Reifen mit Gas oder Luft füllen?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von c_r, 22.08.2008.

?

Reifen mit was gefüllt?

  1. Weis nicht

    1 Stimme(n)
    2,4%
  2. Luft

    25 Stimme(n)
    61,0%
  3. Reifengas

    8 Stimme(n)
    19,5%
  4. mir egal bringt nichts

    7 Stimme(n)
    17,1%
  1. c_r

    c_r

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10000
    Fahrzeug:
    Octavia Scout 4x4 FSI 110 kw
    Kilometerstand:
    3200
    Hallo Community,

    stehe gerade mal vor der Frage ob Reifen mit Gas oder Luft befüllen!!

    Was bringt es? Hat es vor- oder nachteile?

    Wenn es vorteile hat was kostet ein Satz mit Reifengaas zu befüllen?

    Was hab Ihr in den Reifen

    Bitte un rege Teilnahme.

    Danke

    c_r
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maik_kombi, 22.08.2008
    maik_kombi

    maik_kombi

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.4 TSI Elegance Plus - Vollausstattung
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hornfeck
    Kilometerstand:
    10000
    Reifengas hat den Vorteil, dass das Laurgeräusch leiser wird. Also mir ist es das wert.
     
  4. Mathi

    Mathi

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28790 Schwanewede Erlenweg 2a 28790 Schwanewede
    Fahrzeug:
    O² Combi 1,6 MPI mit Landi LSI EZ 8/07 MJ 08 anthrazitgrau
    Hi!

    Wenn es sich, wie eigentlich üblich, bei dem "Reifengas" um ne Stickstoff-Füllung handelt, dann wird Dein Laufgeräusch sicher höchstens 20% leiser sein können.

    Das liegt daran, dass in unserer Stickstoffatmosphäre nur ca. 20% Sauerstoff nebst Spuren anderer Gase enthalten sind.

    Du glaubst also wirklich an Hokuspokus <-(meine Meinung)!

    Ich hab das eine Zeitlang ausprobiert, weil es diese Füllung beim Räderkauf umsonst dazu gab. Einen Unterschied konnte ich jedoch nicht finden, in keinem der von den Vertreibern angepriesenen Punkte.

    Fazit also: Humbug!!!
     
  5. #4 DAVID75, 22.08.2008
    DAVID75

    DAVID75

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mürzzuschlag 8680 Österreich
    Fahrzeug:
    O2 FL
    unterschiede gibt es schon.
    der reifen wird laufruhiger, nicht mehr so schwammig,und man spart sich fast das kontrollieren
     
  6. R2D2

    R2D2 Guest

    Reifengas ist nix anders als Lug und Trug und das mit dem geringeren Laufgeäusch gehört auch ganz deutlich in die Welt von Märchen und Fabeln.

    Wenn man es umsonst bekommt, meinetwegen, kaput machen tut es ja wenigstens nichts.

    Zum Schluss sei noch auf diesen Thread hier hin gewiesen: Reifengas - Pro und Contra - eure Meinung dazu ! man muss ja das Rad nicht zwei mal erfinden. ;)
     
  7. #6 digiman25, 22.08.2008
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Besser kann man es nicht zusammenfassen. Keine der vielen verprochenen Wirkungen (weniger Verbrauch, leiser, kein Druckverlust, besseres Fahrverhalten...) konnte mir bisher auch nur ansatzweise plausibel erklärt werden.
    Die angesprochene Laufruhe erbibt sich im Wesentlichen aus dem Reifenprofil - was soll da eine etwas andere Zusammensetzung der Füllung ändern?
    Schwammig? Den Reifendruck kann man auch mit normaler Luft korrigieren - soll helfen...
    Kein Druckverlust mehr? Das meiste Gas entweicht durch die Ventile - egal, welches Gas man verwendet.
    Hier in der Gegend nehmen sie 2 bis 5 EUR was ich gesehen hab - für das Geld prüfe ich gern regelmäßig meinen Reifendruck (und das bleibt einem auch mit dem Zaubergas nicht erspart - kann ja sein, dass das Gas nichts von seinen tollen Fähigkeiten weiß :D )

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
  8. #7 Tim Taylor, 22.08.2008
    Tim Taylor

    Tim Taylor

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steinwiesen 96349
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TFSI
    In irgendeiner der letzten "Auto-Bild" war zu lesen, daß Reifengas üblicherweise Stickstoff ist und den gibts ja um uns herum massenweise. Wenn ich also "Luft" auffülle kommt quasi ein minderwertiges Reifengas in die Reifen... :?: :!:

    Aber wer die 100% mag...



