Reifen 205/60 oder 205/65 - geht das?

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von jamov, 10.11.2015.

  1. jamov

    jamov

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großenhain - Sachsen - Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.2 Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Wachtel Kalkreuth (VW, Skoda)
    Kilometerstand:
    29400
    Ich las bei zwei Reifenportalen, dass man beim Yeti 1.2 (77 KW) wohl sogar 195/65 R15 91T aufziehen darf. Ist so etwas erlaubt oder möglich?
    Mir sind die 205/55er nämlich zu flach, ich würde lieber 60/65er R16 aufziehen.
    Könnte man auf die originalfelgen der 215/60 R16 auch 205/60 oder 205/65er aufziehen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octarius, 10.11.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Nein
     
  4. #3 TubaOPF, 10.11.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    2.689
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Bisschen länger (weil sinnvoller): Sicher kann man da andere Reifen aufziehen. Nur zulässig ist das nicht. Dein Tacho lügt (er untertreibt, und das darf er überhaupt nicht, auch nicht ein bisschen), die Belastung für Achsbauteile verändert sich, über sichh ändernde Genehmigungssgrundlagen schweige ich besser mal ;)

    Gruß - Kay
     
  5. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.713
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    94000
    @jamov: ich kann Dir zu deiner Frage dieses Forum wärmstens empfehlen ;)
    Zusätzlich habe ich hier mal die unnütze Konversation von @Octarius & @TubaOPF entfernt :(
     
  6. #5 TubaOPF, 11.11.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    2.689
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Durchaus ernst gemeint: Danke! :thumbup:
     
  7. #6 Yeti Treiber, 13.11.2015
    Yeti Treiber

    Yeti Treiber

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    6436 Muotathal Schweiz
    Fahrzeug:
    Yeti TDI 4x4 170Ps
    Werkstatt/Händler:
    Gianella Seewen-Schwyz
    Kilometerstand:
    41500
    Der Tacho lügt so oder so schon, da der Yeti auch mit 215/60R16 Reifen ausgeliefert wird und die Winterreifen 205/50R16 deutlich weniger Abrollumfang haben zeigt der Tacho damit deutlich zuviel an. Achsbelastung würde ich mir da auch gar keine Gedanken machen, siehe auch die andern Originalbereifungen
    Mit den 205/60R16 ist die Abweichung des Tacho etwas weniger schlimm und ich fahre damit nun schon den 4. Winter und das geht völlig Problemlos, ist ja schliesslich auch nur eine Grösse dazwischen.
    Auch Schneeketten vorn gehen mit dem Reifen, im Gegensatz zu den originalen 215/60R16 oder 225/50R17.

    Auf die Felge passen sie auch problemlos und Platz ist mehr als genug, sonst gibts beim Yeti ja auch noch die 225/50R17 Reifen und die sind doch deutlich breiter.

    Gruss Yeti Treiber
     
  8. #7 TubaOPF, 13.11.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    2.689
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Das mag ja sein. Die Erklärung galt der Zulässigkeit solcher Umrüstungen, und eine Größe, die den Tacho zu wenig anzeigen lässt, ist nicht mal per Einzelabnahme eintragbar geschweige denn "einfach so" erlaubt.
     
  9. #8 Octarius, 13.11.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Sicher kann man das per Einzelabnahme eintragen lassen. Der Octavia Scout hat zum Beispiel von Haus aus einen größeren Abrollumfang. Den Tacho kann man angleichen lassen und gegebenenfalls weitere Anpassungen vornehmen.

    Die Frage ist nur ob der TE diesen Aufwand wirklich betreiben will. Es hat weitere Nachtteile wie z. B. die Austragung der Seriengrößen. Daher hatte ich eingangs die Frage mit einem kurzen Nein beantwortet. Es macht keinen Sinn.
     
  10. #9 TubaOPF, 13.11.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    2.689
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Nein, das - kann - man - NICHT! Man kann keine Missweisung eines Tachos eintragen lassen! Erklär mir doch bitte nicht meinen Job!

