Reifendruck bei Winterreifen

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von mezzomix1983, 03.01.2008.

  1. #1 mezzomix1983, 03.01.2008
    mezzomix1983

    mezzomix1983 Guest

    Servus zusammen,

    ich wollte nur mal nach Euren Erfahrungen fragen und diese evtl. umsetzen. Im Februar fahre ich ins Ösi-Land und überlege nun, wie viel bar ich nutzen sollte. Voll beladen glaube ich sollte ich bei R16/205er 2,6 bar raufmachen, aber ich denke das ist im Winter nen bissel viel oder? Wenn es evtl. um die null Grad sind und es feucht/ glatt ist, sollte man ja eigentlich für besseren Grip nen bissel weniger raufmachen. Was denkt Ihr?

    Dank vorab
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stefan br, 03.01.2008
    stefan br

    stefan br

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    2.387
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Extra 1,4 16V
    Kilometerstand:
    69900
    Als ich meine neuen Winterreifen bekomme habe, hat die Werkstatt 3 bar daraufgemacht. Im Moment habe ich noch 2,5 bar drauf und man merkt keinen Unterschied. Mit 2,6 bar bist du wohl ganz gut unterwegs das wird keinen großen Unterschied machen
     
  4. #3 willywacken, 03.01.2008
    willywacken

    willywacken

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    175000
    das Reifenformat spielt hier auch eine nicht unerhebliche Rolle denke ich :-)
     
  5. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    Winterreifen werden grundsätzlich härter gefahren. Der Durchschnitt liegt bei 1 bar mehr gegenüber Sommerrreifen. Wenn der Reifen die gleichen Dimmensionen hat wie der Sommerreifen also 1 bar mehr.



    Hinzugefügt am 10.01.08

    Da habe ich mir ja einen unglaublichen Fauxpas geleistet. Natürlich meine ich 0,1 bar und nicht 1,0 wie ich geschrieben habe. Hatte beim schreiben wohl einen kleinen Aussetzer, für den ich um Entschuldigung bitte ?-( Also bitte nicht steinigen ^^
     
  6. #5 mezzomix1983, 03.01.2008
    mezzomix1983

    mezzomix1983 Guest

    3,0 bar halte ich ja für wahrscheinliche 15 Zöller etwas übertrieben.

    Genauso entgeht mir die Logik, warum im Winter härter gefahren werden soll? Das bedeutet das der Reifen praller ist und somit auf Schnee z.B. weniger Grip hat, oder warum läßt man in der Wüste Luft raus statt rein?
     
  7. #6 Bernd64, 03.01.2008
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Kommt drauf an.
    Meine 16" sind beladen hinten mit 3,2 bar im Tankdeckel angegeben ...
     
  8. maurus

    maurus

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Mit mehr Druck ist der Reifen ründer und die Fläche zwischen Strasse und Reifen kleiner. Der Anpressdruck pro cm2 ist aber dadurch grösser und der Gripp damit nicht wie angenommen schlechter, sondern auf Schnee sogar grösser. Wer es nicht glaubt soll sich mal überlegen wieso Winterreifen schmäler sind als die Sommerbreitwalzen.

    @mezzomix1983, weil im Sand der grössere Anpressdruck dazu führt, dass man mehr einsinkt, auf Schee verzahnt sich dagenen das Reifenprofil mit dem Schnee, was zu mehr Gripp führt. Intressant wäre noch zu wissen wie glatt Eis sein muss damit weniger Druck besser hällt. Gegen Aquaplaning ist mehr aber sicher auch wieder besser.
     
  9. #8 Sir Benni85, 10.01.2008
    Sir Benni85

    Sir Benni85

    Dabei seit:
    27.12.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam 14471
    Fahrzeug:
    Superb 2,0 TDI L&K
    Werkstatt/Händler:
    Ich bin meine Werkstatt des Vertrauens
    Kilometerstand:
    83567
    Also man liest ja hier die geilsten Halbwahrheiten überhaupt.

    Als praktizirender KFZ-Meister, kann ich dir nur den Tipp geben nicht auf solche Sachen zu hören wie "1 bar mehr und kleinere Fläche gleich mehr Anpressdruck".