    Servus,

    Tim
     
  9. a

    a

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    4
    Wer da 100% Stickstoff drin haben will, muss die Reifen aber zunächst einmal evakuieren, also leer saugen. Alles andere wurde zu dem Schwachsinn ja schon gesagt.

    BTW: Bei mir kommt immer Gas in die Reifen. Nämlich das Gasgemisch, welches auch gern als "Luft" bezeichnet wird -> Der Threadtitel ist mehr als irritierend, ist Luft doch auch nur ein Gasgemisch.
     
  10. c_r

    c_r

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10000
    Fahrzeug:
    Octavia Scout 4x4 FSI 110 kw
    Kilometerstand:
    3200
    Hier mal eine klare Definition zum Reifengas Reifengas

    Bei Google steiten sich auch über das Pro & Contraa zu Reifengas.

    Tschau c_r
     
  11. #10 Symbiose, 22.08.2008
    Symbiose

    Symbiose Guest

    Hallo,

    eigentlich straft sich ja jeder Verkäufer von Reifengas selbst lügend, wenn er behauptet, dass bei normaler Luft die kleineren Sauerstoffatome durch die Reifen nach aussen diffundiert und nur die größeren Stickstoffatome im Reifen bleiben.

    Mal ganz logisch gedacht, wenn ich meine Reifen mit normaler komprimierter Luft fülle, im Jahr vier Mal den Verlust ausgleiche, dann habe ich doch auch die für teuer Geld verkaufte Menge Stickstoff im Reifen. Ob es nun was bringt oder nicht. Und ich habe auch schon nahezu reinen Stickstoff in allen Reifen gehabt und nicht einen von den Vorzügen wie leiser oder komfortableren Ablauf der Reifen gehabt. Nur einen etwas geringeren Druckverlust war zu messen.

    Also, für den normalen Autofahrer alles Unfug und Geldschneiderei.
    Denn der Reifendruck muss so wie so regelmäßig kontrolliert werden und die zwei Sekunden drücken und Luft nachfüllen sind dann auch noch machbar.
    Vor einem eingefahrenen Nagel oder undichte Reifen wie auch Ventile schützt so was auch nicht.


    Torsten
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 PimpMyHeart, 22.08.2008
    PimpMyHeart

    PimpMyHeart

    Dabei seit:
    24.01.2006
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pampow b. Schwerin Pampow Deutschland
    Fahrzeug:
    KIA Picanto 1.1 COOL ESP
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus am Damm GmbH - Nienburg/Weser
    Kilometerstand:
    21000
    Jetzt meldet sich mal einer eurer beiden "Extrem-Vielfahrer" zu Wort. ;)

    Ja richtig gehört. Durch den Firmenwechsel fahre ich momentan beinahe so viele Kilometer wie in 2004 (in einem Jahr 90.000km auf den Octi gespult). ;(

    Auch ich habe lange Zeit und einige 10.000km auf Autogas geschworen. Verschleiß, Verbrauch, Geräusche...für mich alles nicht messbar!

    ABER:

    Reifengas hält tatsächlich den Druck wesentlich länger aufrecht. Allerdings muss man auch den mindestens einmal im Monat überprüfen und ggf. auffüllen lassen. Auch wenn die Händler anderes behaupten. Und aus diesem Grund bin ich wieder zu "normaler Luft" übergegangen. Jedesmal bei A.T.U. oder dem Händler aufzuschlagen, dort meist genervt bedient zu werden und dabei noch darauf zu achten, das man dort nicht mit warmen Reifen auf den Hof rollt, die Jungs wirklich den gewünschten Druck auffüllen...und und und. Nie wieder!!! :thumbdown:

    Da merke ich mir lieber an welchen Tankstellen, in meiner Umgebung, die Luftdruckprüfer technisch in Ordnung sind und prüfe selbst. Nach einigem Nachfüllen erhöht sich der Stickstoffanteil von alleine und mit der Zeit sinkt daher der schleichende Verlust ebenfalls.

