Reifen in Erstausrüster-Qualität

Diskutiere Reifen in Erstausrüster-Qualität im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich brauche für den Sommer neue Reifen und wollte einmal wisse, ob man auch Reifen in Erstausrüster-Qualität beziehen kann. Die sind ja...

  1. #1 Sonne123, 08.03.2016
    Sonne123

    Sonne123

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS 1.4 TSi
    Hallo, ich brauche für den Sommer neue Reifen und wollte einmal wisse, ob man auch Reifen in Erstausrüster-Qualität beziehen kann. Die sind ja meistens etwas besser als die für den Aftermarket.

    Bei Michelin gibt es sowas, da ein Kumpel dort arbeitet.
    Ich will aber Conti-Reifen haben.
    Man müsste irgendwas das auf dem Reifen steht dem Händler durchgeben, dann würde das klappen. Aber was weiß ich nicht.
     
  2. #2 dathobi, 08.03.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.775
    Zustimmungen:
    1.082
    Fahrzeug:
    Roomster 124.000 km und Citigo 7.350 km
    Die Hersteller verbauen doch nichts "besonderes"...
     
  3. #3 Sonne123, 08.03.2016
    Sonne123

    Sonne123

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS 1.4 TSi
    Meistens sind die Erstausrüster-Reifen auf das Fahrzeug angepasst, auf die speziellen Wünsche des Automobilherstellers. Das führt zu besserem Fahrverhalten für das Fahrzeug. Die Aftermarket-Reifen sind Kompromisse für eine groß Bandbreite.
     
  4. #4 Sonne123, 08.03.2016
    Sonne123

    Sonne123

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS 1.4 TSi
    Habe hier mal eine Tabelle gefunden. Werde das die Tage mal auf meinen Reifen überprüfen.

    Reifenzusatzkennungen

    Für Reifen gibt es diverse Sonder- und Zusatzkennungen sowie Abkürzungen. Die Zusatzkennungen bei Reifen dienen zur näheren Beschreibung der Reifeneigenschaften.

    Einige Abkürzungen wie AO, MO, N0 oder * deuten auf spezielle Anpassungen eines Reifentyps an einen bestimmten Fahrzeughersteller hin. Des Weiteren gibt es verschiedene Abkürzungen für die Notlaufeigenschaften von Reifen, wie RFT, SSR, ROF oder ZP. Die Kennzeichnung in Bezug auf die Fahrzeuglast erfolgt durch Abkürzungen wie EL, XL oder LT und die Zusatzkennungen FR, MFS und RPB stehen dafür, dass die Reifen über einen Felgenschutz verfügen. Andere Kennungen wie GRNX und LRR beziehen sich auf zusätzliche Eigenschaften von Reifen.


    Abkürzungen bei Pkw-, Offroad und Transporterreifen im Detail:

    Reifenkennzeichnungen in Bezug auf Notlaufeigenschaft:
    CSR = Reifen mit Notlaufeigenschaft
    DSST = Reifen mit Notlaufeigenschaft
    HRS = Reifen mit Notlaufeigenschaften bei Hankook Reifen
    RFT = Reifen mit Notlaufeigenschaft
    ROF = Reifen mit Notlaufeigenschaft
    SSR = Reifen mit Notlaufeigenschaft
    SST = Reifen mit Notlaufeigenschaft
    XRP = Reifen mit Notlaufeigenschaft
    ZP = Zero Pressure, Reifen mit Notlaufeigenschaft


    Reifenkennzeichnung in Bezug auf Fahrzeuglast:
    EL = Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast
    LT = Light Truck (Leicht LWK Reifen)
    RF = Reifen mit verstärkter Karkasse
    XL = Verstärkter Reifen für erhöhte Fahrzeuglast


    Sonstige Reifenkennzeichnungen:
    All Weather = Ganzjahresreifen
    GRNX = Energiesparender und ökologischer Reifen
    LRR = rollwiderstandsoptimierter Reifen
    M+S = Matsch und Schnee Reifen
    SI = Seal inside
    SE = Seal inside
    TL = Tubeless, Schlauchloser Reifen
    TT = Tube Type, Schlauch Reifen