    Die einzige wirklich richtige Aussage ist das ein schmallerer Reifen im Schnee besser bremst als ein breiter. Diese Wahrheit ist aber nur bei Fahrzeugen ohne ABS richtig weil sich schneller ein nützlicher Bremskeil aus Schnee vor dem Reifen bildet. Bei Fahrzeugen der heutigen Generation ist es egal, da das ABS bzw. ESP ein blockieren der Räder verhindert und die Keilwirkung nicht genützt wird.

    Als kleiner Tipp am rande wenn du in der Werkstatt oder an Tankstellen die Reifen befüllst, kannst du 0,1 bar mehr Druck geben als der Hersteller empfielt. Da die komprimierte Luft meisten um die 20 Grad hat und sich bei kalten Außentemperaturen zusammen zieht (Druckverlust 9.Klasse Physik). Damit hast du bei Minusgraden dann den vorgeschriebenen Luftdruck.



    Ich hoffe ich konnte helfen.
     
  10. #9 mezzomix1983, 10.01.2008
    mezzomix1983

    mezzomix1983 Guest

    Hervorragende Antwort :love:
     
  11. maurus

    maurus

    Dabei seit:
    29.04.2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Was ich überlesen habe ist dass in einem Beitrag gleich 1Bar darüber empfohlen wird. Soviel mehr macht den Reifen auch nicht mehr ründer, einige Zehntel zu wenig lassen den Reifen jedoch schnell platt aussehen. Aber ob jetzt 0.1 mehr oder wie meistens empfohlen 0.2 - 0.3 macht wohl wirklich keinen grossen Unterschied mehr. Wichtig ist mir einzig, dass der Vergleich mit dem Sand und daher auch weniger Druck bei Schnee sicher nicht stimmt und sogar gefährlich ist.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Superbler, 10.01.2008
    Superbler

    Superbler

    Dabei seit:
    11.03.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Stockerau 2000 Österreich
    Fahrzeug:
    Superb 1,9 TDI Elegance (BJ 2005) & SII Elegance 2.0 CR TDI 4x4 (BJ 2009)
    Kilometerstand:
    210000
    Ich fahre seit Jahren nach dem Motto "besser etwas mehr (Reifendruck), als zu wenig". Bei zu schwach aufgepumpten Pneus fangen diese an zu "walken", können dadurch überhitzen, aufweichen und schließlich besonders bei hohen Geschwindigkeiten platzen.

    Ich halte mich immer an die Druckempfehlung im Tankdeckel für volle Beladung und lege da sogar noch meist ein paar Zehntelbar drauf. Damit ist fährt man definitv auf der sicheren Seite. :thumbup:

    Für Österreich würde ich jedoch in manchen Regionen die Mitnahme von Schneeketten empfehlen!!!
     
  14. #12 Sgt.Paula, 10.01.2008
    Sgt.Paula

    Sgt.Paula

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    4.170
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    T5 FL Edition 25; Fabia 1.2HTP; Touareg R5
    Werkstatt/Händler:
    Eggert in Bergen a. Rügen; VW in Stralsund; Pump bei Oldesloe
    Kilometerstand:
    25000
    Ich fahr auch 16" und habe 0,3bar mehr als auf dem Tankdeckel steht drin. VA 2.9bar HA 2.7bar
     
Thema: Reifendruck bei Winterreifen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifendruck wintereifen skoda

Die Seite wird geladen...

Reifendruck bei Winterreifen - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  2. Verkauft Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL

    Verkauft, kann geschlossen werden: 4 x Winterreifen Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL: Hallo Biete hier 4 x Winterreifen von der Marke Vredestein Wintrac Xtreme 245/40 R18 97W XL DOT 2011 mit ca. 6mm Restprofil. Fotos folgen noch....
  3. Suche Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15")

    Suche Felgen+Winterreifen für Fabia III (15"): Edit: ERLEDIGT Hallo, wir suchen für unseren Fabia 3 Combi (NJ5, 81 kw, TSI) passende 15" Alu Felgen mit Winterreifen, die natürlich noch nicht...
  4. Laufrichtung der Dunlop Winterreifen

    Laufrichtung der Dunlop Winterreifen: Ist es richtig dass die Laufrichtung zu dem dicken Ende des stilisierten Pfeiles weist [ATTACH]
  5. Winterreifen!!

    Winterreifen!!: Hallo Zusammen!! Ich habe vor vier Wochen meinen neuen Yeti bekommen. Meine Frage ist nun,kann ich die Winterreifen von dem...