Reifen/Räder f. YETI 4x4 2.0 TDI 81kW

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von wrenchmonkey54, 06.09.2010.

  1. #1 wrenchmonkey54, 06.09.2010
    wrenchmonkey54

    wrenchmonkey54

    Dabei seit:
    06.09.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand Info's, ob der YETI 2.0 TDI 81kW auf 215/65 R16 oder 215/70 R16 oder 225/70 R16 gestellt werden kann und wenn ja, ob die 6.5x16 Stahlfelge ausreicht oder eine breitere Alufelge her muss... Bin für jeden Tip dankbar, damit der YETI wirklich geländetauglich wird...!

    Michael
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 will-einen-YETI, 06.09.2010
    will-einen-YETI

    will-einen-YETI Guest

  4. #3 johannserl, 06.09.2010
    johannserl

    johannserl

    Dabei seit:
    07.12.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 4x4 81KW
    Werkstatt/Händler:
    Auto Brucker Marktredwitz
    ich war vor kurzem extra beim tüv um diese fragen beantwortet zu bekommen.



    reifen der grösse 215/65 16 können problemlos eingetragen werden, kostet 38 euro. mit 70er querschnitt hab ich nicht gefragt, weil da die reifenauswahl sehr klein ist.



    für 215er reifen können die 6j-felgen gefahren werden, egal was der hersteller vorschreibt bzw empfiehlt.
     
  5. #4 burro rider, 06.09.2010
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    @Michael

    Weshalb sollte der Yeti durch Reifen mit anderem Querschnitt auf gleich großen Felgen geländetauglicher werden? 215/65 ~ 140 mm, 225/70 ~ 157,5 mm, das macht 1,75 cm Unterschied der nicht zwangsläufig genausoviel Bodenfreiheit ausmacht.

    Aus eigener Erfahrung bevorzuge ich für Schlechtwegetauglichkeit auch 215/60er Reifen auf 16 " Stahlfelgen. Richtig geländetauglich wird der YETI weder dadurch und auch durch 25 mm Höherlegung nicht: Er bleibt ein SUV (und mir genügt es wie er ist), ein echter Offroader wird er konstruktionsbedingt auch dadurch nicht!

    Allzeit gute Fahrt und sichere Ankunft

    Leo
     
  6. #5 burro rider, 07.09.2010
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    @all

    N´Abend allerseits;

    So wie der Yeti ist, ist er - wenn mit dem Motor-/Getriebeschutz ausgestattet -in jeder Hinsicht schlechtwegetauglich (so wie wir Wege gewohnt sind). Geländetauglichkeit brauchen manche Berufsgruppen und "Sportfahrer" - aber im Alltagsbetrieb der allermeisten Yetis spielt diese Herausforderung keine Rolle (in Grenzen erfüllt er sie auch ohne Modifikationen)!

    Richtig gleändetauglich ist der Yeti nicht, aber auch kein anderer SUV. Diese Autos muüsen auch noch dort akzeptabeles Fahrverhatlen bringen wo sie überwiegend bewegt werden, auf befestigten Straßen.

    Wer ein geländetaugliches Fahrzeug haben will/ zu brauchen glaubt, der muss sich für einen richtigen Offroader entscheiden - einen Yeti daruf umzurüsten, dafür ist er zu schade und der Aufwand (nach meiner Erfahrung) nicht gerechtfertigt weil aus einem SUV schon konstruktonsbedingt nie ein echter "harter Offroader" werden kann.
    Allzeit gute Fahrt und sichere Ankunft

    Leo
     
  7. Foxl

    Foxl

    Dabei seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SKODA YETI ELEGANCE, 2,0 TDI/125KW
    Werkstatt/Händler:
    SKODA Vertragswerkstatt
    Kilometerstand:
    31000
    Und wenn Michael aber doch einen anderen Reifen aufziehen will - dann hat er immer noch keine Antwort auf seine Frage - oder?

    Einen Tip kann ich ihm geben. Ich habe selbst beim TÜV nachgefragt und als Antwort erhalten, dass wenn die Reifengröße so gewählt wird, dass 1. der Tacho auf jeden Fall nachgeht und 2. der Reifen in keinem Fall während des Betriebs des Fahrzeuges ansteht, kann man per Einzelabnahme auch andere Größen eintragen lassen.
    Also Michael sprich mal mit nem TÜV-Inschenör.
    p.S. Die Größe 215/60 R17 gibt´s bei Delta 4x4 inkl. 25 mm Höherlegung.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 burro rider, 07.09.2010
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    @monkey84

    Sorry ich halte schon die Ausgangsfrage für etwas affig-schizo?

    Entweder einen schlechtwegetauglichen SUV (das ist der Yeti ohne Modifikationen) oder ein geländetauglichen Offroader (das wird der Yeti auch mit Schnickschnack nicht).

    Autos die eine "eierlegende Wollmilchsau sind", also Langstreckenreiseautos mit voller Geländetauglichkeit gibt es nicht: Dies oder das, eine der Eigenschaften bleibt dabei immer hinter den Erwartungen und Bedürfnissen zurück!

    also entweder ein Kompromissauto, oder kompromisslos zwei Autos!

    M.f.G.

    Leo
     
  10. marlok

    marlok

    Dabei seit:
    07.11.2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mücheln 06268
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 DSG Experience in Aquablau (am 10.02.2010 bestellt, abgeholt am 11.02.2011)
    Also ich könnte mir den yeti auch ein wenig weicher vorstellen. Wenn man das mit mehr Gummi auf der Felge hinbekommt wäre gut, für mich. :-)

    Bin da aber noch ein wenig skeptisch, da die reifen mit mehr gummi also größere reifenhöhe leider auch eine höhere tragfähigkeit haben, was warscheinlich den reifen wieder härter macht?
     
Thema: Reifen/Räder f. YETI 4x4 2.0 TDI 81kW
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. all terrain reifen skoda yeti

    ,
  2. yeti 215/65r16

    ,
  3. reifen für yeti 215/65 r16

    ,
  4. skoda yeti geländereifen,
  5. skoda yeti 1.4 215 65 r16,
  6. 215 65 r16 Yeti ,
  7. größere reifen yeti,
  8. geländereifen skoda,
  9. geländereifen für jeti,
  10. reifengröße yeti 4x4,
  11. yeti geländereifen,
  12. 215/65r16 yeti,
  13. welche felgengröße bei 215 65 r16 yeti,
  14. yeti 215 65 16,
  15. welche winterreifen fūr skoda yeti 4x4,
  16. welche traglast winterreifen für skoda yeti,
  17. winterreifen skoda yeti 2.0 tdi,
  18. yeti forum reifen,
  19. yeti 215 65,
  20. ich möchte auf meinem skoda yeti die reifen der grösse 215/65 r16 fahren
Die Seite wird geladen...

Reifen/Räder f. YETI 4x4 2.0 TDI 81kW - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  4. Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?

    Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?: Hallo Zusammen Weiß jemand ob man die Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellen kann? Gefühlt trifft der Fächer zu tief auf die Scheibe, so dass...
  5. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...