    Reifenkennzeichnungen in Bezug auf Fahrzeughersteller:
    * = von BMW empfohlene Reifen
    AOE = von Audi empfohlene Runflat Reifen
    BZ MO = von Mercedes empfohlene Reifen
    F = von Ford empfohlene Reifen
    K1, K2 = Ferrari Ausführungen
    MO = von Mercedes empfohlene Reifen
    MO Extended / MOE = von Mercedes empfohlene Reifen mit Notlaufeigenschaften
    N0, N1, N2, N3, N4, N5, N6 = Porsche Ausführungen
    RO1 = von Audi empfohlene Reifen für Audi Quattro Fahrzeuge
    S1 = von Peugeot empfohlene Reifen
    VW = von Volkswagen empfohlene Reifen
    (Yokohama) decibel E70 B = Erstausrüstung von Toyota Yaris
    (Yokohama) decibel E70 D = Erstausrüstung von Toyota Yaris / Suzuki Swift
    (Yokohama) decibel E70 N = Erstausrüstung von Nissan Juke 16" Felgen
    (Yokohama) decibel E70 L = Erstausrüstung von Nissan Juke 17" Felgen
    (Yokohama) decibel E70 E = Erstausrüstung von Toyota Urban Cruiser
    (Yokohama) decibel E70 J = Erstausrüstung von Lexus CT


    Reifenkennzeichnung in Bezug auf Felgenschutz:
    FL = Reifen mit Felgenschutz
    FP = Schutzleiste am Reifen
    FR = Gummilippe zum Schutz der Alufelge
    FSL = Gummilippe zum Schutz der Alufelge
    MFS = mit Felgenschutz
    ML = Rippe auf der Reifenflanke, Reifen- und Felgenschutz
    RPB = Reifen mit Felgenschutz
     
  5. #5 sepp600rr, 08.03.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    943
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    Reifen die für bestimmte Marken gekennzeichnet sind, sind meist schlechter, da diese Reifen einmal entwickelt wurden und danach von der Weiterentwicklung ausgeschlossen sind.

    Reifen ohne Kennzeichnung werden dagegen immer weiterentwickelt.

    Meine Erfahrungen belaufen sich auf den Michelin Pilot Alpin 4 mit MO Kennzeichnung (Mercedes), zu ohne Kennzeichnung.
    Info kam direkt von Michelin.
     
  6. #6 Sonne123, 08.03.2016
    Sonne123

    Sonne123

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS 1.4 TSi
    Das mit dem Mercedes habe ich eben auch in einem Artikel vom Stern oder Focus gelesen.

    Das würde daran liegen, dass Mercedes bei dem Auto mehr auf Komfort gegangen ist, dadurch wäre die Werte so schlecht.

    Also mir wurde empfohlen mich nach Erstausrüster-Reifen zu erkundigen. Da diese beim RS evtl. bessere Eigenschaften hätte als die "normalen".

    Das wäre bei Michelin zumindest so, dass bei "sportlicheren" Autos auch sportlichere Reifen hergestellt werden.

    Bei den Serien Contis vom Fabia RS wollte ich sowieso bleiben, da ich damit sehr zufrieden war/bin.
     
  7. #7 sepp600rr, 08.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    943
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    Hast du auf deinen Continental den jetzt eine VW Kennzeichnung?
    Welches Modell fährst du denn genau?
     
  8. #8 Sonne123, 08.03.2016
    Sonne123

    Sonne123

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS 1.4 TSi
    Das kann ich erst morgen nachschauen. Habe meine Reifen nicht am Wohnort.

    Werde, falls ich was ungewöhnliches auf den Reifen finde, eine Nachricht mit Foto hier veröffentlichen.
     
  9. #9 Sonne123, 08.03.2016
    Sonne123

    Sonne123

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS 1.4 TSi
    Skoda Fabia RS
    BJ: 2013
     
  10. #10 Sonne123, 08.03.2016
    Sonne123

    Sonne123

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS 1.4 TSi
    Die obige Tabelle ist sicherlich nicht vollständig, es fehlen ja einige Fahrzeughersteller.

    Evtl. hat Skoda ja auch eine eigene Kennzeichnung.
     
  11. #11 sepp600rr, 08.03.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    943
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    Aber ehrlich gesagt selbst wenn du dir Reifen mit K1 oder K2 Kennung kaufst, bleibt es ein Fabia.

    Ich würde lieber auf ein Modell zurückgreifen das immer weiterentwickelt wurde.

    Ich habe noch nie Probleme mit den heutigen Sportreifen gehabt, vorher macht dir das Serienfahrwerk ein Strich durch die Rechnung, in Sachen Grip, obwohl der Reifen noch mehr könnte.
     
  12. #12 sepp600rr, 08.03.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    943
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    Skoda wird aber kein Geld ausgeben um extra Reifen für die Austatungslinie RS entwickeln zu lassen. Machen die ja selbst nicht beim O3 RS, selbst der wird noch auf den Uralt Reifen Continental Sport Contact 2 ausgeliefert, ohne Kennzeichnung.
     