    Dass man das Fahrzeug technisch soweit ändern lassen kann, bis 24-Zoll-Felgen passen, ist doch hier überhaupt nicht das Thema!
     
  11. #10 Octarius, 13.11.2015
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Es ging um
    ..., nicht um eine Eintragung eines Tachos mit Mißweisung.

    Verdrehe bitte nicht die Worte.

    Die gewünschte Größe ist wie ich geschrieben habe grundsätzlich sehr wohl eintragungsfähig, gegebenenfalls mit technischen Änderungen wie einer Tachoangleichung und als Nebenfolge dem Entfall der bisherigen Reifengrößen.
     
  12. #11 TubaOPF, 13.11.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    2.689
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Nein, Octarius, das geht nicht. Wenn eine Größe dazu führt, dass der Tacho untertreibt, ist das nicht eintragungsfähig. Genau das hatte ich geschrieben, nichts anderes. An keiner Stelle dieses Threads geht es um irgendwelche Umbauten am Fahrzeug. Der TE fragt einfach nur
    Ich habe ihm (und den anderen Mirtlesern hier) erklärt, dass es nicht (und warum es nicht) geht. Lies bitte noch einmal meine Antwort:
    Bleib doch einfach beim Thema. Es geht um eine unzulässige Reifengröße, nicht um Tachoanpassungen oder Streichungen von Serienreifen.

    ..................................

    Vielleicht kann auch einer der Mods den Thread mal wieder ab #8 aufräumen - ab da wird es eigentlich unbrauchbar weil völlig an der gestellten Eingangsfrage vorbei.
     
  13. #12 Octarius, 13.11.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Meine Beiträge sind nicht unbrauchbar. Sie sind am Thema und sind sachlich, orientieren sich am Fragesteller. Es sind Antworten auf genau seine Fragestellung, ob eine andere Größe montiert werden darf bzw. zulässig ist.
     
  14. #13 TubaOPF, 13.11.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    2.689
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Ein letzter Versuch...
    Das müssen andere beurteilen. Ich habe nicht "Deine Beiträge" benannt, sondern unsere Diskussion, die nicht mehr viel mit dem Thema zu tun hat.
    Nein. Wirklich nicht.
    Ja, sind sie. Gehört zur Basis einer Diskussion, solltest Du Dir nichts daruf einbilden.
    Nein.
    Nein.
    Nein, Du erklärst etwas im Zusammenhang mit technischen Umbauten im Bereich Tacho. Das ist hier nicht die Frage.
     
  15. #14 Yeti Treiber, 13.11.2015
    Yeti Treiber

    Yeti Treiber

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    6436 Muotathal Schweiz
    Fahrzeug:
    Yeti TDI 4x4 170Ps
    Werkstatt/Händler:
    Gianella Seewen-Schwyz
    Kilometerstand:
    41500
    Ich weiss nicht was hier einigen für eine Laus über die Leber gelaufen ist?????

    Ich habe hier mal ein Bild zum Vergleich, diese beiden Reifengrössen sind beim Yeti ab Werk erlaubt 215/60R16 und 205/55R16
    IMG_8286.1.jpg

    Das andere ist eine Grösse dazwischen (205/60R16) ein wenig grösser als die kleinen aber gleich breit wie die kleinen, dafür aber deutlich kleiner als die grossenund deutlich schmaler als die grossen.
    Also brauchts keine Tachoanpassung und der Tacho zeigt auch mit aller Garantie nicht zuwenig an.
    Wenn also ein halbwegs vernünftiger TÜV Prüfer gefunden wird, sollte dem auch in Deutschland nichts im Wege stehen.
    Wie gesagt mein Yeti fährt jetzt schon den 4. Winter mit 205/60R16 und die Grösse passt in jeder Beziehung deutlich besser zum Yeti als die 205/55R16 welche alle Skodahändler verkaufen.

