reifen skoda rapid

Dieses Thema im Forum "Skoda Rapid Forum" wurde erstellt von huski31, 25.05.2014.

  1. #1 huski31, 25.05.2014
    huski31

    huski31

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    skoda rapid 1.6 tdi
    Kilometerstand:
    10000
    Welche reifen Fahrt ihr auf eurem rapid?

    ich fahre zur zeit den dunlop sport maxx 215 40 17 87v.
    jetzt habe ich einen reifen defekt und überlege mir mir einen dunlop oder 2 neue zu kaufen von einem andren Fabrikat.

    eure erfahrungen würden mich interessieren.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 moki155v6, 25.05.2014
    moki155v6

    moki155v6

    Dabei seit:
    25.01.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HH
    Fahrzeug:
    Alfa 155V6, Lancia Kappa 2.4 V.I.S.
    Fahre ich zwar auf dem Alfa, aber dort fahren die sich ziemlich gut. Hankook Ventus V12 in 215/40/17
     
  4. JET

    JET

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI CR
    ich würde einen Dunlop kaufen, von Mischbereifung halte ich nichts. Kommt natürlich auch darauf an, wieviel Km die Reifen gefahren wurden und wieviel Restprofil vorhanden ist.
     
  5. #4 Bennoman, 26.05.2014
    Bennoman

    Bennoman

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    12679 Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Style Plus 1.4 DSG Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Paul`s Garage
    Kilometerstand:
    26000
    Ich kaufe immer billig. Nur gute erfahrung gemacht. Wer allerdings 70-80% Vollgas fährt sollte teuer holen.
     
  6. #5 schmdan, 26.05.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    :thumbup: Hol schon mal Popcorn :D
     
  7. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    seit Stiftung warentest kann ja jeder sehen dass Qualität nichts mit dem endkundenpreis zu tun hat.

    also hat die Aussage "teuer" bzw. "billig" keinen bezug zur Qualität - Qualität in Hinblick auf:

    - Energieverbrauch
    - Haftung
    - Haltbarkeit


    diese drei Punkte sind ja wichtig bei der entscheidung für oder gegen gewisse Reifen.
     
  8. matti2

    matti2

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    893
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Rapid 1.2 TSI 77kW Green Tec/ehem. Roomster und Fabia1 Combi Fahrer
    Werkstatt/Händler:
    Auto(h)aus Europa
    Kilometerstand:
    75000
    "Ich kaufe immer billig. Nur gute erfahrung gemacht. Wer allerdings 70-80% Vollgas fährt sollte teuer holen"



    ganz schlechte Einstellung, zumindest für mich, aber das kann jeder selbst entscheiden, ist ja auch die Frage, was ist billig, "Lingling" aus China oder "Barum" als Tochter von Conti? Aber wie auch immer, Mischbereifung würde ich immer vermeiden wollen. Wieviel Kilometer sind die Reifen denn gelaufen?
     
  9. #8 huski31, 26.05.2014
    huski31

    huski31

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    skoda rapid 1.6 tdi
    Kilometerstand:
    10000
    15000 sind sie gerade mal gelaufen.
     
  10. #9 Skoda Runner, 26.05.2014
    Skoda Runner

    Skoda Runner

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    RLP
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid 1,6 TDi (105PS)
    Werkstatt/Händler:
    VW Löhr und Becker Koblenz
    Kilometerstand:
    72000
    Ich habe Continental Contact drauf (215/40/17) und bin mit denen sehr zufrieden. Ich bin aber auch kein Schnellfahrer. Auf anderen Fahrzeugen hatte ich sehr oft Michelin drauf. Diese Reifen waren zwar in der Anschaffung etwas teuerer, aber auf meinem letzten Auto (BMW 3er) hatte ich damit fast 80.000 km gefahren.
    Ich sehe es allerdings genauso wie "JET" dass Mischbereifung nicht die beste Lösung ist, weshalb Du Dir wohl besser wieder Dunlop kaufen würdest.
     
  11. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    bei nur 15000km ist reparieren (also flicken) sowieso die sinnvollste Lösung.

    nein: nicht selber machen obwohl es solche Flickschachteln für Autoreifen auch gibt (mit nem Bohrer, nem Gummiwurst, nem Gummwursthineindrücker und natürlich dem Vulkanisationszeugs in der Tube). muss soch halt preislich noch lohnen (weil machen lassen inkl. wuchten und so ist auch nicht kostenlos)
     