  13. #13 Sonne123, 08.03.2016
    Sonne123

    Sonne123

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS 1.4 TSi
    Kann gut möglich sein.

    Dashalb habe ich das ja hier eingebracht, da es bestimmt jemanden gibt der es genauer weiß :)
     
  14. #14 Octarius, 08.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    872
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Kann man. Die Warenkette ist bei den Marken tatsächlich eine andere als die der freien Reifenhändler. Wenn Du einfach die Reifen bei Skoda kaufst kannst Du davon ausgehen diese in der Erstausrüsterqualität zu bekommen.
     
  15. #15 Sonne123, 08.03.2016
    Sonne123

    Sonne123

    Dabei seit:
    08.03.2013
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II RS 1.4 TSi
    Okay, danke.

    Ich werde mich einmal erkundigen und veröffentliche meine Erkenntnisse hier.
     
  16. #16 Superb-Bua, 08.03.2016
    Superb-Bua

    Superb-Bua

    Dabei seit:
    12.04.2013
    Beiträge:
    436
    Zustimmungen:
    67
    Ob du die Reifen bei Skoda oder sonst wo im Internet bestellst... das sind die allergleichen
     
  17. #17 sepp600rr, 08.03.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    943
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    Nur teurer :whistling:.
     
  18. #18 Octarius, 08.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    872
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    In der Regel eher nicht. An die Autohersteller werden bessere Qualitäten geliefert. Die Billighändler bekommen manchmal bis zur B-Ware.

    Der Markenhändler ist zwar teurer weil Skoda drauf steht. Er ist aber auch teurer weil die Reifen aus einer anderen Charge stammen.
     
  19. #19 sepp600rr, 08.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    2.511
    Zustimmungen:
    943
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    Als wenn sich das ein Reifenhersteller leisten könnte, nur zu Vertagswerkstätten gute Reifen zu liefern.
    Reifen werden doch kaum beim Vertragshändler gekauft, bis auf ein paar Rentner.
    Selbst der Vertragshändler kauft die beim Großhändler und nicht über den Teilekatalog.

    Mit Erstausrüsterqualität sind nur die Reifen mit einer Herstellerkennzeichnung gemeint, Skoda lässt keine Reifen für sich anfertigen. Diese Reifen sind vom Entwicklungsstand aber hinter den normalen Reifen, da einmal geprüft vom Autohersteller und danach darf am Reifen nichts mehr verändert werden.

    Edit: Wodurch sollen sich eigentlich A und B Ware unterscheiden, das sind Sicherheitsrelevante Bauteile.
    Optisch würde ich ja noch akzeptieren, aber in Funktion und Sicherheit.
     
  20. #20 Octarius, 08.03.2016
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    872
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Skoda hat vergangenes Jahr rund 5.000.000 Reifen gekauft. Das ist nicht unbedingt wenig.
     
Thema: Reifen in Erstausrüster-Qualität
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Reifenhersteller Germering loc:DE

    ,
  2. Pirelli Cinturato P1 Verde sägezahn

    ,
  3. was ist Felgenschutz (MFS)

    ,
  4. erstausrüstung reifen skoda fabia
Die Seite wird geladen...

Reifen in Erstausrüster-Qualität - Ähnliche Themen

  1. Suche Suche Winterfelgen (Schwarz) wenn Möglich mit Reifen

    Suche Winterfelgen (Schwarz) wenn Möglich mit Reifen: Hallo zusammen, Suche für meinen Skoda Octavia RS (5E) Winterfelgen in 17 Zoll wenn Möglich mit Winterreifen in 225/45 R17 oder 205/50 R17. Wenn...
  2. Bremse hinten RS / mangelnde Qualität bzw. Haltbarkeit

    Bremse hinten RS / mangelnde Qualität bzw. Haltbarkeit: Hallo, habe heute mit einem Freund die hintere Bremse seines RS TDI Erstzulassung 2014 ersetzt. Das Tragbild der Bremse wurde immer schlechter...
  3. Mobilitätsgarantie bei Schraube im Reifen

    Mobilitätsgarantie bei Schraube im Reifen: Hallo Skoda-Freunde, gestern hatte ich mir in meinen 2 Monate alten Fabia eine Schraube eingefahren und rechtzeitig bemerkt. Als ich dann die...
  4. Verdreht sich ein frisch montierter Reifen auf der Felge?

    Verdreht sich ein frisch montierter Reifen auf der Felge?: Hallo zusammen, Ich habe heute neue Hinterreifen bekommen. Zum Abschied meinte der Händler, ich solle jetzt mal 500 km (!) langsam fahren, sonst...