    Gruss Yeti Treiber
     
  16. #15 TubaOPF, 13.11.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    2.689
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Ich habe keinen Yeti und weiß auch nicht alle Seriengrößen auswendig ;) Die Differenz im Abrollumfang zwischen 205/55R16 und 215/60R16 liegt bei 4,9%, was schon eine reichliche Hausnummer ist. Offenbar ist der größere Reifen die Basis für die Tachoauslegung, der kleine müsste aber den Tacho an die Grenzen der zulässigen nach-oben-Abweichung bringen.
    Da der 215/60R16 Stand der Serie ist, ist natürlich ein 205/60 eintragbar (es bleibt eine Einzelabnahme) - ich bin aber von den im OP genannten 205/55R16 ausgegangen, und da wäre es wie von mir mehrfach beschrieben.

    Gruß - Kay
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 YetiRuDi68, 16.11.2015
    YetiRuDi68

    YetiRuDi68

    Dabei seit:
    30.05.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Outdoor Elegance 1.4TSI DSG
    Kilometerstand:
    7000
    @jamov:
    siehe aktuellen Serienreifen-Katalog 2015 von Skoda,
    da sind alle zugelassenen Rad/Reifengrößen aufgeführt,
    du mußt nur deine passenden Fahrzeugdaten raussuchen (KFZ-Schein):

    da kannst du dir den Katalog runterladen:
    http://www.skoda-auto.de/service/serviceleistungen/serienbereifung
     

    Anhänge:

  19. #17 Yeti Treiber, 16.11.2015
    Yeti Treiber

    Yeti Treiber

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    6436 Muotathal Schweiz
    Fahrzeug:
    Yeti TDI 4x4 170Ps
    Werkstatt/Händler:
    Gianella Seewen-Schwyz
    Kilometerstand:
    41500
    Ja das sind die Serienbereifungen, welche ich oben bis auf eine Grösse schon aufgeführt habe.
    Allerdings ist es schon fast ein Armutszeugnis von Skoda dass man auf die 205/55R16 geht mit welchen die Abweichung des Tachos sehr gross ist.
    Mit den 205/60R16 ist das ganze viel ausgeglichener, der Tacho geht genauer und die Schneeketten vorne gehen auch noch, zudem passen die Reifen ohne irgendwelche Probleme auf dieselben Felgen, was spricht also dagegen?

    Gruss Yeti Treiber
     
Thema: Reifen 205/60 oder 205/65 - geht das?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 205/60 auf 205/65 geht das?

    ,
  2. skoda yeti 205 65 r16

    ,
  3. geht 195 r15 auf superb

Die Seite wird geladen...

Reifen 205/60 oder 205/65 - geht das? - Ähnliche Themen

  1. Beifahrertür geht nicht mehr auf...!!!

    Beifahrertür geht nicht mehr auf...!!!: Hallo liebe Gemeinde... Habe leider wieder probleme mit meinem Auto.... Ich bekomme die Beifahrertür nicht mehr auf...! Ich war schon bei Skoda in...
  2. Privatverkauf Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16

    Orig. Skoda Octavia III Alu Winterkompletträder / Dunlop Winter Sport 5 - 205/55 R16: Verkaufe einen Komplettradsatz mit Dunlop Winter Sport 5 auf original Skoda Alufelgen "Star" inkl. Radnarbendeckel in der Dimension 205/55 R16...
  3. Privatverkauf Orginal Skoda Fa 2 Alufelgen mit 205/45R16

    Orginal Skoda Fa 2 Alufelgen mit 205/45R16: Da ich auf 15" umrüsten will biete ich hier an: 4 Orginalfelgen 6 1/2J 16 H2 ET43 mit montierten Bridgestone Turanza 205/45R6 83W. Profil gemessen...
  4. Kofferraum geht nicht zu

    Kofferraum geht nicht zu: Hallo, habe da ein Problem an meinem Superb 3T von 2010 2,0TDI und zwar das die Zuziehhilfe vom Kofferraum nicht mehr funktioniert. Momentan...
  5. Tagfahrlicht und standlicht zussammen geht das?

    Tagfahrlicht und standlicht zussammen geht das?: Kann man das Standlicht und Tagfahrlicht zusammen leuchten lassen beim o2 facelift? geht beim VW T6 auch mein Arbeitsauto