kann ein Reifen mit zu niedrigem Druck erhebliche Risiken nach sich ziehen:
    Zu wenig Luft im Reifen kann auf Dauer teuer werden. Denn schon ein Reifendruck von 0,5 bar unter der vom Hersteller angegebenen Empfehlung erhöht den reinen Spritverbrauch um bis zu 6 %. Ganz zu schweigen von der verstärkten Abnutzung der Reifen selbst. Außerdem sind die Risiken durch zu geringen Reifendruck nicht unerheblich. Dies da der Reifendruck nicht nur über die Lebensdauer des Reifens und über den Spritverbrauch entscheidet, sondern auch ein wichtiger Sicherheitsfaktor ist: Bremsweg, Beschleunigung, Kurvenverhalten und Stoßdämpfung werden erheblich beeinflusst. Denn zu niedriger Druck bewirkt verstärkte Abnutzung der Randbereiche der Reifenlauffläche, baut stärker Hitze auf, die zum Reifenplatzen führen kann, führt zu längeren Beschleunigungszeiten und Bremswegen und kann den Wagen in Kurven instabil machen.
    Axo und den Reservereifen dabei auch nicht vergessen. :D

    Als korrekten Druck kannst du auch bei leerem Fahrzeug den höchsten vom Fahrzeug-Hersteller angegebenen Druck fahren (den für volle Zuladung), das mindert den Spritverbrauch und der Reifenverschleiß erhöht sich dadurch nicht.
     
  6. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Vermutlich hast Du bei warmem Reifen gemessen.
    Einfach bei kaltem Reifen auf 2,5 bar reduzieren und gut sein lassen.

    Gruß Reiner
     
  7. RxK

    RxK Guest

    Kenne das problem!
    Normal muß die Werkstatt vor der auslieferung den druck kontrollieren aber wenn sie es vergessen hat man halt pech! Mir wurde das mit den hohen reifendruck so erklärt das wenn sie den reifen auf die felge ziehen muss mehr duck sein "das der reifen richtigen sitz hat" wenn danach vergessen wird wieder abzulassen kommt so was raus traurig aber war......... :oops:

    RxK
     
  8. Mic

    Mic Guest

    .... ähm sorry, aber der Reifen hat gar keinen Druck wenn er auf die Felge gezogen wird, wie denn auch, da der Reifen ja zur Felge hin offen ist und schlauchlos.

    Ich könnte mir eher vorstellen, das für den Transport bzw. die Standzeit der Druck erhöht wird um die Reifen zu schonen oder so schnell zu erkennen ob ein Reifen einen Fehler hat und Druck verliert.
     
  9. popans

    popans Guest

    Was lernen wir daraus? So ziemlich das Erste, was ich machen sollte, bevor ich mit dem Wagen nach Hause fahre, ist: Luftdruck prüfen und ggf. korrigieren. Läßt sich ja prima mit dem ohnehin erforderlichen Tanken kombinieren. :D
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. R2D2

    R2D2 Guest

    Doch doch... (noch nie bei ner Reifenmontage zugesehen?) die Reifen werden erst "lose" auf die Felge gezogen und dann "schnell" befüllt, durch den Druck springen dann die Reifenwülste auf die Felgenschultern bis ans Horn hin. Erst dann sitzt der Reifen richtig. Allerdings macht man das i.a. ohne Ventil; sogesehen ist die obige Erklärung (wegen Montage) für den hohen Druck nicht richtig...
     
  12. dirdee

    dirdee Guest

    Vielen Dank für die Antworten! Die Reifen sehen noch absolut top aus, haben also keinen Schaden genommen :-)
    Ansonsten fährt es sich jetzt viel besser mit dem Auto! Ich hab jetzt bei kalten Reifen vorne 2,4 und hinten 2,2 drauf gemacht, also 0,2 bar mehr als angegeben, damit sollte ich gut auskommen.
     
Thema:

Reifendruck beim Neuwagen

Die Seite wird geladen...

Reifendruck beim Neuwagen - Ähnliche Themen

  1. Keine Kontaktbilder beim Bolero

    Keine Kontaktbilder beim Bolero: Moin. Habe folgendes Problem. Seit einer Woche habe ich ein Oneplus 3T Smartphone (Android 6.0.1 über OxygenOS 3.5.3) und es funktioniert...
  2. Probleme beim DSG 7. Gang

    Probleme beim DSG 7. Gang: Hallo zusammen, ich habe heut bei meinen Neuen mit DSG gemerkt, das es im 7. Gang ruckt und auch das Drehzahlmesser leichte "Sprünge" macht,...
  3. kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface

    kleiner Reflektor über der Birne beim Vorface: Hallo, habe mir "neue" Scheinwerfer geholt. Vom Glas her weit besser als meine aktuellen. Habe Sie noch nicht verbaut, weil Sie ein Problem...
  4. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  5. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...