Reifendruck 2,8 bar ab Werk

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Fabiano, 28.03.2009.

  1. #1 Fabiano, 28.03.2009
    Fabiano

    Fabiano

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberfranken
    Fahrzeug:
    Škoda Fabia 1.6 Style Edition - Tangerine-Orange Metallic
    Werkstatt/Händler:
    JAWA Autohandel, Rugendorf / Autohaus Räthel, Naila
    Kilometerstand:
    35000
    Hallo,

    ich habe mein Fahrwerk gleich kurz nach der Lieferung meines Fabias beim Freundlichen 30mm tiefer legen lassen. Dann war ich etwas enttäuscht über den mangelten Komfort.
    Ich wollte schon ein strafferes Fahrwerk, aber nicht so! Der Wagen war auf unebener Straße laut und hat nur noch gescheppert.
    Nun kontrollierte ich mal den Luftdruck, und stellte fest, dass der Fabia vom Werk aus mit 2,8 bar ausgeliefert wurde. 195/55/R15 Dunlop SP Sport 01. Das ist zwar noch im grünen Bereich aber im Tankdeckel steht 2.1 bar als Solldruck, das sind immerhin 0.7 zu viel.
    Ich verringerte den Druck auf 2,4 bar. So viel Druck hatte ich auch bei meinem alten Auto immer drauf.

    Plötzlich fährt der Wagen viel angenehmer. Bei Kopfsteinpflaster ist er viel ruhiger und auch die Lenkung ist jetzt präziser. Und das ist lange nicht alles.
    Mich hat von Anfang an gestört, dass der Wagen sich bei schnellen Kurvenfahrten plötzlich zur Seite neigt. Das war wie ein plötzliches Kippen oder "Wanken". So hatte man vor engen Kurven immer Respekt.
    Nach der Druckverminderung in der Reifen, ist der Wagen in solchen Kurven besser zu beherrschen. Die Seitenneigung setzt jetzt allmählich ein, ohne plötzliches Kippen.
    Das finde ich aber ein wenig merkwürdig, denn ich hatte geglaubt, es würde schlimmer werden, weil ja jetzt die Reifen mit weniger Druck in den Kurven mehr nachgeben.

    Das Eibach-Fahrwerk mag wahrscheinlich keine all zu harte Reifen!
    Mit wieviel Bar Reifendruck wurden eure Fabias ausgeliefert?


    Ciao, Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Bei der Auslieferung vom Werk ist es sinnig, wenn der Reifendruck deutlich höher eingestellt wird, da die Autos mitunter ja noch ne Weile rumstehen und auch beim Transport ist das für das Fahrverhalten vom Autotransporter besser.

    Der Fehler lag hier m.E. nicht beim Werk, sondern bei der schlampigen Auslieferungsdurchsicht deines Händlers.

    Dass das Fahrverhalten wieder besser wurde verwundert nicht, der Druck war einfach deutlich zu hoch...
     
  4. #3 Silberflotte, 28.03.2009
    Silberflotte

    Silberflotte

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessisches Hinterland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.4 86 PS + Skoda Fabia II Lim. 1,2 69 PS Ambiente
    Habe auch die 195 Dunlop drauf gehabt und mich etwas über die Straffheit und mangelnden Komfort gewundert.
    Bis ich dann mal den Luftdruck kontrolliert habe: 3,2 bar ! Mit 2,5 läufts jetzt wesentlich besser.

    Das muß der Händler eigentlich wissen.
     
  5. #4 felicianer, 28.03.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.079
    Zustimmungen:
    295
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Als ich Anfang Februar meine Reifen auf die neuen Felgen ziehen lies haben die 3,6 (!) bar drauf gemacht... Ich war erschrocken wie hart das war ^^ Aber nach einem Besuch an der digitalen Luftsäule meiner Heimtankstelle war das Problem beseitigt... Höherer Druck bewahrt die Reifen vor Stand/Lagerschäden. Darum Reifen vor dem Einlagern auf ca. 3 bar aufpumpen.
     
  6. #5 tschack, 28.03.2009
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.794
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Das ist ganz normal... quasi wie fürs Einlagern der Reifen wird einfach der Reifendruck erhöht.

    Bei mir hatten die Sommerreifen auch über 3bar. :D
    Da man den Reifendruck aber sowieso regelmäßig kontrollieren sollte, fällt einem das schnell auf.
     
Thema: Reifendruck 2,8 bar ab Werk
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hartes fahrwerk weniger reifendruck

    ,
  2. dunlop sp sport 01 wieviel bar

Die Seite wird geladen...

Reifendruck 2,8 bar ab Werk - Ähnliche Themen

  1. Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?

    Abblendender Innenspiegel - Blendet der echt ab?: Ich habe in meinen Joy das Licht- und Sichtpaket und "die kleine" Kamera. Dazu gehört der automatisch abblendende Innenspiegel in "Variante 1" -...
  2. Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten

    Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten: Hallo In der Suche habe ich zu dem Thema nichts gefunden. Ab Mj. 2011 hat der Superb (leider) die gute, alte Golf 2 Vorderachse (das hintere...
  3. Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h

    Pfeifen beim O3 ab ca 130km/h: Hallo Leute, Vorweg > die suche habe ich verwendet :-) und leider nix gefunden.?( Ich habe einen O3 2.0TDI von 2013 und dieser hat mittlerweile...
  4. Geräusche ab 1200 Umdrehungen

    Geräusche ab 1200 Umdrehungen: Hallo Leute, nun habe ich wohl das erste Problem mit meinem Octavia 5e TDi 150 PS MJ 2016. Ab einer Drehzahl von ca. 1100 - 1200 Umdrehungen ist...
  5. Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert

    Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert: In einem anderen Thread habe ich geschrieben, dass mein Auto vmtl. (und leider etwas ungeschickterweise) schon ca. in der 47 KW kommt (anstatt...