  12. #11 Bennoman, 27.05.2014
    Bennoman

    Bennoman

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    12679 Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback Style Plus 1.4 DSG Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Paul`s Garage
    Kilometerstand:
    26000
    Ich hatte einen Japanischen Hochleistungsreifen (so stand es bei Reifendirekt) und bin mit meinem doch sehr sportlichen Fahrstil mit Stadt/Land 50/50 ungefähr 60.000 km gefahren. Der tiefergelegte Ford Ka konnte eh nicht mehr als 150 fahren. Klar ist auch, das sie bei Regen dann nicht der Burner waren, aber wenn man fahren kann und sich den vorherschenden Witterungen anpasst, ist das alles kein Problem. Und da ich seit 5 jahren eh zu 95% Stadt fahre, wüsste ich nicht, wieso ich mir Reifen für 200€ statt 60€ holen sollte. Ich komm bestens mit klar (seit etwa 500.000km Unfallfrei)
     
  13. #12 huski31, 27.05.2014
    huski31

    huski31

    Dabei seit:
    09.01.2014
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    skoda rapid 1.6 tdi
    Kilometerstand:
    10000
    Der Reifen ist seitlich beschädigt. Ja werde mir einen neuen dunlop holen.
    Von reifen flicken halte ich nichts.

    Aber trotzdem dem Danke.....

    Gesendet von meinem GT-I8160 mit Tapatalk 2
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Icetiger212, 29.05.2014
    Icetiger212

    Icetiger212

    Dabei seit:
    05.04.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    4
    ist auch ein bissel gefährlich. Hab mir mal ne Schraube eingefahren und bin mit dem Platten zum Reifendealer. Der hat den ins Röntgen oder Ultraschall rein, und da hat man gesehen wie die Karkasse ringsrum gebrochen war. nicht auszudenken was bei 200 km/h passiert wenn der sich verabschiedet.



    Die richtigen Reifen fürs Auto zu finden ist wie die perfekte Frau.... gibts nicht. :whistling:
    Ich für meinen Teil wo über 20k km im Jahr fahrt setze eher auf die Hochwertigen Markenreifen, weil so Faktoren wie laut der ist oder der Verbrauch sind mir so egal wie wenni ch China n sack Reis umfallt. Für mich spielen Haltbarkeit, Nass und Bremsverhalten, Grip und Laufruhe eine größere Rolle.

    Vergleich, hab auf meinem Audi 235/40 17" drauf gehabt.
    Zuerst Dunlop Sportmaxx TT, super Reifen auch in hohen Geschwindigkeiten usw, Nass/Brems verhalten alles i.o. 3 Sommer gefahren km kann ich nicht sagen..
    Danach Fulda Sport, eine günstiger alternative zum Sportmaxx meinte mein Dealer. Denkste, nach dem ersten Sommer waren in der Mitte nur noch die 3 längsprofile intackt, ansonsten war der wie n Slick, Querprofil nur noch an den Seiten. Daraus resultierte eine mieserable Wasserableitung, Sehr schwammiges Bremsverhalten bei hohen Geschwindigkeiten, also weit über 200 km/h.
    Verschleiss war i.o. nach 2 Sommer immer noch 5mm profil, aber deer Querprofil betrug wohl nur 2mm wenn überhaupt.
    Da sah es beim SportMaxx ganz anders aus, aber dafür war der Fulda bei 230km/h absolut Laufruhig,wenn er mal eingefahren war, am anfang war das Auto total nervös, das mer echt Angst bekommen hat.

    Aber wie gesagt passende Reifen sind wie Frauen....
    Jeder benötigt sie für einen anderen Einsatzort. Für City und fast keine Ab sind die Günstigeren sicher tiptop, aber wer n recht Schnelles Auto hat, viel Ab fahrt, für den lohnt sich bestimmt die Investition von 160€ oder mehr für n Markenreifen...
     
  16. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    selber flicken ist auch kritisch. geht problemlos bei Moped und so (obwohl da ja der Schlauch geflickt wird)

    wenn ein einfaches Loch im profil ist besteht da keinerlei Problem das zum Reifenflicker zu bringen und fertig. das sind meist dann auch Spezialisten die das Profil nachschneiden können und dürfen (ja: nur bei bestimmten LKW-Profilen)

    bei PKW-Profil lohnt der Aufwnad vom nachschneiden sowieso nicht (zumal die Materialstärke am Profilgrund viel zu gering ist denn die reifen sind nicht zum nachschneiden ausgelegt). beim Moped ist es einfacher (natürlich aber nicht besonders erlaubt) weil die mittlere Rille ja nur gerade ist.
     
Thema:

reifen skoda rapid

Die Seite wird geladen...

reifen skoda rapid - Ähnliche Themen

  1. Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II

    Umbau VW Helix Plug and Play Soundsystem in Skoda Superb II: Hallo Zusammen, Allg. Ich bin durch eine Tochterfirma meines freundlichen auf dieses Setting aufmerksam geworden, gedacht ist das System...
  2. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  3. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  4. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  5. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....