    Als Spritsparer und Vielfahrer weiß ich, wie wichtig der richtige Luftdruck ist. Da habe ich mein Schicksal lieber selbst in der Hand. Und da wären noch die Unterschiede von Reifen zu Reifen. Gewöhnsbedürftig war der Umstieg auf "Klein Pica". Ein kurzer Druck auf die +Taste und schon ist der Schuh, dank großer Felge und kleinem Reifen, prall gefüllt.

    Bei neuem Reifen/ einem neuen Auto einmal wöchentlich prüfen. Dann erhält man ein Gefühl dafür, wie viel Luft entweicht und kann die Intervalle, mit der Zeit, dementsprechend anpassen.
     
  14. Mathi

    Mathi

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28790 Schwanewede Erlenweg 2a 28790 Schwanewede
    Fahrzeug:
    O² Combi 1,6 MPI mit Landi LSI EZ 8/07 MJ 08 anthrazitgrau
    Hi!

    Ich prüfe einmal monatlich meinen Luftdruck und ich konnte keinen Unterschied beim "Gasschlupf" feststellen. eigentlich habe ich bei der monatl. Prüfung überhaupt keine nennswerten Druckunterschiede der Reifen festzustellen.

    Das liegt aber auch daran, dass ich mir vor dem Ansetzen des Füllers die Mühe mache, erstmal mit der Druckluft gegen das Ventil zu blasen. Das entfernt nämlich diesen feinen Staub, der sonst schön mit ins Ventil geblasen wird und da die Gummidichtung verklebt.

    Es macht auch mal Sinn, dieses Ventil ganz heraus zu schrauben und einfach mal abzulecken. Mit Spucke wieder reinschrauben und das Ding ist schön sauber und dicht.

    Man kann natürlich auch nie prüfen und darauf warten, was einem das TPM sagt.

    Also, bitte mehr nachdenken, etwas Grips gebrauchen und Kinkerlitzchen weg lassen.
     
Thema: Reifen mit Gas oder Luft füllen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reifenfüllung stickstoff leiser

Die Seite wird geladen...

Reifen mit Gas oder Luft füllen? - Ähnliche Themen

  1. Welche Reifen sind richtig?

    Welche Reifen sind richtig?: Hallo, ich habe einen Roomster 1,2, Bj. 08.2009.Im Schein stehen diie Reifen 185/65 R14 86T (2x). Ich möchte jetzt Winterreifen (gebraucht)...
  2. Verbrannten Gummigeruch am Reifen

    Verbrannten Gummigeruch am Reifen: Servus, ich hoffe Ihr habt einen Idee was das sei könnte. Habe heute von meiner Werkstatt neue Michelin Winterreifen aufs Auto bekommen. War...
  3. Skoda octavia 2 Lüfter startet obwohl kalt

    Skoda octavia 2 Lüfter startet obwohl kalt: Wollte heute meinen skoda starten nach dem er einen Tag gestanden hat, ging aber nicht da Batterie anscheinend leer ist. Musste in dann anlaufen...
  4. Verkauft Skoda Neptune 18 Zoll Felgen inkl Reifen

    Skoda Neptune 18 Zoll Felgen inkl Reifen: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/1-satz-skoda-neptune-felgen-18-zoll-225-40-r18-92y-5x112-et-51/548335808-223-2234?utm_source=ios&utm_ca...
  5. Lüfter 'vergisst' Einstellung

    Lüfter 'vergisst' Einstellung: Hallo Zusammen, seit kurzem kann sich mein O3 (BJ 3/2015) die Lüftereinstellung nach dem Ausschalten der Zündung wohl nicht mehr merken. Egal...